BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Mit eine wahren interkulturellen Fest feierte das Haus für Kinder St. Hedwig am Sonntag sein 40-jähriges Bestehen. Der J...
Die landesweiten Wahlen der Beiräte für Migration und Integration finden am 23. November 2014 statt. Auch in Speyer wird...
Mit einem Informationsstand am Altpörtel informierte die Speyerer Attac-Gruppe am Samstag über das geplante Freihandelsa...
"Was Ihnen widerfahren ist, ist in Deutschland nicht strafbar" - Frauen- und Mädchennotrufe in Rheinland Pfalz kämpfen für Rechte von Betroffenen
JUGEND - Jugend
Mittwoch, den 03. September 2014 um 15:13 Uhr

Die Frauennotrufe in Rheinland Pfalz unterstützen seit 35 Jahren vergewaltigte Frauen und Mädchen. Sie kämpfen außerdem für die Verbesserung der Situation der Betroffenen – dazu gehört auch die Rechtsprechung. Hier gibt es nach wie vor große Schutzlücken. Dazu legte nun der Bundesverband Frauennotrufe und Frauenberatungsstellen (bff) eine ausführliche Fallanalyse mit dem Titel "Was Ihnen widerfahren ist, ist in Deutschland nicht strafbar" vor. In der Auswertung von 107 Fällen, in denen es entweder zu einem Freispruch oder zu einer Einstellung des Verfahrens kam, wurde deutlich: Nur die wenigsten sexuellen Übergriffe werden in Deutschland strafrechtlich geahndet.

 
Ein "Netz des Lebens" – Jugend hat den Auftrag, Hoffnung zu bringen - Internationale ökumenische Begegnung in Ghana
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 03. September 2014 um 07:50 Uhr

"Es ist ein Netz des Lebens", umschreibt Kai Lüke, soeben aus Ghana zurückgekehrter Delegierter der Evangelischen Jugend, seine Eindrücke von der internationalen ökumenischen Begegnung in Ghana. "Die Verbundenheit mit den Menschen äußert sich nicht nur in persönlichen Freundschaften, sondern auch in Strukturen." In anderen Worten: Die Partnerschaft überwindet nicht nur geografische, sondern auch kulturelle Grenzen und trägt so zum gegenseitigen Verständnis bei. "Einerseits ist alles total weit weg, andererseits aber trotzdem ganz nah. Die Partnerschaft bekommt ein Gesicht", stimmten Julia Humbert, Lisa Priester und Maria Pohl mit ihm überein. "Wir mögen verschieden sein und unterschiedliche Meinungen haben, trotzdem sind wir uns sehr ähnlich."

 
Badeverbot im Steinhäuserwühlsee – "Verschwiegen wird nichts" – Im Gespräch mit OB Hansjörg Eger
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 03. September 2014 um 07:30 Uhr

Seit Jahrzehnten sickern im Grundwasser vom ehemaligen Siemensgelände aus tonnenweise hochgiftige chlorierte Kohlenwasserstoffe (CKW) aus der Metallverarbeitung in einer Tiefe von acht bis 20 Metern Richtung Steinhäuserwühlsee (Bonnetweiher). CKW bauen sich nur langsam ab, als Abbauprodukt entsteht das extrem krebserregende Vinylchlorid. "Aktuelle Messungen im Steinhäuserwühlsee haben ergeben, dass die zulässige Belastung des oberflächennahen Wassers mit dem Schadstoff Vinylchlorid weiter über dem zulässigen Grenzwert für Badende von 1,5 Mikrogramm Vinylchlorid pro Liter Wasser liegt", so eine Pressemitteilung der Stadt.

 
Vinylchlorid-Verseuchung weiter über Grenzwert - Badeverbot im Steinhäuserwühlsee bleibt bestehen
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 02. September 2014 um 20:00 Uhr

"Aktuelle Messungen im Steinhäuserwühlsee haben ergeben, dass die zulässige Belastung des oberflächennahen Wassers mit dem Schadstoff Vinylchlorid weiter über dem zulässigen Grenzwert für Badende von 1,5 Mikrogramm Vinylchlorid pro Liter Wasser liegt", heißt es in einer Pressemeldung der Stadtverwaltung Speyer vom heutigen Dienstag. Im südlichen Bereich des Sees  - nähe Badestrand - wurden Ende letzter Woche in 0,3 Meter Tiefe 1,7 Mikrogramm Vinylchlorid pro Liter Wasser gemessen. Im nördlichen Bereich des Sees – nähe Campingplatz Fischer – liegt mit 1,3 Mikrogramm Vinylchlorid keine Grenzwertüberschreitung vor. 

