BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

NATUR UND UMWELT

Apfelprobiertag: Die Pfalz lädt zur Apfelernte ein
NATUR UND UMWELT | NATUR UND UMWELT
Freitag, den 27. September 2013 um 14:47 Uhr

Herbstzeit ist Apfelerntezeit. In diesem Jahr ist die Apfelernte gerade angelaufen. Elstar und Gala werden aktuell in Großkisten geerntet und anschließend ins Lager gebracht. Die Ernte der typischen Herbstäpfel, wie Golden Delicious, Jonagold, Pinova und Boskoop, steht unmittelbar bevor. Elstar und Gala werden in der Pfalz baumreif geerntet. Es sind die ersten Apfelsorten im Jahr die gut schmecken und länger lagerbar sind.

 
 
Weiterer Maiswurzelbohrer-Fund in Rheinland-Pfalz
NATUR UND UMWELT | NATUR UND UMWELT
Donnerstag, den 19. September 2013 um 11:35 Uhr

Die Zahl der Maiswurzelbohrer-Funde in Rheinland-Pfalz nimmt weiter zu. Am 17. September fingen die Kontrolleure des Pflanzenschutzdienstes erneut einen Käfer in einer Lockstofffalle. Der Fundort liegt zwischen den Gemeinden Waldsee und Altrip südlich von Ludwigshafen. „Das ist der dritte Fund in diesem Jahr in Rheinland-Pfalz“, stellt Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken fest und ergänzt: „Da der neue Fund außerhalb des bestehenden Befallsgebietes in der Südpfalz liegt, müssen Ausrottungsmaßnahmen ergriffen werden.“ Wenige Kilometer westlich vom neuen Fundort waren vor knapp zwei Wochen bereits eingeschleppte Maiswurzelbohrer gefangen und die Ausrottung veranlasst worden.

 
 
"Ökologia"-Preis 2013 geht an den Öko-Unternehmer Alfred Ritter
NATUR UND UMWELT | NATUR UND UMWELT
Mittwoch, den 05. Juni 2013 um 05:31 Uhr

Die Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. mit Sitz in Bonn hat beschlossen, den Öko-Unternehmer Alfred Ritter mit dem diesjährigen „Ökologia“-Preis auszuzeichnen. Die Stiftung zeichnet mit diesem undotierten Preis, der aus einer künstlerisch gestalteten Skulptur und einer Urkunde besteht, jährlich ein ökologisch arbeitendes Unternehmen aus.

 
 
Grünbuch zur EU-Klima- und Energiepolitik nach 2020 - Oettinger kämpft weiter gegen die Energiewende in Deutschland
NATUR UND UMWELT | NATUR UND UMWELT
Freitag, den 29. März 2013 um 13:44 Uhr

Zu dem in dieser Woche in Brüssel vorgestellten Grünbuch zur EU-Klima- und Energiepolitik nach 2020 erklärt Stephan Grüger, Mitglied des Vorstands der deutschen Sektion von EUROSOLAR: "Mit dem Grünbuch setzt die Kommission unter Führung von Kommissar Günther Oettinger ihren Feldzug gegen den europaweiten Ausbau der Erneuerbaren Energien und die dezentrale Energiewende weiter fort.

 
 
NABU Rheinland-Pfalz knackt Mitgliederrekord - NABU und zwölf Firmen gründen „Allianz Ressourcenschonung“
NATUR UND UMWELT | NATUR UND UMWELT
Donnerstag, den 28. März 2013 um 08:49 Uhr

Der Landesverband Rheinland-Pfalz des Naturschutzbunds (NABU) verzeichnet erstmals über 40.000 Mitglieder. Dies gab Siegfried Schuch, Vorsitzender des NABU Rheinland-Pfalz, bei der jährlichen Landesvertreterversammlung bekannt, die in der Hauptverwaltung des durch seine Marken Frosch und Erdal bekannten Unternehmens Werner & Mertz in Mainz stattfand. Schuch sagte: „Der Mitgliederrekord ist Ausdruck des großen Zuspruchs für unsere Arbeit und ein Ansporn zum weiteren Einsatz für die Umwelt“.

 
 
Benediktinerin Philippa Rath neue „Ökologia"
NATUR UND UMWELT | NATUR UND UMWELT
Dienstag, den 15. Januar 2013 um 07:18 Uhr

Die Benediktinerin Philippa Rath ist neeue Ökologia der "Stiftung für Ökologie und Demokratie" und dami für ein Jahr Botschafterin der Ökologie.  Am Wochenende übergab die bisherige "Ökologia", die rheinland-pfälzische Ministerin für Wirtschaft und Klimamschutz, Eveline Lemke, das Amt in der Benediktinerinnenabtei St. Hildegard Rüdesheim-Eibingen an ihre Nachfolgerin.

 
 
Anne Spiegel: "Mehr Chancen für dezentrale Energiewende" - Fortschreibung des Landesentwicklungsplan ermöglicht örtlich angepasste Lösungen
NATUR UND UMWELT | NATUR UND UMWELT
Sonntag, den 07. Oktober 2012 um 08:50 Uhr

Anlässlich der Fortschreibung des Landesentwicklungsplan IV (LEP IV) erklärt Anne Spiegel, Abgeordnete der Region für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz: „Die Stadt Speyer und der Rhein-Pfalz Kreis können nun stärker die Energiewende in die eigenen Hände nehmen, Ökologie und Ökonomie vor Ort zusammenführen: Das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium hat die Teilfortschreibung „Erneuerbare Energien“ innerhalb des Landesentwicklungsplan IV (LEP IV) vorgestellt.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 19