BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die Interessengemeinschaft der Behinerten und ihrer Freunde (IBF) bietet allen Kunst- und Kulturinteressierten - erstmal...
Den zweiten Platz und die Auszeichnung "Kleiner Stern des Sports" in Silber im Bundesland Rheinland-Pfalz geht...
Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Lions Club Palatina den Malwettbewerb an den Speyerer Grundschulen. Die Resona...

Fußball Oberliga: Die Luft wird brennen - Derby im Abstiegskampf zwischen TuS Mechtersheim und dem FV Dudenhofen von besonderer Brisanz
Drucken
SPORT | Fussball
Samstag, den 11. November 2017 um 12:59 Uhr

Für die Fußballfreunde der Region Speyer sind die Lokalderbys zwischen den TuS Mechtersheim und dem FV Dudenhofen immer ein besonderes Fußballfest. Zum ersten Mal treffen die beiden Mannschaften am Montag (19.30 Uhr) in Stadion des TuS Mechtersheim als Oberligisten aufeinander. Besondere Brisanz erhält die Partie dadurch, dass beide Teams gegen den Abstieg kämpfen und jeden Punkt dringend brauchen.

 

Die Mechtersheimer waren sehr gut in die Spielrunde gestartet, danach aber in eine tiefe Krise geraten und Ralf Schmitt ist bereits der dritte Trainer, der einen weiteren Absturz vermeiden soll.
Beim FV Dudenhofen ist es umgekehrt, war es ein klassischer Fehlstart in die neue Spielklasse mit viel Verletzungspech. Erst in den Letzten Spielen hat man das Gefühl, dass die Mannschaft von Trainer Christian Schultz in der Oberliga endgültig angekommen ist.
Auf dem Papier haben die Blauen aus Römerberg zwar den stärkeren Kader, die mannschaftliche Geschlossenheit spricht aber für die Gelb-Schwarzen. Auch haben die "Wespen" den psychologischen Vorteil, aus den letzten drei Spielen sechs Punkte geholt zu haben, bei Mechtersheim war es gerade mal einer.
Es ist nicht unbedingt ein spielerisch hochklassige Match zu erwarten, denn solche Derbys sind meist geprägt vom Kampf, vor allen im Abstiegsstrudel. Einen Favoriten gibt es nicht denn beide Mannschaften sind heiß auf das Spiel und es wird die Luft brennen. Ein Spektakel für die Zuschauer wird es allemal. (ks)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.