BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Sommer, Sonne und laute Musik: Feste wie das Altstadtfest in Speyer locken jährlich tausende Menschen an. Das macht meis...
Das neue "Bundesteilhabegesetz" steht im Mittelpunkt einer Podiumsveranstaltung der Interessengemeinschaft der...
"Lieber mal einige Kieselsteine weniger im Vorgarten", sprach die Speyerer Umweltdezernentin Stefanie Seiler...

Deftige Mitgröhl-Hymnen: Landauer/Speyerer Band Snicker Doodles feiern drei Jahre Bandauflösung
Drucken
KULTUR | Kultur Regional
Mittwoch, den 09. August 2017 um 14:44 Uhr
Mit einer großen Jubiläumsshow feiert die Landauer/Speyerer Band Snicker Doodles am Samstag, 19. August, 18 Uhr, in der Halle 101 in Speyer ihre Bandauflösung vor drei Jahren. Mit dabei sind viele langjährige musikalische Weggefährten. Knapp zwölf Jahre unterhielten die Snicker Doodles ihre Fans mit durch Metal-Riffs veredelten Deutschpunk und deftigen Mitgröhl-Hymnen, in denen Kleinbürgertum und martialisches Gehabe auf die Schippe genommen wurden. Dann war mit einem großen Abschiedskonzert in Landau Schluss. Das ist nun drei Jahre her und somit ein willkommener Anlass, um es nun doch noch einmal in Speyer krachen zu lassen.

Natürlich werden an diesem Abend die Speyerer Rock’n’Roll-Größen The Voltones und Hellwillies nicht fehlen und die beiden Punkbands Kommando Petermann aus Köln und Oh Jesses! aus Sondernheim stimmen als Newcomer ein.
Abgerundet wird der Abend durch "Geld et Nelt", in deren Ensemble sich auch einige der Doodles tummeln. Ihr Programm erstreckt sich über sämtliche Musikrichtungen, und ihre Lieder haben eines gemeinsam: hochwertige Texte zwischen Dadaismus und Weinfestpoesie in breitem Pfälzisch. Veranstaltet wird das Spektakel vom Eckpunkt Speyer. Da der Eintritt frei ist und die Getränke günstig zu haben sind, darf jeder ordentlich was zur Unterstützung der Reisekasse für die Bands und den Erhalt des Kulturzentrums Eckpunkt in die Spendenkasse werfen. (spa)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.