BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die Zwischenbilanz mit drei Siegen in den letzten vier Partien mach Mut. Am kommenden Samstag, um 19.30 Uhr, erwartet ...
Von Aurel Popescu Ein spannendes Spiel auf Playoff-Niveau boten die beiden Mannschaften den rund 160 Zuschauern am Sonn...
Die BIS Baskets Speyer haben den letzten Tabellenplatz in der Südstaffel der 2. Basketball-Bundesliga ProB verlassen. Di...
Basketball

BIS Baskets vor Härtetest in Nördlingen
SPORT | Basketball
Donnerstag, den 11. Februar 2016 um 13:28 Uhr

Die Zwischenbilanz mit drei Siegen in den letzten vier Partien mach Mut. Am kommenden Samstag, um 19.30 Uhr, erwartet die BIS Baskets Speyer ein weiterer Härtetest bei ihrem zu Gastspiel bei den Giants Nördlingen. Die Mannschaft ist eine der positiven Überraschungen in dieser Saison. Der Aufsteiger steht nach vier Erfolgen in Serie auf dem dritten Tabellenplatz und  habt sich bereits für die Playoff-Teilnahme qualifiziert. Leistungsträger im Team des erfahrenen Trainers Mario Matic sind die US-Amerikaner Jordan Talbert und Brandon Lockart sowie Distanzschütze Janek Schmidkunz.

 
 
Basketball: Erste Niederlage 2016 - TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt verlieren im Spitzenspiel gegen DJK Brose Bamberg 71:78
SPORT | Basketball
Montag, den 08. Februar 2016 um 21:21 Uhr

Von Aurel Popescu
Ein spannendes Spiel auf Playoff-Niveau boten die beiden Mannschaften den rund 160 Zuschauern am Sonntag Nachmittag in der Speyerer Osthalle. Das Hinspiel in Bamberg hatte bereits gezeigt, dass letztlich nur Nuancen dieses Kräftemessen entscheiden und die jeweilige Tagesform des Ausschlag gibt. Zwar erwischten die Gäste den besseren Start (0:5), jedoch konnten die TOWERS das Spiel schnell drehen, konterten mit einem 9:0-Lauf und führten nach 12 Minuten 24:13.

 
 
Basketball: BIS Baskets Speyer geben rote Laterne 2. Basketball-Bundesliga ProB ab
SPORT | Basketball
Sonntag, den 07. Februar 2016 um 10:36 Uhr

Die BIS Baskets Speyer haben den letzten Tabellenplatz in der Südstaffel der 2. Basketball-Bundesliga ProB verlassen. Die Mannschaft von Trainer Carl Mbassa setzte sich mit 94:84 (53:49) gegen die Frankfurt Skyliners II durch und überflügelte in der Rangliste die Saarlouis Royals. Die Vorderpfälzer verdienten sich den Sieg nicht zuletzt dank der sehr guten Dreierquote von 50 Prozent und des mit 43:30 gewonnen Reboundvergleichs.

 
 
BIS Baskets Speyer blamieren sich: 56:104 in Elchingen
SPORT | Basketball
Montag, den 01. Februar 2016 um 15:55 Uhr

Die BIS Baskets Speyer haben eine ihrer schwärzesten Stunden in der 2. Basketball-Bundesliga ProB erlebt. Die Auswahl von Trainer Carl Mbassa blamierte sich beim 56:104 (28:40) als Gast der Baskets Elchingen bis auf die Knochen. "So hätte sich keine Mannschaft in dieser Liga abschlachten lassen", urteilte der enttäuschte Coach der Vorderpfälzer. In der Anfangsphase der Partie hielten die BIS Baskets noch einigermaßen dagegen, ergaben sich gegen die körperlich klar überlegenen Gastgeber mit zunehmender Spieldauer aber immer mehr ihrem Schicksal.

 
 
Basketball: Unglaubliche Aufholjagd - Towers siegen nach großem Kampf mit 63:66 beim ASC Mainz
SPORT | Basketball
Dienstag, den 26. Januar 2016 um 21:49 Uhr

Das war der absolute Hammer was die Zuschauer von den beiden rheinlandpfälzischen Teams zu sehen bekamen. Mainz legte los wie die Feuerwehr und schenkte der TOWERS-Verteidigung unnachgiebig ein. Die Gastgeberinnen schienen schon wie der sichere Sieger, doch dann drehten die TOWERS das Spiel und gewannen am Ende nicht unverdient mit 63:66. Aber der Reihe nach… Zu Beginn der Partie kam Mainz gleich mit scharfgestelltem Visier aufs Feld und traf hochprozentig von Außen. Maria Neufurth eröffnete per Dreier den Mainzer Punkteregen und auch in der Zone waren die Gastgeberinnen mit Kanada-Import Vanessa Devries,die sechs Punkte beisteuerte und Gergana Georgieva (fünf Punkten im ersten Viertel) sehr gut aufgelegt. Die TOWERS-Defense kam ein ums andere Mal zu spät oder konnte nur reagieren.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 88