BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Gerade ist in Bonn die Welt-Klimakonferenz zu Ende gegangen. Da fast alle Menschen die rasante Veränderung des Weltklima...
Von Hansgerd Walch In einer harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung des FC Speyer 09 wurde der Vorstand einstimmig...
Die Interessengemeinschaft der Behinerten und ihrer Freunde (IBF) bietet allen Kunst- und Kulturinteressierten - erstmal...

Speyer: Zahngold "versilbert" - Rotary Club spendet 4.500 Euro an das Frauenhaus
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Mittwoch, den 15. November 2017 um 19:34 Uhr

Jedes Jahr kommt es in Speyer zu mehreren Hundert Polizeieinsätzen, die in Fällen häuslicher Gewalt gerufen werden. Um in dieser Situation rechtzeitig und präventiv Hilfe leisten zu können nehmen die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Speyer über die Proaktive Beratung aktiv Kontakt zu den betroffenen Frauen auf. Dieses Arbeitsfeld erreicht damit gut ein Viertel der von Gewalt betroffenen Frauen und kann dadurch rechtzeitig Unterstützung und Hilfe gewährleisten.

 
Jugendstadtrat Speyer: 33 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Wahl
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 15. November 2017 um 19:25 Uhr

Am 7. Dezember wird in Speyer zum fünften Mal der Jugendstadtrat gewählt. Insgesamt 33 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Wahl. Die Zahl der Kandidaten variiert von Schule zu Schule. Die Wahl kann an allen weiterführenden Schulen mit Ausnahme der Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule, der Schule im Erlich, der Realschule Plus in Dudenhofen und der Johann-Joachim-BecherSchule durchgeführt werden. Am 14. November endete die Bewerbungsfrist für den Jugendstadtrat. Die Kandidatensuche wurde von der Jugendförderung mit einer Plakatkampagne begleitet. Außerdem wurde gezielt an den Schulen für eine Beteiligung am Jugendstadtrat geworben.

 
TSV Speyer: Positive Mitgliederentwicklung - Werner Grebner und Dieter Rausch für 60 Jahre Vereinstreue geehrt
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Mittwoch, den 15. November 2017 um 19:14 Uhr

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des TSV Speyer vor einigen Tagen in der Gymnastikhalle des Vereinsheimes standen Mitgliederehrungen.  Heinz Kreutzenberger für den Ehrenrat, Vorsitzender Wolfgang Behm sowie Klaus Lochner nahmen die Ehrungen vor. Bedauerlicherweise konnten nur wenige der zu ehrenden Vereinsmitglieder ihre Auszeichnung persönlich entgegennehmen. Zuvor war Behm in dem mit Fotos angereicherten ausführlichen Bericht des geschäftsführenden Vorstandes vor rund 70 Versammlungsteilnehmern auf die breite Veranstaltungspalette des vergangenen Geschäftsjahres 2016/2017 ein.

 
Speyer: Volksbank-Vorstandssprecher Rudolf Müller wird 60
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - Geschaeftswelt
Mittwoch, den 15. November 2017 um 18:50 Uhr

Rudolf Müller, Vorstandssprecher der Volksbank Kur- und Rheinpfalz, Speyer, wird am Sonntag 60 Jahre alt. "Das gesamte Volksbank-Team gratuliert Rudolf Müller dazu sehr herzlich", sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Reinhard Oelbermann. "Wir wünschen ihm persönlich alles Gute sowie weiterhin viel Erfolg in der Leitung unserer Volksbank." Für die drittgrößte Volksbank in Rheinland-Pfalz ist Rudolf Müller seit 1999 im Vorstand tätig, seit 2009 ist er Vorstandssprecher. Seine Vorstandskarriere begann vor fast 30 Jahren bei der Raiffeisenbank Haßloch-Meckenheim eG.

 
Speyer: Muslime spenden für Lebenshilfe und Jugendförderung
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 15. November 2017 um 18:41 Uhr

"Die Unantastbarkeit der Menschwürde, die Solidarität gegenüber anderen Religionen und die Loyalität zu dem Land, in dem man lebt, sind nur drei Gemeinsamkeiten, die Christen und Muslime verbinden." Dies betonten Vertreter der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde bei der offiziellen Spendenübergabe von 1.600 Euro, dem Erlös ihres Charity Walks im Domgarten anlässlich der Interkulturellen Woche. Die Summe setzt sich aus Startgeldern und Spenden für den pakistanischen Imbiss zusammen, den Läufer und Unterstützer, als gemeinsames Picknick auf der Domwiese genossen.

 
Land und Stadt Speyer einigen sich über Nutzung der ehemaligen Kurpfalz-Kaserne
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 15. November 2017 um 15:27 Uhr

Das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Speyer haben eine Möglichkeit gefunden, wie sie das Gelände der ehemaligen Kurpfalz-Kaserne künftig gemeinsam nutzen könnten. Nach der jetzt erzielten Einigung, würde auch die Stadt Speyer auf Gebäude und Flächen zugreifen. Bislang wird das ehemalige Kasernengelände ausschließlich vom Land genutzt, das hier eine Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende betreibt. "Wir haben gemeinsam mit der Stadt eine gute Lösung gefunden, von der beide Seiten profitieren würden. Wir als Land könnten weiterhin Puffer- und Freiflächen vorweisen und wären damit für den Fall steigender Flüchtlingszahlen gerüstet.

