BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Sein oder online" ist der Titel eines Kabarettabends mit Katalyn Bohn im Zimmertheater Speyer, Flachsgasse 3,...
Zum Musikbrunch mit Oldtimejazz, gespielt von der Gruppe "Johnny Baby" der Städtischen Musikschule Speyer, lad...
Mit Nadja Roth stellt sich am 23. Februar (19.30 Uhr) die erste "Nicht-Speyerin" beim fünften "Literarisc...
Kultur Speyer

Jazz Session im Zimmertheater Speyer
SPEYER | Kultur Speyer
Mittwoch, den 13. Dezember 2017 um 06:42 Uhr

Am Donnerstag, 21. Dezember, ab 20 Uhr, erleben die Besucher des Zimmertheaters Speyer, im Kulturhof, Flachsgasse 3, Uhr eine Jazz Session - "Das Zimmer Rumble Jam Theater". Die Musiker sind Johannes Hoffmann, Moritz Erbach, Fender Rhodes, Hans-Joachim Grieb, Hering Cerin. Eintritt frei – Hut steht dabei.

 
 
Zimmertheater Speyer: Dies alles-und noch viel mehr - MÖBIUS spielt Rio Reiser
SPEYER | Kultur Speyer
Montag, den 11. Dezember 2017 um 11:28 Uhr

"Eine Reise voller Melancholie, Wut, Schmerz und Poesie" versprechen "MÖBIUS" am Samstag, 16.Dezember, Beginn 20 Uhr, im Zimmertheater, Kulturhof, Flachsgasse 3,  von und mit Moritz Erbach & Andreas Krüger. Rio ist schon lange eine Legende. Rio ist einfach Rio. Nach seinem viel zu frühen Tod schrieb ein Kollege, Blixa Bargeld von den "Einstürzenden Neubauten”, im Spiegel: "Ich habe noch nie jemanden in Deutschland singen gehört und gesehen, der wie Rio in der Lage war, innerhalb von Sekunden eine intime Beziehung, geradezu eine Liebesbeziehung, mit jedem einzelnen Zuhörer aufzubauen.”

 
 
"Im Garten des Lebens": tiefgründige Gedichte-Lesung mit "Poesiegräberin" Magdalena Mattich
SPEYER | Kultur Speyer
Freitag, den 08. Dezember 2017 um 07:23 Uhr

Von Susanna Hedrich
"Im Garten des Lebens" gedeiht die prächtigste Flora der Literatur, die von dem Blütenduft der Poesie durchflutet wird. Dieses Thema inspirierte die Speyerer Literaturgruppe "Die Textträumer", eine Lesung in der Stadtbibliothek Speyer, in der Villa Ecarius im November zum Besten zu geben. Aufmerksam lauschte die Zuhörerschaft den Darbietungen der Autorinnen und den musikalischen Einlagen, die von Fernando Knüttel am Piano fingerfertig zelebriert wurden.  Katharina, Magdalena Mattich, langjährige und erfahrene "Poesiegräberin", förderte tiefgründige Gedichte ans Tageslicht, die ihr ganzes Leben prägten. Mit Gedankenspielen brachte sie die Zuhörer zum Nachdenken und ließ sie in höhere Dimensionen entfliehen.

 
 
IBF-Kunstcafé in Speyer wird mit Lichtbildervortrag "Deutsche Malerei vom Klassizismus zur Romantik" fortgesetzt
SPEYER | Kultur Speyer
Sonntag, den 03. Dezember 2017 um 22:01 Uhr

Nach dem großen Erfolg bei der Premiere des IBF-Kunstcafé, als Mira Hofmann den zahlreichen Gästen in der Begegnungsstätte bei Kaffee und Kuchen den in Speyer geborenen Maler Anselm Feuerbach vorstellte, wir diese neue Veranstaltungsreihe am Dienstag, 12. Dezember, um 15 Uhr, fortgesetzt. Die Kunsthistorikerin Dr. Barbara Kilian Memheld berichtet in einem Lichtbildervortrag über die Deutsche Malerei vom Klassizismus zur Romantik.

 
 
Speyer: Wie "Scrooge" vom Geizkragen zum Wohltäter wird - Weihnnachtsstück-Premiere beim Kinder- und Jugendtheater
SPEYER | Kultur Speyer
Donnerstag, den 23. November 2017 um 08:01 Uhr

"Eine Weihnachtsgeschichte" erzählt die berührende Geschichte von der Wandlung des verhärmten "Scrooge" zum mitfühlenden Wohltäter und ist dabei eine zu Herzen gehende Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Das von Matthias Folz inszenierte neue Weihnachtsstück des Speyerer Kinder- und Jugendtheaters lehnt sich an die wohl bekannteste Erzählung des britischen Schriftstellers Charles Dickens an, "Eine Weihnachtsgeschichte". Darin geht es um den  alten Ebenezer Scrooge, einen hartherzigen Geizkragen, wie man ihn im ehrwürdigen London wohl kaum ein zweites Mal antrifft.

