BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Sommer, Sonne und laute Musik: Feste wie das Altstadtfest in Speyer locken jährlich tausende Menschen an. Das macht meis...
Das neue "Bundesteilhabegesetz" steht im Mittelpunkt einer Podiumsveranstaltung der Interessengemeinschaft der...
"Lieber mal einige Kieselsteine weniger im Vorgarten", sprach die Speyerer Umweltdezernentin Stefanie Seiler...

Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt: Geschäftsführer Michael Thorn zurückgetreten
Drucken
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Freitag, den 07. April 2017 um 11:10 Uhr

Geschäftsführer Michael Thorn von der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt ist von seinem Amt nach den Misshandlungsvorwürfen gegen Mitarbeiter der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt zurückgetreten. Verwaltungsrat und Vorstand entsprachen am 29. 03 beziehungsweise dem 03. 04. 2017 Thorns Wunsch auszuscheiden, der sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sieht, die Lebenshilfe Speyer Schifferstadt bei ihrem notwendig gewordenen Neubeginn zu begleiten.

 

Nach den Vorfällen in der Betreuung einer Wohngruppe sehen sich die beiden Gremien in der Pflicht, gravierende Veränderungen vorzunehmern. Hierzu zählen eine Neuaufstellung des Betreuuerteams, nachdem vier Mitarbeiter entlassen worden waren, beziehungsweise ein weiterer Mitarbeiter gekündigt hatte. Die Stelle der pädagogischen Geschäftsleitung wird ausgeschrieben. Prokurist Stefan Binder, kaufmännischer Leiter der gGmbH wird die gemeinnüzige Gesellschaft kommissarisch vertreten.  Die Stelle der pädagogischen Geschäftsleitung soll ausgeschrieben werden. "Eltern und Angehörige haben uns eine gute Arbeit attestiert, deshalb hätten wir die Zukunft gerne gemeinsam mit Michael Thorn gestaltet", betonte Wissmann, der sich für 16 Jahre erfolgreiche Arbeit bedankt.(spa)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.