BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Obwohl er "De klää Franzos" genannt wird, ist er ein ganz Großer - mit großem Herzen, großer Ausdauer und groß...
Am Sonntag wurde die Feuerwehr kurz nach neun Uhr gerufen, da es an der Ecke Peter-Drach-Straße/Am Woogbach stark nach G...
Gemeinsam etwas Kreatives tun und Abwechslung in den Alltag bringen – das kommt an bei den Mädchen in Speyer-Nord,...
Adventszeit ist Vorlesezeit: "Dezembergeschichten" Erstklässler aus der Stadtbibliothek Speyer
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 03. Dezember 2017 um 18:43 Uhr

Schon ganz früh will die Bücherei mit den "Dezembergeschichten" die Lust an Geschichten und an Büchern bei den Kindern wecken. Zu diesem Zweck kooperiert die Stadtbibliothek Speyer mit den Grund- und Förderschulen in Speyer. Für diese Lesespaß-Aktion der Bibliotheken in Rheinland-Pfalz ist für das Jahr 2017 ein großer Wandkalender mit lustigen und spannenden Geschichten und liebevollen Illustrationen mit dem Titel "Alarm bei den Weihnachtswichteln" entstanden.

 
Große Fußstapfen: Speyerer GEWO-Chef Alfred Böhmer geht Ende Februar 2018 in Rente - Innovativste Persönlichkeit der südwestdeutschen Wohnungswirschaft mit beeindruckender Arbeitsbilanz
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 30. November 2017 um 23:33 Uhr

Von Klaus Stein
 Seit 23 Jahren leitet Alfred Böhmer sehr erfolgreich die Geschicke der städtischen Wohnungsgesellschaft GEWO. Mit dem Erreichen des Rentenalters reicht er Ende Februar 2018 das Zepter an seinen Nachfolger weitern, der in den nächsten Tagen der Öffentlichkeit präsentiert wird. Bis dahin wird er, wie in den vergangenen Jahrzehnten auch, seine volle Arbeitskraft dem Unternehmen widmen. "Nachdem es mich Anfangs des Jahres gesundheitlich ziemlich schlimm erwischt hatte bin ich nachträglich froh gewesen über meine Entscheidung, bei der letzten Vertragsverlängerung nur noch drei anstatt fünf Jahre akzeptiert zu haben", so Böhmer.

 
Dudenhofen: Örtliche Vereine unterstützen Radverein bei Deutschen Meisterschaften - Spargelfest und Spargelspitzen werden zusammengelegt
VORDERPFALZ - Römerberg
Mittwoch, den 29. November 2017 um 08:51 Uhr

Die gut besuchte Versammlung des Ortskartells Dudenhofen in der vergangenen Woche  informierte der Vorsitzende, Hansgerd Walch, darüber, dass ab 2019 Spargelfest und Spargelspitzen zusammengelegt werden. Freitags sei die Eröffnung, wie immer auf dem Waldfestplatz, samstags feiert wird auf dem Waldfestplatz und der Morschwiese gefeiert und Sonntags dann nur noch auf der Morschwiese. Durch die Zusammenlegung soll ein größerer Zusammenhalt zwischen mitwirkenden aus den Vereinen des Ortskartells erreicht werden. Auch will man möglichst vielen Vereinen die Möglichkeit geben, vielleicht auch nur mit einem kleinen Stand, sich an diesem für das Spargeldorf wichtigen Ereignis zu beteiligen.

 
Böhl-Iggelheim: Viele Lichter und köstliche Düfte - Stimmungsvoller Weihnachtsmark in Böhl am 1. Adventswochenende
VORDERPFALZ - Böhl-Iggelheim
Mittwoch, den 29. November 2017 um 08:19 Uhr

Auch in diesem Jahr lädt die Gemeinde Böhl-Iggelheim wieder am 1. Adventswochenende zum gemütlichen Verweilen auf dem Weihnachtsmarkt im Ortsteil Böhl ein. Der Kerweplatz in der Kirchenstraße verwandelt sich dann von Freitag,  01. bis Sonntag, 03. Dezember, in ein gemütliches Winterdorf, das die Besucher mit seinen vielen Lichtern, köstlichen Düften und vorweihnachtlichen Klängen auf die schönste Zeit im Jahr einstimmen wird. Kunsthandwerker stellen ihre einzigartigen Werke zur Schau und vielseitige Geschenkideen spenden Inspiration für die letzten Weihnachtspräsente.

