BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Eine Weihnachtsgeschichte" erzählt die berührende Geschichte von der Wandlung des verhärmten "Scrooge&qu...
von Hansgerd Walch Fröhlich auf dem Speyerer Weihnachts- und Neujahrsmarkt sowie Kunsthandwerkermarkt sich mit Freunden...
Von Klaus Stein Große Fabrikhallen, in denen emsig produziert wird ganz ohne Menschen; Mehrstöckige Häuser mit 1.300 Q...

Radio Regenbogen Award 2017 – Preisträger von Mario Barth, Silbermond, Nelly Furtado, Dunja Hayali bis The Sweet
Drucken
KULTUR | Kultur Regional
Mittwoch, den 12. April 2017 um 13:19 Uhr

Durch die Verleihung des "Radio Regenbogen Award 2017" steht das idyllische Dorf Rust zum fünften Mal im Zenit eines Kulturereignisses. Zum 20. Mal treffen sich Nationale und Internationale Künstler aus dem Musik- und Showbiz um die begehrte Trophäe zu erhalten. Über 200 Journalisten aus Deutschland und Europa verfolgen Stars und dazugehörigen Sternchen, die das Blitzlichtgewitter auf dem 82 Meter langen roten Teppich genießen. Mit angeschlagener Stimme übernimmt die obligatorische Begrüßung Radio Regenbogen-Chef Klaus Schunk.

 

Zur mittlerweile festen Institution gehört Thomas Hermanns. Der Comedian steuert wortgewandt in witziger Art den Moderatorenbus leger durch den kurzweiligen Abend. Dann der Auftakt zur Awardverteilung an die Gewinner. Dunja Hayali ist Moderatorin und Journalistin  und in beiden Disziplinen Vorbild. Die Moderatorin des "ZDFdonnerstalk" erhält den Award als "Medienfrau 2016" von der Schauspielerin Iris Berben. Joko und Klaas sind "DAS" Moderatoren-Duo im deutschen Fernsehen. Allein 2016 machten die beiden mit drei Sendungen Furore: "Das Duell um die Geld", "Die beste Show der Welt" und "My Idiot Friend". Dafür werden sie in der Kategorie "Medienman 2016" ausgezeichnet. TV-Moderatorin Panagiota Petriedou überreicht den Preis an Joko Winterscheidt. Mario Barth setzt neue Maßstäbe bei seiner Inszenierung von Live-Comedy-Shows". Er erhält den Preis "Comedy 2016" aus den Händen der Pop-Sängerin Victoria Swarovski. Über 5 Millionen verkauften Tonträger, hunderte ausverkauften Konzerte, Hymnen wie "Symphonie", "Das Beste" und "Irgendwas bleibt", erklommen Silbermond mit "Leichtem Gepäck" erneut die Chartspitze. In der Kategorie "Pop National 2016" erhält die Band den Preis von Schauspieler Hans-Werner Meyer. Mit seinem Album "Neuanfang" schafft Clueso abermals den direkten Sprung an die Spitze der deutschen Albumcharts. Den Award "Künstler National 2016" überreicht mit großer Freude BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken. "Catch & Release" war 2016 einer der größten Radiohits. Singer-Songwriter Matt Simons ist der "Newcomer International 2016". Laudatorin Franziska van Almsick überreicht die Auszeichnung. Max Giesinger stürmte mit seinem Mega-Hit "80 Millionen" kontinuierlich jede Hitparade. Aus den Händen der Schauspielerin Marie Bäumer erhält der Sänger seine Trophäe. Super-Star Milow avanciert mit gehaltvollen Texten und handwerklicher Perfektion zum Star neuer Prägung. Den Award "Pop International 2016" überreicht Schauspielerin Anna Loos. Ruhe, Gelassenheit und das feilen an Perfektion des eigenen Stils sind wichtige Attribute der bildhübschen Sängerin Imany. Den Preis "Sommerhit 2016" für ihren Mega-Hit "Don´t Be So Shy" bekommt sie von WDR-Mann Sven Lorig. Olly Murs Debüt-Album erreichte "NUR" den zweiten Platz der britischen Charts. Alle folgenden Alben belegten immer Platz eins. Auch das 2016 veröffentlichte Album "24Hrs" belegte sofort die Pole-Position. Den Award "Künstler International 2016" überreicht Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer. Die kleinen, zwischenmenschlichen Themen unserer Zeit – kaum einer kann sie so in Worte und Musik fassen wie Tim Bendzko. Wegen seines dritten Albums "Immer noch Mensch", das aus dem Stand auf Nummer 1 in den Charts sprang, wird der Sänger von der Schauspielerin Lisa Martinek mit dem Preis "Album des Jahres 2016" ausgezeichnet. The Sweet haben seit ihrer Gründung 1968 Welterfolgsgeschichte geschrieben und jeden Kontinent im Sturm erobert. Jeder kennt ihre Ohrwürmer "Ballroom Blitz", "Teenage Rampage", "Blockbuster" oder "Fox On The Run". Die Rocklegenden werden von dem Schweizer Moderator Max Moor mit dem Award "Lifetime 2016" geehrt. Der letzten Award "Künstlerin International 2016" wird von dem Gastgeber des Abends Thomas Hermanns an Nelly Furtado überreicht. Was für eine Weltkarriere! Welthits wie "I´m Like A Bird", "Say It Right", "Promiscuous", "Maneater" und "All Good Things", Millionen verkaufter Alben und Singles, sowie unter anderem Grammy und Brits Award im Regal – jetzt ist die kanadische Sängerin um einen Preis reicher. Auch in diesem Jahr rocken auf der Aftershow-Party Stars und Sternchen bis in den Morgen. Fotos: Thomas Stein

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.