BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Die Männer des JSV Speyer gehen mit weißer Weste in die Sommerpause in der 2. Bundesliga Süd, doch der letzte Schritt do...
Von Seán McGinley Ein letztes Mal noch vor der Sommerpause gibt es am Samstag wieder Bundesliga-Judo im Speyerer Judoma...
Die Frauen des JSV Speyer haben die Qualifikation für die Bundesliga-Finalrunde vorzeitig gesichert. Nach einem klaren 1...

Judo

Judo: Mit weißer Weste in die Sommerpause - Männer des JSV mit knappem Heimsieg gegen den VfL Riesa auf Aufstiegskurs
SPORT | Judo
Sonntag, den 02. Juli 2017 um 10:55 Uhr

Die Männer des JSV Speyer gehen mit weißer Weste in die Sommerpause in der 2. Bundesliga Süd, doch der letzte Schritt dorthin war ein hartes Stück Arbeit. Mit 8:6 gewannen die Domstädter denkbar knapp gegen den Tabellenvorletzten VfL Riesa. In einem intensiven ersten Durchgang, in dem mehrere Kämpfe in die Verlängerung gingen, war es vor allem der schwer erkämpfte Sieg von Routinier Paul Zwezich in der Gewichtsklasse über 100 Kilogramm, der dem JSV die knappe 4:3-Führung zur Halbzeit sicherte.

 
 
Judo: JSV-Männer wollen makellose Bilanz in die Sommerpause nehmen - VfL Riesa Gegner in Judomaxx
SPORT | Judo
Freitag, den 30. Juni 2017 um 08:40 Uhr

Von Seán McGinley
Ein letztes Mal noch vor der Sommerpause gibt es am Samstag wieder Bundesliga-Judo im Speyerer Judomaxx zu sehen. Um 18 Uhr empfangen die Männer des JSV zum vierten Saisonkampf in der 2. Bundsliga Süd den VfL Riesa. Dabei wollen die Pfälzer ihre bisher makellose Bilanz verteidigen und diesen Kampf ebenso gewinnen wie die drei vorherigen.

 
 
Judo: Speyerer JSV-Frauen sichern nach 10:4-Erfolg über den amtierenden Meister TSV Großhadernvorzeitigen Finalrundeneinzug
SPORT | Judo
Dienstag, den 27. Juni 2017 um 10:52 Uhr

Die Frauen des JSV Speyer haben die Qualifikation für die Bundesliga-Finalrunde vorzeitig gesichert. Nach einem klaren 10:4-Erfolg über den amtierenden Meister TSV Großhadern im letzten Kampf vor der Sommerpause ist die Mannschaft von Teamchefin Nadine Lautenschläger nicht mehr von den ersten drei Tabellenplätzen zu verdrängen. Es war eine Neuauflage des Bundesliga-Finalkampfes der vergangenen Saison, allerdings wie schon vorher erwartet mit zwei Mannschaften, die keineswegs in Bestbesetzung waren.

 
 
Judo: Männer des JSV Speyer nach dritten Sieg in Folge Zweitliga-Tabellenführer
SPORT | Judo
Dienstag, den 06. Juni 2017 um 20:51 Uhr

Von Seán McGinley
Die Männer des JSV Speyer sind in der 2. Judo-Bundesliga Süd weiterhin in der Erfolgsspur. Mit einem souveränen 11:3 beim Aufsteiger HTG Bad Homburg hat das Team aus der Pfalz den dritten Sieg im dritten Kampf gelandet und ist nun alleiniger Tabellenführer. Der Georgier Gela Kelikhasvilli glänzte bei seinem Speyerer Debüt mit zwei schnellen Siegen. Mehrere andere Kämpfe waren allerdings hart erkämpft. Dass er trotzdem zu einem deutlichen Sieg reichte, wertete Teamchef Michael Görgen-Sprau positiv: "Das ist genau der Lerneffekt, den wir nach der vergangenen Saison sehen wollten, als wir viele enge Kämpfe unglücklich verloren haben."

 
 
Judo: JSV-Frauen übernehmen Bundesliga-Tabellenführung - Israelische Olympiasiegerin Yarden Gerbi in kommener Saison im Speyerer Team
SPORT | Judo
Sonntag, den 21. Mai 2017 um 17:11 Uhr

Von Seán McGinley
Mit einer Glanzleistung und einem perfekten Ergebnis von 14:0 im Heimkampf gegen denKSV Esslingen haben die Frauen des JSV Speyer die Tabellenspitze in der 1. Judo-Bundesliga Süd erobert. „Das haben wir in der Deutlichkeit nicht erwartet. Esslingen war personell nicht so stark besetzt wie wir erwartet haben“, erklärt Teamchefin Nadine Lautenschläger. Auch wenn es bei einem solchen Ergebnis schwer fällt, einzelne Personen besonders positiv hervorzuheben, so gab es doch ein paar spezielle Höhepunkte. So siegte Selina Dietzer zweimal hochgestellt in der Kategorie bis 78 Kilogramm, einmal sogar gegen die Junioren-WM-Medaillengewinnerin Julie Hölterhoff.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 68