BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Hansgerd Walch In einer harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung des FC Speyer 09 wurde der Vorstand einstimmig...
Die Interessengemeinschaft der Behinerten und ihrer Freunde (IBF) bietet allen Kunst- und Kulturinteressierten - erstmal...
Den zweiten Platz und die Auszeichnung "Kleiner Stern des Sports" in Silber im Bundesland Rheinland-Pfalz geht...

15 Jahre Haus am Germansberg: "Einrichtung ein gutes Zeichen ökumenischer Zusammenarbeit"
Drucken
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | Seniorenmagazin
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 09:15 Uhr

Das Seniorenzentrum ist "ein gutes Zeichen ökumenischer Zusammenarbeit", betonte Heimleiter Klaus-Dieter Schneider bei seinem Rückblick auf die Zusammenlegung eines evangelischen und eines katholischen Altenheims im Juni 2000. Mit einem ökumenischen Gottesdienst und einem kleinen Fest feierten haupt- und ehrenamtlich Mitarbeiter, Bewohnerinnen und Bewohner sowie ihre Angehörigen am 19. Juni das 15-jährige Bestehen des Diakonissen Seniorenzentrums Haus am Germansberg.

Einige der Ehrenamtlichen erinnerten in der Feierstunde an Ängste und Zweifel der Bewohnerinnen und Bewohner vor dem Neuanfang vor 15 Jahren. "Einen alten Baum verpflanzt man nicht" habe man vor den Umzügen oft gehört, so Schneider, aber mit dem Einzug in die neuen Räume seien alle Zweifel verflogen. Sowohl die Bewohnerinnen und Bewohner als auch die Mitarbeitenden hätten viel bessere räumliche Rahmenbedingungen vorgefunden als in ihren vorherigen Domizilen. In seinem Grußwort an den Vorstand bestätigte Pfarrer Dr. Werner Schwartz, dass das Ziel, das sich die Verantwortlichen im Jahr 2000 gesetzt hatten, bis heute erfüllt wird: Das Haus am Germansberg soll "Geborgenheit im Alter" geben. (spa)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.