BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit Klaus Bethäuser und Hermann Kutscher hat der TSV Speyer zwei neue Ehrenmitglieder. Nach dem Beschluss des Ehrenrates...
"Wenn der Bischof kommt, dann sagt Ihr alle ,guten Morgen und Herr Bischof‘." Judith Wendt, die Leiterin...
Mit 2.600 Euro unterstützt das Diakonissen Bildungszentrum die UNICEF-Kampagne "Wasser wirkt". Schülerinnen un...
Hanhofen: Mittagessen beim Chinesen – Älteste Bürgerin des Dorfes, Maria Hofmeister, feierte ihren 102. Geburtstag
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Sonntag, den 23. November 2014 um 21:55 Uhr

"Wir sind stolz darauf, eine so alte Mitbürgerin zu haben, und alle lieben sie", sagte Hanhofens Ortsbürgermeisterin Friederike Ebli, als sie am Sonntagvormittag der ältesten Einwohnerin des Dorfes, Maria Hofmeister, zum 102 Geburtstag gratulierte. Seine Aufwartung machte auch Verbandsbürgermeister Manfred Scharfenberger, der die Grüße des Landrats Clemens Körner überbrachte. Auch die Ärztin Dr. Waltraud Jobst gehörten zu den Gratulantinnen. Mit Sekt wurde auf die Gesundheit der Jubilarin angestoßen und allseitig der Wunsch geäußert, auch im kommenden Jahr zum Geburtstag gratulieren zu dürfen.

 
Ringen: 16:10 Erfolg gegen ASV Bodenheim - AV 03 Speyer gelingt in letztem Heimkampf zweiter Saisonsieg in Verbandsliga - starke Gesamtleistung
SPORT - Athletik
Sonntag, den 23. November 2014 um 10:40 Uhr

In einer starken Form präsentierten sich die Ringer des AV 03 Speyer im letzten Heimkampf der laufenden Verbandsligarunde am Samstag gegen den ASV Boden und holten verdient beim 16:10 ihren zweiten Sieg. "Wenn unsere Mannschaft nur immer mit einer kompletten Riege angetreten wären dann könnten jetzt einige Punkte mehr auf unserem Konto sein", so der Kommentar des AV 03-Vorsitzenden Hans-Jürgen Hinderberger zur Leistung seiner Mannschaft. Auch Bernd Fahrnbach, an diesem Abend Verantwortlich für das Speyerer Team, zeigte sich zufrieden und glücklich, habe man doch zeigen können, welches Potenzial in der Mannschaft steckt.

 
Fußball: TuS Mechtersheim siegt verdient aber mühsamen - 3:1 im ersten Rückrundenspiel über den Tabellenvorletzten der Oberliga
SPORT - Fussball
Sonntag, den 23. November 2014 um 09:20 Uhr

Zu einem verdienten, aber letztlich mühsamen 3:1 im ersten Rückrundenspiel über den Tabellenvorletzten der Oberliga, den 1. FC Saarbrücken II, kam der TuS Mechtersheim am Samstagnachmittag auf eigenem Platz. Die Gastgeber begannen schwungvoll und hatten in der Anfangsphase einige hochkarätige Torchancen beispielsweise durch Kevin Sigl, dessen Schuss am Pfosten landete, oder Georg Esther, der ebenfalls nur den Pfosten traf und auch Florian Hornig hätte die Blauen in Führung bringen können. Aber wie so oft im Fußball kam es anders, denn es waren die Saarländer, die nach einer guten halben Stunde den Spielverlauf auf den Kopf stellten und Maurice Schwenk den Führungstreffer erzielte.