 
Speyer weiter ein "Eldorado für Spekulanten"? - Kritik und Zustimmung in Stadtrats-Sondersitzung zu Wohnungsmarktkonzept
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 14. November 2017 um 21:04 Uhr

Ist es Oberbürgermeisterwahlkampf oder das ernsthafte Bemühen der Speyerer Kommunalpolitiker, die Versäumnisse und Schieflagen der vergangenen Jahre bei der Bau- und Wohnungspolitik jetzt im Eiltempo zu bereinigen? CDU-Fraktionssprecher Axel Wilke ordnete einige Beiträge bei der gestrigen gemeinsamen Sitzung des Stadtrats, des Bau- und Planungsausschusses sowie der Ausschüsse für Soziales, Umwelt und Verkehr als Wahlkampf ein. Allerdings meinte er damit wohl nicht seinen Parteifreud, OB Hansjörg Eger, obwohl der zur Zeit gerade im Baubereich zu Punkten versucht angesichts der bevorstehenden Wahl im Mai 2018. Langatmig ging Eger auf die Historie des Beschlusses zum Erstellen eines Konzeptes zur Bewältigung der Wohnraumknappheit vor allem für Normal- und Geringverdiener ein.

 
Speyer: Modulbauweise ohne Keller - Eger stellt Konzept für billiges Bauen im Mausbergweg vor
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 13. November 2017 um 15:43 Uhr

Von Hansgerd Walch
 In einem Pressegespräch informierte die Stadt in der vergangenen Woche über das Modellprojekt für preiswertes und effizientes Wohnen Am Mausbergweg.  Bei einem Ideenwettbewerb ging das Münsteraner Architektenbüro SBDA (Schnoolake, Beta und Dörfer Architekten) als Sieger hervor. Speyer ist Mitglied des "Bündnisse bezahlbares Wohnen und Bauen in Rheinland-Pfalz" und auch erste Stadt in Rheinland-Pfalz, die dieses Konzept durchziehen möchte.  Architekt Klaus Dörfer vom Münsteraner Büro stellte die Planungen vor und führte aus, wie das Projekt abgewickelt werden sollt: Drei Reihenhäuser mit je fünf Wohneinheiten werden in offener Bauweise errichtet. Das dies die Bauzeit, die auf etwa ein Jahr geschätzt wird, wesentlich verkürzt, liegt daran, dass man ein vorgefertigtes System verwendet sowie auf "Nassprozesse verzichtet".

 
"Icecool" oder eher "Fabelsaft"?: Speyerer Spieletag von Stadtjugendring und Jugendförderung
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 13. November 2017 um 15:27 Uhr

Spiele ausprobieren und nicht nur die Schachtel betrachten? Das geht beim Spieletag, den Stadtjugendring und Jugendförderung zum elften Mal veranstalten. Präsentiert werden aktuelle Brett- und Kartenspiele. Doch es bleibt nicht bei der Präsentation – es wird vor allem gespielt.  Ein sehr ungewöhnliches Spielfeld entsteht, wenn das Kinderspiel des Jahres, "Icecool", aufgebaut wird: Kein flaches Spielbrett, sondern dreidimensionale Räume sind Schauplatz für ziemlich unberechenbare Bewegungen von Pinguinen, die nicht nur in eleganten Bögen übers Eis gleiten, sondern sogar über Wände vom einen in den nächsten Raum springen können. Dabei versuchen sie Fische einzusammeln und einem Fänger aus dem Weg zu gehen.

 
Deutscher Kinderschutzbung Speyer: "Nummer gegen Kummer" - Neue Ausbildung für Berater am Kinder- und Jugendtelefon
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 13. November 2017 um 15:23 Uhr

Für die Ausbildung zum Telefon-Berater am Kinder- und Jugendtelefon sucht der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Speyer neue ehrenamtliche Beraterinnen und Berater. Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Speyer sucht ab Januar 2018 neue Ehrenamtliche für die Ausbildung zum Berater am Kinder- und Jugendtelefon (KJT), die sogenannte "Nummer gegen Kummer". Der theoretische Unterricht wird von Januar bis Mai 2018 an 13 Terminen abwechselnd in Germersheim und Speyer stattfinden, jeweils Freitagnachmittag ab 15 Uhr und Samstag von 9.30 bis 17.15 Uhr.

