BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit einer weiteren hohen karnevalistischen Auszeichnung wurde der Speyerer Eugen Flicker bedacht. Er ist seit Sonntag &q...
"Das ist einfach toll, was hier auf die Beine gestellt wurde, diese Veranstaltung sollte es im nächsten Jahr wied...
Er hat es immer noch drauf, die Menschen zu begeistern. Gemeint ist der ehemalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident...
Zoff bei Speyerer FDP: Jakumeit verliert Kampfkandidatur um Vorsitz - Dennis Peterhans im Amt bestätigt - Wahl angefochten
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 04. März 2012 um 19:21 Uhr

Bereits am vergangenen Freitag standen beim Kreisverband Speyer der FDP Neuwahlen für den Vorstand und Delegierte an. Der amtierende Vorsitzende Dennis Peterhans wurde mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt (17 Stimmen von 20 Wahlberechtigten, unter Enthaltung des Betroffenen). Der überraschend vom Ehrenamtlichen Beigeordneten, Dr. Wolf Böhm, ins Rennen geschickte Stadtrat Dr. H.-D- Jakumeit erhielt lediglich zwei Stimmen und kandidierte damit auch nicht für das Amt des Stellvertreters. Ebenfalls mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt wurden Mike Oehlmann und Eberhard Specht als stellvertretende Vorsitzende. E. Cussler wurde bei einer Gegenstimme in ihrem Amt als Kreisschatzmeisterin bestätigt.

 
Nicht beschlussfähig: Dr. Wolf Böhm hält Beschlüsse des FDP-Kreisparteitags für ungültig - Anfechtung beim Landesschiedsausschuss
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 04. März 2012 um 11:40 Uhr

Für den 2. März 2012 war in Speyer ein FDP-Kreisparteitag einberufen, auf dem unter anderem Vorstandswahlen stattfanden. Dieser Kreisparteitag fand unter der Leitung des Sitzungspräsidenten Jürgen Creutzmann, Mitglied des FDP-Landesvorstandes, statt. Die Durchführung sowie alle Beschlüsse dieses Parteitages hat das FDP-Mitglied Dr. Wolf Böhm mit einem Schreiben vom 3.3.2012 an den Landesschiedsausschuss der FDP mit der Begründung angefochten, dass nur weniger als die Hälfte der Mitglieder aus dem Kreisverband Speyer anwesend waren und damit nach der Landessatzung dieser Parteitag nicht beschlussfähig sein konnte. Dr. Wolf Böhm hatte diesen Tatbestand schon zu Beginn der Sitzung des Kreisparteitages am 2.3. gerügt.

 
Glatter Übergang: Gerald Denk neuer Vorsitzender des TV Dudenhofen - Emil Münzer gibt nach 43 Jahren sein Amt ab - Mitgliederversammlung wählt ihn zum Ehrenvorsitzenden
SPORT - Aus den Vereinen
Samstag, den 03. März 2012 um 15:06 Uhr

Gerald Denk ist der neue Vorsitzende des Turnvereins Dudenhofen. Der verheiratete 50-jährige Vater eines Kindes, selbst Marathonläufer, hat sich durch eine Ausbildung zum Vereinsmanager für das Amt bestens qualifiziert, bezeichnete sich als Teamplayer. Mit seiner einstimmigen Wahl ging am Freitagabend um 21.55 ging nach fast 44 Jahren die Ära von Emil Münzer an der Spitze des Vereins zu Ende. Münzer, der ein letztes Mal souverän eine Mitgliederversammlung leitete, konnte auf eine Vielzahl von Ereignissen im Laufe seiner langen Amtszeit zurückblicken. Nachdem er gemeinsam mit Horst Wolff den Verein seit 1968 kommissarisch leitete, übernahm Münzer 1969 offiziell den Vorsitz. Bereits 1970 übernahm der TV Dudenhofen die Organisation des Gauturnfestes mit 2.500 Teilnehmern.

 
Ja, ich will – 5. Auflage der Hochzeitsmesse „Heiraten in Speyer“
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 01. März 2012 um 13:45 Uhr

Zwölf Unternehmen aus der Domstadt und Umgebung präsentieren am 10. März 2012 im Lindner Hotel Binshof von 11 bis 17 Uhr die Hochzeitstrends 2012. Heiratswillige Paare können sich auf der fünften Hochzeitsmesse von den vielfältigen Ideen inspirieren lassen und sich professionell beraten lassen. Für alle Verliebten und Verlobten ist der Eintritt frei. Die Idee, Erfahrung, Einfälle und Expertise unter dem Motto „Heiraten in Speyer“ zu bündeln und sich gemeinsam als Profis in Sachen Hochzeiten zu präsentieren, entstand „bei einem Helferessen nach einer unvergessenen Traumhochzeit, die wir mit mehreren Partnern ausrichten durften“, berichten Monika Wagner und Gunter Schmidt vom Restaurant und Hotel Backmulde.

