BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Lesermeinung: SPD-Stadtrat Friedel Hinderberger wundert scih über weiteres Gutachten zum Thema "Einzelhandel" in Speyer
Drucken
LESERMEINUNGEN | LESERBRIEFE
Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 19:50 Uhr
SPD-Stadtrat Friedel Hinderberger nimmt Stellung zur Ankündigung der Stadtverwaltung Speyer, das Einzelhandelskonzept fortzuschreiben: "Der Bericht über die Fortschreibung des Einzellhandelskonzept überrascht mich als Rats- und Fraktionsmitglied der SPD schon sehr. Vor kurzer Zeit wurde ein Prüfungsauftrag in nahezu gleicher Angelegenheit an ein Karlsruher Unternehmen hinsichtlich einer Nutzungsänderung des alten Bauhausgeländes in Speyer Nord vergeben. Hier liegen noch keine Ergebnisse vor. Bei  einer Anfrage im letzten Bauausschuß wurde bestätigt , dass die Untersuchung angelaufen sei und mit einem Ergebnis, inklusive Ausschußberatungen, nach den  Sommerferien 2018 zu rechnen ist. Dies ist ein Verfahrensverlauf, den ich zeitlich nicht nachvollziehen kann.

Nun wird zusätzlich eine  weitere Firma aus Dortmund mit einer mit Sicherheit überschneidenden Untersuchung der Nahversorgung  beauftragt, so ist es zu lesen. Das Ziel kann nur sein, dass man aus beiden Untersuchungen auswählen kann, wie man aus der Verwaltung heraus Baumaßnahmen verhindern kann, dies besonders was das Gelände altes Bauhaus betrifft.
Im Übrigen ist nachzufragen, was das Gutachten erneut für Kosten verursacht."

Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerten Meinungen decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.