BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Wo stehen das Bistum Speyer und die Evangelische Kirche der Pfalz aktuell beim Thema Ökumene? Wie haben sich die Struktu...
76,2 Prozent Wahlbeteiligung und damit 4,7 Prozent mehr als 2013. Das ist die hoffnungsvoll stimmende Zahl der Wahl zum ...
Die Kinder und Jugendlichen, die als Sternsinger unterwegs sind, haben seit dem Start ihrer Aktion Dreikönigssingen in D...

AUS DEN KIRCHEN

Evangelische Landeskirche Baden: 'Kein Patentschutz für Gottes Schöpfung an Unternehmen'
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 20. Juli 2010 um 17:46 Uhr

Die Evangelische Landeskirche in Baden hat davor gewarnt, Unternehmen Patentrechte an Pflanzen und Tieren zu erteilen. Mit Blick auf ein Verfahren am Europäischen Patentamt (EPA), bei dem am Dienstag über einen Patentschutz weitgehend konventioneller Zuchtverfahren für Brokkoli und Tomaten verhandelt wurde, mahnte Hermann Witter, Leiter des Kirchlichen Dienstes auf dem Lande (KDL):

 
 
'Quäl Dich – für eine gerechtere Welt': Christoph Fuhrbach versucht Höhenmeterweltrekord für Kleinbauern in Peru
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 20. Juli 2010 um 08:51 Uhr

Speyer/Wyhlen - „Am 24. und 25. Juli  möchte ich in 24 Stunden 20050 Höhenmeter mit dem Rad fahren. Das ist mehr als zweimal so viel wie von Meereshöhe auf den höchsten Berg der Erde.“ Was Christoph Fuhrbach in der kommenden Woche schaffen möchte, ist nichts geringeres als einen Weltrekord. Sein Vorbereitungsprogramm war außergewöhnlich.

 
 
Stiftung für Mutter und Kind: Marlies Kohnle-Gros neue Vorsitzende
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 12. Juli 2010 um 11:01 Uhr

Der Beirat der "Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind" des Bistums Speyer hat am Donnerstag Marlies Kohnle-Gros aus Hütschenhausen einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU im rheinland-pfälzischen Landtag folgt in diesem Amt Gisela Büttner, die zehn Jahre dem Stiftungsbeirat vorstand.

 
 
Ehejubiläen im Dom: Große Resonanz - Rund 500 Paare erwartet - Bis zum 16. Juli anmelden
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Samstag, den 10. Juli 2010 um 17:40 Uhr

Nach der überragenden Resonanz in den letzten beiden Jahren findet am Sonntag, 29. August 2010, wieder eine „Feier der Ehejubiläen” statt. Zu dem Festgottesdienst, den Weihbischof Otto Georgens um 10.00 Uhr im Speyerer Dom hält, und zu der anschließenden Be-gegnung bei Getränken und Brezeln im nördlichen Domgarten sind Ehepaare eingeladen, die im Jahr 2010 ein Ehejubiläum begehen.

 
 
'Das Leben Jesu im Zeugnis des Bildes': Ausstellung in der Krypta des Speyerer Domes
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 29. Juni 2010 um 15:00 Uhr

„Das Leben Jesu im Zeugnis des Bildes“ - unter diesem Motto lädt die Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars Speyer vom 3. Juli bis 11. August zu einem Ausstellungsbesuch in die Krypta des Speyerer Doms ein. Originalgetreue Nachdrucke (Faksimiles) von Handschriften vorwiegend frühmittelalterlich ostkirchlicher und abendländischer Herkunft (6. bis frühes 13. Jahrhundert) veranschaulichen bildhaft einzelne Stationen des Lebens Jesu. Die Exponate sind Teil der Sammlung Rathofer in der Bibliothek des Priesterseminars.

 
 
Für Kirchenaktivisten gehört auch im Urlaub Kirche zum Programm
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Mittwoch, den 07. Juli 2010 um 10:21 Uhr

Von Cornwall bis Wittenberg, vom Bodensee bis Rügen, von Naturerlebnis bis Städtetour: Die "schönste Zeit des Jahres" verbringen Kirchenleute auf ganz unterschiedliche Weise und an sehr verschiedenen Orten, aber selten "ohne" - der Besuch von Kirchen oder Gottesdiensten oder das Gespräch mit dem einheimischen Pfarrer gehört bei den meisten Befragten zum Programm.

 
 
Ökumenisches Gemeindefest: Dom- und Dreifaltigkeitsgemeinde feiern am Samstag gemeinsam
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Mittwoch, den 23. Juni 2010 um 14:05 Uhr

Das gemeinsame Gemeindefest von Auferstehungs,- Dom- und Dreifaltigkeitsgemeinde findet in diesem Jahr in der Dreifaltigkeitskirchengemeinde statt. Im idyllischen Alten Pfarrgarten, neben dem Georgenhaus trifft man sich am Samstag, 26. Juni, ab 15.30 Uhr, zu Kaffee und Kuchen und ab 19.00 Uhr zum Gegrilltem, kühlen Getränken und guten Gesprächen.

 
 
«StartZurück111112113114115116117118119120WeiterEnde»

Seite 120 von 123