BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Zu einer herbstlichen Veranstaltung im "Goldenen Oktober" mit neuem Wein und selbstgebackenem Zwiebelkuchen lä...
In einer Pause der SPD-Mitgliederversammlung im "Stage Center" hatte speyer-aktuell Chefredakteur Klaus Stein ...
Von Klaus Stein Jubel brandete im "Stage Center" auf, als Philipp Brandenburger am Dienstagabend während ein...

Diakonissen Speyer-Mannheim und Landesverein für Innere Mission in der Pfalz beschließen nächste Schritte der Fusion
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 25. September 2017 um 08:24 Uhr

Die Aufsichtsgremien der Ev. Diakonissenanstalt Speyer-Mannheim K.d.ö.R. und des Landesvereins für Innere Mission in der Pfalz e.V. haben in den vergangenen Wochen ausführlich die geplante Fusion der beiden Träger beraten und sich dabei für eine partnerschaftliche und am gemeinsamen diakonischen Profil orientierte Zusammenführung beider Unternehmen ausgesprochen. Seitens des Landesvereins für Innere Mission entscheidet die Mitgliederversammlung in ihrer nächsten Sitzung am 15.11.2017 abschließend über den Zusammenschluss.

 
Voll im Stress: Ministerin Anne Spiegel erleidet am Wahlkampfstand der Speyerer Grünen einen Schwächeanfall
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 23. September 2017 um 12:16 Uhr

Dass das Politikerleben stressig und nicht einfach ist, vor allem zu Wahlkampfzeiten, musste Anne Spiegel, die rheinland-pfälzische Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration, und Verbraucherschutz, am heutigen Samstagvormittag am eigenen Leib erfahren. Am Wahlstand ihrer Partei, den Grünen, am Speyerer Altpörtel, erlitt die 36-Jährige einen Schwächeanfall, so dass ein Rettungswagen des Roten Kreuzes gerufen werden musste. Parteifreunde hatten die Ministerin unter den Bistrotischen am Stand in stabiler Seitenlage gebettet.

 
Speyerer Kinder- und Jugendtheater geht in 28. Spielzeit - neue Stücke und tolle Projekte - Schwierige Raumsituation wegen Grundsaniung
SPEYER - Kultur Speyer
Freitag, den 22. September 2017 um 17:08 Uhr

"Unsere Stücke bewegen sich im gesellschaftlichen Rahmen und die zugrundeliegenden Themen sind wichtig für Jugendliche, nehmen Stellung zu menschlichen Problemen und der Frage, wie nehme ich die Welt wahr." Mit diesen Worten skizzierte der Leiter des Speyerer Kinder- und Jugendtheaters, Matthias Folz, bei einem Pressefrühstück den pädagogischen Hintergrund der Arbeit. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Christina Beeck, die in der Vergangenheit schon einige Rollen spielte, und Beate Klehr-Merkl, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei den Speyerer Erdölförderern "ENGIE", einer der Hauptsponsoren des Theaters, erläuterte er vor dem Saisonstart in die 28. Spielzeit am Wochenende (23. September, 15 Uhr) mit dem Stück "Euer Diener, Johann Sebastian Bach" die anstehenden und laufenden Projekte.

 
Böhl-Iggelheim: 42. Ökumenischer Hungermarsch- Geld erlaufen für "Ein Haus für Geborgenheit für Waisenkinder in Moyo/Nord-Uganda"
VORDERPFALZ - Böhl-Iggelheim
Donnerstag, den 21. September 2017 um 21:32 Uhr

"Ein Haus für Geborgenheit für Waisenkinder in Moyo/Nord-Uganda" lautet das Motto des dies-jährigen ökumenischen Hungermarsches in Böhl-Iggelheim am 8. Oktober 2017. Mit Ihrer Mithilfe wollen wir mit dem "Haus für Geborgenheit" ein Lern- und Spielzentrum für die Kinder des "Moyo Babies‘ Home" schaffen um ihnen die Möglichkeit zu geben sich in altersge-rechter Umgebung zu entwickeln und sich so auf die Zukunft vorzubereiten. Die Region Moyo im Norden Ugandas, an der Grenze zum Krisen geschüttelten Süd-Sudan, ist ein Gebiet, das seit dem Ende der Rebellenkämpfe vor nunmehr 10 Jahren an seiner Entwick-lung und dem Aufbau von Gesellschaft und Wirtschaft arbeitet. Doch das ist nicht einfach.

 
"Kinderrechte müssen ins Grundgesetz": Speyerer Schüler klären am Weltkindertag über Kinderrechte auf und fordern nachdrücklich ihre Einhaltung
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 20:47 Uhr

Mehr als 200 Mädchen und Jungen haben sich am Dienstag, dem Weltkindertag, für Kinderrechte stark gemacht. Die Schule im Erlich hatte die Aktion auf der Speyerer Maximilianstraße angestoßen und umgesetzt. Unterstützt wurden die Initiatoren unter anderem vom Kinderschutzdienst des Caritas-Zentrums Speyer. Kinderrechte gehören ins Grundgesetz, forderten Erlich-Schüler in ihrer Rede, die sie an Speyers Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Bürgermeisterin Monika Kabs und alle anderen Politiker richteten. Die Schüler erinnerten daran, dass in Deutschland 2,5 Millionen Kinder von Armut betroffen und 37.000 Jugendliche ohne festen Wohnsitz sind.

