BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Vor einigen Tagen berichteten wir über einen Fall von fremdenfeindlichen Äußerungen im Warteraum der Speyerer Tafel in d...
Von Klaus Stein Für mich war Günter Wallraff seit Jahrzehnten eine Ikone des investigativen Journalismus. Wer erinnert ...
Der Schock sitzt tief bei den Verantwortlichen der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt über die durch das "Team Wallra...
Offene Fragen: Speyerer Tafel gibt Rentner keine Lebensmittel mehr, der sich über fremdenfeindliche Sprüche beschwerte
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 17:37 Uhr

Vor einigen Tagen berichteten wir über einen Fall von fremdenfeindlichen Äußerungen im Warteraum der Speyerer Tafel in der Seekatzstraße. Herr "Z", der wegen seiner geringen Rente auf die bei der "Tafel" ausgegebenen Lebensmittel angewiesen ist, hatte der Tafel-Vorsitzenden Heiderose Zwick die ausländerfeindlichen Sprüche zur Kenntnis gebracht. Diese hatte ihm bereits vor Ort deshalb damit gedroht, wenn er nicht still sei, so habe das Konsequenzen.

 
KLARTEXT: Marginalien zu 'Skandalen' hochgepuscht - Dünne Faktenlage in Wallraff-Film über angeblich skandalöse Zustände bei der Lebenshilfe - Schwerfe Vorwürfe von Ex-Wallraff-Mitarbeiter
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 16:08 Uhr

Von Klaus Stein
Für mich war Günter Wallraff seit Jahrzehnten eine Ikone des investigativen Journalismus. Wer erinnert sich nicht, dass er als Türke Ali die Untiefen der offenen und latenten Fremdenfeindlichkeit in Deutschland am eigenen Leib erfuhr. Seit er allerdings für den Privatsender RTL unterwegs ist, bröckelt das "Denkmal" Wallraff. Ich habe mir den Teil des Films über die Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt mehrfach angesehen. Mein Eindruck ist, dass das Ergebnis aus journalistischer Sicht recht dünn ausgefallen ist. Die meisten der gezeigten Szenen sind nicht eindeutig sondern interpretierbar.

 
Beschimpfungen, Beleidigungen, Morddrohungen: Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt immer noch im Ausnahmezustand - Fragezeichen zu Wallraff-Film mehren sich
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 16:05 Uhr

Der Schock sitzt tief bei den Verantwortlichen der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt über die durch das "Team Wallraff" aufgedeckten vermeintlichen Verfehlungen von Betreuerinnen und Betreuern gegenüber den geistig behinderten Schützlingen in ihrer Speyerer Einrichtung. Auch Tage nach der Veröffentlichung in einem Privatsender ist alles andere als Alltag eingekehrt. Geschäftsführer Michael Thorn und Vorsitzender Gerhard Wissmann sind Ziel von übelsten Beschimpfungen, Beleidigungen bis hin zu Morddrohungen. Man habe die Drohungen an die Polizei weitergeleitet, sagten sie in einem Gespräch mit unserer Zeitung.

 
Bellheim: 33-Jähriger tötet 23-Jährigen im Streit mit einem Messer
VORDERPFALZ - VORDERPFALZ-RUNDBLICK
Montag, den 27. Februar 2017 um 12:22 Uhr

Gestern Morgen (26.02.2017) gerieten während einer Autofahrt nach Bellheim zwei Mitfahrer, ein 33-jähriger und ein 22-jähriger Mann, aus bislang ungeklärter Ursache in einen zunächst verbalen Streit. Nachdem sie in der Rülzheimer Straße das Auto verlassen hatten, setzten sie ihre Streitigkeit fort, die nun auch in eine körperliche Auseinandersetzung überging. Dabei verletzte der 33-Jährige seinen 22-jährigen Kontrahenten mit einem Messer im Halsbereich. Der 22-Jährige verstarb wenig später.

 
Erster Jugendliga-Wettkampf beim AV 03 Speyer mit 30 Teilnehmern - 2. Mannschaft im Titelkampf gegen Mutterstadt
SPORT - AV03 Speyer
Montag, den 27. Februar 2017 um 11:52 Uhr

Für den kommenden Samstag, 04. März 2017, wünscht sich der AV 03 Speyer bei gleich zwei Verastaltungen recht viele Besucher: Zum 1. Jugendliga-Wettkampf des Jahres haben sich 30 Teilneher angekündigt. Gemeldet haben Vereine aus Haßloch, Mutterstadt, Kindsbach und Grünstadt. Darunter auch zwei Nachwuchsheber des AV 03 Speyer. Nils Löffler und Tim Hinderberger gehen ab 10 Uhr an die Hantel. Der Wettkampf wird als Sechskampf durchgeführt.

