BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein Vunn Tratsche, worgse, schlorpse durchs Herbschtlaab im Dummgade, dem Paradies uff Erde und nadirlich d...
Der Freundeskreis Speyer-Chartres lädt am Mittwoch, 25. Oktober 2017, um 19:30 Uhr zum Chansonabend "Ballade a trav...
Erneut hatte die Speyerer Polizei am Dienstag und Mittwoch zu einem Fahrrad-Aktionstag vor ihrer Dienststelle in der Ma...

Speyer: 2.000 Geburten im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus - Jubiläumsbaby heißt Leon
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 14:52 Uhr

Bei der 2.000. Geburt des Jahres im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer kam am 20. September um 2.40 Uhr Leon Müller mit einer Länge von 50 Zentimetern und einem Gewicht von 3.330 Gramm zur Welt. Erschöpft aber glücklich berichtet Mutter Stefanie am Tag darauf von der Geburt: "Schon Montagmorgen sind wir mit Wehen ins Krankenhaus gefahren. Und dann hat er sich Zeit gelassen", sagt sie und widerspricht der Urgroßmutter des kleinen Sohnes, die behauptet, alle Strapazen seien vergessen in dem Moment, da das Kind geboren ist.

 
Speyer: Beigeordnete Stefanie Seiler kümmert sich mit Erlichschülern und Steinmetz Uhrig um Kindergräber - Integrationsbetrieb geplant
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 14:39 Uhr

Beigeordnete Stefanie Seiler ist unter anderem für den Speyerer Friedhof zuständig. Bei einer Begehung war ihr der traurige Zustand von Kindergräbern aufgefallen und sie suchte nach Abhilfe. Fündig wurde sie bei der Förderschule im Erlich und deren "Gartenwerkstatt". Im einem zweiwöchigen Praktikum unter Anleitung von Uta Spieß wurde gehackt, gerecht und Wildwuchs gejätet. Das Ergebnis konnten Medienvertreter am Montag bei einem Ortstermin begutachten. "Friedhof ist ein großes Thema mit vielen Aspekten", so die Beigeordnete.

 
Finanzwissen spielend begreifen: Erlebnisausstellung zur Finanzanlage bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 21. September 2017 um 14:00 Uhr

Die Deutschen sparen zwar sehr viel, aber nicht unbedingt sehr gut: Denn auch nach mehreren nahezu zinslosen Jahren möchten viele Sparer noch immer auf „Nummer sicher“ gehen und setzen deswegen auf Sparbuch, Tagesgeld und Co. – und damit auf Anlageformen, die im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld einen realen Wertverlust bedeuten. Um die Phänomene Zinseszins, Verlustrisiko oder Werterhalt (be-)greifbar zu machen, hat die Investmentfondsgesellschaft Union Investment eine Erlebnisausstellung entwickelt, in der sich die Besucher diesen Fragen spielerisch nähern können. Ab dem 25. September ist die Ausstellung für 9 Wochen bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz zu sehen.

 
Speyerer Umweltdezernentin Seiler eröffnet Ausstellung "Konsum & Regenwald“ eröffnet mit Handy-Sammelaktion
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 20. September 2017 um 13:07 Uhr

Als Beitrag zur Fairen Woche 2017 hat Umweltdezernentin Stefanie Seiler die Ausstellung „Konsum & Regenwald“ am Montagnachmittag (18.09.17) im Glaspavillon des Rathausrückgebäudes (Maximilianstraße 12) eröffnet. Die Ausstellung der gemeinnützigen Stiftung OroVerde wird bis 28. September gezeigt und kann von Montag bis Donnerstag 9 bis 18 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr besucht werden. Begleitend wird eine Handy-Sammelaktion durchgeführt. "Die Ausstellung zeigt Alternativen auf, wie wir nachhaltig einkaufen können und dabei etwas zum Regenwaldschutz beitragen“, wirbt Beigeordnete Seiler für den Besuch der Ausstellung. Einen verantwortungsvollen Konsum zu fördern ist eines der Ziele, die die Stadt mit der Unterzeichnung der Agenda2030-Resolution verfolgt. Als Fairtrade-Stadt unterstützt Speyer dabei den Fairen Handel.

 
Klartext: Fall Hitlerglocke - Gequirlter rechter Kacke muss politisch und nicht juristisch begegnet werden
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Mittwoch, den 20. September 2017 um 12:44 Uhr

Von Klaus Stein
Natürlich ist es ein Skandal, dass in Herxheim am Berg bis vor Kurzem eine Glocke mit Hakenkreuz und hitlerverehrender Inschrift geläutet wurde. Auch die Aussagen des ehemalige Bürgermeister, er sei stolz darauf, dass es in seinem Ort eine solche Glocke gebe oder die eines Bürgers, bei Hitler sei nicht alles schlecht gewesen, beides geäußert in einer Fernsehsendung, lassen mir den Kamm schwellen. Diese gequirlte Kacke mit dem "nicht alles war schlecht" höre ich, seit ich denken, kann immer wieder von verkappten und offenen Nazis: Ihr Hirnis - auch in der Hölle ist nicht alles schlecht, da ist es zumindest gut warm.

