BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Das Votum ist eindeutig: Mit rund 41 Prozent der abgegebenen Stimmen hat der 365 Kilometer lange Moselsteig in der Kateg...
Die von der Pfalz-Touristik geplante Gästekarte, die sogenannte Pfalz.Card, wird erst 2018 an den Start gehen. Die nötig...
von Michael Stephan Als Fjord Tirols wird der zwölf Kilometer lange Achensee bezeichnet, der sich zwischen Rofan und Ka...
Freizeit

Seltene Nutz- und Haustierrassen: Tag der Tiere im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 21:35 Uhr

Viele seltene Tierarten geben sich am Tag der Tiere im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum ein Stelldichein. Es werden Glanrinder, Coburger Fuchsschafe, Belgisch-Ardenner Kaltblutpferde, Burenziegen und Miniaturpferde erwartet. Ein Schwerpunkt wird beim diesjährigen Tiertag auf historische Hundearten gelegt: In fast jeder Baugruppe werden seltene Hunderassen zu sehen sein: Bergamasker Hirtenhunde können die Besucher in der Baugruppe Mosel-Eifel bewundern, auf dem Schulhof in der Baugruppe  Mittelrhein-Westerwald stellen Züchter verschiedene Spitzarten vor.

 
 
Mühle in Aktion im rheinland-pfälzischen Freilichtmuseum
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Freitag, den 06. Juni 2014 um 08:26 Uhr

Am Pfingstmontag, 9. Juni, findet bundesweit der Deutsche Mühlentag statt. Auch das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum beteiligt sich an dieser Veranstaltungsreihe der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung. Müller Uli Kügler zeigt den Besuchern in der Mühle, die aus Alterkülz im Hunsrück stammt, wie Korn zu Schrot und Mehl vermahlen wird. Die Wassermühle aus dem Hunsrück wurde 1996 in Alterkülz abgetragen und bis 2006 im Freilichtmuseum wieder aufgebaut.

 
 
Annweiler: Leben auf der Ritterburg - Erlebnistage auf der Burg Trifels
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Montag, den 02. Juni 2014 um 16:00 Uhr

Am kommenden Wochenende und Pfingstmontag lohnt sich der Besuch von Burg Trifels in Annweiler ganz besonders: bei den Erlebnistagen wird die Geschichte dieses besonderen Ortes lebendig. Kommenden Samstag, Sonntag und auch noch bis Pfingstmontag wird die Burg von Rittern, Spielleuten und vielen Freunden des Mittelalters in Beschlag genommen (jeweils 11 – 18 Uhr). Ein wunderbares Freizeitvergnügen für die ganze Familie. Mit dabei sein werden die Rittergruppe „Epposteiner“, „Die Herrenlosen“ und „Fidem-Servare“. Musikalische Akzente setzten die Spielleute „Skadefryd“. Die Kulturpädagogik bietet Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche und der Schaufalkner „Friedrich Emich von Leiningen“ wird seine stolzen Falken präsentieren. Auch das faszinierende Stationentheater „Die Befreiung des Richard Löwenherz“ wird es Samstag und Sonntag zu sehen geben.

 
 
Neue Radkarte Pfalz jetzt auch mit Informationen für E-Biker
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Mittwoch, den 04. Juni 2014 um 09:09 Uhr

Die „Radkarte Pfalz“ als Übersichtskarte aller wichtigen Pfälzer Radwanderwege ist jetzt neu aufgelegt worden. Das Gemeinschaftsprodukt in Kooperation mit den Pfalzwerken wurde im Vergleich zur Vorgängerversion nochmals inhaltlich und optisch aktualisiert und um weitere Informationen für E-Bike-Fahrer ergänzt. Erstmals sind mit der „Pfälzer Moortour“ und der „Biosphärentour“ im Pfälzerwald auch zwei Rundtouren in der Karte beschrieben. Bereits in der Karte dargestellt und ab dem Spätsommer 2014 auch durchgängig beschildert ist die neue Fernroute der Metropolregion Rhein-Neckar, die „Kurpfalz-Achse“, die zu einem großen Teil durch die Pfalz verläuft und die Region mit den Nachbarn auf der anderen Rheinseite verbindet. Weitere Verbindungsrouten Richtung Saarland, Baden-Württemberg und Frankreich sind auf der Karte ebenfalls angedeutet.

 
 
Die Pfalz auf der „Holiday on bike“ in Friedrichshafen und der „TourNatur“
URLAUB UND FREIZEIT | Freizeit
Mittwoch, den 28. August 2013 um 13:37 Uhr

Die Pfalz präsentiert sich am letzten Augustwochenende und am ersten Septemberwochenende auf zwei der wichtigsten deutschen Messen zu den Themen Outdoor, Wandern und Radfahren. Für alle Fahrradfreunde ist Samstag, 31. August, ein fester Termin im Kalender. An diesem Tag findet in Friedrichshafen am Bodensee die internationale Fahrradmesse „Holiday on bike“ statt. Die Pfalz.Touristik präsentiert sich dabei wieder mit einem eigenen Stand. Dort können sich die Besucher umfassend informieren, denn die Pfalz bietet mit einem durchgängig beschilderten Radwegenetz von circa 1.500 Kilometern, dem „Mountainbike-Park Pfälzerwald“, einem Netz an E-Bike-Verleihstationen und vielfältigen Aktionen und Angeboten beste Voraussetzungen für sportliches und genussreiches Radeln jeder Art. Mehr als 80 zertifizierte Bett + Bike Betriebe haben sich speziell auf die Bedürfnisse der Fahrradfahrer eingestellt und leisten dadurch ihren Beitrag, die Pfalz als Fahrraddestination zu positionieren.

 
 
«StartZurück123456789WeiterEnde»

Seite 4 von 9