BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Vertreter des Vereins "Kopf hoch, Japan!" und Oberbürgermeister Eger waren am Mittwoch Gäste bei einem Empfa...
Mittlerweile hat sich die Speyerer Kirchbootregatta fest als Kultveranstaltung in den Kalendern von Vereinen, Verbänden,...
"Wir können nach langer Vorbereitungszeit jetzt sagen, wie es konkret weiter geht." Thomas Dorant und Thomas E...
Opfert die Stadt Speyerer das Ausflugsschiff "Pfälzerland" zugunsten eines Anlegers für Kreuzfahrtschiffe? – Eigner Werner Straub erfährt erst aus Medien von den Plänen
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 18:26 Uhr

Seit über 30 Jahren betreibt Werner Streib Personenschifffahrt in Speyer. Sein Ausflugsschiff "Pfälzerland" kennt fast jeder Speyerer, ist es doch eine Institution in der Domstadt. Von der Anlegestelle an der Rheinpromenade macht Kapitän Streib Rundfahrten beispielsweise in die umliegenden Altrheingebiete. Jetzt sieht er durch die Pläne der Stadt, eine weitere Anlegestelle für Kreuzfahrschiffe ausgerechnet an seinem Nachtliegeplatz im Neuen Hafen zu bauen, seine Existenz gefährdet. "Man hat mir vor zwölf Jahren die liederlichste von drei Möglichkeiten durch die Stadt zugewiesen", so Streib am Donnerstag im Anschluss an die Bauausschusssitzung in einem improvisierten Pressegespräch.

 
Haus der Zukunft: Junge Tüftler erhalten von Speyerer Unternehmen Auszeichnungen für Arbeitslehre-Projekt
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 10:28 Uhr

„Wohnen mit der Sonne, im Auto, im Flieger oder zuhause“: Entsprechend dem von der Jury ausgewählten diesjährigen Thema „Haus der Zukunft“ des Arbeitslehre-Projektes Stiftung Speyerer Unternehmen, hatten  findige Köpfe von Schülerinnen und Schülern der Realschulen Plus Burgfeld, IGS-Speyer Kolb, Nikolaus von Weiß sowie Römerberg-Dudenhofen ihre Projekte gestaltet und durften am Dienstagmittag die von der Jury ausgelobten Preisauszeichnungen entgegennehmen. Vorsitzender Wolfgang Bühring, der die ausgezeichneten Werkstücke nochmals einzeln vorstellte, bezeichnete die Aufgabenstellung des Jahres 2015, die bisher 25. überhaupt, als ein Thema, das von den Schülern in besonderem Maße aufgegriffen worden sei.  
 
Verkehrslenkung während des Brezelfestes
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 10:21 Uhr

Anlässlich der Eröffnung des Brezelfestes mit dem Festumzug vom Altpörtel über den Domplatz bis auf die Festwiese werden die Linienbusse am Donnerstag, 9.7.2015, von 17 bis etwa 18.30 Uhr ab Postplatz umgeleitet. Im Einmündungsbereich Klipfelsau/Industriestraße wird eine Haltestelle für den Busverkehr an den Brezelfesttagen eingerichtet:  

 
Speyer: SPD stärkt Walter Feiniler mit einstimmigem Votum den Rücken für den Landtagswahlkampf - Silke Schmitt B-Kandidatin
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 07. Juli 2015 um 07:39 Uhr

Walter Feiniler ist der Kandidat der SPD im Wahlkreis 38 für die Landtagswahl im März 2016. Ihm zur Seite als B-Kandidatin steht Silke Schmitt. Der 47-jährige Speyerer und die 36-jährige Hanhofenerin wurden von der Wahlkreiskonferenz am Montag im Saal des AV 03 Speyer durch die 62 Delegierten aus Speyer, Schifferstadt und der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen jeweils ohne Gegenstimme nominiert. Bereits vor Veranstaltungsbeginn herrschte so etwas wie heitere Sommerfeststimmung, denn es wurden Würstchen gegrillt und gekühlte Getränke gereicht.

