BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Arbeitsagentur informiert: Berufsausbildungsbeihilfe – damit die Ausbildung nicht am Geld scheitert Drucken
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Dienstag, den 12. August 2014 um 10:27 Uhr

Viele Jugendliche beginnen in wenigen Wochen mit der Ausbildung in einem Betrieb. Oftmals bedeutet der Berufseinstieg, ob gewollt oder der Lage auf dem Ausbildungsmarkt geschuldet, auch den Sprung aus dem Elternhaus hinein in eine eigene Wohnung. So sehr sich die Jugendlichen über die neue Freiheit freuen, sie stellen schnell fest, dass sie ihren Preis hat. Wer den Lebensunterhalt, Wohn- und Fahrkosten, Arbeitskleidung und Lernmittel allein mit einer Ausbildungsvergütung bestreiten muss, stößt schnell an finanzielle Grenzen. In dieser Situation kann die Berufsausbildungsbeihilfe der Agentur für Arbeit eine wichtige Unterstützung sein. Darauf hat jetzt die Agentur für Arbeit in Ludwigshafen hingewiesen.

 
Verwaltungsgericht Neustadt urteilt: Mit 1,73 Promille auf dem Fahrrad unterwegs - Fahrerlaubnisentzug und Radfahrverbot rechtmäßig Drucken
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - SPOT
Dienstag, den 12. August 2014 um 10:18 Uhr

Wer auf einem Fahrrad mit einer Blutalkoholkonzentration (BAK) von 1,73 Promille unterwegs ist und anschließend das von ihm geforderte medizinisch-psychologische Gutachten (MPG) nicht fristgerecht beibringt, dem kann die Fahrerlaubnis zu Recht entzogen sowie das Fahrradfahren verboten werden. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt a.d. Weinstraße mit Beschluss vom 8. August 2014 in einem Eilverfahren entschieden. Der im Rhein-Pfalz-Kreis wohnhafte Antragsteller geriet im Juli 2013 nach dem Besuch eines Festes im Nachbarort gegen 23:30 Uhr mit seinem Fahrrad ohne Licht auf einer öffentlichen Straße in eine Verkehrskontrolle der Polizei.

 
Verantwortungsvoller Beruf mit Zukunft - 32 Absolventen der Diak-Pflege-Schulen feiern erfolgreiches Ende ihrer Ausbildung Drucken
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 11. August 2014 um 19:17 Uhr

32 Absolventinnen und Absolventen der Pflegerischen Schulen des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses feierten am 7. August das erfolgreiche Ende ihrer Ausbildung. Viele der 25 Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und –pfleger und sieben Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen würden dem Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus nach ihren Examen als Mitarbeitende erhalten bleiben, freute sich Geschäftsführer Werner Vogelsang.

 
"Trilaterale" Begegnung auf Augenhöhe: Jugenddelegation auf dem Weg nach Südkorea - Evangelische Jugend startet zu jugendpolitischen Begegnungen in Ghana Drucken
JUGEND - Jugend
Montag, den 11. August 2014 um 19:36 Uhr

Am Donnerstag, 14. August, machen sich Dominic Blauth (Ludwigshafen), Julia Humbert, Lisa Priester (Speyer), Kai Lüke (Otterstadt) und Maria Pohl (Mutterstadt) unter der Leitung von Jugendreferentin Heidrun Perron, Prot. Jugendzentrale Speyer, auf den Weg zu einer Reise ganz besonderer Art: zur dritten trilateralen ökumenischen Jugendbegegnung nun in Ghana. 16 Tage lang werden die 6 Delegierten der Jugendarbeit des Kirchenbezirks Speyer und Ludwigshafen zusammen mit 6 jungen Erwachsenen aus Südkorea im Rahmen der ökumenischen Partnerschaft mit der Jugendarbeit der Presbyterianischen Kirche in Südkorea Gast bei der Presbyterianischen Kirche in Ghana (PCG) sein.

 
Aufgehender Stern am Schlagerhimmel: Speyerer Sängerin Nadine Fischer auf den Spuren ihrer berühmten Namensvetterin – attraktive 28-Jährige will Profi werden Drucken
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 11. August 2014 um 16:39 Uhr

Von Klaus Stein
Sie ist sehr attraktiv, hat eine tolle Stimme, singt klasse und ist ein aufgehender Stern am Schlagerhimmel. Nicht nur den Familiennamen hat die Speyrerin Nadine Fischer mit dem Schlagerstar Helene Fischer gemeinsam - auch Nadine weiß ihr Publikum zu begeistern. Seit etwa einem Jahr ist die 28-jährige auf den Bühnen der Region mit ihrer Musik unterwegs und will jetzt richtig durchstarten. Derzeit ist sie noch Teil eines Zahnarzt-Praxisteams in Ludwigshafen. Ihr Wunsch sei es schon, einmal hauptberuflich Schlager zu singen, sagte sie im Gespräch mit unserer Zeitung.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück11121314151617181920WeiterEnde»

Seite 11 von 249