BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Seán McGinley In ihrem ersten Heimkampf der Saison 2018 haben die Frauen des JSV Speyer in einem hoch spannenden Du...
Von Seán McGinley In einem hochdramatischen Duell am dritten Kampftag der 1. Judo-Bundesliga Süd haben die Männer des J...
Solider Saionstart für die Frauen JSV Speyer und ihr neues Teamchefinnen-Duo Barbara Bandel und Johanna Müller: In der e...
Judo

Judo: Starker Heimauftritt der JSV-Frauen - hart erkämpfes Unterschieden gegen den Meister TSG Backnang
SPORT | Judo
Sonntag, den 06. Mai 2018 um 21:17 Uhr

Von Seán McGinley
In ihrem ersten Heimkampf der Saison 2018 haben die Frauen des JSV Speyer in einem hoch spannenden Duell mit dem Deutschen Meister TSG Backnang ein 7:7-Unentschieden erkämpft. Dass der amtierende Deutsche Meister ein schwerer Gegner werden würde, war klar. Die Niederlage, die der JSV gegen Backnang 2017 im Halbfinale einstecken musste, wollten die Speyerer Frauen nicht wiederholen. Aufgrund Verletzungen konnte allerdings dieses Mal nicht auf die bewährte Unterstützung aus dem Ausland zurückgegriffen werden, aber die Teamcheffinnen Johanna Müller und Barbara Bandel zeigten, dass auch mit deutscher Besetzung Höchstleistungen aufgestellt werden können.

 
 
Judo: Speyerer JSV-Männer holen beim KSV Esslingen ersten Punkt in der Bundesliga
SPORT | Judo
Sonntag, den 06. Mai 2018 um 21:14 Uhr

Von Seán McGinley
In einem hochdramatischen Duell am dritten Kampftag der 1. Judo-Bundesliga Süd haben die Männer des JSV Speyer dem deutschen Vizemeister KSV Esslingen einen Punkt abgenommen. Das 7:7-Unentschieden war der erste Punktgewinn überhaupt in der ersten Liga für die Speyerer Männer, die in den bisherigen Erstligasaisons jeweils komplett leer ausgegangen waren. Zur Halbzeit hatten die Pfälzer sogar mit 5:2 geführt, doch trotz des auf dem Papier klaren Vorsprungs war klar, dass es sehr schwer werden würde, im zweiten Durchgang die Nase vorne zu behalten.

 
 
Judo Frauen-Bundesliga: Debütantinnen verhelfen JSV Speyer beim 11:3 beim VfL Sindelfingen zum erfolgreichen Saisonstart
SPORT | Judo
Sonntag, den 15. April 2018 um 21:03 Uhr

Solider Saionstart für die Frauen JSV Speyer und ihr neues Teamchefinnen-Duo Barbara Bandel und Johanna Müller: In der ersten Begegnung der Saison gewann der JSV beim Aufsteiger VfL Sindelfingen mit 11:3. Einen entscheidenden Teil am Erfolg hatten die Neuzugänge. Mascha Ballhaus, Lea Schmid und Samira Bouizgarne holten bei ihrem Debüt für Speyer jeweils zwei Punkte. Ebenfalls eine erfolgreiche Premiere gab es für Hannah Burkhard, die im zweiten Durchgang mit einem schnellen Sieg in der Kategorie bis 52 Kilogramm einen Punkt beisteuerte.

 
 
Judo: Trotz starker Leistung knappe 6:8 Niederlage der JSV Speyer-Männer zum Auftakt der 1. Bundesliga gegen Rüsselsheim
SPORT | Judo
Samstag, den 07. April 2018 um 21:34 Uhr

Trotz einer guten Leistung unterlagen die Männer des JSV Speyer im Auftaktkampf zur 1. Bundeliga dem JC Rüsselsheim auf eigener Matte mit 6:8. Es war auch ein Sieg der Erfahrung gegen eine vor allem nach der Pause junge Speyerer Mannschaft. Die etwa 250 Zuschauer, darunter die komplette Stadtspitze mit Hansjörg Eger, Monika Kabs und Stefanie Seiler, sahen bis zum Schluss packenden Judosport.
Freuen oder ärgern? Für die Männermannschaft des Judosportvereins Speyer war nach dem ersten Saisonkampf in der 1. Bundesliga Süd erstmal nicht ganz klar, wie sie reagieren sollten.

 
 
Judo: Speyerer JSV-Männer starten gegen Rüsselsheim in die neue Erstliga-Saison
SPORT | Judo
Freitag, den 06. April 2018 um 09:28 Uhr

Von Seán McGinley
Mit einem Heimkampf gegen den JC Rüsselsheim am Samstag um 18 Uhr im Judomaxx starten die Männer des JSV Speyer in ihre dritte Saison in der 1. Bundesliga. Ziel ist es, zum ersten Mal den Klassenerhalt zu schaffen. Die Chancen dafür scheinen zumindest auf dem Papier so gut wie noch nie. Dafür sorgen die Neustrukturierung der Ligen und der Rückzug des langjährigen Erstligisten JC Ettlingen. Unterm Strich haben diese Umstände dazu geführt, dass neben dem JSV Speyer drei weitere Teams aus der 2. Bundesliga Süd aufgestiegen sind: Erlangen, Offenbach und Heidelberg/Mannheim.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 71