 
Positives Fazit gezogen: Gemeinsame Übung des Technischen Hilfswerks Speyer mit der Feuerwehr Speyer
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 27. Februar 2017 um 11:43 Uhr

Bei einem Katastrophenfall müssen die verschiedenen Einsatzorganisationen reibungslos miteinander arbeiten können und die Abläufe ineinander greifen wie die Glieder einer Kette. Dabei ist einerseits die Kommunikation unter den Einheiten entscheidend. Mindestens genauso wichtig ist es jedoch, zu wissen, wo die Stärken und Fähigkeiten des Einsatzpartners liegen. Dazu übten am vergangenen Donnerstag das Technische Hilfswerk (THW) Speyer mit dem Technischen Hilfeleistungszug der Freiwilligen Feuerwehr Speyer die Rettung von verletzten Personen.

 
Fußball: A-Junioren des FC Speyer 09 schlagen Gonsenheim mit 5:2
SPORT - Fussball
Montag, den 27. Februar 2017 um 11:21 Uhr

Die A-Junioren des FC Speyer 09 (U19-1) haben am Samstagnachmittag ihr Regionalliga-Nachholspiel gegen den SV Gonsenheim gewonnen und nehmen nun Platz sechs in der Tabelle ein. Den Zuschauern im Sportpark bot sich ein für die Zuschauer nervenaufreibendes Spiel zweier Teams, die jedoch ihr Leistungsvermögen nicht vollständig ausschöpften.

 
Zwölf Tenöre auf Jubiläumstour: Einladung zu mitreißender Show in der Stadthalle Hockenheim
KURPFALZ - Hockenheim
Montag, den 27. Februar 2017 um 10:47 Uhr

"THE 12 TENORS" laden zu ihrem 10-jährigen Bestehen am Samstag, 11. März um 20 Uhr in die Stadthalle Hockenheim zu einem unvergesslichen Abend und versprechen den Besuchern eine mitreißende Show. Die Ausnahmesänger begeistern in ganz Europa, China und Japan ihre Fans mit ihren kraftvollen, einzigartigen Stimmen und Energie. Sie verbinden den Geschmack von Generationen mit ihrem unverwechselbaren klassischen und doch modernen Sound. Kein Genre ist vor ihnen sicher und wenn sie auf der Bühne stehen, kennen sie nur ein Ziel: Ihr Publikum mit einer mitreißenden Leidenschaft für Musik anzustecken.

 
Kohlenstoffspeicherung im Boden: Bedeutung für den Klimawandel- Vortrag in der LUFA Speyer
NATUR UND UMWELT - NATUR UND UMWELT
Montag, den 27. Februar 2017 um 09:59 Uhr

"Die Bedeutung der Kohlenstoffspeicherung in Böden für den Klimawandel – Daten aus Rheinland-Pfalz", lautet das aktuelle Thema mit dem sich der Diplom-Geograph Dr. Tilmann Sauer vom Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen Trippstadt am Mittwoch, 1. März, um 19 Uhr im Konferenzraum der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Speyer beim freiem Eintritt befasst.

 
Auf innere Stärke besinnen: Oberkirchenrätin Wagner überreicht Pfarrerinnen und Pfarrern Ernennungsurkunden
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 27. Februar 2017 um 09:39 Uhr

Elf Theologinnen und Theologen treten ab 1. März ihren Dienst als neue Pfarrerinnen und Pfarrer der Evangelischen Kirche der Pfalz an. Bei der Urkundenverleihung im Landeskirchenrat am Freitag hat Oberkirchenrätin Marianne Wagner die frischgebackenen Seelsorgern dazu ermuntert, ihren Dienst mit Zuversicht und Gottvertrauen anzutreten und auf die Menschen in den Kirchengemeinden mutig zuzugehen. Seelsorge bräuchten auch die nötige innere Stärke, so Wagner.

 
Heidelberg: Mann fährt am Bismarckplatz in eine Personengruppe - drei Personen verletzt - Tatverdächtiger bei Festnahme niedergeschossen
KURPFALZ - Heidelberg
Samstag, den 25. Februar 2017 um 23:19 Uhr

Kurz vor 16.00 Uhr fuhr am heutigen Samstag ein Mann am Bismarckplatz in Heidelberg vor einer dortigen Bäckereifiliale in eine Personengruppe. Hierdurch wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Anschließend stieg er aus dem Fahrzeug aus und entfernt flüchtete, mit einem Messer bewaffnet, zu Fuß in Richtung der Bergheimer Straße. Vor dem dortigen Alten Hallenbad wurde er nach Hinweisen durch Passanten durch eine Fahndungsstreife der Polizei aufgefunden.

