Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Unser Haus wird groß, unser Haus wird schön", sangen die Kinder der des Diakonissen-Kindergartens anlässlich ...
Klaus Fresenius bleibt Vorsitzender des Kunstvereines Speyer. Auch sein Stellvertreter Andres Rock wurde von der Mitglie...
Von Hansgerd Walch Sebastian Kneipp sagte einmal: "Wer bemüht ist, sein eigenes Glück zu suchen, der ist auch dem ...
Christ Quartett ausgezeichnet: Abschlusskonzert des "Speyerer-Frühlings-Festivals"
Drucken
KULTUR | Kultur Regional
Montag, den 03. Mai 2010 um 06:40 Uhr

Das Christ Quartett wird am 08. Mai 2010 das  Abschlusskonzert des Speyerer-Frühlings-Festivals spielen. In Berlin zuhause, haben vier international bekannte Musiker aus dem renommierten „Mozart-Orchestra“ Bologna und unter den Fittichen des berühmten Dirigenten Claudio Abbado das “Christ Quartett“ gegründet.

Die erste Violine spielt der Namensgeber des Quartetts, Raphael Christ, der im Mozart Orchestra als Konzertmeister fungiert. Die zweite Violine wird von Claudia Schmidt gespielt, die neben Raphael Christ als festes Mitglied im Mozart-Orchestra seit Jahre tätig ist. Ein langjähriges Mitglied des Mozart Orchestra ist der Bratschist Chaim Steller und die Cellistin Rebekka Markowski.
Ein bedeutende Quartett spielt für die künstlerische Entwicklung der vier Musiker des Christ Quartetts eine besondere Rolle, das Artemis Quartett an der Universität der Künste Berlin.
Am 2. Mai 2010 erhielt das Christ Quartett den 1. Preis beim Alice-Samter-Wettbewerb der Universität der Künste Berlin. (spa/Foto: PR)
Christ Quartett
1 Violine Raphael Christ, 2 Violine Claudia Schmidt
Viola Chaim Steller , Violoncello Rebekka Markowski

Programm

L. v. Beethoven    Streichquartett Nr. 16, F-Dur op. 135
(1770-1827)    
    Allegretto
    Vivace
    Lento assai, e cantante tranquillo
    Gravè, ma non troppo tratto-Allegro: Der schwer gefaßte  Entschluß

PAUSE

Leos Janácek   Streichquartett Nr. 2, "Intime Briefe"
(1845-1928)  

    Andante-Con moto-Allegro
    Adagio-Vivace
    Moderato-Adagio-Allegro
    Allegro-Andante-Adagio

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.