 
TSV Speyer weiter in geordneten Bahnen - Mitgliederversammlung ernennt Klaus Bethäuser und Hermann Kutscher zu neuen Ehrenmitgliedern
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Sonntag, den 23. November 2014 um 08:40 Uhr

Mit Klaus Bethäuser und Hermann Kutscher hat der TSV Speyer zwei neue Ehrenmitglieder. Nach dem Beschluss des Ehrenrates konnten Vereinsvorsitzender Wolfgang Behm und Vize Herbert Kotter in der ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag zwei langjährige und verdiente Mitgleider des Großvereins auszeichnen und ihnen die Ehrenurkunden überreichen. In der harmonisch verlaufenen und gut besuchten Versammlung nahmen die Ehrungen einen wichtigen Teil der Tagesordnung ein. Außergewöhnlich zahlreich waren die Auszeichnungen mit TSV-Ehrenplaketten. Sieben Vereinsmitglieder wurden mit der Ehrenplakette für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, darunter die Ehrenmitglieder Gertrud Deutsch und Herbert Kotter.

 
Basketball: Zweiter Saisonsieg - BIS Baskets Speyer gelingt Coup gegen Schwelm
SPORT - Basketball
Sonntag, den 23. November 2014 um 08:21 Uhr

Von Heinz Forler
Benny Kaufhold saß auf der Tribüne in der Speyerer Nordhalle zwischen den Zuschauern. Etwas erschöpft, aber glücklich. Auf der Gegenseite signalisierte die Anzeigentafel den 99:86(41:43)-Erfolg der BIS Baskets über die Baskets Schwelm – den zweiten Saisonsieg der Pfälzer in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB. "Das war sehr wichtig für unser Selbstvertrauen", kommentierte BIS-Kapitän Kaufhold den Coup gegen die favorisierte Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen, die als Tabellenzweiter angereist war.

 
Fußball: FC Speyer 09-Frauen feiern in Busenberg 5:0-Erfolg im letzten Verbandsligaspiel des Jahres - überwintern als Tabellenführerinnen
SPORT - Fussball
Sonntag, den 23. November 2014 um 08:19 Uhr

Die Fussballfrauen des FC Speyer 09 gewannen ihr letztes Spiel des Jahres in der Verbandsliga SüdWest beim SC Busenberg mit 5:0(2:0). Speyer begann höchst konzentriert und bereits in der zweiten Minute schlug Jenny Hedtke eine weite Flanke vors Busenberger Tor, Tanja Müller verlängerte mit dem Kopf zur 1:0 Führung. Im weiteren Spielverlauf tat sich der FC schwer mit dem Abschluss und als man auf Abseits spielen wollte entwischte eine Gastgeberin, lief alleine aufs Tor. FC-Keeperin Laura Krieger wartete lange, verkürzte den Winkel und nahm dann im Hechtsprung der Einschussbereiten den Ball vom Fuß.

 
Live-Interview: Deutsch-türkische Schauspielerin Sila Sahin wollte sich mit Playboy-Fotos von Zwängen befreien
KULTUR - Kultur Regional
Samstag, den 22. November 2014 um 10:42 Uhr

Von Harald Stein
Sila Sahin wurde 1985 in Berlin-Spandau geboren. Früh begann die 28-Jährige mit dem Ballettunterricht. In der Theater-AG ihrer Schule wurde sie mit dem Schauspielvirus infiziert. Nach einer Ausbildung zur Kosmetikerin nahm die Künstlerin Schauspiel- und Gesangsunterricht. Durch die Serien „Notruf Hafenkante“, „KDD-Kriminaldauerdienst“, „Alarm für Cobra 11“ wurde sie dem breiten Publikum bekannt. Sie war seit 2009 das hübsche Gesicht der RTL-Erfolgsserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Nach 5 Jahren dann der plötzliche Abschied. Sila Sahin wechselte in die ARD-Erfolgssoap „Verbotene Liebe“. In der seit 20 Jahren beliebten Vorabendserie spielt die deutsch-türkische Schauspielerin das intrigante Model Gina Schmitz.