 
Schifferstadt: Zauberflöten und Ohrwürmer - Die Querflötenschüler des Musikvereins 1974 gestalteten ein abwechslungsreiches, abendfüllendes Konzertprogramm
KULTUR - Kultur Regional
Mittwoch, den 29. November 2017 um 08:02 Uhr

Bis auf den letzten Platz besetzt war der Musikverein 1974 vor einigen Tagen. 24 Querflötenschüler von Pia Darmstädter, freischaffende Flötistin und langjährige Lehrkraft für Querflöte und Musikalische Früherziehung, präsentierten sowohl in Ensembles als auch solistisch eine Fülle ihres Unterrichtsrepertoires. Den Auftakt bildete ein Potpourri aus Volksliedern und Opernmelodien, gekonnt und selbstbewusst gespielt von den Grundschülern Kilian Gschwind und Lilly Ohnheiser, gemeinsam mit Pia Darmstädter.

 
Speyer zeigt Flagge am internationalen Aktionstag "Nein zu Gewalt an Frauen"
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 29. November 2017 um 07:28 Uhr

"Auch in Speyer gibt es Gewalt gegen Frauen", betonte Bürgermeisterin Monika Kabs am Samstag, als sie, begleitet von etwa zwei Dutzend weiteren Frauen, darunter ihre Beigeordnetenkollegin Stefanie und Oberbürgermeister Hansjörg Eger, vor dem historischen Rathaus wieder eine Fahne hisste. Damit soll ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt werden. Am 25. November 2001 wurden auf Initiative von "Terre des Femmes" zum ersten Mal die Fahnen gehisst, um Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen zu thematisieren.

 
Neues Speyerer Weihnachtsmarktkonzept begeistert Besucher und Beschicker - Beigeordnete Seiler dreht gekonnte Runden auf der Schlittschuhbahn
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 28. November 2017 um 12:45 Uhr

Von Hansgerd Walch
Sie war deutlich zu verspüren, die Vorfreude auf Weihnachten, schon als die Beigeordnete Stefanie Seiler die Schlittschuhbahn am Altpörtel eröffnete und danach bei der feierlichen Eröffnung des Weihnachts- und Neujahrsmarktes am "Gechirrplätzel". Das neue angelegte Konzept eines großzügiger angelegten Weihnachtsmarktes, in zwei Jahren erarbeitet von Seiler und der Marktmeisterei, ist eindeutig gelungen. Besucher und Beschicker loben unisono den "neuen" Markt, der die tolle Stadtkulisse noch besser zur Geltung kommen lässt.

 
Wieder Alltag nach dem Reformationsjubiläum: Sparpaket steht im Mittelpunkt der Landessynode der Evangelischen Kirche der Pfalz
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 28. November 2017 um 12:17 Uhr

Von Hansgerd Walch
Zwei Mal im Jahr tagt die Landessynode der Evangelischen Kirche der Pfalz im Mutterhaus der Diakonissen Speyer, um sich mit aktuellen Problemen der Kirche zu beschäftigen. Die sechszehnte ordentliche Landessynode, die in dieser Woche beginnt, hat drei spannende Tage vor sich. Kirchlicher Alltag bestimmt die Themen nach dem Reformationsjubiläum. Im Mittelpunkt steht sicherlich das "Konsolidierungskonzept - landeskirchlicher Haushalt", immerhin muss Oberkirchenrätin Karin Kessel sechs Millionen Euro in den kommenden Jahren einsparen und dies gelingt nur, wenn alle an einem Strang ziehen.

 
Mit dem Nachtwächter durch den Advent im alten Speyer
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Dienstag, den 28. November 2017 um 08:11 Uhr

Die Wochen vor Weihnachten bieten in der alten Reichs- und Domstadt Speyer ganz besondere Momente. Die vorweihnachtlichen Rundgänge mit dem Nachtwächter entführen an den Samstagen im Advent sowie an Vollmond (4. Dezember) in eine eher unbekannte Zeit unserer Vorfahren voller Traditionen, die aber auch geprägt war von Ängsten und Nöten. Während des zweistündigen Stadtspaziergangs wird das adventlich-weihnachtliche Brauchtum vergangener Tage ebenso vorgestellt, wie an den "Weihnachter" und das legendäre "Neunerley" erinnert.

 
Integration im Klassenzimmer: Malteser Schulbegleitdienst für Kinder mit seelischer, geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung gestartet
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 28. November 2017 um 07:44 Uhr

Bibi & Tina, Ernie & Bert, Max & Moritz…schon früh lernt jedes Kind: Das Leben ist manchmal einfach einfacher zu zweit. Genau deshalb gibt es nun den Malteser Schulbegleitdienst in der Diözese Speyer. Seit Beginn des neuen Schuljahres werden vier Kinder aus Speyer, Frankenthal, Neustadt an der Weinstraße und Ludwigshafen begleitet. Die Malteser helfen Kindern mit seelischen, geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen, sich zu verwirklichen und den Anschluss an die Schulkameraden nicht zu verlieren.

