BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit Hans Gruber und Richard Martin hat der FC Speyer 09 im sechsten Jahr nach der Gründung seine ersten Ehrenmitgliede...
Insgesamt 16 befreundete Karnevalvereine aus der Region mit ihren Abordnungen und Hoheiten fanden vor einigen Tagen den ...
Aus so unterschiedlichen Ländern wie Chile, Polen, China und Russland kommen die Gäste, die am Mittwoch im Weltladen Spe...
Neustadt: Raum für 120 Asylbewerber - Stadtrat stimmt Kauf der ehemaligen "Orthopädischen Fachklinik Haardt" zu
NEUSTADT - Neustadt Aktuell
Samstag, den 20. Dezember 2014 um 10:51 Uhr

Die Mitglieder des Stadtrats haben - wie vom Hauptausschuss bereits empfohlen - dem Erwerb der ehemaligen Orthopädischen Fachklinik Haardt zugestimmt. Der Preis soll bei 1,5 Millionen Euro liegen. Die Klinik soll als Unterkunft für Asylbewerber genutzt werden. Bisher wohnen dort 65 Personen, das Objekt ist angemietet. Ingesamt wäre Platz für 120 Asylbewerber, dazu müssten die bisher nicht genutzten Räume allerdings renoviert und entsprechend des Brandschutzes hergerichtet werden. Diese zusätzlichen Investitionen lohnen sich nur, wenn das Gebäude im Besitz der Stadt ist. Derzeit liegt die Miete bei 300 Euro pro Person und Monat. Bei einer Vollbelegung wären 36.000 Euro fällig (300 mal 120).

 
dilibri - Das Digitalisierungsportal für Rheinland-Pfalz - Präsentation im Landesbibliothekszentrum Speyer
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 20. Dezember 2014 um 09:21 Uhr

Dilibri lautet der Name des rheinland-pfälzischen Digitalisierungsportals. Es wird in einer Ausstellung vom 18. Dezember bis 31. Januar 2015 im Landesbibliothekszentrum Speyer präsentiert. Den Kern bilden 25 Schautafeln im Foyer, begleitend dazu werden ausgewählte Originale von Speyerer Digitalisaten in Vitrinen im Bereich der Ausleihtheke präsentiert. Das rheinland-pfälzische Digitalisierungsportal dilibri (www.dilibri.de) ist die bislang größte rheinland-pfälzische Initiative im Bereich der Altbestandsdigitalisierung. Das Landesportal ist eine gemeinsame Plattform für die Bibliotheken in Rheinland-Pfalz und stellt neben historischen Beständen aus rheinland-pfälzischen Bibliotheken insbesondere landeskundliche Werke zu Rheinland-Pfalz im Internet bereit. Betreiber ist das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz.

 
Speyer: Deichausbau "Binshof" fertig gestellt - Radweg und Kreisstraßen für Verkehr frei
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 18:39 Uhr

Die Fertigstellung des 1,77 Kilometer langen Deichabschnitts "Speyer - Binshof" stellt einen weiteren wichtigen Baustein zur Herstellung eines durchgängigen und gleichwertigen Hochwasserschutzes zwischen Speyer und Ludwigshafen dar. Das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, hat von Oktober 2013 bis Dezember 2014 den Rheinhauptdeich in den Gemarkungen Speyer und Otterstadt ertüchtigt.

 
Speyer: Stadtrat stimmt neuer Feuerwache am "Rauschenden Wasser" zu - Weniger oder mehr Schulden? Fraktionen nehmen Stellung zu Haushalt 2015
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 18:28 Uhr

Nach intensiven Diskussionen verabschiedete der Speyerer Stadtrat in seiner letzten Sitzung des Jahres über die Zukunft der Speyerer Feuerwehr. Mit nur einer Gegenstimme bei vier Enthaltungen aus Reihender Grünen wurde dem gemeinsamen Antrag von CDU und SPD zugestimmt (wir berichteten). Beim Umbau zur Berufsfeuerwehr mit Personal im Beamtenstatus und möglichst vielen Ehrenamtlichen waren sich alle einige. Lediglich beim Standort hatten die Grünen alternative Vorstellungen.

