BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Anlässlich der Verabschiedung von Klaus Diebold, Verwaltungsdirektor des Sankt Vincentius Krankenhauses, und der Einführ...
Die Sparkasse Vorderpfalz sucht auch in diesem Jahr einen Speyerer Verein, der mit einer 10.000-Euro-Spende eigene Proje...
Anlässlich des Trauerakts im Europaparlament zur  Verabschiedung von Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl hat der Briefmar...

Handball: 300 Zuschauer bei Benefizspiel zwischen dem Drittligisten HG Oftersheim/Schwetzingen und dem in der A-Klasse spielenden TSV Speyer
SPORT - Handball
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 10:39 Uhr

Das Benefiz-Handballspiel zwischen dem Drittligisten HG Oftersheim/Schwetzingen und dem in der A-Klasse spielenden TSV Speyer lockte über den Tag rund 300 Zuschauer in die Sporthalle Ost. Vor dem Hauptspiel fanden die Freundschaftsspiele der E- und C-Jugend statt. Das Wichtigste des Tages waren aber nicht die Torergebnisse, sondern die Einnahmen, die zugunsten der Jugendförderung erzielt wurden. "Der Erlös kommt zu gleichen Teilen beiden Vereinen zugute und es wäre toll, wenn wir in Zukunft weitere Kooperationsmöglichkeiten gerade im Bereich der Jugendarbeit schaffen können", berichtet Mitorganisator Benny Eisensteck.

 
Ilbesheimer Kalmitfest: Das Weinerlebnis entlang der "Affenschaukel"
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:28 Uhr

Zwei Tage Pfälzer Lebensart in einem unvergleichlichen Ambiente am 29. und 30. Juli: Entlang der Kleinen Kalmit in Ilbesheim erwarten 11 Weingüter aus Ilbesheim die Gäste. Die können mit Ilbesheimer Weinen und kreativen Gerichten wie Wildschweinbratwurst in Vinschgauer Brötchen, marniertem Babyleaf mit gebratenen Pfifferlingen, Pulled Porc , Pfalzburger, Spießbraten, Panini mit Lachs,  Pfälzer Fläschknepp, Flammkuchen, Weißer Käse mit Bratkartoffeln und vieles mehr einen einzigartigen Ausblick genießen. Musik von den Pälzer Helden und Max meets Lenny wird an beiden Tagen entlang der Affenschaukel die Besucher unterhalten. 

 
Schwetzingen: Anastacia, Runrig, Status Quo, Sarah Connor und Philipp Poisel Musik bei im Park 2017 im Schlossgarten
KULTUR - Kultur Regional
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:15 Uhr

Auch im Sommer 2017 gibt es bei den Open Air Konzerten im Schwetzinger Schlossgarten wieder ein vielseitiges musikalisches Programm. Eröffnet wird "Musik im Park"  am Mittwoch, 2. August, von der Poplegende Anastacia, gefolgt  von der schottischen Band Runrig am Donnerstag, 3. August. Am Freitag, 4. August, sind dann bei Status Quo und Uriah Heep rockige Töne angesagt, einen Tag später, am 5. August, macht Sarah Connor auf ihrer "Muttersprache" Open Air-Tournee 2017 in Schwetzingen Station und den Abschluss bildet dann Philipp Poisel am Sonntag, 6. August.

 
Mörderische Hitze und hitzige Mörder in der Karibik - Death in Paradise geht in die sechste Runde
KULTUR - Kultur Regional
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:11 Uhr

Die britische Erfolgsserie "Death in Paradise" ist aus den deutschen Wohnzimmern kaum noch wegzudenken. Die Kombination aus karibischer Sonne und trockenem britischen Humor macht die Krimiserie hierzulande so erfolgreich. Bis zu 1,3 Millionen Zuschauer verfolgen die Serie im Schnitt auf ZDFneo. Am 21. Juli 2017 veröffentlicht Edel:Motion die bereits sechste Staffel von "Death in Paradise" auf DVD, die bei der Erstausstrahlung in Großbritannien sage und schreibe 8,8 Millionen Zuschauer in ihren Bann zog.

 
Premiere: Deutschsprachigen Jakobus-Vereinigungen fördern die weltumspannende Idee des Weltpilgertags ab sofort auch im Web
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:08 Uhr

Anlässlich des internationalen Weltpilgertags am 23. Juli rückt eine neue "Initiative für das Pilgern" in den Fokus. Um den Pilgergedanken weiter zu fördern, erhalten aktive Pilger und Interessierte unter www.weltpilgertag.de Impulse, aktuelle Informationen und Terminvorschläge rund um das Pilgern. Die neue Plattform wurde in enger Zusammenarbeit der Jakobus-Vereinigungen mit dem Peregrinus Verlag in Speyer etabliert. Die Jakobus-Vereinigungen können Inhalte der Homepage und die Terminliste unter www.weltpilgertag.de eigenständig aktualisieren.

