BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Obwohl er "De klää Franzos" genannt wird, ist er ein ganz Großer - mit großem Herzen, großer Ausdauer und groß...
Am Sonntag wurde die Feuerwehr kurz nach neun Uhr gerufen, da es an der Ecke Peter-Drach-Straße/Am Woogbach stark nach G...
Gemeinsam etwas Kreatives tun und Abwechslung in den Alltag bringen – das kommt an bei den Mädchen in Speyer-Nord,...
Speyerer Rockchor in Höchstform: Bei AC/DC brachen alle Dämme - Umjubelte Konzerte in der Speyerer Stadthalle (MIT FOTOSERIE)
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 12. März 2012 um 07:13 Uhr

Von Klaus Stein
In zwei umjubelten Konzerten am Wochenende in der Stadthalle zeigte der Speyerer Rockchor, dass er sich seit der ersten Konzertreihe im vergangenen Jahr noch weiterentwickelt hat. Unter der Leitung des Musicalerfahrenen Joe Völker wurde das Repertoire erweitert, der Chor klang noch ausgereifter. Schnell hatten die Etwa 90 Sängerinnen und Sänger das Publikum in ihren Bann gezogen. Großen Anteil am Erfolg hatte auch diesmal wieder die Begleitband. Die Profimusiker Michael Quast (Keyboard), Niklas Braun (Bass), Peter Götzmann (Schlagzeug) und nicht zuletzt Gerald Sänger an der Gitarre, der mit einigen Soloeinlagen das Publikum von den Sitzen riss, bildeten mit dem Chor eine harmonische Einheit, ließen das inzwischen bekannte Rockmusik-Feeling entstehen.

ZUR FOTOSERIE

 
DGB-Betriebs- und Personalrätekonferenz mit Ministerpräsident Kurt Beck in Speyer
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 10. März 2012 um 12:43 Uhr

Die aktuelle Ausbildungsplatzsituation und der Fachkräftebedarf; die Schließung der Kriminalpolizei Speyer, die Entwicklung der Standorte von Landeseigenen Betrieben und Dienststellen oder die Zukunft der Bundeswehr-Standorte in der Region – der rheinland-pfälzische Ministerpräsident, Kurt Beck, stellt sich den Fragen und Anliegen der  Betriebs- und Personalräte in der Vorder- und Südpfalz am Donnerstag, 15. März 2012, 19:00 bis 21:00 Uhr in der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften (Aula), Freiherr-vom-Stein-Str. 2, 67346 Speyer.

 
Start und Landebahn ab sofort uneingeschränkt nutzbar
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 10. März 2012 um 12:24 Uhr

Wie die "Flugplatz Speyer / Ludwigshafen GmbH" mitteilt, ist seit dem 7. März ist die ausgebaute Start- und Landebahn am Verkehrslandeplatz Speyer auf der gesamten Länge von 1.400 m in beide Richtungen voll nutzbar. Das Luftamt Hahn habe hierfür die offizielle, uneingeschränkte Freigabe erteilt. Zuvor war bei Starts in Richtung Süden und Landungen aus Richtung Süden die nutzbare Länge noch auf 1.226 m beschränkt. Damit sind die letzten Hindernisse für den uneingeschränkten Einsatz des Verkehrslandeplatzes aus dem Weg geräumt. Die verlängerte Start- und Landebahn erhöhe die Sicherheit und verringere die Lärmbelastung für die Speyerer Bürger, da die Flugzeuge nun weiter entfernt von der Stadt starteten und landeten, wiederholt Flugplatz-Geschäftsführer Dr. Michael Keller die hinlänglich bekannten Argumente der Ausbau-Befürworter.

 
Fußball: TuS Mechtersheim schafft nach 2:1 Arbeitssieg gegen FC Saarbrücken II wichtigen Anschluss zum Hauptfeld
SPORT - Fussball
Freitag, den 09. März 2012 um 23:02 Uhr

Die Gimmy-Elf ist im Kreis der "Endzwanziger" angekommen. Nach einem von zwei unterschiedlichen Spielhälften geprägten Oberligaduell mit der zweiten Mannschaft von Traditionsverein 1.FC Saarbrücken, gingen die Blauen vor 166 Zuschauern letztendlich verdient mit einem 2:1 Sieg vom Platz. Damit schaffte die Mannschaft aus der Vorderpfalz den Anschluss an das breite Feld von insgesamt acht Vereinen, die von Rang neun abwärts allesamt 29 beziehungsweise 28 Punkte auf ihrem Konto gesammelt haben.

