BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Kultur Neustadt

Der gestiefelte Kater für Groß und Klein im Saalbau
NEUSTADT | Kultur Neustadt
Freitag, den 08. November 2013 um 13:41 Uhr

Auch in diesem Jahr hat die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße ein attraktives Familientheater im Angebot: Am Montag, 16. Dezember um 15 Uhr führt die Landesbühne Rheinland-Pfalz Neuwied das Märchenspiel "Der gestiefelte Kater" im Saalbau auf. Das Stück richtet sich an Kinder ab 4 Jahren, es bietet aber auch der ganzen Familie Spaß, die Spieldauer beträgt zirka 90 Minuten inklusive Pause. Für die Inszenierung ist Oliver Grabus verantwortlich, die farbenprächtige Bühnenausstattung steuert Rolf Cofflet bei. Die märchenhaften Personen werden dargestellt von Cheryl Angelika Baulig, Madline Gerhardt, Moritz Bürkner, Luna Metzroth und Lorenz Schirren. Karten (6 Euro, für Gruppen ab 12 Personen ermäßigt 5 Euro) sind erhältlich bei der Kulturabteilung, Friedrichstraße 1, Telefon 06321 855-404 und am Veranstaltungstag an der Tageskasse eine Stunde vor Beginn der Vorstellung, außerdem über Online-Ticketing: www.ticket-regional.de.

 
 
Mannheimer Blech mit Verdi und Wagner im Saalbau
NEUSTADT | Kultur Neustadt
Dienstag, den 05. November 2013 um 10:32 Uhr

Die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße lädt zum Kurpfalz Konzert mit dem Mannheimer Blech am 26. November um 18 Uhr im Saalbau ein. Es spielen Studierende der Klassen Prof. Peter Arnold (Horn), Prof. Günther Beetz (Trompete), Siegfried Jung (Tuba), Prof. Dennis Kuhn (Schlagzeug), Prof. Samuel Seidenberg (Horn) und Prof. Ehrhard Wetz (Posaune) der Staatlichen Musikhochschule Mannheim. Der Posaunenprofessor der Musikhochschule Mannheim, Ehrhard Wetz, der an vielen großen europäischen Opernhäusern und im Festspielorchester Bayreuth die Werke Verdis und Wagners als Soloposaunist interpretiert hat, wird das Mannheimer Blech leiten und das Programm moderieren. Karten (3 Euro, ermäßigt 1 Euro) gibt es bei der Kulturabteilung, Friedrichstraße 1, Telefon 06321 855-404. Montag bis Freitag 9.30 bis 12.30 Uhr, Montag bis Mittwoch 14 bis 16 Uhr und Donnerstag 14 bis 17 Uhr sowie am Veranstaltungstag an der Abendkasse eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. Online-Ticketing: www.ticket-regional.de.

 
 
"Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm": Theaterstück über Hitlerdarstellung und Mimenrezeption im Saalbau Neustadt
NEUSTADT | Kultur Neustadt
Dienstag, den 05. November 2013 um 10:20 Uhr

Theresia Walser schrieb das Schauspiel „Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm“, das die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße am 28. November um 20 Uhr in den Saalbau geholt hat. Zu sehen ist eine Aufführung der Hamburger Kammerspiele in der erfolgreichen Inszenierung durch Michael Bogdanov und den prominenten Akteuren Kristian Bader, Peter Bause und Nicki von Tempelhoff. Für die Bühnenausstattung sorgte Ulrike Engelbrecht. Eine Einführung in das Schauspiel gibt es um 19.15 Uhr im Beethovensaal. Karten (10 bis 20 Euro und Ermäßigungen) sind erhältlich bei der Kulturabteilung, Friedrichstraße 1, Telefon 06321 855-404. Montag bis Freitag 9.30 bis 12.30 Uhr, Montag bis Mittwoch 14 bis 16 Uhr und Donnerstag 14 bis 17 Uhr und am Veranstaltungstag an der Abendkasse eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. Online-Ticketing: www.ticket-regional.de.

 
 
do.gma chamber orchestra entführt den Saalbau nach Amerika
NEUSTADT | Kultur Neustadt
Freitag, den 25. Oktober 2013 um 13:42 Uhr

Die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße stellt vor: Mit dem do.gma chamber orchestra zeigt sich am 19. November um 20 Uhr ein junges, äußerst engagiertes Ensemble im Saalbau Neustadt. Es nimmt die Konzertbesucher mit auf eine außergewöhnliche musikalische Reise nach „Amerika“ und dort in die Komponistenszene des 20. Jahrhunderts. Mit im Gepäck sind Werke ihrer neuesten CD, die als beste Surround-Einspielung im Jahr 2012 mit dem Echo Klassik Preis ausgezeichnet wurde. Die Leitung des Orchesters liegt bei Konzertmeister Mikhail Gurewitsch. Vor dem Konzert, ab 19.15 Uhr, gibt Friedrich Burkhardt im Beethovensaal eine Einführung ins Konzert. Karten (10 bis 20 Euro und Ermäßigungen) sind erhältlich bei der Kulturabteilung, Friedrichstraße 1, Telefon 06321 855-404. Montag - Freitag 9.30 - 12.30 Uhr, Montag – Mittwoch 14 – 16 Uhr und Donnerstag 14 – 17 Uhr, sowie am Veranstaltungstag an der Konzertkasse eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. Online-Ticketing: www.ticket-regional.de.

 
 
6. Pfälzer Krimiwochenende verspricht Spannung und kulinarische Genüsse
NEUSTADT | Kultur Neustadt
Mittwoch, den 16. Oktober 2013 um 09:05 Uhr

Krimifieber im November: Vom 8. bis 10. November verspricht das „Pfälzer Krimiwochenende“ wieder knisternde Spannung. Der Startschuss fällt bereits am 2. November mit dem „Schlachtfeschd im Keller“ und auch bei den folgenden 21 Veranstaltungen kombiniert das von Pfalzwein e.V. organisierte „6. Pfälzer Krimiwochenende“ Spannung und Genuss. Mit von der Partie sind bekannte Autoren wie Gina Greifenstein, Markus Guthmann, Harald Schneider, Eva Lirot und viele andere, gelesen wird an durchaus ungewöhnlichen Orten - in Weingütern, in einem Gewölbekeller oder in einem Kelterhaus. Nähere Informationen, sowie das Programm gibt es bei Pfalzwein e.V., Martin-Luther-Str. 69, Telefon 06321-912328, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und im Internet: www.pfalz.de.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 22

NEWSLETTER

Abbonieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten alle wichtigen Infos.