BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Frühstückstest: Eiscafé De Vico in der Korngasse kann mit Wurst-und Käseauswahl nicht punkten
Drucken
Hotellerie und Gastronomie | BISTROS UND CAFES
Dienstag, den 05. April 2016 um 10:56 Uhr

Ja, liebe Leser, es ist wieder Zeit für einen neuen Frühstückstest. Sprichwörtlich soll man ja frühstücken wie ein König was bedeutet, das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Wer einen optimalen Start in den Tag will, der sollte sich ausgiebig Zeit für ein gutes Frühstück nehmen. Bei uns besteht ein Frühstück üblicherweise aus einem Heißgetränk, in der Regel Kaffee, Tee, Milch oder Kakao) sowie aus Backwaren (vornehmlich Brot, Toastbrot, Wecken (Brötchen), mit Butter oder Margarine, Marmelade, oder Honig, Nuss-Nougat-Creme, Wurst, Käse, einem Frühstücksei, Saft, Müsli, Frühstücksflocken, Joghurt oder Obst. In den nächsten Wochen wird bei speyer-aktuell und im DURCHBLICK mit großer Hingabe und größtmöglicher Objektivität den Frühstücksangeboten der Speyerer Cafés und Bistros rund um Dom und Altpörtel auf den Zahn gefühlt. Wer hat die größte Auswahl? Wer bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Und wer weiß mit kleinen Extras zu punkten? Aber auch das Ambiente und der Service fließen in das Ergebnis mit ein. Am Ende gibt es bis zu zehn "Frühstückseier".

 

Zum siebten Frühstückstest traf sich das Team von DURCHBLICK/speyer-aktuell im Eiscafé De Vico, Korngasse, dem "typischen Italiener an der alten Münz“ in zentraler Lage zwischen Dom und Altpörtel. Auf der abwechslungsreichen Frühstückskarte finden sich Angebote für jeden Geschmack. Wer den Tag also langsam und gemütlich beginnen möchte, scheint hier ab 8.30 Uhr an der richtigen Adresse zu sein. Wir entschieden uns für die Nummer fünf, ein „Gourmet – Frühstück" zum Preis von 8,50 Euro. Überraschend gibt es hier gleich drei Teller für den Gast. Schön und gut, doch die Tische sind dafür etwas zu knapp bemessen. Dafür sitzt man bequem, in dem doch etwas schlicht daherkommenden Ambiente des Cafes. Etwas mehr dekorative Bilder an der Wand wäre bestimmt kein schlechter Gedanke - aber zumindest gibt es dafür einen gewissen Ausgleich  durch mehrere Pflanzenkübel. Zu dem Frühstück, auf das man hier nicht lange warten muss, gehören wie gehabt ein Heißgetränk und als Ergänzung ein Glas mit in der Tat frisch gepresstem leckeren Orangensaft. Gereicht dazu werden zwei unterschiedliche Brötchen sowie ein Croissant. Die beiden Scheiben Wurst und eine einzelne Scheibe Käse fallen jedoch etwas dürftig aus. Die auf der Karte dafür bezeichnete „Variation“ sollte der Gast also nicht unbedingt wörtlich nehmen. Zwei Päckchen  Butter, Konfitüre und der Honigstick sind angemessen. Mit dem putzigen Schälchen Obstsalat mit seiner Vielfalt appetitlicher Früchte kann das Eiscafé De Vico auf alle Fälle punkten. Das Lokal hat einen einladenden, übersichtlichen  Außenbereich - besonders angenehm für  Besucher, die es ein wenig schattiger lieben. Fazit: qualitativ in Ordnung – ein Lächeln mehr seitens der Bedienung hätte es ruhig sein dürfen.  Die Tester meinen, sieben Frühstückseier sind eine stimmige Bewertung. 
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.