BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Ludwigshafen

Ludwigshafen wird wieder "rot": SPD-Frau Jutta Steinruck gewinnt OB-Wahl mit klarer Mehrheit - Rückenwind für Stefanie Seiler
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Sonntag, den 15. Oktober 2017 um 19:07 Uhr

Die Chemiestadt Ludwigshafen wird auch in den kommenden acht Jahren von einer Frau regiert, denn am heutigen Sonntag entschied Jutta Steinruck (SPD) die Stichwahl 58,1 Prozent der Stimmen klar für sich. Auf ihren Konkurrenten, dem Mediziner Peter Uebel (CDU), entfielen etwa 41,9 Prozent. Die 55-jährige ehemalige DGB-Sekretärin und heutige Europaabgeordnete Steinruck erobert nach 16 Jahren Amtszeit von Eva Lohse (CDU) den OB-Sessel wieder für die Sozialdemokraten zurück.

 
 
Ludwigshafen: Stichwahl um Oberbürgermeisteramt am kommenden Sonntag - SPD-Bewerberin Jutta Steinruck die Favoritin
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Freitag, den 13. Oktober 2017 um 13:58 Uhr

Die Europaabgeordnete Jutta Steinruck (SPD) und Dr. Peter Uebel (CDU) gehen am  Sonntag, 15. Oktober, in eine Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen am Rhein. Beim ersten Wahlgang am 24. September erreichte keiner der ursprünglich vier Kandidat/innen - es bewarben noch die beiden unabhängigen Kandidaten Dirk Schmitz und Thorsten Portisch -  die erforderliche absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Steinruck und Uebel  wollen Eva Lohse (CDU) beerben, die nach zwei Amtszeiten nicht mehr zur Wiederwahl antrat.

 
 
Ludwigshafen: Zwei Jahre Ehrenamtskarte - Hundemer will besonders bei Jugendlichen für das Ehrenamt und die Karte werben
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 10:59 Uhr

Seit 1. Juli 2015 können besonders ehrenamtlich engagierte Menschen in Ludwigshafen die Ehrenamtskarte erhalten. In mehr als 500 Vereinen und Organisationen engagieren sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Stadt ehrenamtlich für das Gemeinwohl. Ludwigshafen war die 25. Kommune, die per Stadtratsbeschluss die Ehrenamtskarte eingeführt hat. Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung wickelt die Ehrenamtsbörse VEhRA alle Anträge ab und kümmert sich um die Ausgabe der Ehrenamtskarten. Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse und VEhRA-Vorsitzender Jürgen Hundemer zogen jetzt eine gemeinsame Zwischenbilanz.

 
 
Aktion "Auf Leben und Tod" - "Am Ende – Leichenschmaus endet
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Dienstag, den 11. April 2017 um 08:22 Uhr

Noch bis Donnerstag, 13.04.2017,  stehen die großen Tafeln mit dem Satzanfang "Bevor ich sterbe, möchte ich …" vor dem Rathauscenter und im S-Bahnhof LU-Mitte. Dann wird die ökumenische Aktion "Auf Leben und Tod" mit einer Finissage beendet.

 
 
Enrico Bachs Ausstellung "BASS" in der Projektgalerie des Hack-Museums
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Dienstag, den 11. April 2017 um 08:14 Uhr

Mit Enrico Bach zeigt das Wilhelm-Hack-Museum ab dem 29. April in seiner Projektgalerie "Rudolf-Scharpf" einen aufstrebenden Nachwuchskünstler Deutschlands. In seinen abstrakten Gemälden tritt leuchtend intensive Farbigkeit Bildräumlichkeit und Oberfläche gegenüber. Die streng geometrischen Formen und Flächen schieben sich übereinander und deuten die Möglichkeit eines Raumes an, der jedoch verborgen bleibt. Enrico Bach spielt mit der Illusion eines einheitlichen Bildraumes, den er immer wieder auflöst. Mit einfachstem Formenvokabular und ausgefeilter Technik eröffnet der Künstler dem Betrachter neue Seherfahrungen.

 
 
"Single Parts": Sonderausstellung mit Ruth Hutter im Stadtmuseum
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Montag, den 10. April 2017 um 12:12 Uhr

In der Sonderausstellung "Single Parts" im Stadtmuseum im Rathaus-Center präsentiert die gebürtige Ludwigshafener Ruth Hutter vom 28. April bis 16. Juli 2017 am Montag, 24. April 2017, um 11 Uhr, im Stadtmuseum, Rathaus-Center erstmals ihre Arbeiten in ihrer Heimatstadt. Gezeigt werden neue Werke, die eigens für diese Ausstellungsfläche entstanden sind.

