BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Vertreter aus Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Freunde, Familie und Weggefährten haben am Samstag im Gotte...
Am Samstag besuchte Kosmonaut Oleg Nowizki Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond" im Technik M...
Papst Franziskus hat den Generalvikar des Bistums Speyer Dr. Franz Jung zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Die Erne...
Neujahrsempfang des FC 09 Speyer: Kooperationsvertrag mit der "Roten" unterzeichnet - Drei Bänke für Senioren
Drucken
SPEYER | Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 29. Januar 2018 um 13:00 Uhr
Von Hansgerd Walch
Gross war die Zahl der Gäste, die Thomas Zander, der Vorsitzende des FC 09, beim Neujahrsempfang des Vereins begrüßen konnte, darunter Oberbürgermeister Hansjörg Eger. Der Sportbund Pfalz war durch den stellvertretenden Vorsitzender Alfred Zimmermann vertreten. Stolz sei man darüber, dass spätestens 2019 der Bau des neuen Jugendsportleistunsgzentrum begonnen werde und damit der Verein eine wesentlichen Aufgabe in der Ausbildung jugendlicher Sportler besser stemmen könne wie bisher, so Zander. Das Fanprojekt unter Leitung von Wolfgang Schimmele wird drei Bänke (an jedem Platz eine) aufstellen lassen, auf denen die Senioren in Zukunft sitzen können.

Auch werde es durch eine Spende von 500 € möglich sein, die Bank mit dem Namensschild des Spenders zu versehen.
Sicherlich der Höhepunkt dieses Empfanges war die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages im Bereich der Jugend zwischen Thomas Zander für den FC 09 und dem Vorsitzenden von RW Speyer, Andreas Rheinberger. Zander betonte, dass es nicht Ziel des FC 09 sei, alleinvertretend den Speyrer Fussball zu repräsentieren und zumindest RW Speyer im Stadtgebiet weiter eine Bedeutung haben soll.
Der FC 09 nutzte diesem Empfang auch, um Hans (Hennes) Peters für seine fünfzigjährige Vereinszugehörigkeit zu ehren. Hans Gruber, der sich mit neunundneunzig Jahren es sich nehmen ließ, auch diesmal wieder mit Gedicht zu begeistern, trug wesentlich zum Erfolg dieses Empfanges bei. Der FC 09 geht in ein erfolgversprechendes Jahr und die Jugendarbeit im Speyrer Fussball macht einen wichtigen Schritt in die Zukunft.
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.