BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Lätarefest Iggelheim 2017: Besucher erwarten zwei Tage Ausgelassenheit mit unterhaltsamen Attraktionen
Drucken
VORDERPFALZ | Böhl-Iggelheim
Mittwoch, den 15. März 2017 um 14:09 Uhr

Auch in diesem Jahr können sich die Besucher beim zweitägigen Lätarefest rund um den Ortsmittelpunkt in Iggelheim auf vielfältige, bunte und spannende Attraktionen freuen. Der 1. Beigeordnete Karl-Heinz Hasenstab empfängt die Bürger am Samstag, 25.März 2017 um 15.00 Uhr auf dem Schulhof der Jakob Heinrich-Lützel-Grundschule, zum feierlichen Startschuss der Veranstaltung. Weiter geht es mit einem Sommertagspiel, das die Kinder des Jugendzentrum Böhl-Iggelheim zum Besten geben werden. Danach dürfen die Kinder endlich ihre kunstvoll, selbst bemalten oder beklebten Ostereier präsentieren und den Lätarebaum schmücken.

 

 Während der Musikverein Iggelheim und die Musikschule Sascha Leicht hier für einen stimmungsvollen Rahmen sorgen, können die kleinen und großen Besucher der Eröffnungsveranstaltung wieder tolle Preise bei der Anwesenheitsverlosung ergattern. Neben Waffeln vom Förderverein der Grundschule, gibt es eine süße Aufmerksamkeit der Firma Schoko Weinacht aus Ludwigshafen. Wer sich dazu entschließt am Samstag einen Blick auf die tollen Unikate der Hobbyaussteller in der Turnhalle zu werfen oder über den Lätaremarkt auf dem Kerweplatz zu schlendern, sollte auch einen Abstecher zum Fahrrad- und Inliner-Flohmarkt auf dem Schulhof machen. 
Auch beim Bücherflohmarkt der katholischen öffentlichen Bücherei Iggelheim, wartet das ein oder andere Lieblingsstück auf einen neuen Besitzer. Dieser ist sowohl am Samstag von 15.00-18.00 Uhr, als auch  sonntags von 14.00-18.00 Uhr geöffnet. Auch die Hobbykünstler sind in der Turnhalle mit ihren dekorativen Unikaten aus Filz, Stoff, Glas präsent. Doch auch saisonunabhängige Floristik, Malerei, Kräuter, Gewürze und unterschiedliche Schmuckherstellungsmethoden können hier bestaunt und gekauft werden. Beim Rundgang lädt die Caféteria des SPD-Ortsverein auf eine gemütliche Kaffeepause mit leckerem selbstgebackenem Kuchen ein. Zwei ganz besondere Attraktionen – neben dem großen traditionellen Lätareumzug am Sonntag – sind in diesem Jahr im Erdgeschoss des neuen Schulhauses zu finden. Zu den gleichen Öffnungszeiten wie in der Turnhalle und auf dem Kerweplatz, stellt dort Hobbykünstler Edwin Spiegel einige seiner Werke aus. Des Weiteren, findet an beiden Tagen jeweils um 17.00 Uhr ein Coaching-Workshop der Kinderbuchautorin Sylvia Haß statt. In der Hobbyausstellung ist das erste Kinderbuch der Autorin käuflich zu erwerben. 
Am Lätaresonntag ist es dann soweit: Dem Winter wird der Gar ausgemacht. Nach dem kalendarischen Frühlingsanfang am 20. März, soll der große traditionelle Umzug mit Weckverteilung das Ganze symbolisch zelebrieren. Um 14.00 Uhr beginnt sich der 37 Gruppen umfassende Umzug in Bewegung zu setzen und seinen Weg durch die Straßen von Iggelheim zu bahnen. Der Tradition entsprechend, stellt sich dieser aus dem Vorspann, dem Historischen Teil, dem freien Zugteil und den vier Jahreszeiten zusammen. Thema des freien Zugteils in diesem Jahr lautet "80 Jahre Disney-Trickfilme mit Ton in Farbe". Kernstück des Umzugs sind jedoch das Vermächtnis und der Weckwagen. Der Umzug führt über die Maximilianstraße, Luitpoldstraße, Drosselstraße, Madenburgstraße, Langgasse, Lützelstraße, Niederkreuzstraße, Eisenbahnstraße und löst sich an der Ecke zur Goldböhlstraße auf. Gegen 15.00 Uhr heißt Bürgermeister Peter Christ dann die Bürgerinnen und Bürger auf dem Dorfplatz Iggelheim willkommen. Musikalisch unterstützt wird er dabei vom Musikverein Iggelheim. Im Anschluss findet die Winterverbrennung statt. Genau wie samstags sind dann die Hobbyausstellung und der Lätaremarkt wieder geöffnet. Außerdem bieten die Böhl-Iggelheimer Vereine auf dem Schulhof einige Leckereien an. Die Protestantische Kirchengemeinde öffnet das Evangelische Gemeindezentrum und lädt dort zu Kaffee und Kuchen ein. Auch die beiden Museen Altes Rathaus und Altes Schulhaus sind am Sonntag von 14.00-17.00 Uhr offen. Der Heimat und Museumsverein stellt dort Bilder ehemaliger Künstler aus Böhl-Iggelheim vor. (spa)

 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.