BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Der Jahrhundertroman "Die Blechtrommel" von Günter Grass ist über jede Kritik erhaben. Umso herausfordernder i...
Er ist ein gefragter Ratgeber und ehrenamtlicher Experte aus der Pfalz: Dr. Walter Zwick aus Speyer reist mehrmals im Ja...
Seit fast 30 Jahren schreibt die Stiftung Speyerer Unternehmen regelmäßig einen Technikpreis als Arbeitslehre-Projekt fü...

GBS

"Die Pfalz im Königreich Bayern 1816-1918" - Vortrag von Karsten Ruppert im LBZ
Drucken
SPEYER | Kultur Speyer
Donnerstag, den 20. April 2017 um 09:41 Uhr
Am Dienstag, den 25. April 2017 hält Prof. Dr. Karsten Ruppert bei freiem Eintritt um 19 Uhr im Foyer des Landesbibliothekszentrums / Pfälzische Landesbibliothek in Zusammenarbeit mit der Hambach-Gesellschaft für historische Forschung und politische Bildung e.V. einen Vortrag der das Verhältnis der Pfalz zum Königreich Bayern im Rahmen seiner Zugehörigkeit von 1816-1918 beleuchtet.

Mit dem Ende Napoleons und der Neuordnung Europas auf dem Wiener Kongress wurde die heutige Pfalz 1815 dem Königreich Bayern zugeschlagen. Sie gehörte aufgrund ihrer langjährigen Zugehörigkeit zu Frankreich damals zu den modernsten Regionen Deutschlands. Wie diese in eine aufgeklärte Monarchie integriert wurde, ist das große Thema der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wie sich die Pfalz danach mit den Verhältnissen arrangierte und ihre Identität zu bewahren versuchte, das der zweiten Hälfte. Ruppert schildert dabei nicht nur die politische Geschichte der Pfalz im 19. Jahrhundert, sondern er geht auch auf Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur ein. Dieser Blick auf die Pfalz zeigt, wie sehr diese Region die deutsche Geschichte geprägt hat und wie modern diese Landschaft im 19. Jahrhundert war. (spa/(Foto: LBZ)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.