 
"Hitler-Glocke" in Herxheim am Berg: Staatsanwaltschaft Frankenthal sieht keine Straftat - keine Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Mittwoch, den 20. September 2017 um 12:43 Uhr

Laut einer vom Frankenthaler Oberstaatsanwalt unterzeichneten Presseerklärunng sieht man bei der Srafverfolgungsbehörde keinen hinreichenden Anfangsverdacht im Fall der sogenannten "Hitlergrlocke" in Herxheim am Berg, um Ermittlungsverfahren einzuleiten. "Das Hängenlassen und Läuten der Glocke erfüllt nicht den Tatbestand des Verbreitens von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen (§ 86 StGB)", so die Begründung.

 
Bad Dürkheim: Zeitreise ins Mittelalter - Großes Burgfest auf der Schloss- und Festungsruine Hardenburg
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Dienstag, den 19. September 2017 um 12:46 Uhr

Wenn sich Ritter in glänzenden Rüstungen duellieren, sich heißes Metall unter den Schlägen des Schmiedes formt und sich Gaukler und Musiker gegenseitig in ihren Darbietungen übertreffen, dann werden längst vergangene Zeiten wieder lebendig. Die Hardenburg bei Bad Dürkheim bietet als eine der größten Schloss- und Festungsruinen des Landes hierfür eine ideale Kulisse. Stilecht werden die Gäste von der Torwache begrüßt und tauchen dann tief ein in die Welt des Mittelalters. Herold Chnutz von Hopfen leitet mit Phantasie und Sprachkunst durch das umfangreiche Programm. Spektakuläre Schaukämpfe wechseln sich ab mit den tollkühnen Kunststücken der Gaukler und mitreißenden Musikdarbietungen.

 
Schutz, Sicherheit und Zukunftsperspektive: Schwangerschaftsberatung des Caritasverbandes bietet schwangeren Frauen mit Flucht- und Zuwanderungshintergrund Hilfe und Unterstützung
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Dienstag, den 19. September 2017 um 12:42 Uhr

Auf der Flucht vor Kriegen, Hunger und Not kommen viele Menschen auf der Suche nach Hilfe nach Deutschland. Unter ihnen sind auch viele schwangere Frauen. Wenn sie in Deutschland ankommen, suchen viele Rat und Hilfe in der Schwangerschaftsberatung der Caritas. In den acht Caritas-Zentren der Diözese Speyer ist in den vergangenen Jahren die Zahl der Ratsuchenden in stark angewachsen. Die Kundinnen aus anderen Kulturen brachten neue, komplexe Problemlagen für die Beraterinnen im Fachdienst Schwangerschaftsberatung mit.

 
Johann Joachim Becher-Gesellschaft: Vortrag zur "Kulturgeschichte und Chemie des Weines“
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Dienstag, den 19. September 2017 um 10:33 Uhr

Die Johann Joachim Becher-Gesellschaft zu Speyer e.V. lädt ein zu einem Vortrag mit Dr. Ingo Münster über die "Kulturgeschichte und Chemie des Weines“ am Mittwoch, 04. Oktober 2017, 18 Uhr, im Orchesterraum des Gymnasiums am Kaiserdom, Große Pfaffengasse 6. Der Referent nimmt die Zuhörer zunächst mit auf eine kurze Zeitreise zu den historischen Wurzeln der Weinbereitung und beleuchtet die weltweite Verbreitung der Weinanbau-Kultur. Anschließend steht die Chemie des Weines im Mittelpunkt:

 
Sparkasse spendiert der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Speyerer Sankt Vincentius Krankenhaus als Geschenk zum 65. Geburtstag einen Alterssimulationsanzug
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. September 2017 um 19:45 Uhr

Anlässlich des 65jährigen Bestehens der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Sankt Vincentius Krankenhausüberreichten überreichte Sparkassen-Vorstandssprecher Dr. Rüdiger Linnebank sowie Norbert Rotter, Leiter PrivatkundenCenter Speyer einen Alterssimulationsanzug an Dr. Wolfgang Schell, Geschäftsführer der Krankenhaus-Stiftung der Niederbronner Schwestern, einen Alterssimulationsanzug. "65 Jahre Schule für Gesundheits- und Krankenpflege sind ein guter Grund zum Feiern. Ich bin begeistert von der guten und nachhaltigen Arbeit, die hier geleistet wird. Nur wer sich stetig weiterentwickelt und immer auf der Höhe der Zeit ist, erreicht ein solches Jubiläum. Mit unserem Alterssimulationsanzug als Geschenk wird die Schule um ein beeindruckendes Lehrmittel reicher", so  Linnebank.

