BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN HASSLOCH

Wo liegen die Unterschiede zwischen einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungs- und einer P...
Der FC 08 Haßloch war in den ersten 25 Minuten im ersten Spiel nach der Winterpause bei Sü...
Volles Haus war am vergangenen Samstag bei der Wiedereröffnung des Gaststättenbetriebes de...
08-Familie feiert Wiedereröffnung des Gaststättenbetriebes
Drucken
HAßLOCH | Haßloch Aktuell
Montag, den 27. Februar 2017 um 11:58 Uhr
Volles Haus war am vergangenen Samstag bei der Wiedereröffnung des Gaststättenbetriebes der 08-Familie in der Adam-Stegerwald-Straße. Alle geladenen Gäste kamen, um Irina Kost zu gratulieren. Der 1. Vorsitzende, Jürgen Hurrle, konnte unter anderem auch viele Ehrengäste begrüßen, darunter den Geschäftsführer des Forster Winzervereins mit Gattin, den Energieberater Axel Beyer, Sponsoren und viele Ehrenamtliche, ohne die ein so schneller Wechsel nicht möglich gewesen wäre.

Einen herzlichen Dank erhielten daher alle Helferinnen und Helfer von ihm. Ein Grußwort gab es auch vom GF des Forster Winzervereins Dietmar Bonn, der das intakte Vereinsleben der 08er lobte. Der Gaststättenbetrieb habe ein entsprechendes Niveau erreicht, so dass auch er als Lieferant wünscht, dass dies weiterhin so bleibe. Ein großes Lob kam auch von Bernhard Renelier, der vor Hermann Vollweiler und Jürgen Hurrle den Hut zog, „die den 1. FC 08 wieder zum Sportverein erster Güte gemacht haben“. Die neue Wirtin Irina Kost dankte allen für ihr Kommen und versprach eine gut bürgerliche Küche, sie hofft, dass die Stammgäste ihr weiterhin die Treue halten. Mit den vielen Köstlichkeiten, die den Gästen mundeten, war also der Start gelungen.
Die Gäste erwartet gut bürgerliche Küche, auf der Speisekarte stehen aber auch typisch pfälzische Gerichte, wie zum Beispiel „Himmel und Erde“ oder „Pfälzer Bratwurst und Saumagen“. Geplant ist, dass es jeden Donnerstag „Pfälzer Dampfnudeln“ und freitags „gebackenen Fisch“ gibt. Der Seniorentanz findet weiterhin dienstags von 14.30 Uhr bis 18 Uhr statt.. Die neue Wirtin freut sich jetzt schon auf ihre Gäste!!
Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag von 16 Uhr bis 23 Uhr
Samstag und Sonntag von 10.30 Uhr bis 23 Uhr - Montag Ruhetag
Warme Küche jeweils bis 22 Uhr
Die 08-Gaststätte ist wie folgt zu erreichen: Tel.Nr. 06324/1308, Mobil: 0171-3452388 oder per WhatsApp.