BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Das Votum ist eindeutig: Mit rund 41 Prozent der abgegebenen Stimmen hat der 365 Kilometer lange Moselsteig in der Kateg...
Die von der Pfalz-Touristik geplante Gästekarte, die sogenannte Pfalz.Card, wird erst 2018 an den Start gehen. Die nötig...
von Michael Stephan Als Fjord Tirols wird der zwölf Kilometer lange Achensee bezeichnet, der sich zwischen Rofan und Ka...
Freizeit

Die Romantische Straße – Deutschlands bekannteste und beliebteste Ferienstraße
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Donnerstag, den 01. Oktober 2015 um 07:53 Uhr

Von Michael Stephan
Ein Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit ist seit 1950 das Markenzeichen der Romantischen Straße. Sie ist die bekannteste und beliebteste deutsche Ferienstraße und verläuft vom Main bis zu den Alpen. Der Name Romantische Straße drückt aus, was viele der in- und ausländischen Gäste beim Anblick mittelalterlicher Städte oder des Traumschlosses Neuschwanstein empfinden: Faszination und das Zurückversetzen in alte Zeiten. Die Romantische Straße erschließt dem Reisenden von Würzburg bis Füssen den Reichtum abendländischer Geschichte, Kunst und Kultur. Auf dem Weg von Nord nach Süd wechselt das Landschaftsbild: Flusstäler, fruchtbares Ackerland, Wälder, Wiesen und schließlich Berge.

 
 
Sagenhafter Wasgau: Der Sagenweg im Dahner Felsenland führt zu bizarren Sandsteinmassiven, Burgen und schaurig-schönen Geschichten
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Freitag, den 25. September 2015 um 15:23 Uhr

Von Michael Stephan
Viel Ungeheuerliches hat sich in alten Zeiten im Dahner Felsenland zugetragen. So soll einst ein Händler von Wegelagerern an den Heidenfelsen bei Erlenbach genagelt worden sein, weil er die Zauberformel erlauschte, die in deren Höhle voller Gold führte. Doch die Räuberbande hat ihn erwischt, und so traf ihn „Des Mitwissers Schicksal“, wie die Sage heißt. Sie ist eine von 26 Sagen, Mythen und Legenden, die in der Region herumspuken in Felsformationen, auf Burgen und in den Köpfen der Menschen. Tote Jungfrauen wandeln hier umher, Bösewichte sind zu bizarren Buntsandsteintürmen erstarrt, ihre Geschichten aber sind unsterblich.

 
 
Hotel Edelweiss in Großarl - Eine Hotelierfamilie zeigt ihren Gästen ein Stück "Heimat" im Tal der Almen
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Freitag, den 28. August 2015 um 11:37 Uhr

Von Michael Stephan
Das Großarltal im Salzburger Land ist ein echtes Stück Heimat. Vom ersten Augenblick an ziehen die urwüchsige Landschaft und die Berge die Besucher in ihren Bann. Verschont von jedem Durchzugsverkehr, in nebelfreier Höhenlage genießen Urlauber im Großarltal Ruhe, Natur, Erholung und Gemütlichkeit. Die Familie Hettegger ist die vielleicht bekannteste Familie in Großarl. Seit mehr als 35 Jahren sind die Hetteggers und ihr Hotel Edelweiss (Vier Sterne Superior) der Inbegriff für exklusiven Wellness- und Genussurlaub im "Tal der Almen". Ihre Beauty- und Vitalresidenz zählt zu den renommiertesten Beautyfarmen Österreichs. 

 
 
Einer der renommiertesten Bikeparks liegt in Leogang - Top-Service für Biker und Wanderer im Hotel "Der Löwe"
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Mittwoch, den 02. September 2015 um 11:57 Uhr

Von Michael Stephan
Die Biker wissen genau, wo der Mittelpunkt der Welt ist – zumindest der Bike-Welt. Nämlich in der Bikeregion Saalfelden-Leogang. Dort kommen vom ersten schönen Frühlingstag bis spät in den Herbst hinein alle zusammen, die gern in die Pedale treten. Die gemütlichen Genussradler, die über sanfte Wiesen und durch grüne Wälder radeln, sind in ihrem Element. Und für die Mountainbiker gibt es kaum etwas schöneres. Hier soll es die besten Trails geben. Die Kabinenbahn auf den Asitz nimmt den Bikern ein ordentliches Stück Anstrengung ab und bringt sie bequem auf den Berg. Über 720 Kilometer Mountain – Bikewege und 480 Kilometer Talradwege machen Saalfelden-Leogang zu einer der größten Bike-Regionen der Welt.

 
 
Im Herzen der Wildnis: Der Chitwan Nationalpark in Nepal bietet eine bunte Vielfalt von besonderen Eindrücken
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Montag, den 17. August 2015 um 11:57 Uhr

von Michael Stephan
Die Terai Ebene am Fuße des Himalaya ist ein ideales Gebiet, um wilde Tiere zu beobachten. Früher jagten dort die Maharadschas, heute aber stehen Fauna und Flora unter Schutz. "Kabadikabadikabadi" kreischt es aus dichten gelben Staubwolken und schon rast die wilde Horde am Dorfbrunnen und weißgetünchten Banyambaum vorbei. Doch weder Lippenbär noch Tiger, weder Panzernashorn noch seltene Papageien haben sich nach Saurara verirrt. Statt dessen galoppiert eine wilde Meute von Dreikäsehochs in Gummischlappen über sandige Plätze. Näheres erläutert Mahendra, der lokale Barbier, Kammverleiher, Ohrenputzer, Bader, Klatsch-und Gerüchtemakler im Süden von Nepal: "Kabadi" ein uraltes Fang-und Kinderspiel. 

 
 
«StartZurück123456789WeiterEnde»

Seite 3 von 9