 
Kinder- und Jugendtheater Speyer: Premiere "Der Wolf und der Mond" - bezaubernde Liebesgeschichte für Kinder ab 3 Jahren
SPEYER - Kultur Speyer
Samstag, den 22. November 2014 um 10:34 Uhr

Am Sonntag, 23. November, findet im Kinder- und Jugendtheater Speyer eine Premiere statt: "Der Wolf und der Mond" ist eine bezaubernde Liebesgeschichte für Kinder ab 3 Jahren! Erzählt wird diese in Worten und Tanz. Ausgerechnet der große, starke und mutige Wolf kann nicht singen. Deshalb wird er zum Einzelgänger und streift allein durch die Wälder. Doch dann hat er einen Traum: Er träumt von der schönsten Wölfin, die er je gesehen hat und verliebt sich nicht nur in sie, sondern auch in ihren schönen Gesang. Wo sie so schön singen gelernt hat? Das hat sie der Mond gelehrt, und so macht sich der Wolf auf die Suche nach dem Mond.

 
Von der Arche Noah und der Sintflut: Bischof Wiesemann liest Erst- und Zweitklässlern in der Speyerer Klosterschule vor
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 22. November 2014 um 10:25 Uhr

"Wenn der Bischof kommt, dann sagt Ihr alle ,guten Morgen und Herr Bischof‘." Judith Wendt, die Leiterin der Klosterschule St. Magdalena in Speyer, gibt den Erst- und Zweitklässlern im Turnsaal noch letzte Instruktionen. Die 34 Mädchen und Jungen, die es sich auf den Turnmatten bequem gemacht haben, sind schon ganz aufgeregt. Denn gleich kommt Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, um ihnen eine Geschichte vorzulesen. Anlass ist der bundesweite Vorlesetag, der am 21. November zum elften Mal stattfindet, initiiert von der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung "Die Zeit" und der Deutschen Bahn.

 
Landessynode verabschiedet Doppelhaushalt: Evangelische Kirche bleibt auf Sparkurs - Entlastung für Kirchengemeinden
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Samstag, den 22. November 2014 um 10:24 Uhr

Die Synode der Evangelischen Kirche der Pfalz hat auf ihrer Tagung am Freitag mit großer Mehrheit den Doppelhaushalt für die Jahre 2015 und 2016 verabschiedet. Der Etat hat ein Gesamtvolumen von rund 172 Millionen Euro (2015), beziehungsweise rund 171 Millionen Euro (2016). Die Haushaltspläne für die Jahre 2015 und 2016 seien gekennzeichnet von den Beschlüssen, die die Synode im Zusammenhang mit der Portfolioanalyse zur Prioritätensetzung der kirchlichen Handlungsfelder und mit der mittelfristigen Finanzplanung getroffen habe, erklärte die Finanzdezernentin der Landeskirche, Karin Kessel, bei der Vorstellung des Zahlenwerks. Erfreulich seien die Kirchensteuereinnahmen in diesem Jahr, sagte Kessel, warnte aber im Hinblick auf die kommenden Jahre vor zu viel Optimismus.

 
Feier Speyerer Dom zum 50. Jubiläum des Ökumenismusdekrets - "Ein Aufbruch, der das Gesicht der Kirche verändert hat"
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Samstag, den 22. November 2014 um 10:21 Uhr

Als historisches Ereignis, mit dem eine unsichtbare Mauer durchbrochen wurde, hat Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann die Verabschiedung des Ökumenismusdekrets "Unitatis redintegratio" des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren gewürdigt. "Die Katholische Kirche ist damit offiziell und aus ihrem innersten Selbstverständnis heraus leidenschaftlich in die ökumenische Bewegung eingetreten, die zunächst außerhalb von ihr entstanden ist. Das war ein Aufbruch, der das Gesicht der Kirche verändert hat – auch wenn das Ziel, die volle kirchliche Einheit, noch aussteht", sagte Wiesemann.

 
Speyer: Freunde sammeln - Orchester der Philharmonie Pavlodar aus Kasachstan spielt in der Gedächtniskirche
SPEYER - Kultur Speyer
Freitag, den 21. November 2014 um 15:34 Uhr

Zu einem großen Sinfoniekonzert mit dem Orchester der Philharmonie Pavlodar aus Kasachstan, namhaften internationalen Interpreten sowie Schülern und Dozenten aus den eigenen Reihen lädt die in Neustadt an der Weinstraße ansässige Musikschule "Jugendphilharmonie Deutsche Weinstraße" in Zusammenarbeit mit dem Verein "Rosa Mira" am Freitag, 28. November, 18 Uhr, in die Gedächtniskirche Speyer, Bartholomäus-Weltz-Platz 5, ein.

