BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Neustadt Aktuell

Streitpunkt Rasenmähen: Was ist wann erlaubt?
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 09:10 Uhr

Die Abteilung Landwirtschaft und Umwelt hat in letzter Zeit wieder vermehrt Beschwerden wegen Lärmbelästigungen durch Rasenmähen erhalten. Deshalb hier einige Ausführungen: Als rechtliche Hilfestellung gilt: Rasenmähen ist grundsätzlich werktags (inklusive Samstag) zwischen 7 und 20 Uhr mit Ausnahme der Mittagsruhezeit  von 13 bis 15 Uhr erlaubt. Lautere Geräte wie Freischneider, Grastrimmer oder Laubbläser dürfen dagegen nicht vor 9 oder nach 17 Uhr genutzt werden. Gewerblich Tätige dürfen auch in der Mittagszeit Rasenmähen. 

 
 
Eichendorffschule wird 50-Großes Festprogramm
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 12:56 Uhr

Zum 50. Geburtstag der Eichendorffschule nimmt das Festprogramm konkrete Formen an. Gefeiert wird am Samstag, 18. Juli, von 11 bis 16 Uhr, der ganze Stadtteil Branchweiler feiert mit. Die Kindertagesstätten Wirbelwind, St. Bernhard, Louise-Scheppler und Stadtwerke sind mit einem Kreativangebot dabei. Das Kampfkunst- und Fitnesszentrum Rheinland-Pfalz bietet einen Bewegungsparcour an und zeigt einige Vorführung. Der Postsportverein präsentiert Teakwando-Techniken und der ESN informiert über die Einführung der Biotonne. Außerdem im Angebot: ein Hip Hop Workshop für Kinder und Jugendliche. Daneben stellen verschieden Sportvereine ihre Abteilungen vor und auch das Fairness Kaufhaus Neustadt baut einen Stand auf. Für Musik sorgt unter anderem die Puzzle-Band. Außerdem wird eine Socceranlage aufgebaut und eine Tombola mit spannenden Preisen. Natürlich ist auch für Essen und Trinken reichlich gesorgt. Die Spitalbachstraße ist an diesem Tag von 8 bis 18 Uhr gesperrt, Busse werden umgeleitet.

 
 
Schwarze Folie gegen Staudenknöterich-Exot soll verdrängt werden
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 11:18 Uhr

Die Umweltabteilung in Neustadt hat eine besondere Maßnahme zur Bekämpfung des japanischen Staudenknöterichs ergriffen und am Ufer des Floßbachs in Höhe der Kaffeebar Winzig einen rund 100 Meter langen Uferbereich mir dunkler Folie abgedeckt. "Der Staudenknöterich ist eine Problempflanze, mit bambusartigem Aussehen besitzt, die sich seit einigen Jahren massiv am Speyer- und Floßbach ausbreitet", erklärt Thomas Baldermann, Leiter der Umweltabteilung. Die Pflanze ist in der Lage, schon in kurzer Zeit flächendeckende, montone Uferbestände zu bilden, die die heimische Ufervegetation komplett verdrängt."

 
 
20 Jahre Partnerschaft mit Quanzhou
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Dienstag, den 07. Juli 2015 um 10:45 Uhr

In diesem Jahr feiert Neustadt 20 Jahre Partnerschaft mit der chinesischen Stadt Quanzhou. Aus China wird am kommenden Donnerstag eine sechsköpfige Delegation erwartet. Neben einer Sonderausstellung in der Villa Böhm, die aus disem Anlass am Samstag, 11. Juli, eröffnet wird, findet am Sonntag, 12. Juli, auf dem Hambacher Schloss ein Festakt mit Eintrag in das Goldene Buch statt. Musikalisch wird die Veranstaltung vom Ensemble 1800 umrahmt. Auf dem Programm stehen im Rahmen des Besuchs zudem verschiedene, gemeinsame Aktivitäten, zum Beispiel ein Ausflug nach Speyer oder eine Weinprobe in der Winzergenossenschaft Weinbiet. 

 
 
Gelebter Umwelt-und Klimaschutz: Neues Pollichia-Haus in Neustadt eingeweiht
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Montag, den 06. Juli 2015 um 12:02 Uhr

"Holz ist ein Rohstoff der Zukunft: Er ist heimisch, klimafreundlich und wirtschaftlich", sagte Umweltstaatssekretär Thomas Griese anlässlich der Einweihung des Hauses der Artenvielfalt der Pollichia am Freitag in Neustadt "Ich freue mich, dass die Pollichia mit ihrem neuen Zuhause das Prinzip der Nachhaltigkeit in die Tat umsetzt. Wer mit Holz baut, leistet einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und stärkt die regionale Wertschöpfung im Waldland Rheinland-Pfalz." Die neue Zentrale des Umweltverbands, vom Ministerium mit 290.000 Euro gefördert, ist unter anderem mit Kiefernholz aus dem Pfälzerwald gebaut worden. Der Staatssekretär hob weiterhin hervor, dass die Landesregierung diese Entwicklung vorantreibe: Ende Mai habe der Landtag eine Novelle der Landesbauordnung verabschiedet. Demnach dürfen Holzbauten im Land künftig bis zu fünf Geschosse hoch sein. Bislang lag die Obergrenze bei drei Geschossen. Laut Giese ist Bauen mit Holz ein wichtiger Beitrag zum Erreichen der Klimaziele. 

