BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Wir sind in Speyer nicht nur bei Geburten Spitze sondern bieten auch als erstes Standesamt in Rheinland-Pfalz eine...
Vertreter aus Kirche und Diakonie, Politik und Gesellschaft, Freunde, Familie und Weggefährten haben am Samstag im Gotte...
Am Samstag besuchte Kosmonaut Oleg Nowizki Europas größte Raumfahrtaustellung "Apollo and beyond" im Technik M...
Polizeimeldungen: Zusammenstoß mit Radfahrer auf Zebrastreifen - Falscher Fünfziger - Reifen zerstochen - Einbruch in Gaststätte
Drucken
SPEYER | Polizeimeldungen
Freitag, den 02. Februar 2018 um 17:46 Uhr
Beim Rechtsabbiegen von der Friedrich-Ebert-Straße in die Iggelheimer Straße kam es am Donnerstag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem von links kommenden 14-jährigen Radfahrer, der die Einmündung auf dem Zebrastreifen in Richtung Wormser Landstraße überfuhr. Der Radfahrer wurde bei dem folgenden Sturz leicht verletzt. Er wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Anmerkung: Ein Radfahrer genießt nicht das Vorrecht auf einem Zebrastreifen, wenn er diesen fahrend überquert. Er muss zuvor von seinem Fahrrad absteigen und diesen fußläufig überqueren.

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

6.500 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Auffahrunfalls in der Schifferstadter Straße. Vor dem Kreisel in Höhe des Mitfahrerparkplatzes erkannte eine 18-jährige Mini One Fahrerin einen vor ihr verkehrsbedingt abbremsenden Skoda zu spät und fuhr auf. Dabei wurde der Mini so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die beiden Fahrer wurden nicht verletzt.

Falscher Fünfziger

Beim Einzahlen der Tageseinnahmen bei der Postbank Filiale in der Wormser Straße wurde bei der Überprüfung des Geldes durch einen Mitarbeiter der Post eine gefälschte 50 Euro Banknote festgestellt. Wer das Falsifikat letztendlich in Verkehr gebracht hat, konnte nicht mehr nachvollzogen werden.

Reifen zerstochen
Unbekannte haben auf dem Parkplatz in der Neufferstraße am Mittwoch an einem Citroen C4 die beiden Vorderreifen zerstochen. Schaden: 300 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. entgegen.

Versuchter Trickdiebstahl

In der Hermann-Ehlers-Straße wurde am Mittwoch eine 76-jährige Frau vor ihrer Wohnung von zwei weiblichen Personen im Alter von 40-50 Jahren angesprochen. Eine der Frauen wollte der Rentnerin den Einkaufskorb nach oben zu tragen. Dort drängte die andere Fraue die Rentnerin in die Küche, während die zweite ins Schlafzimmer lief. Erst als die 76-Jährige laut um Hilfe und nach der Polizei rief, verließen die beiden Unbekannten die Wohnung. Nach jetzigem Kenntnisstand wurde nichts entwendet.

Einbruch in Gaststätte
Unbekannte brachen in der Holzstraße eine Tür des Restaurants "L`Angelo" auf und durchwühlten in dem Lokal mehrere Schubladen. Aus der Küche wurden diverse Lebensmittel entwendet. Anschließend schlugen der oder die Täter im Untergeschoss die Terrassentür zum Büro des TC-Weiß-Rot Speyer 1897 ein. Auch hier wurde die
Räumlichkeit durchwühlt. Nach jetzigem Kenntnisstand wurde nichts entwendet. Der Schaden an Fenster und Türen liegt bei zirka 1.500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. entgegen.

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.