 
Kunstturnen: Zwei Rheinland-Pfalz-Titel und vier weitere Podiumsplätze für die Turnerinnen der TSG Haßloch
SPORT - Turnen
Freitag, den 21. November 2014 um 15:05 Uhr

Bei den rheinland-pfälzischen Mannschafts-Titelkämpfen im weiblichen Kunstturnen  in Gau-Odernheim konnten die Turnerinnen der TSG Haßloch zwei Rheinland-Pfalz-Titel erringen. Dazu eine Vizemeisterschaft und zwei 3. Plätze. Gerade in den Wettkämpfen mit den höchsten Schwierigkeitsanforderungen konnten die Turnerinnen der TSG Haßloch ihre Stärke demonstrieren. In der Kür modifiziert 1 (KM 1)  Altersklasse 10-12 Jahre bestritten die Turnerinnen Alina Gidt, Lina Rimmer und Leonie Herzog ihren ersten richtigen Kür-Wettkampf und gewannen mit 131,20 Punkten die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft.

 
Speyer: Prominenter Gast Thomas de Maizière sorgt für vollen Saal bei Semestereröffnung der Uni - Bundesinnenminister hält Plädoyer für repräsentative Demokratie und gegen schnelle Internetentscheidungen
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 21. November 2014 um 08:32 Uhr

"Dass es heute so voll ist liegt sicher an dem prominenten Gast", sagte Professor Joachim Wieland, Rektor der Speyerer Universität für Verwaltungswissenschaften, anlässlich der Semestereröffnung am Donnerstag. Es fänden nicht oft Vertreter der Bundesregierung nach Speyer und deshalb freue er sich umso mehr, dass Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Einladung angenommen habe. Von den gut 400 Studentinnen und Studenten war ein Gutteil gekommen, um de Maizières aussagen zum Thema "Bewährung der repräsentativen Demokratie in der Informationsgesellschaft" zu hören.

 
Römerberg: Schwerer Verkehrsunfall - Auto prallt gegen einen Baum
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Freitag, den 21. November 2014 um 09:55 Uhr

Relativ glimpflich kamen ein 19- jähriger Autofahrer und sein gleichaltriger Beifahrer davon, die am Donnertag auf der Landstraße 507 von Heiligenstein kommend in Richtung Lingenfeld unterwegs waren. Das Auto kam knapp 100 Meter nach der querenden Kreisstraße 25 aufgrund von Unachtsamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit bei feuchter Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug war zuvor durch massives Gegenlenken auf die Fahrerseite umgekippt.

 
Mit Hingabe im Dienste der Stadt Speyer: Oberbürgermeister ehrt Mitarbeiter/innen für 25 und 40 Jahre Dienst zum Wohle der Bürger
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 21. November 2014 um 07:37 Uhr

Die Siedlungsschule war seit 1976 für Friedel Kemmelmeyer so etwas wie eine zweite Heimat: "Ich hab dort gern gschafft", sagte sie am Donnerstag bei ihrer offiziellen Verabschiedung durch Oberbürgermeister Hansjörg Eger in dessen Dienstzimmer. nach 48 Jahren im Dienst der Stadt kann sie nun in aller Ruhe ihre Marmeladen kochen, für die sie an der Schule berühmt war, wie sich Monika Kabs erinnerte, die dort Schulleiterin war. Neben der Verabschiedung konnte das Staatsoberhaupt auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung zu Dienstjubiläen beglückwünschen. Schon 40 Jahre arbeitet Waltraud Sand im Dienste der Bürger der Domstadt. Sie ist beim Ordnungsamt zuständig für das Gaststättenrecht. Privat reist sie viel, demnächst nach Dubai, und pflegt ihren im japanischen Stil angelegten Garten.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 80

NEWSLETTER

Abbonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten alle wichtigen Infos.

Zur Zeit online

Wir haben 176 Gäste online