 
Hoffen auf ein Ende des Krieges - Kirchenmusiker Gunther Göttsche aus Speyer betreut evangelische Gemeinde in Jerusalem
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Montag, den 01. September 2014 um 20:09 Uhr

Vor einem Jahr berichteten wir an dieser Stelle über die kirchenmusikalische Arbeit an den beiden evangelischen Kirchen in Jerusalem. Seit Februar 2013 betreut der in Speyer aufgewachsene Kirchenmusikdirektor Gunther Göttsche, bis zu seiner Pensionierung Leiter der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern, die Kirchenmusik an der Erlöser- bzw. Himmelfahrtskirche – im „Ruhestandsehrenamt“ mit Fünfjahresvertrag. Diesmal berichtet der Kantor über sein Wirken in den vergangenen zwölf Monaten und die weiteren Perspektiven.

 
69.054 Unfälle an Kitas und Schulen: Schulanfänger intensiv auf Straßenverkehr vorbereiten
REGIONAL - AUS DEN LÄNDERN
Montag, den 01. September 2014 um 19:32 Uhr

69.054 Unfälle an Kitas und Schulen wurden der Unfallkasse Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr gemeldet. Dabei endeten zwei von insgesamt 5.261 Wegeunfällen in der Schülerunfallversicherung (SUV) tödlich. Neben Wegeunfällen ist als weiterer eindeutiger Unfallschwerpunkt der Sportunterricht in allgemeinbildenden Schulen zu identifizieren. Im Zusammenhang mit diesem Unterrichtsfach Sport ereigneten sich rund 40 Prozent aller Unfälle. Die Unfallzahlen spiegeln sich in den Leistungen für Rehabilitation und Entschädigung wider. 2013 brachte die Unfallkasse in der SUV 4. 865.836 Euro für die Entschädigung von Versicherten auf.

 
Ludwigshafen: 940 Jugendliche starten bei BASF ins Berufsleben - 20 junge Spanier - gute Übernahmechancen - bereits jetzt für 2015 bewerben
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Montag, den 01. September 2014 um 19:25 Uhr

Den ersten Schritt ins Berufsleben machen heute 940 Jugendliche, die ihre Ausbildung bei BASF beginnen. 710 von ihnen werden ihren zukünftigen Beruf direkt bei BASF am Standort Ludwigshafen erlernen, 230 fangen in den Startprogrammen im Rahmen des BASF Ausbildungsverbunds an. Weitere rund 240 Jugendliche beginnen ihre Ausbildung bei anderen BASF-Gruppengesellschaften in ganz Deutschland. Alle für dieses Jahr angebotenen Ausbildungsplätze bei BASF konnten besetzt werden.

 
Energiewende in Speyer: Baugenossenschaft erzeugt 60 Prozent ihres Stroms für das Verwaltungsgebäude mit Sonnenenergie
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 01. September 2014 um 15:59 Uhr

Dank einer neuen Fotovoltaikanlage kann die Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer (GBS) zukünftig 25.000 Kilowattstunden der im Verwaltungsgebäude in der Burgstraße jährlich benötigten 32.000 Kilowattstunden Strom selbst erzeugen. Ende Juli 2014 ging eine knapp 200 Quadratmeter große, aus 115 Modulen bestehende Anlage zur Stromerzeugung mittels der Sonne auf dem Dach des angebauten Seniorenhauses in Betrieb.

 
Speyer: OB Eger heißt Azubis zum Berufsstart willkommen
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 01. September 2014 um 15:17 Uhr

Neun Azubis starten ihre berufliche Zukunft bei der Stadt Speyer. Fördern und fordern wolle er die jungen Menschen, so Oberbürgermeister Hansjörg Eger beim offiziellen Willkommen heute in seinem Dienstzimmer. Drei Inspektor-Anwärter, vier zukünftige Verwaltungsfachangestellte, ein Kfz-Mechatroniker und ein Gärtner starteten als "Städtische" ins Berufsleben. Gegenwärtig sind 27 Auszubildende bei der Stadt Speyer beschäftigt. Vier Inspektoren Anwärter, weitere 14 im Verwaltungsbereich und 9 im Baubetriebshof, informiert Ausbildungsbeauftragte Birgit Walther.

 
Erfreuliche Erfolgsmeldung: Speyerer Christian Cyperek Stiftung schließt Projekt der Mädchenbildung in Sambia ab - Projekt "Gesundheitsstation" geht gut voran
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 01. September 2014 um 14:27 Uhr

Erfreuliches kann die Speyerer Christian Cyperek Stiftung berichten. Ein von ihr unterstütztes Projekt der Mädchenbildung in Sambia legte jetzt dem Abschlussbericht vor. Auch ein weiteres aktuelles Projekt, die Gesundheitsstation in Chikonkomene, geht gut voran. Das Gebäude wurde grundsaniert, Betten und medizinisches Equipment besorgt. Eine Solaranlage sorgt für Licht - auch bei nächtlichen Geburten und Notfällen.