 
Erdgas: SWS verlängert Treue-Bonus - Preissenkung für Kunden mit Duo FIX-Verträgen
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. September 2017 um 19:38 Uhr

Die Stadtwerke Speyer (SWS) verlängern die Treue-Bonus-Regelung für Privat- und Gewer-bekunden mit Erdgas-Sonderverträgen von 1. Oktober 2017 bis 30. September 2018. Der Bonus macht 0,95 Cent je Kilowattstunde (brutto) auf den jeweiligen Arbeitspreis aus. Für die Bewohner eines Einfamilienhauses bedeutet das eine anhaltende Ersparnis von jährlich 190 Euro. "Kunden, die sich länger an die SWS gebunden haben, erhalten ab 1. Oktober darüber hinaus einen Bonus von 0,24 Cent je Kilowattstunde auf den Arbeitspreis", informierte SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring.

 
Nicht auf die lange Bank schieben: Speyerer DGB fordert Kurswechsel bei der gesetzlichen Rente - Politiker müssen handeln
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. September 2017 um 19:31 Uhr

Auch die Speyerer DGB-Gewerkschafter beteilgten sich am zweite Renten-Aktionstag des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Mit dem Motto: "Rente: Handeln statt aussitzen! – Gute Rente ist kein Thema für die lange Bank", veranstaltete der DGB der Region Vorder- und Südpfalz vor den Pfalz-Flugzeugwerken (PFW) eine kleine Foto- und Verteilaktion. Die engagierten Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter warnen vor der steigender Armut im Alter und fordern einen Kurswechsel in der Rente.

 
Speyerer Bauernmarkt: Das ganzes Spektrum der Pfälzer Landwirtschaft und vielfältige kulinarische Genüsse
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 18. September 2017 um 19:09 Uhr

War das wieder an Ansturm auf die Speyerer Innenstadt. Das ist ja nur zu verständlich, denn wo kann man so vielfältig schlemmen, gibt es so viele besondere Spezialitäten wie auf dem größten Bauernmarkt in Rheinland-Pfalz, der am Samstag und Sonntag viele Menschen in die Domstadt lockte.  Rund 90 Anbieter aus der Region Vorder- und Südpfalz präsentieren auf dem Bauernmarkt ihre hochwertigen selbst erzeugten Produkte. Es wäre müßig, alles aufzuzählen, was die regionalen Anbieter an ihren Ständen zwischen Kaufhof und Dom anboten.

 
Neue Wege gehen: Examensfeier an Speyerer Diakonissen Hebammenschule
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 15. September 2017 um 13:39 Uhr

"Neue Wege gehen“ – unter diesem Motto stand die Examensfeier der Diakonissen Hebammenschule am 13. September, bei der 16 junge Hebammen ihre Zeugnisse entgegen nahmen. Auf die Sinnhaftigkeit der Tätigkeit ging Vorsteher Pfarrer Dr. Günter Geisthardt im Examensgottesdienst ein: "Sie begleiten Menschen an einer wichtigen Stelle ihres Lebens“, sagte er und verwies gleichzeitig auf die guten Perspektiven, die der Hebammenberuf biete.

 
Speyer: "Mords"-Gaudi im Wirtshaus am Dom - Eine kriminelle TatWort-Lesung in drei Gängen
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 14. September 2017 um 16:02 Uhr

Drei Gänge zwischen vier mörderischen Geschichten -  das Wirtshaus am Dom lädt zu seiner ersten TatWort-Lesung am Donnerstag, 28. September, ein. Zur Vorspeise ein kleiner Mord?  Zum Hauptgang ein paar fiese Gestalten? Und zum Dessert dann vielleicht ein Einblick in kranke Psychen? Gäste können sich auf einen unterhaltsamen Abend, einem kriminellen Rätsel und einstimmende Musik von Walter Schunter aus Freinsheim am Klavier freuen. Eingebettet ist das kriminelle Programm in ein mörderisch gutes Drei-Gang-Menü.

 
Speyer: Bürgerbefragung zur Nachhaltigkeit zeigt großes Interesse an Natur- und Umweltthemen
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 15. September 2017 um 13:29 Uhr

"Insgesamt ziehen wir eine positive Bilanz für unsere weitere Arbeit in Sachen Nachhaltigkeit", kommentiert Umweltdezernentin Stefanie Seiler beim heutigen Pressegespräch (14.09.2017) im Stadthaus die Ergebnisse der Bürgerbefragung "Nachhaltiges Speyer 2017“. Gemeinsam mit Nachhaltigkeitsmanagerin Sandra Gehrlein freut sich Beigeordnete Seiler über den starken Willen mitzuwirken, wie allein 150 Anregungen zu Feldern des Natur- und Umweltschutzes belegen.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 113

Zur Zeit online

Wir haben 319 Gäste online