 
Brigitte Mitsch folgt Petra Spoden als IBF-Vorsitzende - Verein beschließt einstimmig die Gründung einer gGmbH für den Behindertenfahrdienst
SPEYER - Aus Speyerer Vereinen
Montag, den 27. November 2017 um 15:15 Uhr

Die Speyerer "Interessengemeinschaft der Behinderten und ihrer Freunde" (IBF) geht in eine neue Ära. Einstimmig beschlossen 36 Stimmberechtigten Mitglieder am Samstagnachmittag bei der Mitgliederversammlung, dass zur Abwicklung des Behinderten-Fahrbetriebs gemeinsam mit der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, den Stadtwerken Speyer, eventuell der Stadt Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis eine gemeinnützige GmbH zu gründen. "THALIS" soll das neue Unternehmen heißen, das Henri Franck vorstellte. Der Jurist erinnerte noch einmal an die schwierige Ausgangslage, als die Vorsitzende Petra Spoden 2013 die Vereinsführung übernahm.

 
Speyerer Hygienetag: Neues Wissen verbreiten - wichtige Tipps zur Hygiene im Berufsalltag
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 27. November 2017 um 08:45 Uhr

Zum 8. Mal veranstaltete das Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer am vergangenen Mittwoch einen Hygienetag in der Stadthalle Speyer. Schwerpunktthemen waren das "Mikrobiom des Darmes" und den durch die der Klimaerwärmung verbundenen neuen Herausforderungen durch Stechmücken als Überträger von Krankheitserregern. An zahlreichen Ständen konnten sich die Besucherinnen und Besucher aus allen Bereichen der Pflege wichtige Tipps zur Hygiene im Berufsalltag holen.

 
Speyer: Themen wie Digitalisierung oder Verbesserung der Verkehrssituation für Radfahrer bewegen Jugendstadtratsbewerber beim Kandidatenseminar
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 27. November 2017 um 07:43 Uhr

Am Samstagvormittag konnten etwa 20 Jugendliche, die für den Jugendstadtrat kandidieren, Kontakt aufnehmen mit dem Sitzen im Stadtratssaal. Bei einem Kandidatenseminar gaben der aktuelle Jugendstadtrat sowie die für dieses Gremium zuständige Mitarbeiterin der Jugendforderung, Sabina Hecht, wichtige Tipps und Informationen zu den am 7. Dezember zum fünften Mal stattfindenden Wahlen. Insgesamt 33 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Wahl.

 
Medica 2017: Neue Software ermöglicht frühe Diagnose bei Arterienverkalkung
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - SCHULE-UNI-BERUF
Freitag, den 24. November 2017 um 08:30 Uhr

Wenig Bewegung, fettes Essen, viele Zigaretten – Faktoren wie diese begünstigen eine Arterienverkalkung, auch Arteriosklerose genannt. Wird das Blut nicht mehr richtig durch die Adern gepumpt, kann es zu Herzinfarkt oder Schlaganfall kommen. Ärzte können die Erkrankung meist erst im fortgeschrittenen Stadium diagnostizieren. Informatiker der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickeln ein Computerprogramm, mit dem Ärzte die Verkalkung früher aufzuspüren sollen. Dazu nutzen sie Bilddaten aus Computertomographien (CT). Auf der Medizintechnikmesse Medica vom 13. bis 16. November in Düsseldorf stellen sie die Technik am Forschungsstand (Halle 7a, Stand B06) von Rheinland-Pfalz vor.

 
Speyer: Keine Verletzten beim Brand zweier Gartenhäuser in der Industriestraße
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 27. November 2017 um 06:39 Uhr

In der Nacht zum Montag musste die Feuerwehr Speyer ausrücken, um den zum Brand zweier Gartenhäuser in die Industriestraße zu löschen. eines der  Gartenhauser stand bei Ankunft der Wehrleute bereits lichterloh in Flammen, auf das direkt angrenzende Gartenhaus griff das Feuer über. Die Feuerwehr, die mit 27 Personen und sieben Fahrzeugen vor Ort war, löschte das Feuer binnen kurzer Zeit mittels drei C-Rohren. Hierzu war das Tragen von Atemschutz der vorgehenden Trupps notwendig, da es eine große Rauchentwicklung gab.

 
Vom Modellprojekt zur unverzichtbaren Institution: Seit zehn Jahren holt CoLab junge Menschen von der Straße und bildet sie aus
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 24. November 2017 um 08:24 Uhr

Zehn Jahre CoLab, das ist ein Jahrzehnt erfolgreiche Arbeit mit jungen Menschen in schwieriger Lebenssituation. Das 2007 gegründete gemeinnützige Unternehmen kümmert sich um Jugendliche, die am Rande der Gesellschaft stehen und bei denen die klassische Jugendhilfe anfangs oft nicht mehr greifen kann: "Wo Andere aufgeben, bilden wir aus!" , so der Leitspruch. Der Ansatz der Arbeit von CoLab ist ganzheitlich mit dem Ziel,  jungen Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, sie sozial zu festigen.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 110

Zur Zeit online

Wir haben 483 Gäste online