BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Ketsch

Ketsch: Gemeinde setzt auf nachhaltige und umweltfreundliche Fernwärme - Partnerschaft mit MVV Energie - Flächendeckender Anschluss im Neubaugebiet Fünfvierteläcker
KURPFALZ | Ketsch
Donnerstag, den 29. September 2016 um 14:53 Uhr

Mit der Unterzeichnung des Gestattungsvertrags haben der Ketscher Bürgermeister Jürgen Kappenstein und Dr. Hansjörg Roll, Vorstandsmitglied des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie, am Donnerstag den Weg für Fernwärme in der Gemeinde freigemacht. Auf Grundlage des Vertrags mit einer Laufzeit von 20 Jahren wird MVV Energie in Ketsch ein Fernwärmenetz aufbauen und betreiben. Der Startschuss fällt im Neubaugebiet Fünfvierteläcker im Nordosten des Gemeindegebietes. Dort steht künftig flächendeckend die umweltfreundliche Fernwärme aus Mannheim zur Verfügung.

 
 
Handball: Carmen Moser wechselt zu den Kurpfalz Bären
KURPFALZ | Ketsch
Montag, den 08. Februar 2016 um 10:17 Uhr

Nach der überraschenden Rückkehr von Elena Fabritz vom Zweitligisten Nellingen ist es den Verantwortlichen der TSG Ketsch gelungen, eine weitere Handballerin in die Kurpfalz zurückzuholen. Nach Saisonende wird die 20-Jährige Carmen Moser die HSG Bensheim/Auerbach verlassen und sich den Kurpfalz Bären anschließen. Dr. Robert Becker, der als sportlicher Leiter zusammen mit Tom Löbich für die Kaderbildung verantwortlich ist, freut sich sehr über die Entscheidung der ehemaligen Junioren-Nationalspielerin.