 
Diakonie Hessen und Rheinland-Pfalz: Verschiebebahnhof für Flüchtlinge beenden - Solidarität statt Abschottung
REGIONAL - AUS DEN LÄNDERN
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:06 Uhr

Eine sofortige Aussetzung der Abschiebungen von Asylsuchenden nach Italien fordern Horst Rühl, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen, und Albrecht Bähr, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Diakonie in Rheinland-Pfalz. Rühl und Bähr reagieren damit auf die Ankündigung des Auswärtigen Amtes, künftig monatlich 750 Asylbewerber von Italien in Deutschland aufzunehmen. "Der Zusage der Bundesregierung, schutzsuchende Menschen aus Italien aufzunehmen, widerspricht ihre zeitgleiche Intention, möglichst viele Asylsuchende auf Grundlage der Dublin-III-Verordnung wieder Richtung Italien abzuschieben", so Rühl.

 
Rentenversicherung: Früher in Rente? Rentenabschläge jetzt früher ausgleichen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:03 Uhr

Wer früher in Rente gehen möchte, muss mit Abschlägen bei der Rente rechnen. Seit 1. Juli ist es möglich, diese schon ab dem 50. Lebensjahr ganz oder teilweise ausgleichen - fünf Jahre früher als bisher. Und das kann sich lohnen, zumal der Beitragssatz in der gesetzlichen Rentenversicherung mit 18,7 Prozent auch in diesem Jahr stabil geblieben ist. Für den vorzeitigen Bezug einer Altersrente entstehen Abschläge von 0,3 Prozent pro Monat. Das kann bis zu 14,4 Prozent der Rente ausmachen - und zwar lebenslang.

 
Mannheim: Vernissage am Seerosenbecken - Künstlerin Stefanie Welk aus Mannheim zeigt eine besondere Stahlarbeit
KULTUR - Kultur Regional
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:53 Uhr

Mit ihren dynamischen Menschenbildern aus Draht hat sich Stefanie Welk in der Kunstszene einen Namen gemacht. In Ihren filigranen Skulpturen teils aus geglühtem Draht, die sie in ihrem Atelier im Mannheimer Industriehafen fertigt, ist die Gestalt und die Körperlichkeit des Menschen Thema. Im Lauf ihres Schaffens hat Welk ihre "Verkörperungen", wie sie sie nennt, immer weiter zu durchdringen gesucht, in immer anderen Formen geschaffen und zu immer neuen Umgebungen in Beziehung gesetzt.

 
Speyer: Blues im "Eckpunkt"
SPEYER - Kultur Speyer
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:48 Uhr

Unter dem Motto "Kultur im Eckpunkt" sind am Samstag, 22. Juli, 20 Uhr, zwei hochkarätige Bluesbands (Blueside und Strings'n'Stories) aus Koblenz und Trier zu Gast im "Eckpunkt" in der Pistoreigasse 2. Der Eintritt ist frei. Seit 2005 steht Blueside aus Koblenz für erdigen Blues-Rock und authentischen Chicago Blues. Sänger und Gitarrist Dirk Dommermuth (Mojo Tool), Schlagzeuger Alex Sauerländer (unter anderem Smooth Operatorz), Mathias "Mätthi" Wendels (unter anderem Catastrophe Ballet) am Bass und seit 2015 durch den Jazz-Gitarristen Gerd Stein (unter anderem Springtime) verstärkt, spielten im Vorprogramm von Walter Trout, Robben Ford, Tito and Tarantula und The Yardbirds, um nur einige zu nennen.

 
Speyer: Gelungener Abschluss und ein tolles Spendenergebnis bei Aktion "Die Pfalz liest für den Dom"
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:34 Uhr

Eine gelungene Abschlussveranstaltung der Benefizaktion "Die Pfalz liest für den Dom", an der sich auch der Bezirksverband Pfalz mit seinen Einrichtungen beteiligt hatte, war das Lesefestival "Lies Mal" in Speyer. Den Machern der Veranstaltung, das Festivalteam der Universität Koblenz-Landau um Anja Ohmer, ist es gelungen, eine hervorragende Autorenauswahl für den Wettbewerb "Lieblingsautor der Pfälzer" zu präsentieren. Die Speyerer Literaturfans freuten sich über kurzweilige Veranstaltungen und untypische, aber durchaus inspirierende Orte der szenischen Lesungen.

 
11.LANZ Bulldog-Treffen im TECHNIK MUSEUM SPEYER
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:31 Uhr

Am 29. und 30. Juli 2017 ist es wieder soweit. Auf dem Parkplatz des Technik Museum Speyer findet das bereits 11. LANZ Bulldog-Treffen statt. An diesen beiden Tagen treffen sich über hundert dröhnende, tuckernde und knatternde Traktoren sowie Landmaschinen aller Marken und Art, um zu zeigen wie viel Kraft in ihnen steckt. Als Gastmarke sind dieses Mal alle Besitzer von Hanomag Traktoren eingeladen. Das Treffen findet am Samstag, 29. Juli 2017 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Sonntag, 30. Juli 2017 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