 
Mutterstadt: Blutspende hilft Leukämiepatienten - Stefan-Morsch-Stiftung und DRK Blutspendedienst suchen gemeinsam Lebensretter
VORDERPFALZ - Mutterstadt
Montag, den 13. November 2017 um 11:59 Uhr

"Blutspender helfen Leukämiepatienten" unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, zur Blutspende und zur Typisierung auf. Am Montag, 27. November, will man gemeinsam mit dem DRK Ortsverein darauf aufmerksam machen, wie durch Blutspenden und Stammzellspenden das Leben von Krebspatienten gerettet werden kann. Von 17:00 bis 20:00 Uhr heißt es deswegen im Gemeindezentrum "Neue Pforte", Oggersheimer Str. 10 in Mutterstadt: "Lebensretter gesucht!"

 
Kirchen mahnen kompromisslose Gewaltfreiheit an - Ökumenische Friedensdekade mit einem pfalzweiten Gottesdienst eröffnet
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Sonntag, den 12. November 2017 um 23:02 Uhr

Mit einem Appell an Kirchen, Politik und Gesellschaft, sich kompromisslos für gewaltfreie Konfliktlösungen und für Rüstungsabbau einzusetzen, ist am Sonntag in der Frankenthaler Friedenskirche die Ökumenische Friedensdekade eröffnet worden. In seiner Predigt mahnte der pfälzische Oberkirchenrat Michael Gärtner, der Einsatz für Frieden müsse vor allem ein Streit um weltweite Gerechtigkeit sein. Die Friedensdekade, die bis zum Buß- und Bettag, dem 22. November, bundesweit begangen wird, steht in diesem Jahr unter dem Leitbegriff „Streit!“.

 
Dr. Rüdiger Linnebank wurde zum Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse KölnBonn vorgeschlagen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - Geschaeftswelt
Sonntag, den 12. November 2017 um 22:59 Uhr

Clemens Körner, Zweckverbands- und Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Vorderpfalz, informierte, dass der derzeitige Vorstandsvorsitzende Dr. Rüdiger Linnebank (49) am Freitag, 10. November 2017, von der Findungskommission der Sparkasse KölnBonn als neuer Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse KölnBonn vorgeschlagen wurde. Die Wahl bei der Sparkasse KölnBonn wird am 5. Dezember im Verwaltungsrat und am 12. Dezember im Zweckverband erfolgen, so dass Linnebank, vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), im 1. Halbjahr 2018 nach KölnBonn wechseln könnte.

 
Speyer: Haselnuss-Eichhörnchen, bunte Federn und filigraner Schmuck - Basteltage mit rekordverdächtiger Besucherzahl
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 12. November 2017 um 18:14 Uhr

Schon als die Speyerer Basteltage vor über 40 Jahren vom Deutschen Alpenverein ins Leben gerufen wurden, waren sie ein Renner. Bald wuchs die Sache dem Verein über den Kopf, konnte er die Veranstaltung nicht mehr alleine bewältigen und holte die städtische Jugendförderung mit ins Boot. "1979 wurde die Jugendförderung Partner des Alpenvereins", erinnert sich der damalige Stadtjugendpfleger und spätere langjährige Leiter des Jugendamtes, Ernst Fuchs, bei seinem Besuch der Basteltage am Samstag.

 
Handball: Kurpfalz Bären - Nach zäher erster Halbzeit noch klarer 29:23 (13:12) Sieg gegen HSG Hannover-Badenstedt
SPORT - Handball
Sonntag, den 12. November 2017 um 22:05 Uhr

Gar nicht so wild und ungestüm wie es ihrer Handball-Marke entspricht, präsentierte sich die HSG Hannover-Badenstedt in der Ketscher Neurotthalle. Ganz im Gegenteil: Um dem gefürchteten Tempospiel der Bären zu entkommen, nahm sie Zuflucht zu einer bedächtigen Angriffstaktik. Fast in jedem zweiten Angriff hallte „Zeit, Zeit“ von den Rängen, was von den insgesamt sehr schwachen Schiedsrichtern nur widerwillig akzeptiert wurde. Der ansonsten höchst bedächtig coachenden Katrin Schneider platzte mehrfach der Kragen, und zum ersten Mal in dieser Saison durfte sie sich die „gelbe Schiedsrichter-Karte“ aus der Nähe ansehen. 

 
Fasnacht 2017/18: Prinzessin Sara I. ist eine Schönheit wie Cleopatra - Junge Ägypterin schwingt bei der SKG das Zepter
SPEYER - Kultur Speyer
Freitag, den 10. November 2017 um 20:50 Uhr

Eigentlich war sie so etwas wie eine Notlösung, denn die junge Dame, die Daoud Hattab, Präsident der Speyerer Karnevals Gesellschaft und seit 1990 "Prinzessinnenfinder" des Vereins, für die am 11.11 2017 beginnende neue Kampagne als närrische Hoheit ausgeguckt hatte, sagte ihn wieder ab: "Da war ich etwas nervös, erinnerte mich aber an eine schöne Ägypterin und warum nicht mal eine Prinzessin unter Flüchtlingen suchen", schilderte Hattab bei der heutigen Vorstellung der 22-jährigen Sara Abade den diesjährigen Findungsprozess.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 106

Zur Zeit online

Wir haben 378 Gäste online