 
Dr. Werner Schwartz übernimmt Vorsitz in Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz
SPEYER - Uebersicht Speyer
Freitag, den 09. März 2012 um 15:29 Uhr

Der Vorstand der Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz hat diese Woche Dr. Werner Schwartz, Vorsteher der Diakonissen Speyer-Mannheim, zum neuen Vorsitzenden für die Amtsperiode 2012 bis 2013 gewählt. Schwartz folgt auf Landrätin Sabine Röhl, die seit 2010  den Vorsitz innehatte, der seit Sommer 2010 kommissarisch durch Dr. Christoph Smolenski, dem Leiter der Dr. van Ehrenwallschen Klinik in Bad Neuenahr Ahrweiler, wahrgenommen wurde. Als eine der wichtigsten Aufgaben der nächsten Jahre sieht der neue Vorsitzende aus Speyer an, gemeinsam mit Krankenkassen und Politik eine stabile Entwicklung der Krankenhäuser zu sichern.

 
Im Spannungsfeld ökologischer und verkehrspolitischer Herausforderungen - Umwelt-und Verkehrsausschuss debattiert ausführlich Sachstandsberichte und Informationen der Verwaltung
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 09. März 2012 um 14:01 Uhr

"Drei Stunden ohne Beschlussfassung" lautete der lapidare Kommentar einiger Mitglieder bei der gestrigen Tagung des Ausschusses Umwelt und Verkehr im Ratssitzungssaal. In der Tat  war die Sitzung  in der Hauptsache geprägt von Sachstandsberichten und Informationen . Dennoch fanden sich für die Mitglieder ausreichend Diskussionsansätze. Nicht einverstanden zeigten sich Rainer Hofmann (BGS) sowie FDP-Vertreter Rainer Specht vom Ausmass des Grünrückschnittes entlang der Stromtrasse im Waldgebiet und im Gemarkungsbereich der Stadt an der B39 und der B9. Dort werde zuviel des Guten getan. Man müsse mit solchen Maßnahmen sensibler umgehen und vor jeder Abholzaktion vorerst über den Ausschuss beratschlagen. Beigeordneter Frank Scheid versprach vor den nächsten Pflegemaßnahmen während einer Vor-Ort-Besichtigung Gespräche mit den zuständigen Pfalzwerken und dem Landesbetrieb Mobilität zu führen.

 
32. BASF Radtour Rhein-Neckar - Erinnerungs-T-Shirt - Kinderprogramm
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Donnerstag, den 08. März 2012 um 21:02 Uhr

Am Sonntag, 22. April 2012, findet zum 32. Mal die BASF Radtour Rhein-Neckar statt. Die Teilnehmer können an den Startpunkten in Ludwigshafen, Oggersheim, Ellerstadt, Maikammer, Mutterstadt, Speyer, Mannheim, Viernheim, Weinheim, Ladenburg und Schwetzingen mit der Tour beginnen. Auch 2012 soll durch die größte Radtour der Metropolregion Rhein-Neckar wieder ein breites Publikum angesprochen werden: Ob Familien, Radsportler, Touren- oder Sonntagsfahrer – für jeden gibt es eine passende Strecke durch Südhessen, Nordbaden und die angrenzende Pfalz. Aufgrund der positiven Resonanz mit rund 2.100 Teilnehmern im letzten Jahr, findet die Tour auch 2012 wieder bereits im Frühjahr statt.

 
Neue Sichtweisen: „Danse macabre“ und „Schwarzwald“ - Einzigartige Ausstellung von Heike Jobst im Kunstverein
SPEYER - Kultur Speyer
Donnerstag, den 08. März 2012 um 11:54 Uhr

Die Ausstellung "Verlorene Form", die am 11. März in den Räumen des Speyerer Kunstvereins eröffnet wird, konnte am Mittwoch von Medienvertreter vorbesichtigt werden. Die 1981 in Speyer geborene Künstlerin Heike Jobst zeigt bis 15. April eine Auswahl ihrer einzigartigen Arbeiten, wie sie in der Domstadt noch nicht zu sehen waren.

