BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer vom 22.04.-23.04.2017: ...
Ganz im Zeichen des Lutherjahrs startet am 1. Mai die neue Reihe der Orgelkonzerte am Dom zu Speyer. Bis zum Herbst stel...
Am 12. April 2017 ist der 100. Todestag von Franziskus Kardinal von Bettinger, Erzbischof von München und Freising. Am 1...
AUS DEN KIRCHEN

Rom-Reise: Kirchenpräsident Christian Schad bei Waldenser Kirche und Evangelisch-Lutherischer Kirche
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 06. Februar 2017 um 12:47 Uhr

Nach Überzeugung des pfälzischen Kirchenpräsidenten Christian Schad kommt den Kirchen in Europa eine zentrale Rolle bei der Einigung der in Nationalismen und Isolationismen fliehenden Staaten zu. Bei einem Empfang der Chiesa Evangelica Valdese (Evangelische Waldenser Kirche) am 5. Februar in Rom hob Schad die heute noch in Europa und der ganzen Welt spürbaren Impulse der vielen reformatorischen Kirchen und Bewegungen hervor.

 
 
Weihbischof Otto Georgens wurde zum Ehrenmitglied des Vereins der Togofreunde ernannt
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 06. Februar 2017 um 11:14 Uhr

Weihbischof Otto Georgens, in der Diözese Speyer für den Bereich Weltkirche verantwortlich, wurde jetzt zum Ehrenmitglied im "Verein der Togofreunde Jockgrim" ernannt. Damit würdige man die jahrzehntelange Unterstützung, die der Verein für seine Arbeit in Togo durch den Speyerer Weihbischof und das Bistum erfahre, so Siegbert Kemmer und Dr. Samuel Husunu vom Vorstand des Vereins der Togofreunde bei der Überreichung der Auszeichnung in Speyer.

 
 
Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer 11.02.-12.02.2017
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 03. Februar 2017 um 10:05 Uhr

Gottesdiensttermine der Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer  11.02.-12.02.2017:

 
 
Bistum Speyer lädt zu Dialogforum zum Thema Arbeitswelt 4.0
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 31. Januar 2017 um 11:55 Uhr

Die Arbeitswelt verändert sich. Immer leistungsfähigere IT-Systeme und intelligente Software, hochentwickelte Roboter und weltweite Internetverknüpfungen sind Kennzeichen der Entwicklung. Was dieser Wandel für die Organisation von Arbeit bedeutet, welche Arbeitsformen die Zukunft bestimmen werden und welche Lebensentwürfe sich daraus ergeben, ist Thema eines Dialogforums, zu dem das Bistum Speyer einlädt. Die Veranstaltung unter dem Titel "Wohin gehst du Mensch? Arbeitswelt 4.0." findet am Montag, 8. Mai 2017, von 9 bis ca. 16.30 Uhr im Business & Innovation Center in Kaiserslautern statt.

 
 
Einführung in die Misereor-Fastenaktion 2017: Informationsveranstaltung in Neustadt
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 30. Januar 2017 um 10:50 Uhr

Zur Einführung in die diesjährige Fastenaktion des katholischen Hilfswerkes Misereor laden das Referat für weltkirchliche Aufgaben im Bistum Speyer und die Katholischen Erwachsenenbildung zu einer Veranstaltungen am Samstag, 11. Februar, ein. Manuel Barale, Referent für Globales Lernen und Weltkirche in der Erzdiözese Freiburg, wird die Aktion, die in diesem Jahr unter dem Leitwort "Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen" steht, vorstellen und Tipps für die Umsetzung vor Ort geben. Der Informationstag findet von 10 bis 16 Uhr im Pfarrheim St. Pius in Neustadt/Weinstraße (Max-Slevogt-Str.1) statt.

 
 
Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer: Gottesdiensttermine 04.02.-05.02.2017
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 30. Januar 2017 um 10:54 Uhr

Protestantischen Gesamtkirchengemeinde Speyer: Gottesdiensttermine 04.02.-05.02.2017:

 
 
Bischof emeritus Dr. Anton Schlembach vollendet sein 85. Lebensjahr: Papst nach Speyer eingeladen - Christentum greifbar gemacht
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 30. Januar 2017 um 09:53 Uhr

Am 7. Februar vollendet Bischof em. Dr. Anton Schlembach das 85. Lebensjahr. Sein Lebensweg begann im Bistum Würzburg, in Großwenkheim, einem Dorf bei Münnerstadt, wo er am 7. Februar 1932 als ältestes von vier Kindern einer Landwirtsfamilie geboren wurde. Nach dem Studium in Würzburg und an der päpstlichen Universität Gregoriana empfing er am 10. Oktober 1956 in Rom die Priesterweihe, drei Jahre später promovierte er zum Doktor der Theologie. In seiner Heimatdiözese wurde er im Anschluss an die Kaplansjahre mit einer Reihe verantwortungsvoller Aufgaben betraut: Jeweils drei Jahre war er Direktor des Studienseminars in Aschaffenburg und Regens des Priesterseminars in Würzburg.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 120