BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Hans Wels „SeniorTrainer“ sind ältere Menschen, die ihre Erfahrungen und Kompetenzen nicht  einfa...
 Mehr als 200 Frauen und Männer in Rheinland-Pfalz haben sich seit 2002 zu ehrenamtlichen SeniorTrainerinnen und Se...
Von Hans Wels Gesucht werden Akteure aus Sport, Ernährung und Zahngesundheit, die mit älteren Menschen beruflich oder e...

Seniorenmagazin

Angstabbau vor Fahrkartenautomaten der Bahn - Seniorenbeirat organisiert Internetschulung bei 'Fairnet' - Automatenschulung vor Ort am Bahnhof Speyer
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | Seniorenmagazin
Samstag, den 29. Januar 2011 um 09:59 Uhr

Speyer - Wie Karl-Heinz Jung vom Arbeitskreis Verkehr des Seniorenbeirats mitteilt, haben viele Senioren/Innen bei einer Fragebogenaktion über Schwierigkeiten bei der Benutzung des Fahrkartenautomaten am Bahnhof und an der Haltestelle Nord-West geklagt. Nun werden zwei Schulungsmöglichkeiten angeboten, um den „Tücken des Automaten“ auf die Schliche zu kommen und sodann stressfrei Fahrkarten zu erwerben.

 
 
Politik und Kultur beim Erzählcafé: Speyerer Senioren besuchen Europaparlament in Straßburg.
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | Seniorenmagazin
Donnerstag, den 20. Januar 2011 um 07:52 Uhr

Von Franz Gabath
 Karl-Heinz Jung, einer der Leiter des „Erzählcafe´s“, hatte in Absprache mit dem Büro des Europaabgeordneten Kurt Lechner (CDU) aus Kaiserslautern die Fahrt nach Straßburg  zum Europäischen Parlament organisiert. Karl- Heinz Jung konnte 51 erwartungsvolle Seniorinnen und Senioren, die fast regelmäßig das Erzählcafe´ des Speyerer Seniorenbüros besuchen begrüßen.

 
 
Musik erhöht Lebensqualität: Neues Programm der Reihe 'Konzert am Nachmittag'
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | Seniorenmagazin
Dienstag, den 28. Dezember 2010 um 17:32 Uhr

Seit 2007 organisiert das Seniorenbüro Speyer erfolgreich die Reihe „Konzert am Nachmittag“. Mit dieser Initiative will das Seniorenbüro deutlich machen, dass die demografische Entwicklung Auswirkungen auf alle gesellschaftlichen Bereiche hat, auch auf den Kulturbereich. Die Zahl der älteren Menschen steigt. Aus diesem Grund müssen deren Bedürfnisse künftig verstärkt Berücksichtigung finden.

 
 
DRV: Krankenversicherung wird ab 1. Januar 2011 auch für Rentner teuerer
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | Seniorenmagazin
Mittwoch, den 22. Dezember 2010 um 22:07 Uhr

Die meisten Rentner müssen ab Januar mit einem etwas geringerem Zahl-betrag rechnen. Mit der Rente hat das aber nichts zu tun. Grund ist viel-mehr der Anstieg des bundeseinheitlichen Beitragssatzes zur Krankenver-sicherung von 14,9 auf 15,5 Prozent. Für krankenversicherungspflichtige Rentner erhöht sich der Anteil am Krankenversicherungsbeitrag von bisher 7,9 auf 8,2 Prozent.

 
 
'Späte Werke': Aus Kreativprojekt im Seniorenstift Bürgerhospital wird Ausstellung - Beachtliche Werke mit Wasserfarben und Bleistiftzeichnungen
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | Seniorenmagazin
Donnerstag, den 04. November 2010 um 17:23 Uhr

Wie aus einem Kreativprojekt im Seniorenstift Bürgerhospital eine Ausstellung wurde, zeigt seit dem 3. November eine beeindruckende Ausstellung im Speyerer Mausbergweg. Als Betreuungshelfer kam Renato Cardarello in das Seniorenzentrum der Diakonissen Speyer-Mannheim. Dort begleitete der Speyerer Künstler mit italienischen Wurzeln eine vierköpfige Künstlergruppe, in der beachtliche Werke mit Wasserfarben und Bleistiftzeichnungen entstanden.

 
 
Innovativ und kreativ beim Thema 'Wohnen im Alter': Speyerer Wohnungsgesellschaften gut gerüstet für demografischen Wandel - Soziales Umfeld erhalten
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | Seniorenmagazin
Freitag, den 22. Oktober 2010 um 07:15 Uhr

Von Klaus Stein
"Speyer braucht bis 1.300 Senioren-Wohnungen." Mit diesem Alarmruf in den Medien schreckte eine bundesweite Kampagne „Impulse für den Wohnungsbau“, zu der sich die Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft mit der IG BAU zusammengeschlossen haben vor einigen Wochen auf. Es werde im Jahr 2025 in Speyer rund 26 Prozent mehr Haushalte mit einem Über-70-Jährigen geben wird als heute, habe eine Studie ergeben. Deshalb müsse dringend saniert und neu gebaut werden – mit Türen, durch die ein Rollator oder Rollstuhl passt, und mit schwellenfreien Duschen.

 
 
Malteser Speyer: 'Hilfe muss selbstverständlich werden' - Heute 'Internationaler Tag des älteren Menschen'
GESELLSCHAFT UND KIRCHE | Seniorenmagazin
Freitag, den 01. Oktober 2010 um 05:20 Uhr

Die Malteser aus Speyer machen zum „Internationalen Tag des älteren Menschen“ am 1. Oktober auf die Herausforderungen in der Betreuung und Pflege aufmerksam, die in den kommenden Jahren auf die Gesellschaft zukommen. „Ältere Menschen werden immer seltener von Familienangehörigen unterstützt werden können“, sagt Robert Austerschmidt, Dienststellenleiter bei den Maltesern Speyer.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 11