 
Neu in Dudenhofen: Ballettschule Axinja Hüneke - für Kinder idealer Ausgleich zur Schule
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Donnerstag, den 08. März 2012 um 11:33 Uhr

Die Diplom–Tänzerin und Tanzpädagogin Axinja Hüneke aus Speyer übernahm zum Februar 2012 die Ballettkurse der „Gesundheitswerkstatt Dudenhofen“. Der Unterricht der „Ballettschule Axinja Hüneke“ findet dort an zwei Tagen der Woche statt. Der lichtdurchflutete Trainingsraum im 1. OG biete genug Platz sowie das passende Ambiente für den Ballettunterricht, welcher wiederum eine gute Ergänzung zum gesundheitsorientierten Konzept des „Studios der Therapeuten“ bilde, so die Ballettlehrerin. Ballett fördert nicht nur die Konzentration, die Koordination und das musikalisch-tänzerische Gefühl, sondern baut außerdem Kraft, Dehnbarkeit sowie  Selbstbewusstsein auf, da es sowohl das Gefühl für den eigenen Körper als auch die Haltung selbst verbessert.

 
Fußball: 1:0 Erfolg: FV Dudenhofen im Spitzenspiel gegen TuS Hohenecken verdienter Sieger
SPORT - Fussball
Mittwoch, den 07. März 2012 um 23:08 Uhr

Spielertrainer Lars Schmitt vom Landesliga-Tabellenfünften Hohenecken zog nach der 0:1 Niederlage beim Rivalen nüchtern Bilanz: "Der FV Dudenhofen hat heute verdient gewonnen. Die Mannschaft war beweglicher in der Spitze. Wir haben es diesmal nicht geschafft, Torgelegenheiten herauszuspielen." Sein Gegenüber Christian Schultz richtete ein Kompliment an seine Elf, die jetzt 15 Spiele in Folge ungeschlagen ist. "Leider haben wir in dieser Saison einen schlechten Start hingelegt. Ich gratuliere allen Spielern, auch für ihre Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel. Wir waren aggressiver als Hohenecken und vor des Gegners Tor immer brandgefährlich. Meine Mannschaft hat es bloß versäumt, früher den Sack zuzumachen. Hohenecken  hat bis auf die Standardsituationen keine nennenswerte Torchance gehabt."

 
Bürgerinitiative ruft zu Mahnwache am Altpörtel auf - Die Katastrophe von Fukushima darf nicht in Vergessenheit geraten
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 07. März 2012 um 17:16 Uhr

"Da sich am Sonntag, 11. März, die Katastrophe von Fukushima zum ersten Mal jährt, möchte die Bürgerinitiative Speyer-Römerberg (BI) einerseits in Stille den Opfern der Katastrophe gedenken und anderseits mit dazu beitragen, dass der eingeschlagene Weg der – Energiewende – erfolgreich weitergeführt wird", so Jürgen Schall in einer Presseerklärung. Weiter heißt es: "Die BI möchte Sie zusammen mit vielen Fraktionen und Verbänden aus der Region  am Montag, den 12.3.012 von 18.00 – 18.30 vor dem Altpörtel einladen, um mit uns für 30 Minuten „inne zu halten“.  Wir wollen Sie als Bürger und Bürgerinnen  auffordern, für 30 Minuten ihren Alltag zur Seite zu schieben, um den Menschen rund um Fukushima zu gedenken. Ein Gedenken, das deutlich machen möchte, dass leider auch nach einem Jahr völlig unklar ist, ob die Bewohner der Region jemals wieder ihre geliebte Heimat betreten können.

 
Gewinner beim Speyerer Fassadenwettbewerb stehen fest - acht Objekte ausgezeichnet
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 07. März 2012 um 14:21 Uhr

"Kreatives Denken und dessen Umsetzen waren laut den Worten von Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger die Grundlage, beim  9. Fassaden - und Architekturwettbewerb der Stadt ausgezeichnet zu werden. Dieser berücksichtigte erstmals auch die energieeffiziente Ausführung bei der Gestaltung der vorgeschlagenen Gebäude. Am Wettbewerb beteiligt waren insgesamt 12 Hauseigentümer und Architekten, die in der Zeit vom August 2001 bis Ende Juli 2011 ihre Fassade renoviert oder einen Neubau, beziehungsweise Umbau, im historisch gewachsenen Stadtgebiet sowie in neu erschlossenen Bauflächen errichtet haben.

