BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Geschaeftswelt

'Win-win Situation für alle': Stadtwerke Speyer und Schifferstadt übernehmen örtliche Energieversorgung in Otterstadt und Waldsee
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Freitag, den 16. Juli 2010 um 10:52 Uhr

"Die Vertragsunterzeichnung ist für Speyer zwar kein historisches, aber wichtiges Ereignis", ordnete Oberbürgermeister Werner Schineller den getrigen formalen Schlussakt zur Übernahme des Otterstadter Stromnetzes durch die Stadtwerke Speyer ein.

 
 
Speyer: Seit 50 Jahren Inbegriff für Schilder - Manfred und Inge Fleischmann immer noch täglich im Betrieb - Breite Produktpalette
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Donnerstag, den 08. Juli 2010 um 10:22 Uhr

Von Klaus Stein
Rührig wie eh und je wuselt Inge Fleichmann durch die Geschäftsräume In der Anton-Dengler-Straße 1, gleich neben der Speyerer KfZ-Zulassungsstelle, in der sie und ihr Mann Manfred seit 25 Jahren ihre Schilderfirma haben. Seit einem halben Jahrhundert ist Schilder-Fleischmann ein Begriff in der Domstadt.

 
 
GBS ein Garant von Stabilität: Vertreterversammlung zufrieden mit Arbeit von Vorstand und Aufsischtrat (MIT FOTOSERIE)
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Dienstag, den 29. Juni 2010 um 08:45 Uhr

Zum ersten Mal gab Alexander Braun, Vorstandsmitglied der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer (GBS) bei der Vertreterversammlung vor wenigen Tagen den Rechenschaftsbericht der technischen Abteilung ab: "Das Geschäftsjahr 2009 hat noch zu drei Vierteln mein Vorgänger und Mentor Rainer Wieland betreut", der eine funktionierende Abteilung hinterlassen habe, so Braun.

ZUR FOTOSERIE

 
 
Perfekter Begleiter: Sparkasse Speyer erweitert Kreditkartenangebot
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Samstag, den 26. Juni 2010 um 08:09 Uhr

Die Kreis- und Stadtsparkasse Speyer baut ihr Kreditkartenangebot für Privat- und Geschäftskunden weiter aus. Ab sofort können Kunden der Sparkasse, die exklusive Zusatzleistungen für ihre Kreditkarte wünschen, auch die MasterCard oder VisaCard mit einem attraktiven Speyer-Motiv des international anerkannten Künstlers Thitz erhalten.

 
 
Professionelle SPAM-Filterung: Kostenloser SPAM-Rechner der PFALZKOM ?MANET spart Zeit und Kosten
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Dienstag, den 15. Juni 2010 um 06:36 Uhr

Der Telekommunikationskonzern PFALZKOM | MANET, ein Tochterunternehmen der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, stellt ab sofort ein kostenfreies Tool zur Berechnung des individuellen Einsparpotentials online zur Verfügung. Der SPAM Rechner präsentiert sekundenschnell die jährlichen Kosten für anfallende SPAM E-Mails und Einsparungspotentiale:

 
 
Gold für Schifferstadt: Klapp.Edelmetallhandel GmbH eröffnet neue Geschäftsräume
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Montag, den 14. Juni 2010 um 13:16 Uhr

Am 19. Juni eröffnet die Klapp.Edelmetallhandel GmbH ihre neuen Geschäftsräume in Schifferstadt. Firmengründer Daniel Klapp und sein Team bereichern damit den Einzelhandel der Innenstadt um eine neue Branche: dem Edelmetallgeschäft mit Schwerpunkten im Verkauf von Anlageprodukten und dem Ankauf von Altgold und Altsilber aller Art.

 
 
Rotstift nicht gegen Handwerk ansetzen : IG BAU warnt vor Streichung des Steuerbonus bei Handwerker-Rechungen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Freitag, den 04. Juni 2010 um 13:11 Uhr

IG BAU gegen Kürzungen auf Kosten des Handwerks in Rheinhessen und der Vorderpfalz: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt hat vor einer Abschaffung der steuerlichen Absetzbarkeit von Handwerkerrechnungen gewarnt.

 
 
Rheinquerung südlich Ludwigshafen: IHK kritisiert ablehnende Kommunalpolitiker - regionalwirtschaftliche Auswirkungen untersuchen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT | Geschaeftswelt
Mittwoch, den 02. Juni 2010 um 07:48 Uhr

Als unverständlich und regionalpolitisch nicht nachvollziehbar bezeichnen die Industrie- und Handelskammern (IHKs) Pfalz und Rhein-Neckar die jüngsten Äußerungen einiger Kommunalpolitiker zum Thema „Weitere Rheinquerung südlich Ludwigshafen“. Sie legten aus Sicht der IHKs den Schluss nahe, dass die Kommunen, die von einer möglichen neuen Rheinquerung betroffen wären, das Thema so schnell wie möglich ad acta legen wollen.

 
 
«StartZurück41424344454647WeiterEnde»

Seite 46 von 47