 
 
Das "Kunstcafé" - Neue Veranstaltungsreihe der IBF Speyer - Mira Hoffmann spricht über "Anselm Feuerbach - ein verkanntes Genie?"
SPEYER | Kultur Speyer
Freitag, den 17. November 2017 um 19:35 Uhr

Die Interessengemeinschaft der Behinerten und ihrer Freunde (IBF) bietet allen Kunst- und Kulturinteressierten - erstmals am 21. November 2017 (15 Uht) - ein Mal im Monat ein "Kunstcafé" an. Das mit dem "Kunstcafé" ist wörtlich zu nehmen, denn zu Beginn der Veranstaltung gibt es mit Kaffee und Kuchen. Anschließend wird ein Referent oder eine Referentin einen Vortrag mit Lichtbildern zum Thema halten. Am Dienstag geht es um den Speyerer Maler Anselm Feuerbach.

 
 
"300 Jahre Kirchenmusik an der Dreifaltigkeitskirche Speyer" - Ausstellung im Landesbibliothekszentrum
SPEYER | Kultur Speyer
Donnerstag, den 16. November 2017 um 18:37 Uhr

Was wäre ein festlicher Gottesdienst ohne die passende Musik? Ohne Chorgesang und Orgel? Aus Anlass des 300. Geburtstages der Dreifaltigkeitskirche in Speyer widmet sich das Landesbibliothekszentrum/Pfälzische Landesbibliothek (LBZ) in Kooperation mit der Dreifaltigkeitskirchengemeinde und dem Bauverein Dreifaltigkeitskirche Speyer in einer Ausstellung vom 22. November 2017 bis 27. Januar 2018 der Musik, die in dem barocken Gotteshaus erklungen ist und bis heute erklingt. 

 
 
Speyer: Bach-Weihnachtsoratorium mit PalatinaKlassik zur Einstimmung auf das Fest
SPEYER | Kultur Speyer
Mittwoch, den 15. November 2017 um 22:42 Uhr

Was wäre der Advent, was wäre Weihnachten ohne eine Aufführung von Johann Sebastian Bachs großartiger musikalischer Sicht der Botschaft von der Geburt des Heilands – seine Vertonung des "Weihnachtsoratoriums"? In diesem Jahr übernehmen die Ensembles der internationalen Konzertreihe PalatinaKlassik diese konzertante Herausforderung und machen es damit Musikfreunden erst möglich, dass "Weihnachten kommen kann" – so wie es Jahr für Jahr immer wieder im Zusammenhang mit der Aufführung dieses Werkes zu hören ist.

 
 
Fasnacht 2017/18: Prinzessin Sara I. ist eine Schönheit wie Cleopatra - Junge Ägypterin schwingt bei der SKG das Zepter
SPEYER | Kultur Speyer
Freitag, den 10. November 2017 um 20:50 Uhr

Eigentlich war sie so etwas wie eine Notlösung, denn die junge Dame, die Daoud Hattab, Präsident der Speyerer Karnevals Gesellschaft und seit 1990 "Prinzessinnenfinder" des Vereins, für die am 11.11 2017 beginnende neue Kampagne als närrische Hoheit ausgeguckt hatte, sagte ihn wieder ab: "Da war ich etwas nervös, erinnerte mich aber an eine schöne Ägypterin und warum nicht mal eine Prinzessin unter Flüchtlingen suchen", schilderte Hattab bei der heutigen Vorstellung der 22-jährigen Sara Abade den diesjährigen Findungsprozess.

 
 
Fasnacht Kampagne 2017/18: Bühnenerfahren und fasnachtbegeistert - Prinzessin Verena I. und Prinz Christian I. schwingen bei den speyerer Rheinfunken das Zepter
SPEYER | Kultur Speyer
Freitag, den 10. November 2017 um 14:04 Uhr

Die 38-jährige Verena Weiss aus Speyer hatte nur kurz überlegen müssen, als Präsident Helmut Kauf fragte, ob sie das Amt der zukünftigen Rheinfunken-Prinzessin übernehmen möchte. Grund der schnellen Entscheidung war, dass sie sich noch gut an die Erzählungen ihrer Bekannten Andrea Pfadt (CVR Till) erinnern konnte, die ihr von den schönen Erlebnissen als Jubiläumsprinzenpaar vorschwärmte. Verena musste jetzt nur noch auf die Suche nach einem geeigneten Prinzen gehen. Sofort kam ihr Christian Löffler in den Sinn, ein langjähriger Freund aus Harthausen, bekannt als humorvoller und bühnenerfahrener Mensch.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 164