BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
ARBEIT UND BERUF

Bund der Steuerzahler fragt nach: So lange dauert es bis zum Steuerbescheid - Bearbeitungszeiten in den Finanzverwaltungen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | ARBEIT UND BERUF
Dienstag, den 24. Mai 2016 um 12:43 Uhr

Der Bund der Steuerzahler hat den Check gemacht und bei den Finanzverwaltungen nachgehakt: Wer ist Top, wer ist Flop bei der Bearbeitungszeit von Einkommensteuererklärungen? Hamburg ist am schnellsten, in Bremen und Nordrhein-Westfalen dauert es rein statistisch am längsten. Wie lange Steuerzahler auf ihren Steuerbescheid warten müssen, hängt vom Wohnort ab. Der BdSt hat herausgefunden: Je nach Bundesland schwanken die durchschnittlichen Bearbeitungszeiten für Einkommensteuererklärungen zwischen fünf Wochen und sechs Monaten.

 
 
Arbeitslosenquote leicht gesunken: Arbeitsmarktsituation im Bereich der Agentur für Arbeit Ludwigshafen im April
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | ARBEIT UND BERUF
Donnerstag, den 28. April 2016 um 11:16 Uhr

Zum Monatsende waren 14.083 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 480 weniger als im März und 38 weniger als im April letzten Jahres. Die Arbeitslosenquote – bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen – ging um 0,2 auf 6,3 Prozent zurück. Neu oder erneut arbeitslos gemeldet haben sich im April 2.950 Personen. Die Zahl der Arbeitslosmeldungen aus einer Erwerbstätigkeit sank zum Vormonat um 72 und liegt nun bei 1.013. Die Zahl der Männer und Frauen, die sich aus Arbeitslosigkeit abgemeldet haben, ist gestiegen. Im April konnten 3.427 Personen ihre Arbeitslosigkeit beenden. Im März waren es 132 Personen weniger. Eine Erwerbstätigkeit haben 1.031 Männer und Frauen aufgenommen, 117 mehr als im März.

 
 
Stellenabbau bei der Sparkasse Vorderpfalz: DGB besorgt über geplante Fusionen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | ARBEIT UND BERUF
Mittwoch, den 16. März 2016 um 10:40 Uhr

Der DGB Vorderpfalz verfolgt die Entwicklung bei der Sparkasse Vorderpfalz kritisch. "Die Bestrebungen zur Fusion und die beabsichtigte Neuorientierung am Markt haben vor Ort eine verständliche Sorge und Verunsicherung bei den Kolleginnen und Kollegen ausgelöst", betonte der DGB Vorsitzende aus Speyer, Axel Elfert auf einem gemeinsamen Termin in der Vorderpfalz.: "Der DGB in der Vorderpfalz verfolgt sehr kritisch, was das Handeln der Sparkasse in unserer Region betrifft."

 
 
Schnelles Internet für den Mittelstand
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | ARBEIT UND BERUF
Mittwoch, den 09. März 2016 um 15:00 Uhr

Autos haben Klimaanlagen und Navi, auch die gute alte Karteikarte ist schon länger abgeschafft. Eine moderne Breitbandversorgung erwarten nicht nur Mittelständler, für die eine solche heute nahezu (über-)lebenswichtig ist. Vor dem Bildschirm sitzen, auf die Sanduhr starren und warten, schmälert kostbare Arbeitszeit und kostet zudem unnötig Nerven. Da bisher nur circa seches Prozent der Speyerer Haushalte über Anschlüsse mit über 50 MBit/s verfügen,ist es an der Zeit, dies zu forcieren. 

 
 
Rentenversicherung bescheinigt Rentenhöhe für Steuererklärung
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | ARBEIT UND BERUF
Dienstag, den 01. März 2016 um 15:20 Uhr

Wer als Rentner für 2015 eine Steuererklärung abgeben muss, erhält von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz eine Bescheinigung über die Höhe der Rente und der gezahlten Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung im Jahr 2015. Diese Angaben werden für das Ausfüllen der Steuervordrucke Anlage R und Anlage Vorsorgeaufwand benötigt.
 
 
Arbeitsmarkt im Februar: Arbeitslosigkeit unverändert – Arbeitgeber melden mehr freie Stellen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | ARBEIT UND BERUF
Dienstag, den 01. März 2016 um 15:08 Uhr

Nach dem saisonal üblichen Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar, blieb sie im Februar auf dem Niveau des Vormonats,  wobei die Zahl der Arbeitslosmeldungen zurückgegangen ist. Gleichzeitig hat die Nachfrage nach Fachkräften wieder zugenommen. 

 
 
Tage der Berufs- und Studienorientierung - Angebot an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | ARBEIT UND BERUF
Donnerstag, den 25. Februar 2016 um 13:43 Uhr

"Kompetent in eigener Sache" – das ist das Ziel der seit 1. Februar 2016 verbindlichen "Tage der Berufs- und Studienorientierung", an denen Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen von Expertinnen und Experten der Bundesagentur für Arbeit, der Kammern, der Wirtschaft, der berufsbildenden Schulen und Hochschulen zur dualen Ausbildung und zu Studienmöglichkeiten anhand einheitlicher Leitlinien beraten werden.

 
 
Der regionale Arbeitsmarkt – Mit Kreativität zum Erfolg
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | ARBEIT UND BERUF
Donnerstag, den 25. Februar 2016 um 13:35 Uhr

Nur ein Drittel der zu besetzenden Stellen sind in Jobbörsen oder Tageszeitungen zu finden. Bei der klassischen Arbeitssuche bleiben also zwei Drittel der Chancen auf eine passende Arbeitsstelle nicht genutzt. Wer eine Stelle sucht, sieht sich einer Vielfalt von Informationsmöglichkeiten gegenüber. Hierbei einen Durchblick zu bekommen und zu behalten ist schwierig.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 25