 
 
"Single Parts": Sonderausstellung mit Ruth Hutter im Stadtmuseum
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Montag, den 10. April 2017 um 12:12 Uhr

In der Sonderausstellung "Single Parts" im Stadtmuseum im Rathaus-Center präsentiert die gebürtige Ludwigshafener Ruth Hutter vom 28. April bis 16. Juli 2017 am Montag, 24. April 2017, um 11 Uhr, im Stadtmuseum, Rathaus-Center erstmals ihre Arbeiten in ihrer Heimatstadt. Gezeigt werden neue Werke, die eigens für diese Ausstellungsfläche entstanden sind.

 
 
"Jugend forscht" bei BASF: Landessieger Rheinland-Pfalz gekürt
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Freitag, den 07. April 2017 um 11:50 Uhr

Pfiffige Ideen, interessante Forschungsfragen und spannende Experimente – dafür steht der Wettbewerb "Jugend forscht". Am Donnerstag hat die Fachjury bei BASF in Ludwigshafen die besten Nachwuchsforscherinnen und -forscher des 52. Landeswettbewerbs Rheinland-Pfalz prämiert. Unter dem Motto "Zukunft – ich gestalte sie" präasentierten 58 Jugendliche die Ergebnisse ihrer 40 verschiedenen Projekte. Landeswettbewerbsleiter Raimund Leibold und Landespatenbeauftragter Dr. Joachim Wünn kürten die Landessieger in den sieben Fachgebieten. Dr. Stefanie Hubig, Bildungsministerin des Landes Rheinland-Pfalz, und Dr. Thomas Weber, Leiter des Innovationsmanagements bei BASF, gratulierten den Gewinnerinnen und Gewinnern in der Feierstunde.

 
 
Gemeinschaftsgarten des Wilhelm-Hack-Museums startet in sechste Saison
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Freitag, den 07. April 2017 um 11:41 Uhr

Der Gemeinschaftsgarten des Wilhelm-Hack-Museums auf dem Hans-Klüber-Platz unter der Leitung von Theresia Kiefer, startet am Freitagnachmittag, 7. April 2017,um 17 Uhr mit seinem Programm in die sechste Saison. Musikalisch begleitet wird der Auftakt von der koreanischen Trommelgruppe Danbi. Seit 2012 besteht der hack-museumsgARTen als Urban-Gardening-Projekt, bei dem alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen sind, dem Stadtraum, der Natur und der Kunst Neugierde, Aufmerksamkeit und Zuwendung zu schenken.

 
 
Gefahrenabwehrverordnung für Berliner Platz bis 31. Oktober gültig
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Mittwoch, den 05. April 2017 um 11:19 Uhr

Die Gefahrenabwehrverordnung (GAVO) für den Bereich Berliner Platz und Umgebung ist seit Anfang April in Kraft getreten. Sie regelt, dass bis einschließlich 31. Oktober 2017 in der von der Verordnung definierten Bereich in den Nächten von Donnerstag auf Freitag, von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag, jeweils zwischen 21 und 7 Uhr, kein Alkohol konsumiert oder mitgeführt werden darf. Ferner untersagt sie das Mitführen von Glasgetränkebehältnissen wie Flaschen oder Gläser.

 
 
Wunschlieder im Seniorentreff Mundenheim Aktiv
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Mittwoch, den 05. April 2017 um 11:18 Uhr

"Sie wünschen – wir spielen" heißt es am Mittwoch, 12. April 2017, ab 14 Uhr im Seniorentreff "Mundenheim Aktiv", Wegelnburgstraße 59. Die Gäste entscheiden an diesem Tag, welche Lieder (Schlager, Oldies, Rocksongs) gespielt werden. Mitsingen ist erlaubt. Der Eintritt ist frei.

 
 
Aquarellkurs in LU kompakt
VORDERPFALZ | Ludwigshafen
Mittwoch, den 05. April 2017 um 11:17 Uhr

Das Seniorenkompetenzzentrum LU kompakt, Benckiserstraße 66, bietet am Mittwoch, 19. April 2017, von 14 bis 17 Uhr einen Aquarellkurs an. Teilnehmende erlernen die Grundtechniken der Aquarellmalerei und beschäftigen sich zudem Bildkomposition, Licht und Schatten, perspektivische Illusion, Kontraste und Akzente. Mitzubringen sind: Wasserfarbenkasten, Aquarellblock (DIN A4 oder DIN A3), verschiedene Pinsel, Bleistift, Wassergefäß, Lappen. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich in LU kompakt, Telefon 0621 96364251 (montags bis donnerstags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr).

Das Seniorenkompetenzzentrum LU kompakt, Benckiserstraße 66, bietet am Mittwoch, 19. April 2017, von 14 bis 17 Uhr einen Aquarellkurs an. Teilnehmende erlernen die Grundtechniken der Aquarellmalerei und beschäftigen sich zudem Bildkomposition, Licht und Schatten, perspektivische Illusion, Kontraste und Akzente. Mitzubringen sind: Wasserfarbenkasten, Aquarellblock (DIN A4 oder DIN A3), verschiedene Pinsel, Bleistift, Wassergefäß, Lappen. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich in LU kompakt, Telefon 0621 96364251 (montags bis donnerstags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr). (spa)

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 67