BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Noch bis zum 17. November 2017 können sich Kindertagesstätten, Schulen, Vereine, Verbände sowie Arbeits- und Interesseng...
"Es ist von enormer Bedeutung dies nicht nur im Bau- & Planungsausschuss vorzubereiten, sondern auch in den dav...
Der Wettergott meinte es gut mit den Radlern des Biker Club Speyer, denn bei der Jahresabschlussfahrt am vergangenen Sam...

Mit Liebe und Sorgfalt für andere Menschen da: Pflege-Examen bei Diakonissen
Drucken
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | SCHULE-UNI-BERUF
Samstag, den 13. August 2016 um 22:53 Uhr
43 Schülerinnen und Schüler der Diakonissen Pflegerischen Schulen feierten am 11. August im Festsaal des Mutterhauses ihr Examen, 21 von ihnen bleiben dem Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer als Mitarbeitende erhalten. "Menschen, die ihr Wissen mit Sorgfalt und Liebe in den Beruf einbringen, werden gebraucht", gab Vorsteher Pfarrer Dr. Günter Geisthardt den Absolventinnen und Absolventen mit auf den Weg.

"Ohne die Herausforderungen des Pflegeberufs verklären zu wollen", betonte Geisthardt: "Das Schöne in Ihrem Beruf ist, dass Sie spüren, wie wichtig und wertvoll es ist, für Menschen da zu sein, ihnen zu helfen, sie zu unterstützen."
Im Namen des Kollegiums gratulierte Schulleiterin Tanja Schaller den 34 Gesundheits- und Krankenpflegern, sieben Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, einer Krankenpflegehelferin und einem Altenpfleger. Sie hob hervor, dass eine Ausbildung "immer nur so gut ist wie ihre Rahmenbedingungen" und dankte dem Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus, dem Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim und dem Kreiskrankenhaus Grünstadt als Ausbildungsträgern und Kooperationspartnern. Auf die wichtige Rolle, die Pflegekräfte auf den Stationen im Rahmen der Ausbildung spielen, wies die stellvertretende Pflegedirektorin Andrea Niemeyer hin. Die Mitarbeitenden unterstützten die Schülerinnen und Schüler nicht nur während eines besonderen Stationsprojektes, in dem die Auszubildenden in Speyer die außergewöhnliche Möglichkeit haben, das Gelernte in der Praxis zu erproben, so Niemeyer: "Sie sind ebenso wie die Praxisanleiterinnen während der gesamten Ausbildung für die künftigen Kolleginnen und Kollegen da."
Informationen zur Ausbildung: www.diakonissen.de (spa/Foto: privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.