 
Unabhängige Patientenberatung: "IGeL" - Patienten müssen nicht automatisch zahlen
BERICHTE - Gesundheit
Samstag, den 30. August 2014 um 15:51 Uhr

Für eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) muss nur bezahlen, wer ihr schriftlich zugestimmt hat. Dazu muss der Arzt vorher genau über Kosten, Nutzen und Risiken aufklären – denn nicht alle IGeL sind wirklich sinnvoll. Erwin M. ist zur Vorsorge beim Urologen. Ohne vorherige Untersuchung lässt der Arzt ihm Blut abnehmen, um es zur Früherkennung von Prostatakrebs ins Labor zu schicken. Dann die Überraschung: Als der 69-Jährige die Praxis verlassen will, soll er für diesen sogenannten PSA-Test 30 Euro zahlen. Das hatte der Urologe nicht erwähnt. Etwas überrumpelt zahlt der Rentner trotzdem.

 
Klimaschutz-Wettbewerb STADTRADELN: Startschuss fällt in Speyer – Julia Kremp sattelt um
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 30. August 2014 um 15:24 Uhr

Am 6. September 2014 startet in Speyer die Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses, des größten kommunalen Netzwerkes zum Klimaschutz. Mitglieder des Stadtrates radeln mit Bürgerinnen und Bürgern für den Klimaschutz und sammeln die ersten Kilometer im bundesweiten Wettbewerb für Speyer. Dabei wird die Stadträtin Dr. Julia Kremp einen ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten und vom 6. bis 26. September als sogenannter STADTRADLER-STAR komplett aufs Fahrrad umsteigen.

 
In Speyer steigt im August saisonbedingt die Arbeitslosenzahl - Viele offene Stellen in pflegerischen Berufen und für Berufskraftfahrer
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Samstag, den 30. August 2014 um 14:51 Uhr

Die Arbeitslosigkeit ist im August gegenüber dem Vormonat gestiegen. So waren im Bezirk der Arbeitsagentur Speyer im vergangenen Monat 2.867 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 126 mehr als noch im Juli. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Arbeitslosen um sechs gesunken. Im vergangenen Monat haben sich 705 Personen neu oder erneut arbeitslos gemeldet, während 574 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit beendet haben.

 
Technologischer Quantensprung: Telekom beginnt in Speyer mit Netzumbau auf Glasfaserkabel – Auch Römerberg, Dudenhofen und Otterstadt mit dabei – Datenübertragungsraten bis zu 100 Megabit möglich
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 28. August 2014 um 10:05 Uhr

Noch ist der große graue Schaltkasten an der Ecke Hasen/Wichernstraße direkt an der Bahnlinie ohne technische Ausstattung, aber bald wird er bestückt sein mit modernsten elektronischen Komponenten. Am Mittwoch war der offizielle Spatenstich zum Ausbau des Speyerer Glasfasernetzes. Damit wird die Domstadt in eine neue digitale Epoche befördert: "Von DSL auf V-DSL, 16 auf 50 Megabit", nannte Oberbürgermeister Hansjörg Eger die wichtigsten Daten.

 
Tag des offenen Denkmals: Hambacher Schloss öffnet Turm zur kostenlosen Begehung
NEUSTADT - Neustadt Aktuell
Donnerstag, den 28. August 2014 um 15:03 Uhr

Alljährlich findet am zweiten Sonntag im September der Tag des offenen Denkmals statt. Historische Bauten und Stätten öffnen ihre Türen und laden zu Streifzügen in die Vergangenheit ein. Anlässlich dieses Tages am 14. September öffnet das Hambacher Schloss seinen Turm zur kostenlosen Begehung. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr können die Besucher den Turm mit seinen 120 Stufen besteigen, die wunderschöne Aussicht über die Rheinebene genießen und hoch oben allerhand Wissenswertes zur Geschichte erfahren.

 
Speyer organisiert 3. Interkulturelle Woche - 20 Veranstaltungen vom multireligiösen Gebet bis zur interkulturellen Fitness-Gymnastik für Frauen
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 27. August 2014 um 22:16 Uhr

"Dieses Jahr wirds richtig groß", schwärmte Irmgard Münch-Weinmann, Sprecherin der Vorbereitundsgruppe "Interkulturelle Woche" anlässlich eines Pressegesprächs vor einigen Tagen, bei dem das Programm 2014 vorgestellt wurde. Es sei das dritte Mal, dass Speyer bei dieser bundesweiten Aktonswoche mitmache. Mit etwa 20 Veranstaltungen, vom multireligiösen Gebet bis zur interkulturellen Fitness-Gymnastik für Frauen, reicht die Bandbreite der Aktionen unter dem Motto "Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern!" in der Woche vom 21. bis zum 27. September 2014. Schirmherr ist Oberbürgermeister Hansjörg Eger.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 80

NEWSLETTER

Abbonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten alle wichtigen Infos.

Zur Zeit online

Wir haben 136 Gäste online

FASNACHT

FASNACHT 2013/14