 
Speyerer Stadtplan ohne Siedlung: "Niemand will Speyer-Nord ausgrenzen" - Neue Broschüre für Tagesgäste wichtig
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 24. Februar 2017 um 18:58 Uhr

Der Bedeutung der Siedlung für die Stadt Speyer und deren Entwicklung ist man sich im Stadthaus sehr bewusst, heißt es in einer Stellungnahme. Ausgrenzen wolle man niemand, so die Stadtverwaltung in einer Stellungnahme zur Berichterstattung über den neuen Faltplan der Tourist-Information. Aber der "Treffpunkt Speyer", so der Name der Broschüre, richte sich an Tagestouristen und Besucher der Stadt. Für diese Zielgruppe sind vor allem Informationen zum Hotel- und Gaststättenangebot sowie Informationen zu den historischen Sehenswürdigkeiten und touristischen Einrichtungen von besonderem Interesse, die sich vornehmlich in zentraler Lage befinden.

 
KLARTEXT: Stadtplan ohne Speyer-Nord mindestens unsensibel
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 24. Februar 2017 um 18:55 Uhr

Von Klaus Stein
Ob die Begründung der Stadtverwaltung in der Stellungnahme des Pressestelle, dass bei einer Neuauflage der Broschüre "Treffpunkt Speyer" auf dem auf den darin abgebildeten Stadtplan ein ganzer Stadtteil fehlt, in dem ein Fünftel der Speyerer zuhause sind, stichhaltig ist oder nicht, das soll jeder für sich beurteilen. Zumindest ist das aber wenig sensibel gegenüber den "Siedlern", die in den letzten Jahren immer wieder das Gefühl hatten, dass sie aus Sicht der Stadtverwaltung und des Oberbürgermeisters so etwas wir Speyerer zweiter Klasse sind. In einem Leserbrief ist sogar von einem imaginären "Bretterzaun" zwischen Speyer-Nord und dem Rest der Stadt die Rede.

 
Speyer-Nord – einfach von der Landkarte verschwunden
LESERMEINUNGEN - LESERBRIEFE
Mittwoch, den 22. Februar 2017 um 13:19 Uhr

Karin Hoffmann aus Speyer Nord, zudem Mitglied im Ausschuss für Tourismus für die Bürgergemeinschaft Speyer ist befremdet über das Fehlen ihres Stadtteils im neu aufgelegten Stadtplan der Kommune und hat folgenden Leserbrief gesendet:  Da ist er wieder, der Bretterzaun oder ist es sogar eine imaginäre Mauer? Wie man am 21.02.2017 in einer Zeitunglesen konnte, wurde Speyer-Nord kurzerhand von der Stadt ausgelöscht.

 
Lesermeinung: Im wahrsten Sinne abgeschnitten" - SPD-Ratsmitglieder forder Gleichbehandlung der "Siedlung"
LESERMEINUNGEN - LESERBRIEFE
Freitag, den 24. Februar 2017 um 18:25 Uhr

Die drei SPD-Stadtratsmitglieder Walter Feiniler, Maike Hinderberger und Friedel Hinderberger sehen Speyer-Nord nicht nur bei der Nahversorgung sondern jetzt auch noch auf dem aktuellen Stadtplan "einfach abgeschnitten". Und weiter heißt es: "Seit Jahren wiederholen wir ständig, dass sich das Leben der Bürgerinnen und Bürger in den Stadtteilen abspielt dort schlägt der Puls der Zeit,  dort fühlen sich die Leute zuhause so auch in Speyer Nord.

 
Gesamtvorstandschaft des Tierheims Speyer nimmt nach den Geschehnissen aktuell Stellung
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Freitag, den 24. Februar 2017 um 12:36 Uhr

Der Vorstand des Tierheims Speyer hat aktuell nochmals auf seiner Facebook-Seite und in einer Pressmitteilung Stellung zu den Geschehnissen mit der Entlassung von Tierheimleiter Mario Arts Stellung bezogen. Zahlreiche Fakten von Vorkommnissen und Unregelmäßigkeiten im Tierheim, bei denen auch Tier Schaden erlitten hätten, teilweise auch von einem kooperierenden Tierschutzverein und von behördlicher Seite vorgelegt,  sowie gescheiterte Gesprächsversuche mit Aarts, seien letztendlich für die Entscheidung, den Leiter seines Amtes zu entheben, ausschlaggebend gewesen.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 99

 

Zur Zeit online

Wir haben 493 Gäste online