 
Leichtathletik: Etwa 1.000 Voranmeldungen beim Brezelfestlauf - geänderte Streckenführung
SPORT - Leichtathletik
Dienstag, den 07. Juli 2015 um 10:05 Uhr

Ungebrochen zahlreich sind die Voranmeldungen für alle drei Läufe des 27. Brezelfest-Straßenlaufes des TSV Speyer am 12. Juli 2015 beim Organisationsbüro von Ilona und Herbert Kotter eingegangen. 1.000 Starterinnen und Starter in allen Läufen sollten schon erreicht werden. Der Großteil entfällt auf den Hauptlauf über zirka 8.000 Meter mit seinen Betriebe- und Familienwertungen. Die Laufserie auf der Speyerer Maximilianstraße in bewährter Kooperation von TSV Speyer, Verkehrsverein Speyer mit Veranstaltungs-GmbH, Stadt Speyer, Sparkasse Vorderpfalz und Stadtwerke Speyer beginnt um 11:30 Uhr. Dann startet Oberbürgermeister Hansjörg Eger den Lauf für die Bambinis (Geburtsjahrgänge 2008 bis 2013) über 500 Meter. 

 
Turnen: Alexandra Urich-Klehr von der TSG Haßloch Deutsche Meisterin im Gerätturnen
SPORT - Turnen
Dienstag, den 07. Juli 2015 um 08:12 Uhr

Bei den Deutschen Meisterschaften des DTB der Seniorinnen W 30-34 - LK 3 in Pirna turnte Alexandra Urich-Klehr von der TSG Haßloch einen famosen Wettkampf und wurde mit 54,65 Punkten Deutsche Meisterin vor ihrer schärfsten Konkurrentin Annika Carstensen aus Hamburg mit 54,40 Punkten und Sabine Gaißer aus Heidelberg mit 53,60 Punkten.  Damit konnte sie ihren Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen, was sehr schwer ist und selten vor kommt.

 
Kiwanis: Schulranzen im Wert von 7.000 Euro gespendet
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 06. Juli 2015 um 12:17 Uhr

Rechtzeitig vor den Sommerferien freuen sich 60 Kinder und Jugendliche in Speyer über nagelneue Schulranzen und Schulrucksäcke, für das neue Schuljahr. Der Kiwanis-Club Speyer überreichte 45 hochwertige Schulranzen inklusive Turnbeutel und Mäppchen sowie 15 Rucksäcke im Wert von insgesamt 7.000 Euro Ende Juni an Vertreter von Kindertagesstätten, Horten, Frauenhaus, Spielehaus Sara Lehmann und der Sozialpädagogischen Familienhilfe.  Die Ranzen hatte der Speyerer Service-Club aus dem Erlös der Literatur&Genuss-Veranstaltung vom März mit dem Schweizer Autor Thomas Meyer angeschafft. ""Wir führen die Schulranzen-Aktion bereits zum vierten Mal durch und der Bedarf steigt mit jedem Jahr"", sagte Kiwanis-Präsidentin Tina Krauß. 

 
Last-minute-Beratung für Studieninteressierte am Berufsinformationszentrum (BIZ)
VORDERPFALZ - Ludwigshafen
Montag, den 06. Juli 2015 um 12:03 Uhr

Die Bewerbungsfrist für einen Studienplatz zum Wintersemester 2015 endet am 15. Juli. Bis jetzt unentschlossene Studieninteressenten können sich bei den Beratern für Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Ludwigshafen noch kurz vor Toresschluss "last minute" über das Studienplatzangebot informieren. Zudem beantworten sie Fragen zur Bewerbung um ein Hochschulstudium. Die Veranstaltungen finden im BIZ in der Berliner Straße 23a, 67059 Ludwigshafen an folgenden Terminen statt:

 
Klartext: Deponie Flotzgrün – Buchstäblich auf Sand gebaut – fieses Vermächtnis für unsere Nachkommen
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 06. Juli 2015 um 05:59 Uhr

