BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Neues Domizil für Fledermäuse am Friedhof bezugsfertig
Drucken
KURPFALZ | Hockenheim
Mittwoch, den 15. März 2017 um 13:36 Uhr

Die Lokale Agenda-Gruppe "Begegnung Jung bis Alt" hat mit Unterstützung von Förster Andreas Kolb heimatlosen Fledermäusen ein neues Zuhause gegeben und Fledermaus-Kästen im Bereich des Friedhofs/Vogelpark aufgehängt. Der Ort sei, so  Kolb, besonders gut geeignet, weil dort viele Fledermäuse aktiv seien. Beim Anbringen der Kästen erhielten die Agenda-Mitstreiter entsprechende Informationen aus erster Hand zur optimalen Einflugschneise und zur Besiedelung der Kästen. Im Bereich Friedhof/Vogelpark ist nun Geduld angesagt. Die Mitstreiter der Agenda-Gruppe hoffen, dass die Hockenheimer Fledermäuse die neuen Wohngelegenheiten annehmen werden. (spa)

 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.