BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Wo stehen das Bistum Speyer und die Evangelische Kirche der Pfalz aktuell beim Thema Ökumene? Wie haben sich die Struktu...
76,2 Prozent Wahlbeteiligung und damit 4,7 Prozent mehr als 2013. Das ist die hoffnungsvoll stimmende Zahl der Wahl zum ...
Die Kinder und Jugendlichen, die als Sternsinger unterwegs sind, haben seit dem Start ihrer Aktion Dreikönigssingen in D...

AUS DEN KIRCHEN

Diözesanversammlung: Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg bekräftigt Weiterführung des Jugendzeltplatzes Kaiserbachtal
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 13. März 2017 um 11:17 Uhr

Rund 20 Delegierte sowie 30 Gäste tagten von 11.-12.03.2017 in Bad Dürkheim bei der Zusammenkunft  der Diözesanversammlung. Neben der Diözesanleitung nahmen auch Vertreter aus dem ganzen Bistum teil. Am Samstag stellte der Diözesanvorstand, unter dem Vorsitz von Moritz Prause, seinen Jahresbericht vor. Im Studienteil am Samstagnachmittag beschäftigten sich die Mitglieder der Diözesanversammlung mit Herausforderungen, denen sich viele ehrenamtliche Mitarbeiter stellen. In kleineren Gruppen arbeiteten sie an Problemstellungen wie bispielsweise einer gelungenen Arbeitsteilung, der Vernetzung inner- und außerhalb des Verbandes sowie der generellen Verbesserung des Medieneinsatzes.

 
 
Kirchenpräsident i.R. Eberhard Cherdron veröffentlicht Buch zur pfälzischen Kirchenunion
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 13. März 2017 um 10:50 Uhr

Als ein "kleines Geschenk" an seine "geliebte pfälzische Landeskirche" hat der frühere Kirchenpräsident Eberhard Cherdron ein Buch über die pfälzische Unionskirche und ihr Bekenntnis veröffentlicht. Unter dem Titel "…erkennt keinen anderen Glaubensgrund noch Lehrnorm als allein die heilige Schrift" soll die 80-seitige Publikation im Vorfeld des Unionsjubiläums 2018 zu einer "Kirchengeschichte im Dialog" anregen.

 
 
Versöhnen und heilen gemeinsamer ökumenischer Auftrag: Bischof Wiesemann warnt in Hirtenwort vor Erstarken von Eigen- und Nationalinteressen
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Sonntag, den 12. März 2017 um 15:02 Uhr

Das Versöhnen und Heilen als christlichen Grundauftrag hat Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann in den Mittelpunkt seines Hirtenworts zur Fastenzeit gestellt. Die Kirche müsse vor allem "Feldlazarett für die Verwundeten dieser Welt" sein, schreibt er mit Bezug auf Papst Franziskus. Entschlossen widerspricht er der Forderung nach einer Wende in der deutschen Erinnerungskultur: "Kann jemand groß sein, der nicht zu seiner eigenen Geschichte auch mit ihren dunklen Kapiteln steht?" Es sei Anlass zur Sorge, wenn der Vorrang der Eigen- oder Nationalinteressen proklamiert und Angst vor Überfremdung geschürt werde.

 
 
Aussöhnung ist eine Lebensaufgabe - Kirchenpräsident und Bischof fordern Ökumenisches Miteinander
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Sonntag, den 12. März 2017 um 14:59 Uhr

In einem Buß- und Versöhnungsgottesdienst am Sonntag in der Otterberger Abteikirche haben der pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad und der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann im Reformationsjahr 2017 die Christen aller Konfessionen dazu aufgerufen, das ökumenische Miteinander immer wieder in konkretem Reden und Tun zu bezeugen. "Unsere Identität als Christen ist weit mehr als bloß eine abstrakte Idee. Sie muss sich zeigen und bewähren", sagte Bischof Wiesemann in dem ökumenischen Gottesdienst aus Anlass des Jubiläums 500 Jahre Reformation.

 
 
Restauriertes Rhodter Kirchenbuch wieder in der Pfalz
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 10. März 2017 um 09:41 Uhr

Es hat mehrere hundert Jahre auf dem Buchrücken, aber sein hohes Alter ist ihm kaum mehr anzusehen. Ein Kirchenbuch aus Rhodt, mit Eintragungen vom späten 17. Jahrhundert bis Ende des 18. Jahrhunderts, ist jetzt nach zweijähriger gründlicher Restaurierung in der Werkstatt des Klosters St. Hildegard bei Rüdesheim in seine pfälzische Heimat zurückgekehrt.

 
 
"Weg nach oben wieder frei": Kaisersaal und Aussichtsplattform für Besucher wieder geöffnet – Zwerggalerie während der warmen Monate begehbar
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 10. März 2017 um 12:27 Uhr

Die Tage werden länger und wärmer. Am Dom zu Speyer heißt das: ab dem 1. April ist der Aufstieg auf den 60 Meter hohen Südwestturm wieder frei gegeben. Der Weg dorthin führt durch den über der Vorhalle gelegenen Kaisersaal. Nach Revisionsarbeiten an den Bodenplatten sind auch die dort ausgestellten Fresken wieder zugänglich. Ebenfalls nur in der wärmeren Jahreszeit möglich: ein Rundgang über die Zwerggalerie. Dieses besondere Angebot richtet sich an Kleingruppen von bis zu 5 Personen mit Interesse an der Baugeschichte des Doms.

 
 
Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer 11.03.-12.03.2017
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 10. März 2017 um 09:29 Uhr

Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer 11.03.-12.03.2017:

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 123