 
Lesermeinung: Speyerer Tierheim nimmt Stellung zu Kommentar über Tiersegnung "Gottes Segen wofür – Vergast oder lebendig geschreddert"
LESERMEINUNGEN - LESERBRIEFE
Donnerstag, den 18. Dezember 2014 um 10:08 Uhr

Die Vorstandschaft des Tierschutzvereins Speyer und Umgebung e. V schickte uns durch ihren Pressesprecher Thomas Antrett folgenden Leserbrief: "Dass tagtäglich Verbrechen an Tieren begangen werden, in der Art, wie Sie es beschrieben haben, steht völlig außer Frage. Neben der umfangreichen Aufgabe Tierheime zu unterhalten, bildet dies ein weiterer Arbeitsbereich eines jeden Tierschutzvereins, auch das des unseren. Unsere Erfahrungen zeigen, dass es sehr schwer ist, gegen die kapitalistischen Grundgedanken der Unternehmungen anzukommen. Doch davon lassen wir uns nicht zurückschrecken! Wir setzen dabei am Dreh- und Angelpunkt, nämlich an dem „Mensch“/dem „Verbraucher“ an. Wir versuchen durch gezielte Aufklärungsarbeit an die Menschen zu appellieren und durch Interventionen bei den zuständigen Behörden gegen das Tierleid vorzugehen, was gerade im Falle der Verbraucher nicht leicht fällt, wenn z.B. das Stück Fleisch im Supermarkt deutlich günstiger ist als beim Neuland-Metzger um die Ecke.

 
Beigeordneten-Wahl: Die Grünen schicken Irmgard Münch-Weinmann ins Rennen – "Es kann spannend werden"
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 06:32 Uhr

Mit Irmgard Münch-Weinmann schicken Bündnis 90/ Die Grünen eine eigene Kandidatin um das Amt der zweiten hauptamtlichen Beigeordneten ins Rennen. Bei der Mitgliederversammlung im Hotel Löwengarten stimmten am Dienstagabend 15 von 17 anwesenden Mitgliedern für die Kandidatur der Fraktionsvorsitzenden. Es gab zwei Enthaltungen. "Eine Wahl besteht immer aus mehreren Kandidaten", erläuterte Vorstandssprecher Helmut Stickl. "Die Grünen gingen als drittstärkste Kraft aus der Kommunalwahl hervor. Damit steht es uns gut an, eine eigene Kandidatin zu benennen." Außerdem handle es sich bei den Aufgabenfeldern der Beigeordneten um grüne Kernkompetenzen. Die Stelle ist ausgeschrieben für Umweltamt, Ordnungsamt, Verkehrsabteilung, Bürgerdienste sowie Entsorgungsbetriebe.

 
Speyerer SPD kürt Stefanie Seiler einstimmig zur Beigeordneten-Kandidatin – "Starkes Signal der Geschlossenheit"
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 16. Dezember 2014 um 07:47 Uhr

Mit 64 von 64 abgegebenen Stimmen nominierte am Montagabend die Speyerer SPD ihre Vorsitzende Stefanie Seiler als Kandidatin für das Amt der zweiten hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt, der Mitte Februar 2015 neu vom Stadtrat neu gewählt wird. Dieses einstimmige Votum war das von einigen Rednern zuvor geforderte "starke Signal der Geschlossenheit der SPD". Der SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzende Walter Feiniler, ab Donnerstag auch Landtagsabgeordneter, erinnerte daran, dass im Koalitionsvertrag festgeschrieben sei, dass der SPD der Posten des zweiten Beigeordneten, der CDU der ersten Beigeordneten zustehe und man beide Kandidaturen gemeinsam unterstütze.