 
Speyer: 2.000 Geburten im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus - Jubiläumsbaby heißt Leon
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 14:52 Uhr

Bei der 2.000. Geburt des Jahres im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer kam am 20. September um 2.40 Uhr Leon Müller mit einer Länge von 50 Zentimetern und einem Gewicht von 3.330 Gramm zur Welt. Erschöpft aber glücklich berichtet Mutter Stefanie am Tag darauf von der Geburt: "Schon Montagmorgen sind wir mit Wehen ins Krankenhaus gefahren. Und dann hat er sich Zeit gelassen", sagt sie und widerspricht der Urgroßmutter des kleinen Sohnes, die behauptet, alle Strapazen seien vergessen in dem Moment, da das Kind geboren ist.

 
Speyer: Beigeordnete Stefanie Seiler kümmert sich mit Erlichschülern und Steinmetz Uhrig um Kindergräber - Integrationsbetrieb geplant
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 14:39 Uhr

Beigeordnete Stefanie Seiler ist unter anderem für den Speyerer Friedhof zuständig. Bei einer Begehung war ihr der traurige Zustand von Kindergräbern aufgefallen und sie suchte nach Abhilfe. Fündig wurde sie bei der Förderschule im Erlich und deren "Gartenwerkstatt". Im einem zweiwöchigen Praktikum unter Anleitung von Uta Spieß wurde gehackt, gerecht und Wildwuchs gejätet. Das Ergebnis konnten Medienvertreter am Montag bei einem Ortstermin begutachten. "Friedhof ist ein großes Thema mit vielen Aspekten", so die Beigeordnete.

 
Finanzwissen spielend begreifen: Erlebnisausstellung zur Finanzanlage bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 14:00 Uhr

Die Deutschen sparen zwar sehr viel, aber nicht unbedingt sehr gut: Denn auch nach mehreren nahezu zinslosen Jahren möchten viele Sparer noch immer auf „Nummer sicher“ gehen und setzen deswegen auf Sparbuch, Tagesgeld und Co. – und damit auf Anlageformen, die im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld einen realen Wertverlust bedeuten. Um die Phänomene Zinseszins, Verlustrisiko oder Werterhalt (be-)greifbar zu machen, hat die Investmentfondsgesellschaft Union Investment eine Erlebnisausstellung entwickelt, in der sich die Besucher diesen Fragen spielerisch nähern können. Ab dem 25. September ist die Ausstellung für 9 Wochen bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz zu sehen.

 
Speyerer Umweltdezernentin Seiler eröffnet Ausstellung "Konsum & Regenwald“ eröffnet mit Handy-Sammelaktion
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 20. September 2017 um 13:07 Uhr

Als Beitrag zur Fairen Woche 2017 hat Umweltdezernentin Stefanie Seiler die Ausstellung „Konsum & Regenwald“ am Montagnachmittag (18.09.17) im Glaspavillon des Rathausrückgebäudes (Maximilianstraße 12) eröffnet. Die Ausstellung der gemeinnützigen Stiftung OroVerde wird bis 28. September gezeigt und kann von Montag bis Donnerstag 9 bis 18 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr besucht werden. Begleitend wird eine Handy-Sammelaktion durchgeführt. "Die Ausstellung zeigt Alternativen auf, wie wir nachhaltig einkaufen können und dabei etwas zum Regenwaldschutz beitragen“, wirbt Beigeordnete Seiler für den Besuch der Ausstellung. Einen verantwortungsvollen Konsum zu fördern ist eines der Ziele, die die Stadt mit der Unterzeichnung der Agenda2030-Resolution verfolgt. Als Fairtrade-Stadt unterstützt Speyer dabei den Fairen Handel.

 
Klartext: Fall Hitlerglocke - Gequirlter rechter Kacke muss politisch und nicht juristisch begegnet werden
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Mittwoch, den 20. September 2017 um 12:44 Uhr

Von Klaus Stein
Natürlich ist es ein Skandal, dass in Herxheim am Berg bis vor Kurzem eine Glocke mit Hakenkreuz und hitlerverehrender Inschrift geläutet wurde. Auch die Aussagen des ehemalige Bürgermeister, er sei stolz darauf, dass es in seinem Ort eine solche Glocke gebe oder die eines Bürgers, bei Hitler sei nicht alles schlecht gewesen, beides geäußert in einer Fernsehsendung, lassen mir den Kamm schwellen. Diese gequirlte Kacke mit dem "nicht alles war schlecht" höre ich, seit ich denken, kann immer wieder von verkappten und offenen Nazis: Ihr Hirnis - auch in der Hölle ist nicht alles schlecht, da ist es zumindest gut warm.