 
Römerberg: Drei Wochen Erholungsaufenthalt für 30 Kinder aus dem ukrainischen Tschernobyl
VORDERPFALZ - VBG Roemerberg-Dudenhofen
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:26 Uhr

Rund 30 Kinder aus Gebieten um Tschernobyl/Weißrussland finden wieder für drei Wochen in Römerberg und Umgebung Erholung. Der Tschernobylkreis der Pfarrgemeinde Heilige Hildegard in Römerberg lädt Kinder und deren Betreuer aus den verstrahlten Gebieten bereits seit 27 Jahren in die Pfalz ein. Im Jahr 1986 ereignete sich im Atomkraftwerk Tschernobyl einer der schwersten Unfälle in der Geschichte der Atomenergienutzung. Noch immer leiden die Menschen – vor allem Kinder – unter den Folgen der Nuklearkatastrophe, deren Gebiete heute noch als „strahlenbelastete Zone IV“ ausgewiesen sind.

 
Rhein-Pfalz-Kreis: Noch freie Plätze für den Realschulabschluss bei der vhs
REGIONAL - AUS DEN LANDKREISEN
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:21 Uhr

Jugendliche und Erwachsene können bei der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises den qualifizierten Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) innerhalb eines Jahres erwerben. Voraussetzung hierfür ist, dass sie mindestens 16 Jahre alt sind, die Schulpflicht (auch Berufsschulplicht) erfüllen und den entsprechenden Abschluss noch nicht erreicht haben. Beginn des Lehrgangs, der über ein Schuljahr in Vollzeit läuft, ist am Montag, 14. August 2017. Der Unterricht findet täglich (Montag bis Freitag) von 8 bis 15 Uhr im vhs-Bildungszentrum Schifferstadt (Neustückweg 2, direkt am Bahnhof Schifferstadt-Süd) statt.

 
Feuerwehreinsätze in Speyer am Sonntag: Brennender Hallenanbau im Anton-Nickel-Weg - Angebranntes Essen führt zu Einsatz in der Burgstraße - Holzschuppen in der Alte Rheinhäuser Straße brannte
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Montag, den 17. Juli 2017 um 12:53 Uhr

Um 02:07 wurde die Feuerwehrleitstelle Speyer über den Notruf 112 über einen Brand einer Hütte oder ähnliches hinter dem FC 09 informiert. Der Anrufer rief kurze Zeit später erneut an und meldete, dass der Brand im Anton-Nickel-Weg sei und er die Einsatzkräfte dann einweisen würde. Die anrückende Kräfte stellten einen Vollbrand eines Holzanbau einer größeren Halle fest und löschten diesen, unter Atemschutz, mit einem C-Rohr. Die Anschließende Halle und der Dachbereich der Halle wurden mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Teile der Holzkonstruktion des Anbaus wurden mittels einer Kettensäge von der Halle entfernt und die Brandstelle mit Schaum abgedeckt.

 
Kaiserslautern: Ein Todesopfer bei tragischem Unfall beim GroßkanadierCup der TU Kaiserslautern und der Paddlergilde - Staatsanwaltschaft hat Todesermittlungsverfahren eingeleitet
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Montag, den 17. Juli 2017 um 13:04 Uhr

Zu einem tragischen Unfall kam es am Samstag kam es während des alljährlich stattfindenden "GroßkanadierCups" der TU Kaiserslautern und der Paddlergilde e.V. Nach Schwierigkeiten beim Rudern war eines der Boote des Roten Kreuz-Teams während des zweiten Laufes gekentert. Aus bisher unbekannten Gründen hatte sich einer der Teilnehmer erst schwimmend vom Boot entfernt und war dann untergegangen. Trotz der sofort reagierenden DLRG-Rettungsschwimmer vor Ort und dem beherzten Eingreifen der weiteren Teilnehmer aus den anderen Booten konnte der junge Mann erst nach einigen Minuten circa 30 Meter vom Ort der letzten Sichtung entfernt bewusstlos geborgen werden.

 
Speyerer DGB fordert: Nicht nur Helmut Kohl sondern auch Willi Weber eine Straße widmen
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 14. Juli 2017 um 13:17 Uhr

Der Ortsverband Speyer des Deutschen Gewerkschaftsbunds setzt sich in einer Presseerklärung dafür ein, nicht nur nach Helmut Kohl eine Straße zu benennen sondern auch das Andenken und das Engagement zum Erhalt der Arbeitsplätze des langjährigen Betriebsratsvorsitzenden der Speyerer Flugzeugwerke, Willi Weber, durch eine nach ihm benannte Straße zu ehren. In der Presseerklärung heißt es: "Zur derzeitigen Debatte, eine Straße oder einen Platz nach dem ehemaligen Bundeskanzler zu benennen, vertritt der DGB-Stadtverband Speyer die Auffassung, dass ebenfalls eine Örtlichkeit in Speyer nach dem langjährigen Betriebsratsvorsitzenden der Flugzeugwerke Pfalz, Willi Weber, benannt werden soll.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 111

Zur Zeit online

Wir haben 377 Gäste online