 
Pfadfinder bringen Friedenslicht aus Betlehem nach Speyer
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 15. Dezember 2014 um 18:03 Uhr

Am Sonntag feierten etwa 1.000 Pfadfinder und Nicht-Pfadfinder gemeinsam die Aussendung des Friedenslichtes aus Betlehem mit einem ökumenischen Gottesdienst im Speyerer Dom. In Österreich hatten vier Delegierte verschiedener Pfadfinderorganisationen zuvor das in Betlehem entzündete Licht im Empfang genommen. Nun brachten sie es in den Speyerer Dom und verteilten es unter den zahlreichen Gottesdienstbesuchern. Es war eine lebendige Feier: Unter dem Motto "Friede sei mit dir- Shalom- Salam" beteten und sangen die Menschen, machten Gesten und Gebärden des Friedens vor und lachten mit den zahlreichen Gästen. Höhepunkte der Feier waren die Verteilung des Lichtes und die Menschenkette, die die Pfadfinder gemeinsam mit den Anwesenden bildeten.

 
Auwald als "Speyerer Nationalpark": CDU will für südlichen Auwald eine weitgehende Naturwaldentwicklung festschreiben
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 15. Dezember 2014 um 15:16 Uhr

"Im Forsteinrichtungswerk 2015 - 2025 ist für den südlichen Auwald eine weitgehende Naturwaldentwicklung festzulegen. Maßnahmen zur Verkehrssicherung entlang des Rheinhauptdeichs und entlang der Wege sollen zulässig sein. Maßnahmen der Hege und Pflege, insbesondere zur Wiederherstellung, zum Erhalt und zur Verbesserung der ökologischen Qualität von nicht mehr naturnahen Flächen, sind mit dem Ziel der weitestgehenden Erhaltung beziehungsweise Wiederherstellung einer naturnahen Hartholzaue ebenfalls zulässig. Sie bedürfen, möglichst auf der Grundlage eines Jahresprogramms, nach Anhörung des Naturschutzbeirats der Zustimmung des Umweltausschusses. Die Verwaltung wird beauftragt, mit dem Land über die Begleitung der Naturwaldentwicklung durch ein Monitoring zu verhandeln, das entweder im Auftrag des Landes oder mit finanzieller Förderung durch das Land im Auftrag der Stadt durchgeführt wird."

 
Kommentar: Gottes Segen wofür – Vergast oder lebendig geschreddert
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 15. Dezember 2014 um 06:38 Uhr

von Dr. Alexander Amberg
Meist haben sie vier Pfoten und eine Schnuffelnase und können mit ihren großen Augen verdammt süß aussehen, solange sie klein sind. Ob Katerchen oder Pitbull – das Kindchenschema zieht immer, selbst bei Geflügel werde ich schwach. Ein hilflos fiependes Küken bringe ich sofort zu seiner Mutter – sofern diese auffindbar ist. Aber die Welt, in der wir leben, ist nun mal keine Idylle. Gnadenlos wird sie vom Geld regiert, das entmenscht und grausam macht.

 
Familiärer Weihnachtsmarkt: Adventliche Siedlung auf dem Heinrich Lang-Platz (MIT FOTOSERIE)
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 14. Dezember 2014 um 23:10 Uhr

Hunderte von Besuchern verwandelten den Heinrich-Lang-Platz vor der Kirche St. Konrad am vergangenen Samstagnachmittag und -abend bereits zum neunten Mal in eine vorweihnachtliche Begegnungsstätte. Es war ein gemütlicher, familiärer Weihnachtsmarkt voller freundlicher Gesichter und angeregter Gespräche. Glühweinduft zog über den Platz, an diversen Ständen lockten zahllose kulinarische Köstlichkeiten, Stände mit Kunsthandwerklichem oder weihnachtlichem Allerlei boten Gelegenheit, individuelle Geschenke zu erwerben.

ZUR FOTOSERIE

 
Segen für Tiere und Menschen bei Tierweihnacht im Speyerer Tierheim
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 14. Dezember 2014 um 12:50 Uhr

"Gottes Segen für Hunde, Katzen, Ratten, Mäuse, Kaninchen und Meerschweinchen." Zur "Tierweihnacht" hatte das Speyerer Tierheim am Samstag des dritten Advent Menschen mit und ohne Haustiere eingeladen. Zu Beginn segnete Dompfarrer Matthias Bender die zahlreichen zwei- und vierbeinigen Gäste: "Der Segen ist sowohl für die Tiere als auch für die Menschen wichtig", so Bender. Er sprach davon, dass alles zusammengehöre, Menschen Tiere und Pflanzen.