 
"Hitler-Glocke" in Herxheim am Berg: Staatsanwaltschaft Frankenthal sieht keine Straftat - keine Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Mittwoch, den 20. September 2017 um 12:43 Uhr

Laut einer vom Frankenthaler Oberstaatsanwalt unterzeichneten Presseerklärunng sieht man bei der Srafverfolgungsbehörde keinen hinreichenden Anfangsverdacht im Fall der sogenannten "Hitlergrlocke" in Herxheim am Berg, um Ermittlungsverfahren einzuleiten. "Das Hängenlassen und Läuten der Glocke erfüllt nicht den Tatbestand des Verbreitens von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen (§ 86 StGB)", so die Begründung.

 
Bad Dürkheim: Zeitreise ins Mittelalter - Großes Burgfest auf der Schloss- und Festungsruine Hardenburg
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Dienstag, den 19. September 2017 um 12:46 Uhr

Wenn sich Ritter in glänzenden Rüstungen duellieren, sich heißes Metall unter den Schlägen des Schmiedes formt und sich Gaukler und Musiker gegenseitig in ihren Darbietungen übertreffen, dann werden längst vergangene Zeiten wieder lebendig. Die Hardenburg bei Bad Dürkheim bietet als eine der größten Schloss- und Festungsruinen des Landes hierfür eine ideale Kulisse. Stilecht werden die Gäste von der Torwache begrüßt und tauchen dann tief ein in die Welt des Mittelalters. Herold Chnutz von Hopfen leitet mit Phantasie und Sprachkunst durch das umfangreiche Programm. Spektakuläre Schaukämpfe wechseln sich ab mit den tollkühnen Kunststücken der Gaukler und mitreißenden Musikdarbietungen.

 
Schutz, Sicherheit und Zukunftsperspektive: Schwangerschaftsberatung des Caritasverbandes bietet schwangeren Frauen mit Flucht- und Zuwanderungshintergrund Hilfe und Unterstützung
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Dienstag, den 19. September 2017 um 12:42 Uhr

Auf der Flucht vor Kriegen, Hunger und Not kommen viele Menschen auf der Suche nach Hilfe nach Deutschland. Unter ihnen sind auch viele schwangere Frauen. Wenn sie in Deutschland ankommen, suchen viele Rat und Hilfe in der Schwangerschaftsberatung der Caritas. In den acht Caritas-Zentren der Diözese Speyer ist in den vergangenen Jahren die Zahl der Ratsuchenden in stark angewachsen. Die Kundinnen aus anderen Kulturen brachten neue, komplexe Problemlagen für die Beraterinnen im Fachdienst Schwangerschaftsberatung mit.

 
Zimmertheater Speyer: "Abschiedsdinner" - Komödie mit einigen Turbulenzen
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 18. September 2017 um 20:30 Uhr

"Abschiedsdinner" heißt das aktuelle Stück des Zimmertheaters Speyer, eine Komödie von Matthieu Delaporte & Alexandre de la Patellière, die am Donnerstag, 28. September, zum nächsten Mal aufgeführt wird. Kurz zum Inhalt: Pierre und Clotilde, ein beruflich erfolgreiches Paar, bemerken, dass sie kaum mehr Zeit in Zweisamkeit verbringen können. Viele der wenigen freien Abende gehen drauf für lästige Einladungen mit noch lästiger gewordenen Freunden. Sie fassen einen Plan: Sie entledigen sich der nervigen Verpflichtungen, indem sie Abschiedsdinners geben.

 
Johann Joachim Becher-Gesellschaft: Vortrag zur "Kulturgeschichte und Chemie des Weines“
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Dienstag, den 19. September 2017 um 10:33 Uhr

Die Johann Joachim Becher-Gesellschaft zu Speyer e.V. lädt ein zu einem Vortrag mit Dr. Ingo Münster über die "Kulturgeschichte und Chemie des Weines“ am Mittwoch, 04. Oktober 2017, 18 Uhr, im Orchesterraum des Gymnasiums am Kaiserdom, Große Pfaffengasse 6. Der Referent nimmt die Zuhörer zunächst mit auf eine kurze Zeitreise zu den historischen Wurzeln der Weinbereitung und beleuchtet die weltweite Verbreitung der Weinanbau-Kultur. Anschließend steht die Chemie des Weines im Mittelpunkt:

 
Kinder- und Jugendtheater Speyer: Workshops für junge Menschen, die es mit selbst verfassten Texten auf die Bühne drängt
SPEYER - Kultur Speyer
Montag, den 18. September 2017 um 20:21 Uhr

Am Freitag, 22.09.2017 und am Samstag, 23.09.2017, finden jeweils von 14 - 18 Uhr Poetry Slam Workshops für jungen Menschen im Kinder- und Jugendtheater Speyer statt. Eingeladen sind alle jungen Menschen bis 18 Jahre, die es mit Texten auf die Bühne drängt oder die lernen wollen, wie man gute Texte verfasst. Seit Anfang des vergangenen Jahres wird in einer fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen dem Kinder- und Jugendtheater, der Stadtbibliothek und der Jugendförderung Speyer mit dem Heidelberger Verein für Bühnenliteratur WORD UP! eine eigene Poetry Slam Szene für Speyer aufgebaut.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 113

Zur Zeit online

Wir haben 418 Gäste online