BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Judo: Männer des JSV Speyer vorzeitig Meister der 2. Budesliga Drucken
SPORT - Judo
Montag, den 18. September 2017 um 13:23 Uhr

Von Seán McGinley
Die Männer des JSV Speyer stehen vorzeitig als Meister der 2. Bundesliga Süd fest. Nach dem 9:5-Erfolg im letzten Heimkampf der Saison gegen Samurai Offenbach und der gleichzeitigen Niederlage von Verfolger Erlangen beim JT Heidelberg / Mannheim können die Pfälzer bei einem ausstehenden Kampftag nicht mehr von Spitzenplatz verdrängt werden. Den Grundstein für den Erfolg legten die Gastgeber in einem furiosen ersten Durchgang, der sogar die optimistischsten Erwartungen übertraf. Patrick Striegel sorgte mit seinem unerwarteten Sieg für ein besonderes Highlight in einem Durchgang, in dem so gut wie alles zugunsten der Speyerer lief.

 
Fußball B-Juniorinnen Bundesliga: FC Speyer 09-Mädels zahlen beim 0:5 gegen Gütersloh Lehrgeld Drucken
SPORT - Fussball
Sonntag, den 17. September 2017 um 11:16 Uhr

Nach einem Remis gegen berussia Mönchengladbach zum Auftakt müssen die B-Juniorinnen des FC Speyer 09 als Aufsteigerinnen in er Bundesliga West/Südwest Lehrgeld bezahlen. Nach der 0:3 Niederlage bei SGS Essen hatten die von Carina Schmitt trainierten Speyerer Mädels im zweiten Heimspiel am Samstag gegen FSV Gütersloh nicht den Hauch einer Chance. Nur selten kamen die Speyerer jungen Damen aus ihrer Spielhälfte heraus. Nur zu Beginn hatten sie eine Torchance, dann war für den Rest des Spiels viel  Defensivarbeit abgesagt.

 
Dudenhofen: "Guru Guru" und Arthur Brown - Zwei Rock-Legenden in der Festhalle Drucken
KULTUR - Kultur Regional
Sonntag, den 17. September 2017 um 09:30 Uhr

Gleich zwei Knaller bringt der Kulturverein Dudenhofen am Donnerstag, 12. Oktober (20 Uhr), auf die Bühne der Festhalle: die Rock-Legenden "Guru Guru" und Arthur Brown mit Band. Guru Guru - Wer hätte es geglaubt, dass ausgerechnet Guru Guru auch im 48. Jahr ihres Bestehens eine der beständigsten Bands der deutschen Musikszene (die Gurus wurden 1968 im Jahr der Studentenrevolte gegründet) sind? Das beweisen sie auch auf ihrem neuen Live-Doppel-Album "45 Years live", das einen Querschnitt durch ihre Schaffensperiode von den Anfangstagen bis in die heutige Zeit enthält. Im Letzen Jahr hat Mani Neumeier - der Mitbegründer des legendären Krautrock & Enfanterrible der deutschen Rockmusik, seinen 75. Geburtstag feiert.

 
Speyer: "Mords"-Gaudi im Wirtshaus am Dom - Eine kriminelle TatWort-Lesung in drei Gängen Drucken
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 14. September 2017 um 16:02 Uhr

Drei Gänge zwischen vier mörderischen Geschichten -  das Wirtshaus am Dom lädt zu seiner ersten TatWort-Lesung am Donnerstag, 28. September, ein. Zur Vorspeise ein kleiner Mord?  Zum Hauptgang ein paar fiese Gestalten? Und zum Dessert dann vielleicht ein Einblick in kranke Psychen? Gäste können sich auf einen unterhaltsamen Abend, einem kriminellen Rätsel und einstimmende Musik von Walter Schunter aus Freinsheim am Klavier freuen. Eingebettet ist das kriminelle Programm in ein mörderisch gutes Drei-Gang-Menü.

 
Judo: JSV-Frauen verlieren Bundesliga-Spitzenduell in Wiesbaden - Auf Platz drei zurückgefallen Drucken
SPORT - Judo
Sonntag, den 17. September 2017 um 08:44 Uhr

Von Seán McGinley
Der Weg zum Titelgewinn ist ein wenig steiniger geworden Speyerer Frauen rutschen nach Niederlage in Wiesbaden auf Platz drei ab Enttäuschender Abschluss der regulären Saison für die Frauen des JSV Speyer: Am fünften und letzten Kampftag der 1. Bundesliga Süd musste man beim JC Wiesbaden die erste Saisonniederlage hinnehmen und rutsche nach dem 6:8 auf den dritten Platz der Abschlusstabelle. Damit ist die Mannschaft von Teamchefin Nadine Lautenschläger zwar immer noch für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, muss aber bereits im Viertelfinale in das am 7.Oktober in Bottrop stattfindende Turnier einsteigen – als Tabellenerster wäre man direkt fürs Halbfinale gesetzt worden. Im Falle eines Sieges im Auftaktkampf gegen den Nord-Zweiten SUA Witten würde man dann bereits im Halbfinale auf den Südmeister und wohl schärfsten Rivalen Backnang treffen.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 354