 
Stresstest: Judomaxx muss zum Ligaauftakt als Wettkampfarena bestehen - Männer und Frauen starten am 21. April mit Heimkämpfen in neue Saison
SPORT - Judo
Mittwoch, den 07. März 2012 um 10:41 Uhr

Seine erste große Bewährungsprobe als Wettkampfarena muss das Judomaxx, die neue Judohalle in Speyer, am 21. April bestehen, denn da gibt es zum Auftakt der Ligarunden gleich einen Dreifachwettkampf auszutragen: Es starten an diesem Tag sowohl die Frauen in der 1. Bundeliga gegen Aufsteiger TV Altdorf und den KSV Esslingen ihre Wettkampfsaison, auch die Männer müssen zum Auftakt auf eigener Matte gegen die TSG Backnang ran. Auch die Regionalligamannschaft beginnt mit einem Heimkampf - eine echte organisatorische Herausforderung für den JSV. Mit großem Kader und reichlich Verstärkung gehen die Judo-Frauen in die neue Bundeliga-Runde.

 
Bistum Speyer schafft neue Stabsstelle Missionarische Pastoral im Seelsorgeamt
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 05. März 2012 um 16:22 Uhr

„Missionarische Pastoral“ lautet der Name einer neu geschaffenen Stabsstelle im Seelsorgeamt des Bischöflichen Ordinariates. Welche Aufgaben sich hinter dieser Bezeichnung verbergen, weiß Pastoralreferentin Katharina Goldinger. Denn sie wird ihren neuen Arbeitsplatz in den nächsten Tagen antreten. Rein räumlich betrachtet verändert sich für die 31-Jährige kaum etwas. Auch bislang führte sie ihr Berufsweg in das Gebäude des Seelsorgeamtes in der Webergasse 11. Dort war sie in einer Teilzeitstelle als Diözesanreferentin beim Jugendverband "Junge Kirche Speyer" beschäftigt.

 
Warnstreik auch in Speyer: Städtische Bedienstete legen zeitweise die Arbeit nieder - Naturfreundehaus als Streiklokal
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 05. März 2012 um 20:00 Uhr

"Wir sind es wert" stand auf Transparenten der Teilnehmer des Warnstreiks der öffentlichen Bediensteten am heutigen Montag in Speyer zu lesen. Am Vormittag zogen etwa 250 meist städtische Bedienstete von der Maximilianstraße durch den Domgarten zum Naturfreundehaus, das zum Streiklokal umfunktioniert worden war. Sie wollten damit den Forderungen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Nachdruck verleihen, die für die rund zwei Millionen Beschäftigten in dieser Tarifrunde 6,5 Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro im Monat, will. In der ersten Verhandlungsrunde verweigerten die Arbeitgeber ein eigenes Angebot.

 
Festival Kulturbeutel im Alten Stadtsaal Speyer - Eröffnung am Freitagabend mit Multitalent Meret Becker und ihrer Musikgruppe Tiny Teeth
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 05. März 2012 um 11:58 Uhr

Das über die Stadtgrenzen bekannte Festival Kulturbeutel, diesmal vom  9. bis 25 März wieder im Alten Stadtsaal mit seinen 200 Plätzen in Speyer hautnah präsent, zelebriert seine diesjährige Eröffnung  mit einer Vorstellung der Schauspielerin und Sängerin Meret Becker, die gemeinsam mit den Tiny Teeth ( dies sind die Cellistin Chloe Miller, der Pianist und Glasharfenspieler Ben Jeger, der Gitarrist und Banjo-Spieler Buddy Sacher sowie Peter Wilmanns an den Blasinstrumenten und den Percussions) das träumerischen Konzertstück "BerliNoise" auf die Bühne bringt. Beckers Traum spielt mitten in Berlin, im Quartier der Eckpinten und Spelunken, Flitzpiepen und Halunken. Es atmet, nein, stinkt nach Berlin! Der Klang einer lebensgroßen Spieluhr paart sich mit den Klängen ihre Musiker, lauter Multi-Instrumentalisten. Neben den klassischen Musikinstrumenten beherrschen diese auch Exoten wie eine singende Säge, Glasharfe, Kazoo oder Hupe. Gesungen wird in allen Sprachen, ob allein oder im Duett. In Harmonie, albern und auch mal mit Melancholie.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück101102103104105106107108109110WeiterEnde»

Seite 103 von 110

Zur Zeit online

Wir haben 489 Gäste online