 
 
Lesesommer 2015: Mit Motto "Lesecamp" ins Abenteuerland
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Montag, den 06. Juli 2015 um 09:41 Uhr

Nur noch wenige Tage, dann beginnt in Rheinland-Pfalz am 13. Juli der Lesesommer in der Stadtbücherei. In Neustadt steht er dieses Jahr unter dem Motto "Lesecamp". Wie immer werden die Räumlichkeiten passend und mit viel Liebe dekoriert. Erwartet werden rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ob Leseanfänger oder Leseprofi, alle Sechs- bis 16-jährigen Mädchen und Jungen sind eingeladen, sich in der Stadtbücherei Neustadt für den Lesesommer anzumelden und lesend spannende, ungewöhnliche, lustige oder romantische Abenteuer zu erleben. "Bei über 1.000 aktuellen Kinder- und Jugendbüchern, die jedes Jahr für den Lesesommer ausgewählt, gekauft und präsentiert werden, ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei", ist sich Büchereileiterin Ulrike Schwartz sicher.

 
 
Innenstadtbeirat in der Fußgängerzone unterwegs
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Montag, den 06. Juli 2015 um 09:14 Uhr

Die nächste Sitzung des Innenstadtbeirats findet am Dienstag, 14. Juli, 18 Uhr, statt. Auch dieses Mal soll es im Vorfeld eine Ortsbegehung geben. Trffpunkt ist um 17 Uhr am "Löwen" vor dem Rathaus. Von dort geht es in die Fußgängerzone. 

 
 
Forstarbeiten Richtung Wolfsburg
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Montag, den 06. Juli 2015 um 08:57 Uhr

Am Donnerstag, 9. Juli, werden laut einer Mitteilung der Umweltabteilung städtische Waldgrundstücke im Bereich des Zufahrtsweges zur Wolfsburg aus Gründen der Verkehrssicherung durchforstet. Es ist mit Behinderungen, auch für Fußgänger, zu rechnen. Der Weg muss zeitweise gesperrt werden. 

 
 
Lions Club Neustadt: Rainer Zinow übernimmt Präsidentenamt
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Freitag, den 03. Juli 2015 um 08:42 Uhr

Der Lions Club Neustadt/Weinstraße hat einen neuen Präsidenten. Am 01. Juli übernahm Rainer Zinow turnusgemäß für ein Jahr das Amt des Präsidenten. Rainer Zinow, 54 Jahre, ist Prokurist bei SAP SE und Spezialist für Fragen des Cloud Computings. Der gebürtige Neustadter, ist seiner Heimat verbunden und lebt in Hambach. Für seine Zeit als Präsidenten hat er sich ein folgende Ziele gesetzt: Zum einen möchte er wie seine Amtsvorgänger soziale Projekte in der Region fördern. Zum anderen möchte Zinow den Lions Club weiter in der Neustadter Bürgerschaft verankern. Anlässlich des Gründungsjubiläums zum 60. Geburtstag wird am 28. Mai 2016 ein "Ball für Neustadt"" im Saalbau ausgerichtet. 

 
 
"Haus der Artenvielfalt" fertiggestellt
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Mittwoch, den 01. Juli 2015 um 09:42 Uhr

Der Umweltverband Pollichia hat ein neues Zuhause: Mit Unterstützung des Umweltministeriums wurde in Neustadt das "Haus der Artenvielfalt" gebaut, ein Leuchtturmprojekt der Nachhaltigkeit. Der Holzbau entstand aus umweltschonend produzierten Baumaterialen, insbesondere aus heimischer Kiefer. Eine Photovoltaikanlage sorgt für erneuerbare Energie. Dazu wurde der Garten so gestaltet, dass verschiedenste Tierarten wie Mauereidechsen oder Hausrotschwänze dort einen Unterschlupf finden. Umweltstaatssekretär Thomas Griese wird das "Haus der Artenvielfalt" am Freitag, 3. Juli 2015 um 14 Uhr in der Erfurter Straße 7, 67433 Neustadt einweihen. Das Umweltministerium hat den Neubau mit rund 290.000 Euro aus dem europäischen Strukturfond EFRE gefördert. Das "Haus der Artenvielfalt" dient der Pollichia als neue Zentrale und Geschäftsstelle. Zudem ist es Sitz der Georg-von-Neumayer-Stiftung und beherbergt das Georg-von-Neumayer-Archiv sowie das Pollichia-Archiv. 

 
 
Bussardangriffe im Gimmeldinger Tal möglich
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Dienstag, den 30. Juni 2015 um 13:46 Uhr

Nach Auskunft von Rolf Weinheimer dem zuständigen Förster für das Revier Königsbach und Ordenswald ist südlich des Gimmeldinger Tals in der Nähe der Kühunger Sitzgruppe mit Angriffen eines Bussards zu rechnen. Jungvögel werden während der so genannten Ästlingsphase, in der sie das Nest verlassen  wollen, von den Alten noch beschützt. Wanderer und Jogger in der Nähe werden als Feinde empfunden und angegriffen. Als Schutzmaßnahmen empfielt Weinheimer Hut oder Mütze aufzusetzen, die können vor den Krallen schützen können. Eine andere Möglichkeit ist, einen Ast oder Stock in die Höhe zu halten, denn ein Bussard greift immer den höchsten Punkt an. Ansonsten rät Weinheimer, das Gebiet zu meiden. Der Pfälzer Waldverein ist informiert, zusätzlich wurden Warnschilder aufgehängt.

 
 
Ab sofort Energieberatung bei der Verbraucherzentrale
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Dienstag, den 30. Juni 2015 um 10:11 Uhr

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. bietet künftig auch in Neustadt an der Weinstraße eine anbieterunabhängige und kostenlose Energieberatung. Der neue Standort wird am Freitag, 3. Juli 11 Uhr, im Bauberatungszentrum Amalienstraße 6 offiziell eröffnet. 

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 52