Von Dr. Alexander Amberg
Wer den BASF-Profis zuhört, weiß: Die verstehen ihr Handwerk. Diese Leute lösen Probleme. Ihre Kompetenz kann ihnen niemand absprechen. Souverän beantworten sie alle anfallenden Fragen. Kein Wunder, immerhin kann der größte Chemiekonzern der Welt sich auch die besten Ingenieure und Öffentlichkeitsarbeiter leisten. Außerdem haben sie nicht nur ein Gutachten, nein, eine ganze Studie im Rücken. Aber mit Studien ist es ja so eine Sache. Die Stadt Speyer jedenfalls möchte, dass die SGD Süd eine unabhängige Machbarkeitsstudie in Auftrag gibt, um den Grad der Gefährdung, der von der Sondermülldeponie Flotzgrün ausgeht, einschätzen zu können. Fakt ist: Die Altlasten sind da, die heutigen BASF-Profis dürfen ausbaden, was in der Vergangenheit geschah, aber die Leidtragenden sind auf jeden Fall die Bürger.

 
Sondermülldeponie Flotzgrün: "Im Bereich der Deponie gibt es durchaus Grundwasserbelastungen" – Stadt fordert unabhängiges Gutachten – Was ist in 50 Jahren?
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 06. Juli 2015 um 05:55 Uhr

"Was ist in 50 Jahren?", fragte Dr. Julia Kremp von der Speyerer Wählergruppe (SWG), im Umweltausschuss, und brachte damit die Sorgen der Deponie-Anlieger auf den Punkt. In 50 Jahren dürfte, so eine Information der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd, eine von der Sondermülldeponie Flotzgrün ausgehende Schadstofffahne das Speyerer Trinkwasser verseuchen. "Dann sind die Deponie-Abschnitte 9 und 10 vielleicht schon fertig und es gibt keinen Platz mehr für einen Rückbau", so Dr. Kremp. Dies sei im Moment nicht das Thema, wich Deponieleiter Frank Eckert der Stadträtin geschickt aus. Zurzeit plane die BASF den 8. Bauabschnitt und sei um Planungssicherheit für die nächsten 22 Jahre bemüht.

 
475 Jahre Gymnasium am Kaiserdom: Fit für die Zukunft“ - GaK zeigt harmonisches und überzeugendes Schulprofil - aus der Schullandschaft in Rheinland-Pfalz nicht wegzudenken
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 05. Juli 2015 um 16:30 Uhr

"Paratum ad futuros" – fit für die Zukunft. Unter diesem Motto feierten Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Eltern sowie der Freundeskreis und ehemalige Absolventen mit Gästen und Besuchern aus Nah und Fern ein denkwürdiges Fest zum 475-jährigen Jubiläum des Gymnasiums am Kaiserdom (GAK) mit einem bunten, farbenfrohen, abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm. Das Schulfest am Samstag geriet zu einem perfekt inszenierten Feuerwerk an Ideen und Kreativität. Die Besucher fanden auf dem Hof, in der Turnhalle und praktisch überall auf Fluren und in den Klassenzimmern des dreistöckigen Gebäudes ein Angebot schöpferischer, gestalterischer  und lukullischer Vielfalt vor. Organisatoren, Helfer, die Auf-und Abbauteams – die Mitwirkenden ob jung oder älter, hatten am Ende bei siedender Hitze unter tropischen, fast unerträglichen Temperaturen schier Unmögliches geleistet.

 
Dudenhofen: Das ganze Spektrum der Gitarrenmusik – Tolles "Akustik Open Air" in lauer Sommernacht mit internationalen Künstlern
KULTUR - Kultur Regional
Sonntag, den 05. Juli 2015 um 07:34 Uhr

Von Klaus Stein
Es war ein sehr lauer Sommerabend, ein leichtes Lüftchen wehte, ließ die - obwohl nach 20 Uhr - immer noch 36 Grad, erträglich erscheinen. Die Atmosphäre auf dem Dudenhofener Waldfestplatz beim  "Akustik Open Air" mit Jacques Stotzem, Christian Straube und Adam Rafferty war einfach großartig. Die etwa 120 Fans der Gitarrenmusik hatten großen Spaß an den Darbietungen der Künstler, jeder ein Meister auf seinem Instrument. Die Drei demonstrierten die ganze Bandbreite der musikalischen Möglichkeiten mit der Gitarre pur. "Es gibt viele Musikveranstaltungen, fast immer sind Gitarren mit dabei, aber solch ein Open Air nur mit Gitarren zu veranstalten ist etwas ganz besonderes, das war mutig vom Kulturverein", so der als Lokalmatador angekündigte Christian Straube. Begonnen hatte das wegen der großen Hitze um eine Stunde später gelegte Open Air mit dem großartigen Jacques Stotzem, angekündigt von Karlheinz Osche. 

