BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Stimmungsvolle Adventsfeier beim Musikverein 1974 Schifferstadt - Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder
Drucken
VORDERPFALZ | Schifferstadt
Montag, den 11. Dezember 2017 um 11:52 Uhr
Zum Abschluss des Jahres veranstaltete der Musikverein 1974 Schifferstadt am vor einigen Tagen seine diesjährige Adventsfeier. Im vollbesetzten Pfarrzentrum St. Jakobus gestalteten alle Ensembles und Orchester des Vereins stimmungsvolle Beiträge zu einem gemütlichen Abend. Nach der Eröffnung durch das Klarinetten-Duo unter der Leitung von Johanna Reißfelder begrüßte die erste Vorsitzende Katja Weikert alle Zuhörer und wies auf ein abwechslungsreiches Programm hin. Für die kleinen Gäste gab es wie jedes Jahr etwas zu basteln.

Danach folgten das Blockflöten-Duo, zwei Gitarren-Ensembles, die Miniband, das Flöten-Ensemble, und das Klarinetten-Duo, die alle weihnachtliche Klänge zu hören gaben und für eine schöne Einstimmung in die Adventszeit sorgten. Dazwischen stattete der Nikolaus den Kindern einen Besuch ab und verteilte seine Geschenke an die Kleinen.
Nach den Auftritten der Ensembles wurde es Zeit für die Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder an diesem Abend. Durch den Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Herrn Theo Hery erfolgte die Ehrung von zehn Musikern für aktives Musizieren im Orchester. Hier wurden Helen Ohnheiser, Felix Erdelmeier, Melina Eichner, Jule Seemann, Julia Thomas, Aliena Sczymczak, Simon Isselhard, Julia Fuchs, Celine Schuster für fünf Jahre, und Larissa Schwitzgebel für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.
Weitere Mitglieder, die dem Verein weiterhin die Treue als großartige Helfer halten, sind das Ehepaar Helmut und Monika Hirsch, die beide für 25 Jahre passive Mitgliedschaft geehrt wurden. Matthias Schmitt (25 Jahre passiv) und Constanze Blum (40 Jahre passiv) konnten am Samstag nicht persönlich anwesend sein.
Die Vereinsvorsitzende Katja Weikert erfreute sich darüber hinaus an den zahlreichen D1 Absolventinnen und Absolventen, die es auch an diesem Abend zu ehren galt. Florentina Laufer, Fabienne Schäfer, Aliena Szymczak, Julia Mandel, Pauline Billmayer, Paul Magin, Nora Karolus, Finn Reichertz und Johanna Schmith. Julia Mandel schloss die D1 Prüfung als beste Absolventin mit einem Ergebnis von 99 von möglichen 100 Punkten ab (Theorie 40/40 und Praxis 59/60).
Nach den Ehrungen übernahm zuerst das Jugendorchester unter der Leitung von Carina Baumann-Laufer die Bühne, gefolgt vom Blasorchester unter der Leitung von Dominique Civilotti. Neben weihnachtlichen Stücken, gaben beide Orchester schon einen kleinen Vorgeschmack auf das anstehende Jahreskonzert am 03.03.2018, welches unter dem Motto „Disney“ steht. Das Jugendorchester verzauberte die Zuhörer mit „Let It Go“ aus dem Animationsfilm „Die Eiskönigin“ und das Blasorchester gab „Beauty and the Beast“ vom Zeichentrickklassiker „Die Schöne und das Biest“ zum Besten. (spa/Foto: privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.