BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein "Ich bekomme zwar von meinen Eltern ein Taschengeld, aber wenn ich mir beispielsweise Markenklamo...
Wie auf einem archäologischen Ausgrabungsfeld kamen sich die Helfer beim Dreck-weg-Tag in den letzten Jahren vor, deren ...
Wenn sich ein Speyerer oder eine Speyrerin die Haare schneiden und frisieren lässt dann hat er gute Chancen, das Der- o...
Dudenhofen: Mitreißendes Jubiläumskonzert des Modern Chor des MGV Cecilia zum 40-jährigen Bestehen
Drucken
KULTUR | Kultur Regional
Montag, den 25. September 2017 um 22:37 Uhr
Von Hansgerd Walch
Vor 40 Jahren fing es mit einem Kinderchor an. Am Samstag beim Jubiläumskonzert des Modern Chor des MGV Cecilia Dudenhofen standen vierzig Sängerinnen und Sänger auf der Bühne, sieben von damals waren heute noch dabei. Natürlich ging es mit dem Lied "Bimmelbahn" los, mit dem der Kinderchor "Spargelköpfe" die Ära des MGV zum erfolgreichen Modern Chor einleitete. Anschließend hörte man, was aus dem damaligen Kinderchor geworden ist. Die nächsten Chorlieder "Haus am See", "Kiss from a Rose" und "GoldenEye " präsentierte ein Erwachsenenchor, der stimmliches Format hatte und sicherlich ein Aushängeschild für gesamten Gesangverein ist.

 Hinzu kommt mit Jessica Simon eine junge Dirigentin, die nur so vor Elan sprühte und sehr gekonnt durch die Veranstaltung führte. Christina Beck, eine junge Pianistin, war ein weiterer Garant für die Klasse des Konzerts.
Zum Jubiläum waren auch Gäste eingeladen wie das in der Region sehr bekannte Ensemble "Creativ", das mit sechs Stimmen den illuminierten Kirchenraum verzauberte und unter der Leitung von Pia Knoll, einst Dirigentin beim MGV, mit ihren Beiträgen "Du bist da", At you Side", "Hallo" und "His name will Shine" für einen weiteren Höhepunktsorgte.
Dazwischen immer die überleitenden Worte von Moderator Christian Bayerl, der häufig die Lacher auf seiner Seite hatte.
Beim dreißigjährigen Jubiläum waren sie schon da, beim vierzigsten durften sie nicht fehlen, die "Local Cords" des MGV Esthal. Dieser Chor, unter der Leitung von Dorian Schmidt, ist fast eine Showband und mit ihrem "Tribut to Queen" rissen sie die Zuhörer fast von den Kirchenbänken. Wer sie einmal erleben will kann dies am kommenden Wochenende beim eigenen Konzert in Esthal tun.
Mit vier Beiträgen "Engel", "Skyfall, "Let it go" und "On my own" endete der offizielle Teil. Klaus Langendorf, der Vorsitzende des MGV, bedankte sich bei allen Beteiligten.Es war ein Konzerte, das lange in Erinnerung der Zuhörer haften bleiben wird. Nach der Zugabe "Africa" ging man zum gemütlichen Teil über, mit einem Glas (im Preis inbegriffen) und Sekt wurde noch ausgiebig gefeuert.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.