 
Neulußheim: Zukunftsweisendes Großprojekt - Nach Bebauungsplanänderung jetzt Spatenstich für neue Ortsmitte
KURPFALZ - Neulussheim
Samstag, den 04. Juli 2015 um 08:15 Uhr

 "Zeit ist relativ", meinte Anton B. Steber, Geschäftsführer der Speyerer Steber und Partner GmbH, anlässlich des offiziellen Spatenstichs zum Neubau der Ortsmitte Neulußheims am Donnerstag. Solch ein Projekt bedürfe sorgfältiger Planung und da seien einige Monate mehr oder weniger nicht von Bedeutung, wenn das Ergebnis stimme. Auch Bürgermeister Gunther Hoffmann wies darauf hin, dass viele Menschen und Institutionen unter einen Hut gebracht werden mussten, um solch ein Projekt - für Neulußheim das größte Einzelprojekt seiner Geschichte - erfolgreich zu gestalten. 

 
Speyer: Hitze sorgt für heißen Tag bei der Feuerwehr mit zahlreichen Einsätzen
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 21:28 Uhr

Nicht nur den Bürgern der Stadt Speyer macht die sommerliche Hitze von 38 Grad im Schatten am Donnerstag zu schaffen. Auch die ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehr Speyer kamen aus dem Schwitzen nicht heraus. Bereits um 07.09 Uhr musste die Feuerwehr unter dem Einsatzstichwort "Flüssigkeit läuft aus Klimaanlage“ zur Postgalerie ausrücken. Nach kurzer Zeit war klar, dass es sich bei dem austretenden Stoff nicht um eine Kühlflüssigkeit, sondern lediglich um Wasser aus einer defekten Rohrleitung handelte.

 
Stadtwerke Speyer: Geschäftsjahr 2014 mit positiver Bilanz, Abnahmepreise für Kunden stabil
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 03. Juli 2015 um 09:26 Uhr

Die Stadtwerke Speyer können im Jahr 2014 einen Bilanzgewinn in Höhe von 4,7 Millionen Euro verbuchen. (Vorjahr 4,9). In der Sitzung am 30. Juni 2015 regte OB Hansjörg Eger als SWS-Aufsichtsratsvorsitzender, an, die vorgeschlagene Gewinnausschüttung von 1,5 auf 2 Millionen Euro zu erhöhen. Die Stadt benötigt die Mittel, um den Anforderungen des kommunalen Entschuldungsfonds nachkommen zu können." Der verbleibende Betrag wird in die Gewinnrücklage des Unternehmens eingestellt. "Die Eigenkapitalerhöhung ist notwendig, um auch künftig in den Ausbau und in die Modernisierung der Anlagen und Netze sowie in regenerative Energien investieren zu können", betonte SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring.

 
Stadt Speyer bekräftigt Badeverbot für den Steinhäuserwühlsee
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 15:11 Uhr

Anlässlich der sommerlichen Temperaturen weist die Stadt noch einmal darauf hin, dass der Steinhäuserwühlsee derzeit für das Baden gesperrt ist. Das Gewässer ist für die Badesaison 2015 nicht im Badegewässeratlas Rheinland-Pfalz aufgeführt. Die Stadtverwaltung wird eine Allgemeinverfügung zur Untersagung der Nutzung des Seewassers für das Baden oder als Trinkwasser erlassen. Dies schließt auch die Verwendung zum Kochen und Zubereiten von Speisen und Getränken sowie zur Körperpflege und -reinigung ein. Weitere Infos unter www.speyer.de

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 82

NEWSLETTER

Abbonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten alle wichtigen Infos.

Zur Zeit online

Wir haben 249 Gäste online