BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Nachmittag der offenen Tür im Schlaflabor des Sankt Vincentius Krankenhauses Drucken
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 11:11 Uhr

Seit Oktober 2014 werden in der Klinik für Innere Medizin II im Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer Patienten mit den Erkrankungsschwerpunkten in der Pneumologie (Lungenheilkunde), Somnologie (Schlafmedizin) und im Weaning (Beatmungsentwöhnung) erfolgreich behandelt. Um dem immer größer werdenden Bedarf an schlafmedizinischer Diagnostik und Therapie besser gerecht werden zu können, wurde nun das seit 2011 bestehende Schlaflabor von vier auf sechs Bettenplätze erweitert. Hierfür wurde ein Stockwerk im Westflügel des Hauses komplett umgebaut. 

 
"Energie- und BauMesse 2016 Speyer": Sonderschau Immobilien mit eigenem Bereich Drucken
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 26. Januar 2016 um 16:11 Uhr

Die Erweiterung der Energie- und BauMesse Speyer im vergangenen Jahr um die Sonderschau Immobilien erwies sich als voller Erfolg. Aufgrund der positiven Resonanz ist die Sonderschau Immobilien bei der Messe in diesem Jahr am 13. (10 bis 17 Uhr) und 14. Februar (11 bis 17 Uhr) in der Stadthalle Speyer in einem abgetrennten Bereich untergebracht. Wohneigentum, ob Neubau oder  Kauf einer Immobilie, ist nach wie vor bei enorm hohen Mietkosten, aber auch niedrigen Zinsen eine bevorzugte Anlagemöglichkeit. Für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, den Traum von den eigenen vier Wänden zu realisieren, ist die in diesem Jahr bereits zum 9. Mal stattfindete Veranstaltung eine ideale Plattform, sich seriös und fachkundig zu informieren. Ein breit gefächertes attraktives Vortragsprogramm wird die Ausstellung ergänzen.

 
Hochwasser, Hitzewellen oder Starkregen: Kommunen müssen mit Folgen des Klimawandels fertig werden – Deutschlandweit einmaliges Fortbildungsprojekt der "Stiftung für Ökologie und Demokratie" für Städteplaner Drucken
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 25. Januar 2016 um 17:32 Uhr

"Den Klimawandel kann man nicht durch Worte ändern." Deshalb müsse dringend gehandelt werden, sagte Hans-Joachim Ritter, Vorsitzender der "Stiftung für Ökologie und Demokratie" vor einigen Tagen anlässlich der Auftaktveranstaltung "KlimawandelLernen" in der Aula der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Das ist ein bundesweit einmaliges Fortbildungsprojekt der Stiftung, das mit etwa 200.000 Euro vom Bundesforschungsministerium gefördert wird. Kooperationspartner ist das "Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen" in Trippstadt.

 
Flüchtlingsheim in der Engelsgasse in der zweiten Jahreshälfte 2016 bezugsfertig - Enge Zusammenarbeit Stadt-Bistum vereinbart Drucken
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 13:03 Uhr

Bistum und Stadt Speyer haben am 25. Januar einen Vertrag zur Nutzung des ehemaligen Altenheims in der Engelsgasse geschlossen. Das Bistum wird der Stadt das Gebäude zur Unterbringung von Flüchtlingen überlassen. Generalvikar Franz Jung übergab am Mittwochmorgen die Schlüssel symbolisch an Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger. In der zweiten Jahreshälfte sollen die ersten Flüchtlinge einziehen. Das Gebäude, das bis ins Jahr 2000 als Altenheim und später als Lager des Bischöflichen Ordinariats genutzt wurde, bietet künftig Platz für rund 150 Flüchtlinge.

 
Industrie- und Handelskammern erleichtern Studienaussteigern Wechsel in das Berufsleben Drucken
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Dienstag, den 26. Januar 2016 um 12:04 Uhr

Studierende haben in Rheinland-Pfalz ab sofort die Möglichkeit, auf ihre Leistungen aus der Hochschule aufzubauen, wenn sie aus dem Studium ins Berufsleben wechseln möchten. Diese Option bieten die Industrie- und Handelskammern (IHKs) im Land an. Unter bestimmten Voraussetzungen können damit Studienaussteiger aus höheren Semestern direkt zu einer Fortbildungsprüfung, wie etwa zum Fachwirt oder zum Industriemeister, zugelassen werden. Damit wollen die IHKs Studierenden für den Fall eines Studienabbruchs einen attraktiven Weg ins Berufsleben ebnen.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück11121314151617181920WeiterEnde»

Seite 11 von 262