BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Vertreter aus Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Freunde, Familie und Weggefährten haben am Samstag im Gotte...
Am Samstag besuchte Kosmonaut Oleg Nowizki Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond" im Technik M...
Papst Franziskus hat den Generalvikar des Bistums Speyer Dr. Franz Jung zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Die Erne...
Kampfkunstabteilung des TSV Speyer : Neue Anfängerkurse für Karate, Judo und Ninjutsu
Drucken
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 18:27 Uhr

Ab dem 22.Januar beginnen in der Kampfkunstabteilung des TSV Speyer die ersten Anfängerkurse des Jahres. Es werden Kurse im Karate, Judo und Ninjutsu angeboten. Die Teilnehmer erlernen in diesen zehnstündigen Kursen die Basistechniken und bekommen so einen ersten Eindruck was sie später alles erwartet. Wer Interesse an Kampfkunst und Selbstverteidigung hat, ist herzlich eingeladen einfach einmal unverbindlich reinzuschnuppern. Bei allen angebotenen Kampfkünsten liegt der Schwerpunkt auf der Selbstverteidigung! Diesem Thema wird im alltäglichen Trainingsablauf viel Zeit gewidmet, da nur ein beständiges und jahrelanges Training diese Fähigkeiten perfektionieren können und sie dadurch im Ernstfall auch wirksam sind.

Eine absolute Neuheit auf diesem Gebiet ist das von Sensei Christof Dahmen (6.Dan) entwickelte „Goshin kodomo yo“, ein Selbstverteidigungssystem speziell für Kinder! Dieses wird in allen Kinderbereichen gleichermaßen unterrichtet.
An Wettkämpfen wird nicht teilgenommen. Erstens bleibt so mehr Zeit für die Selbstverteidigung und zweitens entsteht keinerlei Wettkampfstress. Dies wirkt sich besonders im Kinderbereich sehr positiv aus. Es entsteht eine spürbar entspanntere und angenehmere Trainingsatmosphäre. Zudem werden nicht nur die Nerven der Kinder, sondern auch die der Eltern geschont.
Generell eignen sich die Kampfkünste für alle Alterstufen von Jung bis Alt. Dabei bieten sie allen Übenden über das Erlernen von effektiven Selbstverteidigungstechniken hinaus weitere positive Aspekte: sie verbessern beispielsweise die Koordination, Haltung, Beweglichkeit, Aufmerksamkeit und führen zu einem selbstsicheren und selbstbewussten Auftreten. Des Weiteren fördern sie Werte wie Respekt, Disziplin, Kontrolle und Mut.
Die einzelnen Übungsgruppen sind jeweils nach Alter und Fortschritt getrennt. Dies und die erfahrenen Übungsleiter (allesamt Dan-Träger) ermöglichen es das Training dem jeweiligen Kenntnisstand und Alter anzupassen. So kann jeder optimal üben und in seinem persönlichen Rahmen Fortschritte und Erfolge erzielen. Nach Abschluss des Anfängerkurses kann jeder Übende alle (!) angebotenen Kampfkünste erlernen, sowie am Waffentraining (Kobudo) teilnehmen. Und das alles ohne Aufpreis.
Alle Kurse finden in der Gymnastikhalle des TSV Speyer (Eselsdamm 64) statt. Geübt wird barfuß in lockerer Trainingsbekleidung.
Am Montag dem 22.01. um 17 Uhr starten die Judoanfängerkurse für Kinder ab 5 Jahren. Um 19 Uhr beginnt der Ninja-Anfängerkurs für Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren. Am Mittwoch dem 24.01. finden die Karateanfängerkurse für Kinder statt. Die 5-7 Jährigen beginnen um 16 Uhr. Daran schließt sich um 17 Uhr die Übungsgruppe der Kinder ab 8 Jahren an. Um 18 Uhr findet das Ninja-Training für Kinder ab 8 Jahren statt. Die Karateanfängerkurse für Jugendliche und Erwachsene beginnen am Donnerstag dem 25.01. um 19 Uhr.
Haben Sie Interesse oder weitere Fragen? Dann besuchen Sie doch bitte unsere Homepage www.karate-dojo-speyer.de oder rufen Sie in unserer Geschäftsstelle an Tel.: 06232/79084.
 

 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.