BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein Große Fabrikhallen, in denen emsig produziert wird ganz ohne Menschen; Mehrstöckige Häuser mit 1.300 Q...
Gerade ist in Bonn die Welt-Klimakonferenz zu Ende gegangen. Da fast alle Menschen die rasante Veränderung des Weltklima...
Von Hansgerd Walch In einer harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung des FC Speyer 09 wurde der Vorstand einstimmig...

Salzburger Bergadvent im Großarltal
Drucken
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Freitag, den 27. November 2015 um 11:19 Uhr

Von Michael Stephan
Hier würde sogar das Christkind Urlaub machen – so stimmungsvoll und urgemütlich präsentiert sich der "Salzburger Bergadvent" im Großarltal  Dabei erwartet Sie nicht nur ein authentischer Adventsmarkt der ganz besonderen Art, sondern auch Winteridylle pur am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern. Mit leuchtenden Augen stehen die Kinder vor der lebensgroßen Dorfkrippe und bestaunen die aus Zirbenholz gefertigten Figuren, geschnitzt von zwei einheimischen Bildhauern. 

Von nebenan duftet es süß nach gebrannten Mandeln und Lebkuchen herüber.  Sänger und Musikanten geben alte Weihnachtslieder zum Besten und untermalen damit das gleichmäßige Knistern des Feuers, das nur hie und da durch das Glockengeläut vorbeifahrender Pferdekutschen unterbrochen wird. Ja, so stimmungsvoll zeigt sich der Advent in den beiden Gemeinden Großarl und Hüttschlag, ca. 7o km südlich der Mozartstadt Salzburg gelegen. Ein Adventsmarkt, der 2015 ins 9. Jahr seines Bestehens geht und bei dem Qualität, Echtheit, Tradition und Ursprünglichkeit im Vordergrund stehen. 
Der Bergadvent im Tal der Almen ist eine bewusste Gegenwelt zum hektischen Vorweihnachtstreiben in den Städten und soll die Besucher auf besinnliche Art und Weise auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Dazu lockt ein stimmungsvolles Rahmenprogramm mit Sängern, Musikanten und Hirtenkindern. Kernstück ist der Adventsmarkt in Großarl mit rund 30 kleinen Almhütten", in denen Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region angeboten werden. Eine Besonderheit stellt die Dorfkrippe am Marktplatz dar, die zugleich den Anfang des Krippenweges hinauf zur Pfarrkirche Großarl bildet, auf dem in rund 15 liebevoll handwerklich gestalteten Krippen unterschiedliche Szenen aus der Adventszeit in verschiedenen Stilrichtungen gezeigt werden. 
Großes Augenmerk wird beim Salzburger Bergadvent den Kindern geschenkt. Voller Fleiß beteiligen sich die Kleinen am Kinderprogramm mit Keksbackstube, Christkindlwerkstatt, Engerl-Postamt, Märchenstube und Engerl-Fotostudio. Bei den Veranstaltungen wie Adventssingen, Krampuslauf, etc. wird bewusst Wert auf Tradition und Authentizität gelegt, frei nach dem Motto Erleben Sie Advent wie seinerzeit". 
Naturliebhaber zieht es hinein in den Talschluss, wo am Eingang zum Nationalpark Hohe Tauern herrliche Winterwanderwege, idyllische Pferdekutschenfahrten und natürlich das Talmuseum mit dem Nationalpark-Infozentrum Talwirt locken. Geöffnet hat der Markt an allen vier Adventswochenenden, jeweils Freitag bis Sonntag und am 8. Dezember (Feiertag in Österreich). 
Ebenso hält im Hotel EDELWEISS Großarl die Weihnachtsstimmung Einzug. Seit Jahrzehnten ist das Wellnesshotel der Hotelierfamilie Hettegger die führende Genuss-Adresse in der Region. In der Vorweihnachts-Zeit sitzt man dort am Abend bei Stubenmusik zusammen. Fackelwanderungen durch die Winternacht stimmen auf Weihnachten ein. Der 24. Dezember, der Weihnachtsabend, hat für die Familie Hettegger eine ganz besondere Bedeutung. Dann feiert die Großfamilie gemeinsam mit den Hotelgästen Weihnachten. Oma Hettegger, Karin und Hans spielen das traditionelle Anklöckeln", Cousin Johannes und Ulrich begeistern mit ihren Blasinstrumenten und von Elisabeth wird das Weihnachtsevangelium vorgetragen. In den EDELWEISS-Stuben krönt ein weihnachtliches Gala-Dinner den festlichen Abend.
Übrigens: Sportliche Adventsmarktbesucher genießen tagsüber flotte Abfahrten auf der für Schneesicherheit und Pistenpflege bekannten Skischaukel Großarltal-Dorfgastein, live dabei in Ski Amade, Österreichs größtem Skivergnügen mit 270 modernen Liften und 760 km Piste. 

Öffnungszeiten und – tage des Adventsmarktes in Großarl:
Alle vier Adventswochenende von Freitag bis Sonntag und am 8.Dezember 2015 (Feiertag in Österreich) von 13.00 bis 20.00 Uhr
Weitere Informationen: Tourismusverband Großarltal, A-5611 Großarl 1, Tel. 0043 6414 281; www.grossarltal.info
Hotel EDELWEISS, Unterberg 83, A-5611 Großarl, Tel. 0043 6414 3000; www.edelweiss-hotels.com

 

 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.