 
Staatssekretärin Raab (SPD): Brauchen gute Ideen bei Kurpfalz-Konversion - Bürger mit einbeziehen - Planungshohheit starkes Pfund
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 01. März 2012 um 13:23 Uhr

"Der Speyerer Stadtrat hat mit der Planungshoheit ein dickes Pfund gegen die BIMA (Bundes-Immobilien-Management-Agentur) in der Hand." Die rheinland-pfälzische Innen-Staatssekretärin Heike Raab sieht das Land und die Stadt vor schwierigen Verhandlungen mit der Bundeseinrichtung, die für den Verkauf der freiwerdenden Bundeswehrgelände zuständig ist. Denen in Berlin gehe es nur darum, möglichst hohe Erlöse zu erzielen, so Raab am Mittwoch bei vor etwa 100 Interessierten, darunter Vertreter aller Ratsgruppierungen mit Ausnahme der CDU, die zu einer Veranstaltung der SPD zum Thema "Konversion" ins Vereinsheim des AV 03 gekommen waren. Mit dabei auch Alfred Böhmer (GEWO) und Alexander Braun (GBS) als Vertreter der örtlichen Baugesellschaften.

 
Ready-Steady-Go: 60 Schüler der Burgfeld- und Siedlungsschule führen bei einem Planspiel Bewerbungsgespräche und lernen spielerisch den Berufseinstieg kennen
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 29. Februar 2012 um 15:49 Uhr

Den richtigen Start in Ausbildung und Beruf vorzubereiten und im Gespräch zu üben, stand im Fokus des Planspiels „Ready-Steady-Go" des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) für rund 60 Schüler und Schülerinnen der Burgfeld- und Siedlungsschule, das am Mittwoch im Rathaus veranstaltet wurde. Mit im Boot als Schirmherrin Speyers Bürgermeisterin Monika Kabs, die von Veranstalterseite für das Entgegenkommen der Stadt und die gelungene, unbürokratische Zusammenarbeit "der direkten Wege" mit lobenden Worten bedacht wurde. Nach den bisherigen Aktionen in Ludwigshafen, Haßloch, Grünstadt und Frankenthal wurde das in den 80-ger Jahren in Baden-Württemberg konzipierte „Ready-Steady-Go" erstmals im Speyerer Stadtzentrum angeboten.

 
Kult/Kulturgetränk: Unterhaltsame Zeitreise durch die Geschichte des Tees im Alten Stadtsaal (MIT FOTOSERIE)
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 28. Februar 2012 um 20:37 Uhr

Verführerischer Bauchtanz, orientalisches Ambiente, himmlische Harfenklänge. Am Samstagabend wurde der Alte Stadtsaal im Kinder- und Jugendtheater für wenige Stunden zur Kulisse für ein Märchen aus 1001-Nacht. Alles drehte sich an diesem Abend um Tee, schon seit vielen Jahrhunderten ein Kult/Kulturgetränk. Das Speyerer Teekontor in der Roßmarktstraße hatte aus Anlass seines 15-jährigen Bestehens zu einer Zeitreise durch die Geschichte des Tees eingeladen. Die Reise führte nicht nur in den Orient, sondern beispielsweise auch nach England, USA und in die Pfalz. Den musikalischen Auftakt machten Ute und Ralf Walter mit Harfe und Akkordeon.

ZUR FOTOSERIE

 
Modellbautage an Ostern im Technik Museum Speyer
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 28. Februar 2012 um 18:40 Uhr

An Ostern gibt es im TECHNIK MUSEUM SPEYER für alle Fans des Modellbaus wieder ein ganz besonderes Programm, denn der Verein zur Förderung der Luftfahrthistorie der Pfalz (VFLP) präsentiert vom 7. bis 9. April 2012 die seither siebte Auflage der Modellbautage in Speyer. In der neuen Raumfahrthalle direkt beim Space Shuttle Buran werden an diesen Tagen zahlreiche Schiffs-, Auto-, Flugzeug- und Raumschiffmodelle gezeigt. Informationsstände zu Modellbauaktivitäten und Modellbauvereinen runden das Programm ab. Besucher der Veranstaltung nehmen aktiv in die Veranstaltung teil und können unter Anleitung erfahrener Modellbauer selbst zum Klebstoff greifen, um verschiedene Objekte zusammenzubauen.

