BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Weltrekord geknackt: Speyerer Dirndl-Lederhosen-Polonaise ein Riesenerfolg - Fast 3.000 zogen zum Festplatz (MIT DEN SCHÖNSTEN FOTOS) Drucken
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 13. Juli 2014 um 12:39 Uhr

Weltrekord! Die Stimmung kochte im Festzelt, als der Vorsitzende des Verkehrsvereins, Uwe Wöhlert, nach einem Böllerschuss das Ergebnis verkündete: 2697 in Dirndl und Lederhose gewandete Teilnehmerinnen und Teilnehmer zogen in einer nicht enden wollenden Polonaise vom Kaufhof über die Maximilianstraße und den Domplatz am Museum vorbei zum Festplatz an der Klipfelsau. Dort wurden sie, damit ja nichts schief ging, unter fachkundiger Aufsicht gleich zweimal gezählt – einmal elektronisch und überdies auch noch per Hand. 2665 hätten genügt, um den bis dahin bestehenden Rekord der Nürnberger zu brechen. Das Ergebnis ist also eindeutig.

ZUR FOTOSERIE

 
Stolz auf die eigene Leistung: Drei junge CoLab-Schützlinge schließen Ausbildung zum IT-Fachinformatiker und Mediengestalter erfolgreich ab Drucken
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 11. Juli 2014 um 15:21 Uhr

"Ohne die Chance von CoLab hätten wir das nie geschafft. Was dann mit uns wäre, darüber wollen wir lieber gar nicht nachdenken …" Als sie vor Jahren im Alter von etwa 18 Jahren zu CoLab kamen, war ihr Leben geprägt von Perspektivlosigkeit, Drogen, Kriminalität. Ein Entrinnen aus diesem Teufelskreis war nicht in Sicht, keiner glaubte mehr an die Jungs. Daher fanden sich die drei Jugendlichen mehr oder weniger mit ihrem Schicksal ab und drifteten immer weiter an den Rand. Jetzt haben sie ihre Ausbildungen zum IT-Fachinformatiker beziehungsweise Mediengestalter bestanden.

 
Fußball, Bier und Brezeln: eine gelungene Kombination - "de Brezel-Uwe" eröffnet Brezelfest (MIT FOTOSERIE) Drucken
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 11. Juli 2014 um 14:02 Uhr

"S'is wieder so weit, es ist Brezelfestzeit", reimte Verkehrsvereinsvorsitzender Uwe Wöhlert, "de Brezel-Uwe",  zu Beginn seiner Eröffnungsrede am Donnerstag im Festzelt. In den kommenden Tagen befindet sich Speyer wieder im Brezelfest-Ausnahmezustand. "Fußball, Bier und Brezeln - was kann es schöneres geben? fragte Wöhlert, der ausführlich auf den Höhepunkt des diesjährigen Festes, die "Dirndl-Lederhofen-Polonaise" am Samsatag, einging. "Vielleicht werden wir Weltmeister, am Samstag Speyer und am Sonntag Deutschland."

ZUR FOTOSERIE

 
Ganzheitliches Konzept: Speyerer "CoLab" holt Jugendliche erfolgreich aus Perspektivlosigkeit und Drogensumpf - Als Ziel qualifizierte Ausbildung Drucken
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 11. Juli 2014 um 15:07 Uhr

Nach einigen Monaten der Restrukturierung geht die Speyerer Organisation CoLab wieder in die Offensive. "Wir haben uns 2013 professioneller neu aufgestellt", so der Geschäftsführer der gemeinnützigen CoLab GmbH im Gespräch mit unserer Zeitung. Vorangetrieben wurde vor allem das Projekt der Außenwohngruppe im nordhessischen Ringgau. "Wir haben inzwischen den Status 'Träger der freien Jugendhilfe', die Betriebserlaubnis hat uns nach Zertifizierung das hessische Sozialministerium ausgestellt", so Friedrich, der hinzufügte, dass man jetzt weiter dort aufbauen könne.

 
Speyer: Neuer Stadtrat im Amt - Diskussionen über Einladungsfrist und Ausschussbesetzung - Beitritt zum Verein "SCHUM-Städte" beschlossen - Nachtragshaushalt verabschiedet Drucken
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 11. Juli 2014 um 10:19 Uhr

Speyer hat einen neuen Stadtrat. Nachdem die konstituierende Sitzung wegen zu kurzer Einladungsfrist um zwei Wochen verschoben werden musste, klappte es am Mittwoch. Die Einladungsfristen waren dann auch einer der wenigen Punkte, über die Diskussionsbedarf bestand. "Wir wollen nicht mit kurzen Einladungsfristen überfahren werden", kommentierte Claus Ableiter, Fraktionssprecher der Bürgergemeinschaft Speyer (BGS), einen Vorschlag des Oberbürgermeisters Hansjörg Eger. Die Stadträte seien ehrenamtlich tätig und hätten sowieso schon Schwierigkeiten, die teils umfangreichen Sitzungsunterlagen durchzuarbeiten und in der Fraktion darüber zu diskutieren.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück11121314151617181920WeiterEnde»

Seite 11 von 253