BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Sommer, Sonne und laute Musik: Feste wie das Altstadtfest in Speyer locken jährlich tausende Menschen an. Das macht meis...
Das neue "Bundesteilhabegesetz" steht im Mittelpunkt einer Podiumsveranstaltung der Interessengemeinschaft der...
"Lieber mal einige Kieselsteine weniger im Vorgarten", sprach die Speyerer Umweltdezernentin Stefanie Seiler...

Zoo Heidelberg: Neues Leben in die Vogelwelt - Ängste um Vogelnachwuchs nur teilweise bestätigt
KURPFALZ - Heidelberg
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 11:04 Uhr

Zahlreicher Nachwuchs bei den Vögeln im Zoo Heidelberg zeigt, dass sich die meisten der Tiere gut von den stressigen Tagen am Jahresanfang erholt haben. Viele der wertvollen und seltenen Vögel mussten vorsorglich die ersten Monate des Jahres hinter den Kulissen in geschützten Bereichen verbringen und offene Volieren wurden mit Planen abgedeckt. Der Zoo freut sich dieses Jahr umso mehr über jedes Küken. Zu Beginn dieses Jahres hielten die Sorgen um eine mögliche Infektion mit Vogelgrippeerregern den Zoo Heidelberg schwer auf Trab. Zahlreiche Vogelhalter, Tierparks und Zoo hatten mit Verlusten bei ihren gefiederten Bewohnern zu kämpfen. Im Zoo Heidelberg kam es glücklicherweise zu keiner Infektion.

 
Ludwigshafen: Zwei Jahre Ehrenamtskarte - Hundemer will besonders bei Jugendlichen für das Ehrenamt und die Karte werben
VORDERPFALZ - Ludwigshafen
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 10:59 Uhr

Seit 1. Juli 2015 können besonders ehrenamtlich engagierte Menschen in Ludwigshafen die Ehrenamtskarte erhalten. In mehr als 500 Vereinen und Organisationen engagieren sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Stadt ehrenamtlich für das Gemeinwohl. Ludwigshafen war die 25. Kommune, die per Stadtratsbeschluss die Ehrenamtskarte eingeführt hat. Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung wickelt die Ehrenamtsbörse VEhRA alle Anträge ab und kümmert sich um die Ausgabe der Ehrenamtskarten. Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse und VEhRA-Vorsitzender Jürgen Hundemer zogen jetzt eine gemeinsame Zwischenbilanz.

 
Ilbesheimer Kalmitfest: Das Weinerlebnis entlang der "Affenschaukel"
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:28 Uhr

Zwei Tage Pfälzer Lebensart in einem unvergleichlichen Ambiente am 29. und 30. Juli: Entlang der Kleinen Kalmit in Ilbesheim erwarten 11 Weingüter aus Ilbesheim die Gäste. Die können mit Ilbesheimer Weinen und kreativen Gerichten wie Wildschweinbratwurst in Vinschgauer Brötchen, marniertem Babyleaf mit gebratenen Pfifferlingen, Pulled Porc , Pfalzburger, Spießbraten, Panini mit Lachs,  Pfälzer Fläschknepp, Flammkuchen, Weißer Käse mit Bratkartoffeln und vieles mehr einen einzigartigen Ausblick genießen. Musik von den Pälzer Helden und Max meets Lenny wird an beiden Tagen entlang der Affenschaukel die Besucher unterhalten. 

 
Premiere: Deutschsprachigen Jakobus-Vereinigungen fördern die weltumspannende Idee des Weltpilgertags ab sofort auch im Web
GESELLSCHAFT UND KIRCHE - AUS DEN KIRCHEN
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:08 Uhr

Anlässlich des internationalen Weltpilgertags am 23. Juli rückt eine neue "Initiative für das Pilgern" in den Fokus. Um den Pilgergedanken weiter zu fördern, erhalten aktive Pilger und Interessierte unter www.weltpilgertag.de Impulse, aktuelle Informationen und Terminvorschläge rund um das Pilgern. Die neue Plattform wurde in enger Zusammenarbeit der Jakobus-Vereinigungen mit dem Peregrinus Verlag in Speyer etabliert. Die Jakobus-Vereinigungen können Inhalte der Homepage und die Terminliste unter www.weltpilgertag.de eigenständig aktualisieren.

 
Diakonie Hessen und Rheinland-Pfalz: Verschiebebahnhof für Flüchtlinge beenden - Solidarität statt Abschottung
REGIONAL - AUS DEN LÄNDERN
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:06 Uhr

Eine sofortige Aussetzung der Abschiebungen von Asylsuchenden nach Italien fordern Horst Rühl, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen, und Albrecht Bähr, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Diakonie in Rheinland-Pfalz. Rühl und Bähr reagieren damit auf die Ankündigung des Auswärtigen Amtes, künftig monatlich 750 Asylbewerber von Italien in Deutschland aufzunehmen. "Der Zusage der Bundesregierung, schutzsuchende Menschen aus Italien aufzunehmen, widerspricht ihre zeitgleiche Intention, möglichst viele Asylsuchende auf Grundlage der Dublin-III-Verordnung wieder Richtung Italien abzuschieben", so Rühl.