 
Kasse leer: Freundeskreis Ruanda Haßloch und Umgebung will Insolvenzantrag stellen
HAßLOCH - Haßloch Aktuell
Dienstag, den 28. Februar 2012 um 15:44 Uhr

Der Freundeskreis Ruanda Haßloch und Umgebung lädt zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag, 27.2.2012, um 15 Uhr, ins Naturfreundehaus in Haßloch (Nebenzimmer) ein. Einziger Tagesordnungspunkt wird ein Beschluss zum Insolvenzantrag sein, den der Freundeskreis Ruanda beim Amtsgericht Neustadt stellen muß. "Wegen der Räumungsklage, die die Haßlocher Immobiliengesellschaft der Gemeinde Haßloch gegen den Verein geführt hat, ist der Verein zahlungsunfähig geworden und muss nun  wegen der hohen Kosten einen Insolvenzantrag stellen", heißt es in der Pressemeldung des Vereins.

 
Schwerpunkt Malerei: 10. Kreativ-Tage in der Festhalle Dudenhofen
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Montag, den 27. Februar 2012 um 12:02 Uhr

Zu den Höhepunkten im Jahresablauf der Verbandsgemeinde Dudenhofen zählen seit 10 Jahren die „Kreativ-Tage. Jeweils im März präsentieren Hobby-Künstler und Kunsthandwerker aus Dudenhofen, Hanhofen, Harthausen -und manches Mal auch der Nachbargemeinden Römerberg und Speyer - ihre Werke einem breiten Publikum. Nicht nur die Ausstellenden können stolz sein auf ihre Leistungen, auch die Verbandsgemeinde ist stolz darauf, dass in ihr so viele künstlerisch begabte Menschen leben und arbeiten. Zwölf Kreative präsentieren ihre Werke von Freitag, 9. März, 19 Uhr, bis Sonntag, 11. März, 17 Uhr, in der Festhalle Dudenhofen. Sie alle hoffen auf möglichst viele, interessierte Besucher und versprechen interessante Einblicke in ihre Hobbys der Malerei, Fotografie, Glaskunst, Keramik, Holz- und Textilbearbeitung.

 
'Menschenwürdig leben - Kindern Zukunft geben' - Misereor-Fastenaktion 2012 im Speyerer Dom eröffnet (MIT FOTOSERIE)
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Sonntag, den 26. Februar 2012 um 18:41 Uhr

Mit einem internationalen Gottesdienst im Dom zu Speyer hat das bischöfliche Hilfswerk Misereor am Sonntagmorgen seine diesjährige Fastenaktion eröffnet. Unter dem Motto „Menschenwürdig leben - Kindern Zukunft geben!“ rückt Misereor in den kommenden Wochen besonders die Lebensbedingungen benachteiligter Kinder in den Elendsvierteln großer Städte in Afrika, Asien und Lateinamerika in den Blick. An der Feier im voll besetzten Dom nahmen zahlreiche Gäste aus der Weltkirche teil, unter anderem Erzbischof Samuel Kleda (Kamerun), Bischof Salvadore Lobo (Indien) und Bischof Jesús Juárez Párraga (Bolivien). Zu den Konzelebranten des von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann geleiteten Gottesdienstes zählten auch Prälat Professor Dr. Josef Sayer, Hauptgeschäftsführer von Misereor, dessen zukünftiger Nachfolger, der aus dem Bistum Speyer stammende Pfarrer Pirmin Spiegel sowie Weihbischof Otto Georgens.

ZUR FOTOSERIE

 
Aufführung Cantate Domino zur Fastenzeit im Kaiserdom
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Freitag, den 24. Februar 2012 um 13:28 Uhr

Die Dommusik Speyer lädt Interessierte an den Samstagen der Fastenzeit jeweils um 18 Uhr zur Reihe „Cantate Domino“ (zu deutsch: „Singet dem Herrn“) ein. Die besinnliche Stunde vor den Fastensonntagen möchte ein Ruhepunkt und ein Herauslösen aus dem Alltag sein. Geistliche Musik und eine Kurzansprache sollen einen bewussten meditativen Zugang durch die Fastenzeit im Hinblick auf das Osterfest bieten. Eine sonntägliche Fastenpredigt-Reihe wird in diesem Jahr nicht angeboten.

