BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer vom 22.04.-23.04.2017: ...
Ganz im Zeichen des Lutherjahrs startet am 1. Mai die neue Reihe der Orgelkonzerte am Dom zu Speyer. Bis zum Herbst stel...
Am 12. April 2017 ist der 100. Todestag von Franziskus Kardinal von Bettinger, Erzbischof von München und Freising. Am 1...
AUS DEN KIRCHEN

Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer 25.02.-26.02.2017
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 16:11 Uhr

Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer 25.02.-26.02.2017:

 
 
Musik zur Fastenzeit im Speyerer Dom: Auftakt zur Konzertreihe "Cantate Domino" am 04. März
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 14:07 Uhr

An den Samstagen der Fastenzeit lädt die Dommusik Speyer auch in diesem Jahr zu zahlreichen Konzerten in den Dom. Die Reihe mit geistlichen Konzerten von jeweils etwa einer Stunde Dauer, jeweils um 18 Uhr, steht unter dem Titel "Cantate Domino" (Singet dem Herrn). Stücke aus verschiedenen Jahrhunderten und in unterschiedlicher Instrumentierung setzen sich mit Themen der Fastenzeit auseinander und eröffnen so den Zuhörern einen musikalischen Zugang zur Passionszeit. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

 
 
"Überraschend gott" - Neues Angebot in der Fastenzeit
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 14:02 Uhr

Die Netzgemeinde "DA_ZWISCHEN" der Diözese Speyer bietet in der Fastenzeit 2017 kleine virtuelle Diskussionsräume rund um Gott und die Welt an. "Überraschendgott" nennt sich das das neue Angebot. Es eröffnet von Aschermittwoch (1.3.17) bis Ostersonntag (16.4.17) geschlossene Foren für jeweils bis zu zehn Personen.

 
 
Misereor-Kollekte am 1./2. April zum Beginn der Fastenzeit
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 13:57 Uhr

Am Aschermittwoch, 1. März, hält Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann um 18.30 Uhr im Dom zu Speyer ein Pontifikalamt (Vesper um 18 Uhr). Mit dem Gottesdienst wird die 40-tägige Fastenzeit eingeleitet, in der sich die Kirche auf Ostern vorbereitet. In der Fastenzeit, auch Österliche Bußzeit genannt, sind die Gläubigen eingeladen, ihr Leben zu überprüfen und neu am Evangelium auszurichten. Zeichen dieser Umkehrbereitschaft ist das Aschenkreuz, das ihnen im Aschermittwochsgottesdienst auf die Stirn gezeichnet wird. Besondere Elemente der Fastenzeit sind in der kirchlichen Tradition neben dem Fasten das Gebet und das Almosengeben.

 
 
Im Umbruch der Zeiten: Vortrag in der Medienzentrale der Evangelischen Kirche
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 14:57 Uhr

Kirchenhistorikerin Dingel fragt nach den Veränderungen der Gesellschaft durch die Reformation Nach dem Reformatorischen an der Reformation fragt die Direktorin des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte, Irene Dingel, bei einer Veranstaltung der Bibliothek und Medienzentrale der Evangelischen Kirche der Pfalz am Dienstag, 14. März, in Speyer. Der Vortrag stelle die Entwicklungen in den Mittelpunkt, an denen das typisch Reformatorische und die langfristig wirkenden Veränderungen deutlich würden, erklärte die Mainzer Kirchenhistorikerin im Vorfeld. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Roßmarktstraße 4.

 
 
Zentrale Feier für Taufbewerber in der Domkrypta - Gottesdienst mit Bischof Wiesemann
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 21. Februar 2017 um 11:41 Uhr

Im Rahmen einer diözesanen Zulassungsfeier am Ersten Fastensonntag, 5. März, um 15 Uhr in der Domkrypta, wird Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zwölf Männer und zehn Frauen im Alter von 17 bis 62 Jahren offiziell zum Sakrament der Taufe zulassen. Bereits am Morgen des 5. März werden die Katechumenen in den Sonntagsgottesdiensten ihrer Heimatgemeinden zu der Feier nach Speyer ausgesandt. Die Taufbewerber werden - wie es altchristlicher Tradition entspricht – im Normalfall in der Osternacht in ihren Heimatpfarreien getauft und gefirmt, auch empfangen sie zum ersten Mal die heilige Kommunion. Einige der Katechumenen kommen aus Deutschland, andere haben ihre Wurzeln in Italien, Osteuropa, Kuba, Afghanistan, Japan, Vietnam oder in den Niederlanden.

 
 
Wochenende für Trauernde: Angebot der Hospiz- und Trauerseelsorge des Bistums Speyer
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 13. Februar 2017 um 15:08 Uhr

Unter dem Motto "Alles hat seine Zeit…" lädt die Hospiz- und Trauerseelsorge des Bistums Speyer Trauernde vom 31. März bis 2. April zu einem Wochenende in das Kloster Neustadt (Waldstraße 145) ein. "Nach dem Verlust eines nahestehenden Menschen gibt es ganz unterschiedliche Wegstücke auf dem Trauerweg", erklärt Kerstin Fleischer, Referentin für Hospiz- und Trauerseelsorge im Bistum. "Da gibt es Zeiten, da muss ich funktionieren, da bin ich gefühllos, betäubt, wie erstarrt. Aber es gibt auch Zeiten, da kann ich reden, klagen, schweigen, da habe ich Schuldgefühle und bin traurig oder gar richtig wütend. Schließlich gibt es Zeiten, da suche ich einen neuen Weg."

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 120