BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Geschaeftswelt

Sparkasse Vorderpfalz: Elke Rottmüller geht in den Ruhestand - Vorstandsgremium wird neu ausgerichtet
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 10:27 Uhr

Nach über 30jähriger Tätigkeit im Bank- und Sparkassenwesen, davon 16 Jahre als Vorstandsmitglied, wird Elke Rottmüller ab 31. Mai 2017 in den Ruhestand gehen. Der Verwaltungsrat der Sparkasse hat der 59-jährigen einen Aufhebungsvertrag angeboten. Obwohl ihr Vertrag bis Mitte 2018 läuft, hat Rottmüller dem Aufhebungsvertrag zugestimmt, da dies nach ihrer Aussage optimal zu ihrer Lebensplanung passe. Die künftige Pensionärin bleibt der Sparkasse weiterhin ehrenamtlich über die Sportstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz sowie dem Rhein-Pfalz-Kreis über den Förderverein der Musikschule verbunden.

 
 
Die Sparkasse Vorderpfalz hält sich für gut vorbereitet auf schwierige Geschäftsjahre
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Freitag, den 16. Dezember 2016 um 20:38 Uhr

Kunden machen mehr Geschäft mit der Sparkasse: Kreditauszahlungen steigen um 35,7 Prozent, kurzfristige Kundengelder um 5,2 Prozent gegenüber Vorjahr. Niedrige Zinsen werden allerdings das Geschäftsergebnis weiter drücken. Das anhaltend niedrige Zinsniveau ist für einlagenstarke Kreditinstitute wie die Sparkasse Vorderpfalz eine besondere Herausforderung, zumal ein Ende der Niedrigzinspolitik nicht absehbar ist. "Wir haben uns daher frühzeitig auf den Rückgang des Zinsüberschusses eingestellt", betont der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Vorderpfalz, Dr. Rüdiger Linnebank, mit Blick auf das zu Ende gehende Geschäftsjahr.

 
 
Sparkassenstiftung übergibt 8.100 Euro für Sportler im Landkreis
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Donnerstag, den 08. Dezember 2016 um 12:40 Uhr

Sportler und Sportvereine im Rhein-Pfalz-Kreis profitierten erneut von der Sportstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz. Die Fördergelder in Höhe von 8.100 Euro übergab Elke Rottmüller, Vorsitzende des Stiftungsvorstandes und Vorstandsmitglied der Sparkasse Vorderpfalz, gemeinsam mit Landrat Clemens Körner an Sportler des Landkreises.

 
 
Sparkasse Vorderpfalz: Stiftergemeinschaften unterstützen Vereine und Organisationen - 17.000 Euro ausgeschüttet
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 14:17 Uhr

Die beiden Stiftergemeinschaften der Sparkasse Vorderpfalz für Ludwigshafen und Speyer schütten insgesamt Erträge in Höhe von rund 17.000 Euro aus. Über eine finanzielle Unterstützung können sich 14 Vereine und Organisationen aus Ludwigshafen und Speyer freuen.

 
 
Erfolgreiches Geschäftsjahr des BdS Römerberg-Speyer - Wirtschaftsmesse "WIR" 2017 in Zentrum der Aktivitäten
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Montag, den 05. Dezember 2016 um 16:13 Uhr

Der Bund der Selbstständigen Römerberg-Speyer kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. "Wir haben durch unsere zahlreichen Aktivitäten ein gutes Image in der Region", sagte Vorsitzende Liliana Gatterer anlässlich der Mitgliederversammlung vor einigen Tagen. So habe man am Brezelfestumzug teilgenommen, und auch die "After-Work-Partys" seien beliebt. Auch nehme der Ortsverband Stellung zu kommunalpolitischen Themen wie die Konversion in Speyer oder ein neues Gewerbegebiet in Römerberg. Leider sei die Beteiligung an BDS-Veranstaltungen etwas rückläufig.

 
 
Sparkasse Vorderpfalz: FirmenCenter unter neuer Leitung
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Mittwoch, den 09. November 2016 um 10:40 Uhr

Werner Kreger (61), stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Vorderpfalz, ist seit Anfang November neuer FirmenCenter-Leiter der Sparkasse Vorderpfalz. Er tritt die Nachfolge von Steffen Reinemund an, der aus persönlichen Gründen die Sparkasse zum 1. August verlassen hat.

 
 
2017: Stadtwerke investieren 7,1 Mio. Euro - Stabile Strompreise - Anbau Therapiebecken im bademaxx
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Dienstag, den 08. November 2016 um 15:28 Uhr

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Speyer GmbH (SWS) beschloss in seiner Sitzung am 7. November 2016 eine Gesamtinvestitionssumme von 7,1 Mio. Euro für das Jahr 2017. 2,8 Mio. Euro davon setzen die Stadtwerke in den Sparten Strom, Erdgas und Wasser für die Erweiterung und Erneuerung ihrer Netze, Anlagen und Hausanschlüsse ein. 1,3 Mio. Euro fließen in den Bereich Fern- und Nahwärmeversorgung. Neben der Erweiterung des Fernwärmenetzes, von Anlagen und Hausanschlüssen (800.000 Euro) sollen innovative Wärmeprojekte (500.000 Euro) weitergeführt bzw. in Angriff genommen werden.

 
 
Deutsche mit ihrer finanziellen Situation noch zufrieden - Sparkassen genießen weiterhin höchstes Vertrauen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Mittwoch, den 26. Oktober 2016 um 14:16 Uhr

Über die Hälfte der Deutschen sind zufrieden mit ihrer finanziellen Situation. Genau 52 Prozent beurteilen sie als gut bis sehr gut. Aber: Der Anteil der sehr Zufriedenen nimmt aber ab. Gegenüber 2015 zeigt sich ein Rückgang um 4 Prozentpunkte. Angestiegen ist dagegen die Zahl der Menschen, die auf die Frage nach ihrer finanziellen Zufriedenheit mit "Es geht" antworten. Derzeit beträgt ihr Anteil 40 Prozent nach 35 Prozent vor noch einem Jahr. So lauten einige der Ergebnisse des "Vermögensbarometer 2016 – Die Deutschen und ihr Geld". Die aktuelle, repräsentative Studie wird seit 2001 im Auftrag des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) durchgeführt.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 44