 
CarSharing "stadtmobil" seit 20 Jahren ein Erfolgsmodell in der Rhein-Neckar-Region - die ökonomische Lösung für Privat- und Geschäftskunden
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Freitag, den 24. Februar 2012 um 11:29 Uhr

Buchen, einsteigen, losfahren - das ist CarSharing, eine elegante und ökonomische und ökologische Alternative für den eigenen PKW in der Zeit hoher Spritpreise, überlasteter Straßen und erschreckender Umweltbilanz durch den Ausstoss giftigen Kohlendioxides und von Feinstaub. Das CarSharing-Angebot "stadtmobil" in der Rhein-Neckar-Region feiert jetzt Geburtstag: Seit 20 Jahren kann man in der Region Autos teilen, also Fahrzeuge gemeinsam nutzen. Aus dem kleinen Vereins-Projekt, das von 20 Nutzern mit zwei Autos gestartet wurde, ist ein verlässliches Dienstleistungsunternehmen geworden.

 
5. Große Modellbahn-Modul-Ausstellung von Insider Stammtisch Rhein-Neckar/Speyer und Modellbahnfreunde Rhein-Neckar
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Donnerstag, den 23. Februar 2012 um 00:20 Uhr

Bereits zum 5. Mal bauen die Speyerer Modellbahnfreunden Ihre große Modulanlage beim AV03 in der großen Halle auf. Die Vorfreude ist groß. Denn endlich bekommen die vielen kleinen Modellbahn-Loks und –Wagen den lange ersehnten Auslauf. Viele dieser Modelle ruhen das Jahr über in Ihren Schachteln und kommen nur selten zum Einsatz auf großen Anlagen. Eine gute Organisation sowie die zweitägige Möglichkeit, sich auf der großen Modulanlage austoben zu können, bringen sowohl den Modelleisenbahnern als auch Betrachtern jede Menge Spaß und Freude. Sie ist quasi schon eine kleine Tradition, die heile (Modell-) Bahn-Welt in Speyer.

 
Dudenhofen: Raubüberfall auf Vereinslokal der Geflügelzüchter - Täter schießen auf 38-jährige Lebensgefährtin des Wirtes - Verletzung nicht lebensgefährlich
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Donnerstag, den 23. Februar 2012 um 08:38 Uhr

Eine glücklicherweise nicht lebensgefährliche Schussverletzung erlitt eine 38-jährige Frau in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, als kurz nach Mitternacht in Dudenhofen auf sie geschossen wurde. Sie ist die Lebensgefährtin des Gastwirts des Vereinslokals der Dudenhofener Geflügelzüchter. Zwei bislang noch unbekannte Täter passten nach Angaben der Polizei den Gastwirt des Geflügelzuchtvereins Dudenhofen und dessen Lebensgefährtin beim Verlassen des Lokals ab. Beim Aufeinandertreffen wurden durch die Täter völlig unvermittelt zwei Schüsse abgefeuert, wodurch die 38-jährige Frau verletzt wurde.

 
'Ausgewulft': Der tragische Niedergang des netten Herrn Wulff
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 17. Februar 2012 um 20:03 Uhr

Von Klaus Stein
Wenn er nicht selbst schuld an seiner Misere wäre könnte einem Christian Wulff (CDU) heute fast leidtun. Nett und sympathisch kam er rüber, als der in den knapp zwei Jahren seiner Amtszeit gleich zwei Mal in Speyer war - zuletzt vor wenigen Wochen zur Synagogeneinweihung. Über die Parteigrenzen hinweg genoss der Hannoveraner viel Wohlwollen, obwohl er aus parteitaktischen Überlegungen von Angela Merkel gegen Joachim Gauck ins Amt gehievt worden war - viele erinnern sich noch. Trotzdem war sein Rücktritt überfällig. Daran konnten auch die verzweifelten Versuche von CDU-Pfarrer Hintze in diversen Talkshows nichts ändern der - erstaunlich für einen Pfarrer - vor allem formaljuristisch argumentierte, moralische Bedenken und politische Verantwortung nicht gelten ließ.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück111112113114115116117118119120WeiterEnde»

Seite 115 von 120

Zur Zeit online

Wir haben 639 Gäste online