BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Speyerer SPD zur Diskussion um Asyleinrichtung - "Stadtoberhaupt benötigt mehr Weitsicht" Drucken
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 02. Oktober 2017 um 12:22 Uhr

Zur Diskussion um die Asylaufnahmeeinrichtung in der Speyerer Kurpfalzkaserne und die Vorwürfe des Speyerer Oberbgermeisters Eger an die Integrationsministerin Anne Spiegel nimmt die SPD wie folgt Stellung: "Es ist schon erstaunlich, wie wenig Interesse das derzeitige Stadtoberhaupt an einer konstruktiven Politik hat. So fand  Diskussion  um die Asylaufnahmeeinrichtung ein Spitzengespräch mit Vertretern des Integrationsministeriums und des Stadtvorstande nur durch die Vehemenz der Beigeordneten Stefanie Seiler statt.

 
Natürlicher Prozess: Setzung des Oberrheingrabens keine Folge der Erdölförderung - Schwarzer Rohstoff in Sandsteinporen Drucken
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 12:21 Uhr

Von Klaus Stein
Speyer ist eine Erdölstadt, eine Tatsache, die vor einigen Wochen durch eine Zeitungsveröffentlichung ins Bewusstsein der Bevölkerung gerückt ist. Eine Tageszeitung hatte berichtet, angeblich gestützt auf ein Gutachten, dass sich der Boden unter Speyer bis zu mehr als vier Zentimeter pro Jahr senken könnte und es in einen Zusammenhang mit der Ölförderung gebracht. "Das ist Unsinn", sagte Beate Klehr-Merkl, bei ENGINE zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, im Gespräch mit speyer-aktuell. Zwar würden die vier Zentimeter in einem Umweltverträglichkeitsgutachten im Rahmen eines bergrechtlichen Genehmigungsverfahrens erwähnt, seien aber Maximalwerte, bezogen auf einen Zeitraum von 30 Jahren, also ein bis zwei Millimeter pro Jahr.

 
Zimmertheater Speyer: Buschtrommel-Duo mit "DUMPF IST TRUMP(F)" - Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus! Drucken
SPEYER - Kultur Speyer
Samstag, den 30. September 2017 um 22:09 Uhr

Ob in der Münchner Lach- und Schiessgesellschaft, im Nürnberger Burgtheater oder im Mainzer Unterhaus, das Programm "Dumpf ist Trump(F)" war dort überall ausverkauft. Am Freitag, 13. Oktober, um 20 Uhr, spielt das mit 16 Kleinkunstpreisen prämierte Buschtrommel-Duo auch in Speyer im Zimmertheater und verspricht einen nachhaltigen Unterhaltungsabend, an dem herzlich gelacht wird. Denn das Leben ist doch schön: Donald Trump kaspert sich durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und Markus Söder wird Vorsitzender – der bayrischen AfD.

 
Speyer: Dr. Holger Mühlenkamp neuer Rdektor der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Drucken
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - SCHULE-UNI-BERUF
Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 10:08 Uhr

Am 1. Oktober 2017 löste der bisherige Prorektor Dr. Holger Mühlenkamp Dr. Joachim Wieland als Rektor der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften ab. Neuer Prorektor der Universität ist Dr. Ulrich Stelkens. Der Senat der Hochschule hatte die neue Universitätsleitung bereits am 24. Juli 2017 für die vierjährige Amtsperiode vom 1. Oktober 2017 bis 30. September 2021 gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber Joachim Wieland  altersbedingt für keine weitere Amtsperiode zur Verfügung stand.

 
Rentenversicherung: Demografische Herausforderungen generationengerecht lösen Drucken
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - Geschaeftswelt
Samstag, den 30. September 2017 um 21:51 Uhr

Für die Rente gibt es auch in Zukunft noch Einiges zu tun. Da ist es gut, die Rentenversicherung mit ihrem reichen Erfahrungsschatz und ihrer Kompetenz als verlässlichen Partner an unserer Seite zu wissen?, würdigte der Chef der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch, die Arbeit der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz. Den ehrenamtlichen Vertreterinnen und Vertretern von Versicherten und Arbeitgebern in Vorstand und Vertreterversammlung sprach er in der heutigen letzten Sitzung der auslaufenden Amtsperiode seine Anerkennung für ihr bürgerschaftliches Engagement in der Rentenversicherung aus.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück11121314151617181920WeiterEnde»

Seite 11 von 361