 
Rentenversicherung: Früher in Rente? Rentenabschläge jetzt früher ausgleichen
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 08:03 Uhr

Wer früher in Rente gehen möchte, muss mit Abschlägen bei der Rente rechnen. Seit 1. Juli ist es möglich, diese schon ab dem 50. Lebensjahr ganz oder teilweise ausgleichen - fünf Jahre früher als bisher. Und das kann sich lohnen, zumal der Beitragssatz in der gesetzlichen Rentenversicherung mit 18,7 Prozent auch in diesem Jahr stabil geblieben ist. Für den vorzeitigen Bezug einer Altersrente entstehen Abschläge von 0,3 Prozent pro Monat. Das kann bis zu 14,4 Prozent der Rente ausmachen - und zwar lebenslang.

 
11.LANZ Bulldog-Treffen im TECHNIK MUSEUM SPEYER
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:31 Uhr

Am 29. und 30. Juli 2017 ist es wieder soweit. Auf dem Parkplatz des Technik Museum Speyer findet das bereits 11. LANZ Bulldog-Treffen statt. An diesen beiden Tagen treffen sich über hundert dröhnende, tuckernde und knatternde Traktoren sowie Landmaschinen aller Marken und Art, um zu zeigen wie viel Kraft in ihnen steckt. Als Gastmarke sind dieses Mal alle Besitzer von Hanomag Traktoren eingeladen. Das Treffen findet am Samstag, 29. Juli 2017 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Sonntag, 30. Juli 2017 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

 
Kaiserslautern: Ein Todesopfer bei tragischem Unfall beim GroßkanadierCup der TU Kaiserslautern und der Paddlergilde - Staatsanwaltschaft hat Todesermittlungsverfahren eingeleitet
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Montag, den 17. Juli 2017 um 13:04 Uhr

Zu einem tragischen Unfall kam es am Samstag kam es während des alljährlich stattfindenden "GroßkanadierCups" der TU Kaiserslautern und der Paddlergilde e.V. Nach Schwierigkeiten beim Rudern war eines der Boote des Roten Kreuz-Teams während des zweiten Laufes gekentert. Aus bisher unbekannten Gründen hatte sich einer der Teilnehmer erst schwimmend vom Boot entfernt und war dann untergegangen. Trotz der sofort reagierenden DLRG-Rettungsschwimmer vor Ort und dem beherzten Eingreifen der weiteren Teilnehmer aus den anderen Booten konnte der junge Mann erst nach einigen Minuten circa 30 Meter vom Ort der letzten Sichtung entfernt bewusstlos geborgen werden.

 
Speyerer DGB fordert: Nicht nur Helmut Kohl sondern auch Willi Weber eine Straße widmen
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 14. Juli 2017 um 13:17 Uhr

Der Ortsverband Speyer des Deutschen Gewerkschaftsbunds setzt sich in einer Presseerklärung dafür ein, nicht nur nach Helmut Kohl eine Straße zu benennen sondern auch das Andenken und das Engagement zum Erhalt der Arbeitsplätze des langjährigen Betriebsratsvorsitzenden der Speyerer Flugzeugwerke, Willi Weber, durch eine nach ihm benannte Straße zu ehren. In der Presseerklärung heißt es: "Zur derzeitigen Debatte, eine Straße oder einen Platz nach dem ehemaligen Bundeskanzler zu benennen, vertritt der DGB-Stadtverband Speyer die Auffassung, dass ebenfalls eine Örtlichkeit in Speyer nach dem langjährigen Betriebsratsvorsitzenden der Flugzeugwerke Pfalz, Willi Weber, benannt werden soll.

 
Sparkasse Vorderpfalz: 22 erfolgreich ausgebildete Bankkaufleute haben sich gute Fachkenntnis angeeignet
WIRTSCHAFT UND ARBEIT - ARBEIT UND BERUF
Freitag, den 14. Juli 2017 um 11:11 Uhr

Strahlende Gesichter bei der Sparkasse Vorderpfalz: 22 Auszubildende haben ihre Abschlussprüfungen bestanden. Zwei Jahre lang haben sie sich intensiv mit Kundenwünschen, Krediten und der Geldanlage beschäftigt aber auch Betriebs- und Volkswirtschaftslehre gelernt und so das Bankgeschäft in allen Facetten kennen gelernt. Es hat sich gelohnt: Sie sind ausgelernte Bankauffrauen und -männer.

 
"Schweinchen" und Eisenkugeln: Speyer bekanntester Franzose Eugen Flicker richtet zu 27. Mal ein deutsch-französisches Bouleturnier aus
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 13. Juli 2017 um 17:09 Uhr

Bei Eugen Flicker vereinen sich die besten Eigenschaften von Pfälzern und Franzosen: die sprichwörtliche pfälzische Gastfreundschaft sowie die französische Lebensart. Das wird sich auch wieder bei seinem jährlichen deutsch-französischen Boule-Turnier zusammenfügen. Seit 27 Jahren veranstaltet der heute 87-Jährige im Sommer in seinem großen Garten - mit künstlichem Bachlauf und kleinem See - ein Turnier des auch bei uns sich immer größerer Beliebtheit erfreuenden französischen Volkssports. Es ist auch ein Gedenken an seine vor drei Jahren verstorbene Frau Irma. Eugen Flicker selbst, Elsässer mit pfälzischen Wurzeln, betreibt Boule seit mindestens 70 Jahren und ist ein Meister des Spiels mit dem "Schweinchen" und den Eisenkugeln.

