BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt zu Smart-Grids-Woche - Vorstellung aktueller Entwicklungen und Projekte zur Weiterentwicklung des Energiesystems
Drucken
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Mittwoch, den 01. März 2017 um 13:01 Uhr

Die Smart-Grids-Woche 2017 findet in diesem Jahr auf Einladung der Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH gemeinsam mit der Transferstelle Bingen und der StoRegio e.V. vom 22.-24. März 2017 statt. Die Veranstaltung bietet mit einer Fachtagung am 22. März und zwei Fachexkursionen am 23. und 24. März wieder attraktive Möglichkeiten, sich über aktuelle Entwicklungen und Projekte zur intelligenten Weiterentwicklung des Energiesystems zu informieren.

 

Den Auftakt der Veranstaltungswoche bildet am 22. März  die Fachtagung "Smart-Grids und Virtuelle Kraftwerke – heute und morgen" in Worms. Gastgeber ist die EWR Netz GmbH. Im Mittelpunkt von Vorträgen und Diskussionen stehen die beiden Themenschwerpunkte  "Netzdienstleistungen" und "Sektorkopplung". Die Teilnahmegebühr an der Fachtagung beträgt 95 Euro plus Mehrwertsteuer. Anmeldungen sind bis Montag, 20. März 2017, unter www.tsb-energie.de möglich.
Unter dem Motto "Smart Grids on tour" bieten zwei Fachexkursionen am 23. und 24. März in Pirmasens und Kisselbach jeweils direkte Einblicke in bereits umgesetzte Projekte:

Donnerstag, 23. März 2017, 9.30-14 Uhr: "Biologische Methanisierung - innovative Power-to-Gas-Technologie im Energiepark Pirmasens-Winzeln"
Als Modul einer Bioraffinerie betreibt das PFI Germany im Energiepark Pirmasens-Winzeln eine in ihrer Konfiguration deutschlandweit einzigartige Anlage zur Umwandlung überschüssigen Stroms in hochwertiges Methan, das im Erdgasnetz gespeichert und bedarfsgerecht für die Strom- oder Wärmeerzeugung genutzt werden kann. Besonderheiten der Anlage sind die Hochleistungsreaktoren zur Biosynthese von Methan aus Kohlenstoffdioxid und Wasserstoff sowie der Einsatz methanbildender Mikroorganismen bei der Biogasproduktion.   Programm und Anmeldung

Freitag, 24. März 2017, 9.30-14 Uhr : "SmartOperator (SmOp) - intelligentes Stromnetz in Kisselbach/Hunsrück"
Seit mehr als zwei Jahren ist in Kisselbach das Projekt "Smart Operator – flexible Netze für dezentrale Erzeuger" erfolgreich in Betrieb. Der "Smart Operator", eine kleine intelligente Box, steuert im Verteilnetz der Westnetz intelligent die Stromflüsse im Ort und hilft die vorhandenen Netze optimal auszuschöpfen.   Programm und Anmeldung. Medienvertreter sind sowohl bei der Fachtagung als auch bei den Fachexkursionen herzlich willkommen. Bei Interesse an den Exkursionen werden Medienvertreter um vorherige Anmeldung unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. gebeten. Die Smart-Grids-Woche, die seit 2013 stattfindet, ist eine Veranstaltung der Zukunftsinitiative Smart Grids. Sie ist eine Kooperation zwischen der Energieagentur Rheinland-Pfalz, der Transferstelle Bingen und der StoREgio e.V.. Ziel der Initiative ist es, die Anwendung von Smart-Grids-Lösungen in Rheinland-Pfalz voranzutreiben. (spa)