BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Für den WK IV des Hans-Purrmann-Gymnasiums war das Regionalfinale im Basketball am Theresianum in Mainz leider die diesj...
Ein Schlagabtausch von 55 Minuten, 271 Punkte und viel Dramatik. Die BIS Baskets Speyer beendeten mit einem Spektakel di...
Der Klassenverbleib ist gesichert, die BIS Baskets Speyer haben sich vor dem letzten Saisonspiel in der 2. Basketball-Bu...
Basketball

Jugend trainiert für Olympia: Platz 3 bei Regionalfinale für Basketballer des Hans-Purrmann-Gymnasiums
SPORT | Basketball
Montag, den 20. April 2015 um 21:16 Uhr

Für den WK IV des Hans-Purrmann-Gymnasiums war das Regionalfinale im Basketball am Theresianum in Mainz leider die diesjährige Endstation des "Jugend trainiert für Olympia"-Turniers. Nachdem sich die von Oliver Düchting gecoachte Mannschaft im Bezirksentscheid sicher gegen ein Team aus Grünstadt und das benachbartes Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium durchsetzen konnte, reiste sie mit großer Vorfreude nach Mainz. Hier mussten die Spieler um Marc Rahimov und Felix Koppenhöfer die technische und körperliche Überlegenheit der Mainzer und Nieder-Olmer Mannschaft neidlos anerkennen.

 
 
Basketball: Spektakel zum Saisonausklang - BIS Baskets Speyer gewinnen gegen Saarlouis Royals erst nach dreifacher Verlängerung
SPORT | Basketball
Sonntag, den 19. April 2015 um 11:02 Uhr

Ein Schlagabtausch von 55 Minuten, 271 Punkte und viel Dramatik. Die BIS Baskets Speyer beendeten mit einem Spektakel die Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Die Zuschauer verabschiedeten das Team von Cheftrainer Carl Mbassa nach dem 139:132(45:58, 106:106, 116:116, 126:126)-Sieg nach dreifacher Verlängerung über die Saarlouis Royals in der Nordhalle mit stehen-den Ovationen. "Die Mannschaft hat sich nach der schwachen Vorstellung in der ersten Halbzeit zurückgekämpft und starken Willen gezeigt", erklärte  Mbassa.

 
 
Basketball: BIS Baskets Speyer wollen ihren Fans zum Saisonabschluss eine attraktive Partie gegen Saarlouis bieten
SPORT | Basketball
Donnerstag, den 16. April 2015 um 07:16 Uhr

Der Klassenverbleib ist gesichert, die BIS Baskets Speyer haben sich vor dem letzten Saisonspiel in der 2. Basketball-Bundesliga ProB ein neues Ziel gesetzt. Chefcoach Carl Mbassa will mit seinen Schützlingen als Tabellenerster der Playdown-Runde die Spielzeit beenden. Dazu müssen die Domstädter am Samstag (19.30 Uhr) in der heimischen Nordhalle aber nicht nur gegen die Saarlouis Royals gewinnen. Sie sind auch auf Schützenhilfe des TV Langen, der zeitgleich bei den Licher Basketbären  antritt, angewiesen; im direkten Vergleich haben die Licher gegenüber den Speyerern derzeit die Nase vorn.

 
 
Basketball: BIS Baskets Speyer bleiben mit Sieg in Langen in der zweiten Bundesliga ProB
SPORT | Basketball
Montag, den 13. April 2015 um 07:56 Uhr

Die Spieler der BIS Baskets Speyer lagen sich in der Georg-Sehring-Halle glückselig in den Armen. Dank des 67:54(31:26)-Siegs beim TV Langen hatte die Mannschaft von Chefcoach Carl Mbassa vorzeitig den Klassenverbleib in der 2. Basketball-Bundesliga ProB geschafft. Beim abschließenden Saisonspiel am kommenden Samstag (19.30 Uhr) in der heimischen Nordhalle gegen die Saarlouis Royals wollen sich die BIS Baskets mit einer ansprechenden Leistung bei ihren Fans bedanken.

 
 
Basketball: BIS Baskets Speyer in Langen vor Stunden der Entscheidung
SPORT | Basketball
Mittwoch, den 08. April 2015 um 16:24 Uhr

In der 2. Basketball-Bundesliga ProB beginnen für die BIS Baskets Speyer die Stunden der Entscheidung. Die Mannschaft von Cheftrainer Carl Mbassa muss am Sonntag (17 Uhr) im vorletzten Saisonspiel als Gast des TV Langen unbedingt gewinnen, wenn sie vorzeitig den Klassenverbleib sichern will. Andernfalls haben die Speyerer ihr sportliches Schicksal nicht mehr in eigener Hand. „Wir müssen an die Leistung vom Hinspiel in der Relegationsrunde gegen Langen anknüpfen“, sagt BIS-Sportmanager Gerd Kopf und erinnert an die 91:73-Heimsieg über die Südhessen in der Nordhalle. 

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 77