BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit dem Verkehrskonzept "Hirschgraben" befassen sich in einer gemeinsamen Sitzung am 30. August der Bau- und P...
Mit einer Werkschau ihrer in der Domstadt entstandenen Arbeiten verabschiedet sich Caterina Morigi aus Speyer. Die diesj...
Nach einer intensiven internen Abstimmungsphase wird die Verwaltung in den nächsten Monaten damit beginnen, ihr überarbe...
Mieterverein für Gewerbe und Wohnraum in Speyer: Hauptleistung soll Rechtsberatung der Mitglieder werden
Drucken
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Donnerstag, den 14. November 2013 um 15:25 Uhr
Freitag, 15. November, ist Gründungstag des „Mietervereins für Gewerbe und Wohnraum“ gegründet. Zweck des Vereins ist: „Die Vertretung der Interessen von Gewerbemietern, Wohnraummietern und Pächtern in allen Miet- und Pachtangelegenheiten.“ Neben dieser ausdrücklichen Betonung der Gewerbemiete gehört zum besonderen Konzept des Vereins, dass er über ein Netzwerk von Experten verfügt, die die Mitglieder bei ihren Streitigkeiten rund um die Miete unterstützen. So können bei Schimmel oder sonstigen baulichen Fragen Architekten oder Handwerker schnell und zuverlässig vermittelt werden.

Hauptleistung des „Mietervereins für Gewerbe und Wohnraum“ ist die Rechtsberatung der Mitglieder, die durch Rechtsanwälte kostenlos und persönlich durchgeführt wird. Der Verein legt dabei besonderen Wert darauf, dass seine Rechtsanwälte nicht nur im Wohnraum-, sondern auch im Gewerbemietrecht, tätig und erfahren sind. Initiator des Vereins ist Rechtsanwalt David Gelen aus Speyer. Die beiden Hauptgründe, die ihn zur Vereinsgründung bewogen haben, beschreibt er so: „Auch wenn sich in den aktuellen Koalitionsverhandlungen rechtliche Besserungen für Wohnraummieter abzeichnen, hat die Mietrechtsreform 2013 in erster Linie die Rechte der Vermieter gestärkt. Mieter brauchen aber vor allen Dingen eine kompetente Beratung und Betreuung vor Ort. Das wollen wir den über 10.000 Haushalten in Speyer bieten, die zur Miete wohnen.“ Gelen weiter: „Gewerbemieter fallen sowohl in der politischen Diskussion als auch in der rechtlichen Ausgestaltung unter den Tisch. Da sie nicht als Verbraucher gelten, schützt sie das Gesetz nicht, obwohl sie in aller Regel genauso unerfahren ihrem Vermieter ausgesetzt sind wie Wohnraummieter. Deswegen binden wir Gewerbemieter in unser Konzept ein und beraten auch sie kostenlos in ihren Mietrechtsfragen. Außerdem wollen wir uns dafür einsetzen, dass Gewerbemieter unter den Verbraucherbegriff – und nicht unter den Tisch – fallen.“ (spa)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.