 
Lara, Jana und Tiago: Kindersegen im Dreierpack im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 13. Juli 2017 um 15:56 Uhr

Lara, Jana und Tiago heißen die Drillinge, die am 13. Juli fast sieben Wochen nach ihrer Geburt das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer in Richtung Zuhause in Lachen-Speyerdorf verlassen haben. Sie seien sehr gut versorgt gewesen in der Speyerer Klinik, aber sie freue sich auf das Leben mit den Kindern zu Hause, erklärt Mutter Corina Burger. „Nachdem wir erfahren haben, dass wir Drillinge bekommen, mussten wir komplett umplanen“, weist die 34jährige unter anderem auf eine doppelt so große Wohnung hin, in die sie erst kurz vor der Entlassung aus dem Krankenhaus gezogen seien. „Mit Drillingen eine Wohnung zu finden, war gar nicht so einfach“, ergänzt Vater Rolf Burger, der nach der Ankündigung von drei Kindern auf einen Streich erstmal ein größeres Auto anschaffen musste.

 
Speyerer Brezelkönigin besucht Seniorenzentrum "Bürgerhospital"
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 14:52 Uhr

Einen besonderen Überraschungsgast begrüßten Bewohnerinnen und Bewohner des Diakonissen Seniorenstifts Bürgerhospital bei ihrem traditionellen Brezelfest am 10. Juli: Die frisch gekürte Brezelkönigin eröffnete mit ihrem Grußwort die Veranstaltung. Gemeinsam mit Verkehrsvereins-Vorsitzendem Uwe Wöhlert verteilte Laura I. anschließend kleine Brezelfest-Krüge als Andenken und nahm sich Zeit, mit den Senioren zu plaudern, die nach dem einstündigen Besuch mit Brezeln, Bratwurst und alten Brezelfest-Gedichten weiterfeierten.

 
Das "Applausometer" schlug bei ihr am meisten aus: Laura Hölzl ist die erste Speyrer Brezelkönigin
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 10. Juli 2017 um 10:23 Uhr

Es war schon eine sehr knappe Entscheidung, die Laura Hölzl (26 Jahre) bei der Wahl zur ersten Speyrer Brezelkönigin vorne sah. Sie hatte den meisten Beifall durch das Publikum im Festzelt bekommen, der mittels die mittels "Applausometer" (Schallpegelmesser) gemessen wurde. Nur knapp dahinter Verena Weis (37 Jahre) auf platz zwei. Die anderen Kandidatinnen wie Uta Bohn, Simone Werling und Christina Rödelsberger belegten gemeinsam den dritten Platz. Eigentlich hätte es alle fünf Prinzessinnen es verdient gehabt, aber nur eine konnte gewinnen.

 
Brezelfest-Nachlese: IT-Experte Holger Möser ersteigert Brezelfestbild 2017 für 8.300 Euro - Prächtiges Feuerwerk zum Abschluss - Polizei zieht trotz einiger Vorkommnisse eher positive Brezelfest-Bilanz
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 14:20 Uhr

Bevor es am Montagmorgen Schlag 12 Uhr anlässlich des Prominentenstammtisches zur Versteigerung des Brezelfestbildes durch den Serviceclub "Round Table" kam, zogen "Brezel Uwe“, Uwe Wöhlert, der Vorsitzende des Verkehrsvereins, und Oberbürgermeister Hansjörg Eger zuerst einmal Bilanz, zeigten sich zufrieden mit dem bisherigen Festverlauf. Wöhlert danke allen hinter und vor den Kulissen für ihren Einsatz. Als Sprecher der Jury, gab Dr. Dieter Jakumeit die Preisträger des Brezelfestumzugs bekannt. Mit einem Sonderpreis wurde der FanfarenzugRot-Weiß Speyer von Ekhard Krieg ausgezeichnet.

 
Brezelfest-Fußballturnier: Holpriger Start durch kurzfristige Absagen
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 07. Juli 2017 um 10:20 Uhr

Tom Stumpf, Organisator des Brezelfest-Fußballturniers des Jugend-Fördervereins des FC Speyer 09, hat in den vergangenen Tagen einige graue Haare mehr bekommen. Relativ kurzfristig hatten einige gemeldete Mannschaften abgesagt, beispielsweise die "Venezianer" oder die "Bierzeltkicker". Wenn rechtzeitig abgesagt wird, dann ist das nicht so schlimm, da kann man den Spielplan ändern, aber kurzfristige Absagen werfen den Plan über den Haufen", so Stumpf. So etwas habe er in den Jahren, in denen er das Turnier organisiert, noch nicht erlebt. Meisten hätten sich kurzfristig noch Mannschaften gemeldet.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 112

Zur Zeit online

Wir haben 311 Gäste online