BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Restaurants

Kulinarischer Geheimtipp: Wirt Marc De Zordo und das Vereinslokal des Hundesportvereins Speyer
Hotellerie und Gastronomie | Restaurants
Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 12:52 Uhr

Ein kulinarisches Kleinod verbirgt sich tief in Speyers Süden: das Vereinslokal des Hundesportvereins Speyer mit seinem rustikalen Charme. Am Ende des "Neulands" neben einer Kleingartenanlage gelegen, ist es nur Eingeweihten bekannt, sozusagen ein Geheimtipp. Mit Wirt Marc De Zordo ist ein wahrer Meister am Küchenherd. Er machte seine Ausbildung im Speyerer Ratskeller, einer der ersten Adressen in der Domstadt. Auch seine weiteren beruflichen Stationen sind beachtlich, denn Marc De Zordo erweiterte nach der Ausbildung seine Kenntnisse bei solch renommierten Restaurants wie "Gartenhotel Heusser" und dem "Gimmeldinger Winzer".

 
 
Gediegene Gemütlichkeit: Speyerer "Wirtshaus am Dom" kommt bei den Gästen an
Hotellerie und Gastronomie | Restaurants
Montag, den 15. Februar 2016 um 16:37 Uhr

"Durch den Erfolg sehen wir unsere Entscheidungen bestätigt, die wir getroffen haben, als wir das "Triumphalis" Ende vergangenen Jahres zum "Wirtshaus am Dom" umbauten", sagte Gastronom und Gastwirt Jürgen Wessa im Gespräch mit unserer Zeitung. Aber auch die Speyerer fühlten sich wohl, denn das Konzept sei stimmig, komme an, und auch die Publikumsstruktur habe sich geändert. Auch werde man mit dem Wirtshaus-Konzept den Anforderungen der Touristen mehr gerecht als zuvor. Tatsächlich strahlt die mit viel Holz gestaltete Einrichtung des "Wirtshaus am Dom" gediegene Gemütlichkeit aus.

 
 
Umbau in Rekordzeit: "Triumphalis“ jetzt im "Chalet"-Stil – Neues Licht-Design und Kaminecke für gemütliche Atmosphäre
Hotellerie und Gastronomie | Restaurants
Mittwoch, den 12. November 2014 um 15:52 Uhr

Hell durch nach neuesten Erkenntnissen designte Beleuchtung und zur Maximilianstraße hin  bodenhohe Fenster erscheint das Café-Restaurant "Triumphalis" gegenüber des historischen Rathauses in der Speyerer Innenstadt nach nur eineinhalb Wochen Umbau. Der Innenraum wurde völlig neu gestaltet. Gemütliche Sitzgruppe und eine insgesamt aufgelockerte Möblierung im "Chalet"-Stil sorgen für eine Wohlfühl-Atmosphäre.  Die ehemalige Passage ist jetzt Teil des Innenraums, der sich dadurch um etwa 80 Quadratmeter vergrößerte - bei gleicher Anzahl an Plätzen. Der Boden ist mit hochwertige Parkett belegt. "Die Paulaner-Brauerei aus München steht und bereitend zur Seite, unterstützt und beim Ausfeilen des Konzepts mit ihrer Erfahrung", so Triumphalis-Betreiber Jürgen Wessa und er fügt hinzu, "mir ging es nicht um mehr Plätze sondern um eine gemütliche Atmosphäre zum Plaudern, demnächst sogar am Kamin.

 
 
Mittagessen in Speyer - Heute: "Triumphalis"
Hotellerie und Gastronomie | Restaurants
Mittwoch, den 05. Februar 2014 um 11:28 Uhr

Nach dem Frühstück ist vor dem Mittagessen! Dieser Devise folgt auch das DURCHBLICK-Team und testet in einer neuen, knallharten Serie die Mittagstische der Domstadt. Mit frischem Appetit und Wissensdurst werden die wichtigsten Fragen beantwortet: Welches Lokal kann überzeugen, welches enttäuscht? Wo schmeckt es am besten, wo kriegt man am meisten für sein Geld? Wer hat das schönste Ambiente, wer sollte einmal gründlich durchputzen? Das Wichtigste zum Mittag im DURCHBLICK und bei speyer aktuell. Mahlzeit!

 
 
Mittagessen in Speyer - Heute: Das "Tor zur Pfalz"
Hotellerie und Gastronomie | Restaurants
Freitag, den 31. Januar 2014 um 12:30 Uhr

Nach dem Frühstück ist vor dem Mittagessen! Dieser Devise folgt auch das DURCHBLICK-Team und testet in einer neuen, knallharten Serie die Mittagstische der Domstadt. Mit frischem Appetit und Wissensdurst werden die wichtigsten Fragen beantwortet: Welches Lokal kann überzeugen, welches enttäuscht? Wo schmeckt es am besten, wo kriegt man am meisten für sein Geld? Wer hat das schönste Ambiente, wer sollte einmal gründlich durchputzen? Das Wichtigste zum Mittag im DURCHBLICK und bei speyer aktuell. Mahlzeit!

 
 
Hohen Ansprüchen gerecht werden: Bisherige Dudenhofener Geflügelzucht-Wirtsleute übernehmen AV 03 Speyer- Vereinslokal
Hotellerie und Gastronomie | Restaurants
Dienstag, den 29. Oktober 2013 um 17:35 Uhr

Die Gaststätte des AV 03 Speyer trägt wesentlich zur Finanzierung des Sportbetriebes bei. Deshalb war es außerordentlich wichtig, nach dem Wechsel des bisherigen Wirtsehepaars jemanden zu finden, der die hohen Ansprüche an gepflegte Gastlichkeit, die Vorstand und Gäste haben, erfüllen kann. Mit Zeki Özdemircelik und seiner Frau Sylwia Bajera ist dies vollauf gelungen. Die erfahrenen Gastronomen sind im Raum Speyer bekannt, denn in den vergangenen 14 Jahren waren sie Pächter des Vereinslokals des Geflügelzuchtverein Dudenhofen.

 
 
Das Sembries in Dudenhofen: Inbegriff für gutes Speisen in angenehmer Atmosphäre - leistungsfähiger Partyservice - schöner Biergarten
Hotellerie und Gastronomie | Restaurants
Montag, den 08. Juli 2013 um 10:28 Uhr

Mehr als ein Geheimtipp in der Region ist das Speiserestaurant Sembries in Dudenhofen. Seit fast drei Jahrzehnten sind die Gastronomen Regine und Torsten Sembries ein Inbegriff für gutes Essen in angenehmer Atmosphäre, 26 Jahre lang als Pächter in der Speyerer Anglerstube, seit 2010 in ihrem Restaurant in Dudenhofen. Bereits wenn man als Gast das Lokal betritt fällt die geschmackvolle Einrichtung ins Auge, die roten Polsterstühle, die mit weißen Tischdecken belegten und stilvoll eingedeckten Tische.

 
 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2