BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die neue Orgel in der Kirche des Bischöflichen Priesterseminars ist am Sonntag zum ersten Mal in einem Gottesdienst erkl...
Das Bistum Speyer besetzt die Stelle des Finanzdirektors neu. Der Diplom-Betriebswirt Jörg Lang tritt zum 1. Februar die...
"Das Ergebnis der Sondierungsverhandlungen, das Klimaschutzziel von 40% CO2-Einsparung bis 2020 zu verschieben, mus...
AUS DEN KIRCHEN

„Niemand ist in der Kirche Ausländer“: Dom-Wallfahrt der muttersprachlichen Gemeinden mit Gläubigen aus rund zehn Nationen
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Sonntag, den 30. Mai 2010 um 14:02 Uhr

Im Jahreskalender des Speyerer Doms ist die Wallfahrt der muttersprachlichen Gemeinden alljährlich ein Höhepunkt: Am Sonntag versammelten sich wieder fast tausend Gläubige aus rund zehn Nationen in der Kathedrale, um Gemeinschaft im christlichen Glauben über Länder- und Sprachgrenzen hinweg zu erleben.

 
 
Schmerzhafte Eingriffe in die Pfarrbesoldung: Evangelische Landessynode beschließt Reformgesetz
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 28. Mai 2010 um 06:17 Uhr

Auch die Pfarrerschaft der Evangelischen Kirche der Pfalz wird einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung leisten. Die in Speyer tagende Landessynode hat am Donnerstagabend mit großer Mehrheit dem Gesetz zur Reform der Pfarrbesoldung zugestimmt. Demnach sollen bis zum Jahr 2015 600.000 Euro eingespart werden. Nach eingehender Diskussion votierten 58 der 71 Synodalen für das Reformgesetz.

 
 
Ein Stück Handlungshoheit zurückgewinnen: Evangelische Landessynode diskutiert Eckwertepapier
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Donnerstag, den 27. Mai 2010 um 11:47 Uhr

Als Chance für eine Prioritätendiskussion wertet Synodalpäsident Henri Franck das Eckwertepapier, das der Landessynode der Evangelischen Kirche der Pfalz am heutigen Donnerstag zur Beschlussfassung vorliegt. In seiner Rede zur Eröffnung der dritten Tagung der 11. Landessynode sagte Franck, mit dem Eckwertebeschluss gewinne die Synode "ein Stück Handlungshoheit" zurück.

 
 
„Berufungswandern“ in den Dolomiten: Diözesanstelle „Berufe der Kirche“ lädt junge Männer zu Bergtour ein
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Mittwoch, den 26. Mai 2010 um 13:57 Uhr

„Die eigene Berufung zu finden. Das ist wie eine Bergtour: Du erlebst Hochs und Tiefs, kommst manchmal ins Schwitzen, und plötzlich geht es wieder wie von allein, du stehst im Nebel und dann im strahlenden Sonnenschein, gehst für dich und doch mit anderen zusammen, lässt dich führen und suchst dir doch selber den Weg.

 
 
Besuch aus Bolivien: Kirchenpräsident Christian Schad empfängt Delegation aus Andenstaat
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 16:59 Uhr

Eine sechsköpfige Delegation der Lutherischen Kirche in Bolivien empfing Kirchenpräsident Christian Schad am Mittwoch im Landeskirchenrat in Speyer. Die Besucher aus Südamerika sind Mitglieder der Kirchengemeinde El Getsemani in Tilata in El Alto und halten sich noch bis Pfingsten als Gäste ihrer Partnergemeinde Ludwigshafen-Edigheim in der Pfalz auf.

 
 
Gegen Resignation in Kirche und Gesellschaft - Bischof Wiesemann: „Zeit, sich wieder auf die Kraft des Geistes Gottes zu besinnen“
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 25. Mai 2010 um 08:07 Uhr

Gegen weit verbreitete Tendenzen der Resignation in Kirche und Gesellschaft hat sich Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann in seiner Predigt am Pfingstsonntag im Speyerer Dom gewandt. Es sei an der Zeit, sich wieder auf die Kraft des Geistes Gottes zu besinnen, der Mut mache und in die Zukunft weise. Dieser Geist, so der Bischof, sei „ein Sturmwind, der den Mief heraustreibt und Freude an der Wahrheit schenkt“.

 
 
Enge ökumenische Zusammenarbeit: Gemeinsamer Stand von Bistum und Landeskirche bei Kirchentag in München
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 17. Mai 2010 um 07:31 Uhr

 "Was, ihr habt einen gemeinsamen Stand? Das ist ja super!" Immer wieder fanden Besucher des Münchener Kirchentags, die in Halle A5 des Messegeländes am gemeinsamen Stand des Bistums Speyer und der Evangelischen Kirche der Pfalz vorbeikamen, solch lobende Worte.

 
 
«StartZurück121122123124125WeiterEnde»

Seite 124 von 125