 
Kommentar: Die Stadt als Konzern oder das Verräterische der Sprache - "Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte"
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 14. Dezember 2014 um 12:42 Uhr

Von Klaus Stein
Schöne neue neoliberale Welt. Die Sprache, in der die Haushaltsexperten und diejenigen, die sich dafür halten, die Diskussion in der letzten Speyerer Stadtratssitzung führten, ist verräterisch. Da wurde beispielsweise von mehr "Controlling", von "Soll-Ist-Vergleich“ und "Produkten" gesprochen. Sozialdemokrat Philipp Brandenburger sprach gar von "Konzernabschluss", gemeint war die Jahresrechnung von Stadt und städtischen Gesellschaften. Da freut sich der Bertelsmann-Konzern, der mit seiner Stiftung schon lange den Boden für die Ökonomisierung der Verwaltungen bereitet, dort Public-Private-Partnerships und die Privatisierung staatlicher Aufgaben propagiert.

 
Rentenversicherung: Gäste aus Südostasien informieren sich über Deutsches Rentensystem
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 12. Dezember 2014 um 08:31 Uhr

Südostasien trifft Speyer: 13 Gäste aus Südostasien informierten sich bei der Deutschen Rentenversicherung in der Eichendorffstraße, wie das Rentensystem in Deutschland funktioniert und wie sich die Bundesrepublik auf den demografischen Wandel vorbereitet. Geschäftsführer Hartmut Hüfken freute sich über den Besuch aus Übersee: "Ihre Länder sind starke Handelspartner mit jungen aufstrebenden Gesellschaften. Wir sind ein offenes Haus und unsere Experten erklären Ihnen gerne die Strukturen und mit welchen Bausteinen Deutschland seine Sozialsysteme zukunftsfest macht.“

 
Speyerer Stadtrat diskutiert Haushalt 2015 – Ratsmitglieder beklagen fehlende Vergleichszahlen – SWG stellt wenig frequentierte Cura-Buslinie zur Diskussion
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 12. Dezember 2014 um 17:55 Uhr

"Das Ist-Ergebnis ist immer besser als der Haushaltsplan." Diese tröstliche Botschaft hatte Oberbürgermeister Hansjörg Eger am Donnerstag bei der Stadtratssitzung anlässlich der Beratung des Haushalts für 2015 für die Ratsmitglieder angesichts über 14 Millionen Haushaltsdefizit. Die Sitzung ging eine Viertelstunde später los, da sich die Etatexperten der Fraktionen zuvor über eine Liste von kleinen Einsparungen verständigt hatten, die sich laut Eger auf etwa 100.000 Euro summierten. Der Haushaltsexperte der CDU ging sehr ins betriebswirtschaftliche Detail, beklagte die fehlenden Ist-Vergleichszahlen, da erst die Jahresabschlüsse für 2010 und 2011 vorliegen würden. Das mache die Einschätzung vieler Haushaltspositionen schwierig. Auch forderte er den Ausbau des Controlling.

 
Speyerer Bauausschuss beschließt Neubau der Brücke in der oberen Langgasse über die Bahn - Außenbereich der Quartiersmensa wird neu gestaltet
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 12. Dezember 2014 um 07:24 Uhr

Die Brücke in der Oberen Langgasse über die Bahnschienen soll nach dem Willen der großen Mehrheit der Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses neu gebaut werden. Lediglich Claus Ableiter von der Bürgergemeinschaft Speyer (BGS) sprach sich für die etwa halb so teurere Variante Instandsetzung (736.000 Euro statt 1,463 Millionen Euro) aus. Zuvor hatte ein Mitarbeiter des Ingenieurbüros Rogmann den Zustand der Brücke aus dem Jahr 1939 als sehr desolat beschrieben: freiliegende Stahlbewehrung, an den Stützen platzt Beton ab, sehr viele Risse, durch die Wasser dringt, und auch der Unterbau sei nicht mehr zeitgemäß.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 81

NEWSLETTER

Abbonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten alle wichtigen Infos.

Zur Zeit online

Wir haben 278 Gäste online