BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Seán McGinley Mit einer überraschend klaren Niederlage ist die Saison für die Männer des JSV Speyer in der 2. Bunde...
Von Seán McGinley Die Frauen des JSV Speyer haben beim Finalturnier der Judo-Bundesliga in Bottrop Platz drei belegt. E...
Von Seán McGinley Ganz entspannt gehen die Männer des JSV Speyer in den letzten Saisonkampf in der 2. Bundesliga Süd. D...

Judo

Judo: Deutliche Niederlage für den Zweitliga-Meister zum Saisonabschluss - JSV-Männer verlieren in TV Erlangen mit 3:11
SPORT | Judo
Montag, den 09. Oktober 2017 um 05:37 Uhr

Von Seán McGinley
Mit einer überraschend klaren Niederlage ist die Saison für die Männer des JSV Speyer in der 2. Bundesliga Süd zu Ende gegangen. Der bereits aus Meister feststehende JSV unterlag beim ebenfalls bereits als Meister feststehenden TV Erlangen mit 3:11. Auf Speyerer Seite fehlten einige Athleten, zudem waren die Gastgeber vor einem stimmungsgewaltigen Heimpublikum unbedingt entschlossen, den Kampf zu gewinnen.

 
 
Judo: Kein perfektes Ende der Aera Lautenschläger - Frauen des JSV Speyer bei Meisterschaftsendrunde nur auf Platz drei
SPORT | Judo
Sonntag, den 08. Oktober 2017 um 18:49 Uhr

Von Seán McGinley
Die Frauen des JSV Speyer haben beim Finalturnier der Judo-Bundesliga in Bottrop Platz drei belegt. Eine knappe Niederlage im Halbfinale nach spannendem Kampfverlauf gegen den späteren Meister TSG Backnang beendete die Hoffnungen des JSV-Teams, die scheidende Teamchefin Nadine Lautenschläger mit einem Titelgewinn zu verabschieden. Zunächst war noch alles nach Plan gelaufen: Im Viertelfinale gegen die SUA Witten ließen die Speyererinnen von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, wer weiterkommen würde. Jessica Lindner, Abigél Joó, Maike Ziech, Verena Thumm und Kim Polling sorgten für eine beruhigende 5:2-Pausenführung, nur Cathrin Schopper und Rebecca Bräuninger mussten ihre Kämpfe abgeben.

 
 
Judo: JSV-Männer gehen entspannt in letzten Saisonkampf beim TV Erlangen - Gemeinsam den Aufstieg feiern
SPORT | Judo
Freitag, den 06. Oktober 2017 um 08:21 Uhr

Von Seán McGinley
Ganz entspannt gehen die Männer des JSV Speyer in den letzten Saisonkampf in der 2. Bundesliga Süd. Die Mannschaft von Teamchef Michael Görgen-Sprau steht schon seit dem letzten Kampftag als Meister fest und freut sich bereits auf die Rückkehr in die 1. Liga. Da auch der Gegner im Abschlusskampf, der TV Erlangen, aufsteigen wird, wird es für beide Seiten ein feierlicher Tag – nach dem Kampf soll auch gemeinsam gefeiert werden.

 
 
Judo: JSV-Frauen heiß auf das Finale - Zum Abschied von Nadine Lautenschläger ein Titelgewinn?
SPORT | Judo
Freitag, den 06. Oktober 2017 um 08:15 Uhr

Von Seán McGinley
Die Frauen des JSV Speyer wollen am Samstag bei der Endrunde der Judo-Bundesliga in Bottrop den Deutschen Meistertitel zurückerobern. Vor zwei Jahren gewann die Mannschaft von Teamchefin Nadine Lautenschläger zum bisher einzigen Mal die Meisterschaft – im vergangenen Jahr musste man sich im Finale des TSV Großhadern geschlagen geben. Der Titelverteidiger ist allerdings dieses Mal nicht dabei – die Münchnerinnen landeten auf Rang vier der 1. Bundesliga Süd und verpassten damit die Endrunde, in der sich jeweils die besten drei Teams aus dem Norden und dem Süden gegenüberstehen.

 
 
Judo: Männer des JSV Speyer vorzeitig Meister der 2. Budesliga
SPORT | Judo
Montag, den 18. September 2017 um 13:23 Uhr

Von Seán McGinley
Die Männer des JSV Speyer stehen vorzeitig als Meister der 2. Bundesliga Süd fest. Nach dem 9:5-Erfolg im letzten Heimkampf der Saison gegen Samurai Offenbach und der gleichzeitigen Niederlage von Verfolger Erlangen beim JT Heidelberg / Mannheim können die Pfälzer bei einem ausstehenden Kampftag nicht mehr von Spitzenplatz verdrängt werden. Den Grundstein für den Erfolg legten die Gastgeber in einem furiosen ersten Durchgang, der sogar die optimistischsten Erwartungen übertraf. Patrick Striegel sorgte mit seinem unerwarteten Sieg für ein besonderes Highlight in einem Durchgang, in dem so gut wie alles zugunsten der Speyerer lief.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 69